Beziehung retten wenn keine Gefühle mehr [4 extrem effektive Methoden]

Wie kann man in einer Beziehung den Funken wieder entzünden?

Wie kann man eine Beziehung retten, wenn die Gefühle verschwunden sind?

In diesem Guide erfährst du, wie du wieder Liebe und Leidenschaft zurück in die Beziehung bringen kannst!

Das Trio der Liebe: Die Grundvoraussetzung, damit du die Beziehung retten kannst, wenn keine Gefühle mehr vorhanden sind!

Bei sehr vielen Paaren ist es so:

Am Anfang der Beziehung fühlt man sich sehr verbunden.

Doch dann kommt irgendwann der Alltag und die beiden Partner driften ganz langsam auseinander

Die Gefühle der Liebe, die am Anfang allgegenwärtig waren, verschwinden allmählich.

Ist nun alles verloren?

Nein, ganz im Gegenteil.

Wir bei szenario-zwei unterstützen Menschen in Trennungssituationen und da haben wir eine ganz wichtige Erkenntnis gemacht…

Man kann die Gefühle zurückbringen und die Beziehung retten!

Wenn die Gefühle wieder weg sind, dann kann man die Liebe wieder in die Beziehung zurückbringen.

Man kann den Spaß und die Leidenschaft wieder neu beleben.

Das alles passiert jedoch nicht von selbst.

Denn es gibt da gewisse Dinge, die man tun muss, um die Gefühle wieder in einer Beziehung zurückzubringen.

Und wie das Ganze funktioniert, schauen wir uns jetzt an.

Dazu schauen wir uns das übergeordnete Prinzip an, nämlich das so genannte Trio der Liebe.

Das Trio der Liebe

Liebe besteht aus 3 Komponenten:

#1 Das gemeinsame Teilen und Verbringen von schönen Momenten und guten Gefühlen.

#2 Das Einschwingen aufeinander und die gemeinsame Verbindung.

#3 Das Interesse, dem/der Partner:in etwas Gutes zu tun.

Wenn sich die Gefühle oder die Liebe aus der Beziehung verabschieden, dann liegt das meistens daran das eine oder mehrere der drei Komponenten der Liebe nicht mehr gepflegt werden in der Beziehung.

Das heißt:

Das Patentrezept, um wieder Gefühle in einer Beziehung zurückzubringen, ist es, einerseits wieder mehr positive Interaktionen die Beziehung zurückzubringen.

Denn wenn die Gefühle verschwinden, dann nehmen auch gemeinsame Aktivitäten ab.

Zusätzlich nimmt man sich auch immer weniger Zeit füreinander, so dass man eigentlich irgendwann gar nicht mehr weiß, was im anderen genau vorgeht.

Und andererseits, wenn Gefühle in einer Beziehung verschwinden, dann nimmt auch das Bestreben ab, sich gegenseitig in der Beziehung zu unterstützen und einander etwas Gutes zu tun.

Alles in allem ein Teufelskreis, der langsam, aber sicher die Gefühle zum Verschwinden bringt.

Um das Ruder nochmals rumzureißen und deine Beziehung zu retten, auch wenn die Gefühle schon weg sind, gilt es, alle 3 Komponenten des Trios der Liebe wieder neu zu erwecken.

Und der erste Schritt besteht aus folgender Strategie…

Strategie #1: Das Schöne zwischen euch wieder gezielt in die Beziehung bringen [super effektiv!]

Die erste Methode, wie du deine Beziehung retten kannst, wenn keine Gefühle mehr vorhanden sind, adressiert die erste Komponente der Liebe, nämlich die positiven gemeinsamen Momente.

Wie war es am Anfang der Beziehung?

Dafür hilft es zunächst mal, dass du überlegst, ob es gemeinsame Aktivitäten gibt, die ihr am Anfang der Beziehung sehr oft gemacht habe, und jetzt vielleicht nicht mehr macht oder nur mehr selten macht.

Wann hattet ihr gemeinsam zu richtig Spaß oder vielleicht gab es auch Dinge, die nur ihr zwei miteinander machen konntet?

Vielleicht waren das gemeinsame Wandertouren in den Bergen, der Motorrad-Ausflug oder das gemeinsame Kochen am Abend.

Die Idee ist also, wieder bewusster gemeinsam Zeit zu verbringen und das zurückzubringen, was damals Spaß und Freude in die Beziehung gebracht hat.

Denn mit dem grauen Alltag und allen Verpflichtungen bleibt für derartige Dingt of keine Zeit mehr – wenn man sie sich nicht nimmt!

Nutze die emotionale Ansteckung!

In diesem Zusammenhang kannst du dir auch das Prinzip von der emotionalen Ansteckung zunutze machen.

Du kennst das sicher:

Du stehst beschwingt auf (ja, das gibt’s tatsächlich 😃) und machst dich auf den Weg in die Arbeit.

In der Arbeit angekommen ist das Erste, was du hörst, dein Kollege, der heute anscheinend einen ausgesprochen schlechten Tag hat.

Und kurz drauf schnauzt dich auch noch dein Chef unfreundlich an.

Ehe du dich versiehst, bist du auch schlecht drauf.

Genau das ist emotionale Ansteckung.

Sie funktioniert so ähnlich wie bei einem grippalen Infekt.

Man wird quasi mit den schlechten Gefühlen der anderen Menschen „angesteckt“.

Und das kann auch in einer Beziehung passieren und dafür sorgen dass die Gefühle langsam verschwinden.

Das heißt:

Überlege mal für dich, ob du in der Beziehung eher positive Gefühle ausstrahlst und sozusagen als Quelle für Positivität fungierst.
(eine „positive emotionale Ansteckung“ quasi)

Oder bist du in der Beziehung stets griesgrämig drauf und nörgelst oder kritisierst ständig herum?

Geht’s dir gut, dann geht’s der Beziehung gut!

Es gibt ein kluges Sprichwort: Nur wenn es dir gut geht, kann es auch der Beziehung gutgehen.

Das spricht genau die emotionale Ansteckung im positiven Falle an.

Wer selbst eine Quelle von positiven Gefühlen ist, bringt dies automatisch auch in die Beziehung mit und steckt damit den/die Partner:in ebenfalls an.

Die Folge?

Es profitieren beide daran und die Gefühle kehren zurück.

Wie das genau funktioniert, kannst du in unserem Kurs Love Factor lernen.

Darin lernst du jene Strategien von erfolgreichen Paaren, die jahrzehntelang eine glückliche und harmonische Beziehung führen.

Eine Beziehung, in der die Gefühle erhalten bleiben!

Interessiert?

>>> Dann klicke jetzt hier und erfahre wie die Liebe dauerhaft in einer Beziehung bleibt und die Gefühle NIE WIEDER verschwinden!

Zusatzinfo: Warum Gefühle in einer Beziehung verschwinden [Video]

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Strategie #2: Krieg klar, was du zwischen den Zeilen sendest!

In einer Beziehung ist es oft so, dass man zwischen den Zeilen etwas sendet, was den Partner verletzt oder irritiert.

Und wenn das auf regelmäßiger Basis passiert, dann ist das, wie wenn man eine Pflanze immer weniger gießt.

Anfangs wird man nichts merken, aber nach und nach verdurstet die Pflanze und wird welk.

Wenn man immer wieder den Partner unbeabsichtigt verletzt, dann ist das ganz ähnlich.

Dadurch bekommt die Beziehung immer weniger Nährstoffe und die Gefühle verschwinden.

Um also deine Beziehung zu retten, wenn die Gefühle schon ein wenig verschwunden sind, achte mal drauf, was du ZWISCHEN den Zeilen sendest!

Die große Falle, die viele NICHT erkennen!

Im Coaching sagen die Klient:innen oft: „Ja, aber ich bin eh immer freundlich!“

Oder: „Ich drücke mich eh schon so vorsichtig aus!“

Der Knackpunkt ist aber ein anderer:

Es kommt nicht drauf an, wie es du empfindest, wie du dich ausdrückst.

Es kommt ausschließlich darauf an, wie das, was du sagst und was du von dir gibst, bei deinem:r Partner:in ankommt.

Schauen wir uns am besten ein Beispiel an.

Nehmen wir an, Franca und Daniel sitzen sehr schweigsam beim Abendessen.

Franca hatte nämlich einen scheiß Tag, und möchte natürlich diese schlechte Laune nicht bei Daniel auslassen.

Deswegen sagt sie mal lieber nichts und zieht sich ein wenig zurück.

Irgendwann spricht Daniel sie darauf an, vielleicht so: „Warum sagst du denn nichts? Warum ignorierst du mich?“

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht!

Und das ist genau der springende Punkt:

Franca hatte vielleicht die besten Absichten. Sie ist nicht gut drauf und möchte ihre schlechte Laune nicht bei Daniel auslassen. Deswegen ist sie etwas schweigsam.

Vielleicht hatte Franca auch gar nicht näher darüber nachgedacht.

Nichtsdestotrotz hat sie etwas zwischen den Zeilen gesendet, nämlich in diesem Fall ein abweisendes Verhalten.

Und da ist es komplett egal, wie Franca es meinte – auch wenn sie nur die besten Absichten hatte!

Ihre Handlung hat bei Daniel ein bestimmtes Gefühl ausgelöst, vielleicht Wut oder Ärger.

Und diese Wut oder Ärger bei Daniel ist dann da und bleibt – auch wenn Franca das gar nicht im Sinn hatte, solche Gefühle bei Daniel auszulösen.

Wenn viele solcher Situationen auftreten, dann ist das – wie du dir denken kannst – nicht besonders förderlich für eine Beziehung.

Wenn du also die Beziehung retten möchtest und keine Gefühle mehr sind, dann achte ganz genau, was du vielleicht zwischen den Zeilen sendest – so wie bei Franca und Daniel eben.

Strategie #3: Erkenne Angebote für Verbindung [Geheimtipp!]

Wenn die Gefühle in einer Beziehung schon etwas verschwunden sind und man die Beziehung retten möchte, dann ist die Komponente der Verbindung essenziell.

Damit sind wir bei der 2. Komponente der Liebe angelangt. Auch diese muss wiederhergestellt werden, um die Beziehung zu retten und Gefühle und Liebe zurückzubringen.

Liebe entsteht nämlich nur in einem verbindenden Miteinander. Wenn das Trennende überwiegt, dann läuft die Beziehung Gefahr, zu zerbrechen.

Eine wunderbare Methode, um wieder für mehr Verbindung zu sorgen, sind die so genannten „Angebote für Verbindung“.

Dieses Konzept geht auf den US-amerikanischen Psychologen und Professor für Psychologie John Gottman zurück; er spricht (im Englischen) von den bids.

Was sind Angebote für Verbindung bzw bids?

Gottman hat daran geforscht, wie es manchen Paaren gelingt, eine glückliche Beziehung voller Gefühle über Jahrzehnte aufrechtzuerhalten.

Ein wichtiger Aspekt ist hier – wie seine Forschungsergebnisse gezeigt haben – wie Partner sich gegenseitig Aufmerksamkeit schenken, egal worüber sie grad reden oder was sie tun.

Erfolgreiche Paare sind fürsorglich, aufmerksam und achtsam für „Angebote für Verbindung“ oder bids.

Solche bids sind alles, wie man mit dem/der Partner:in in Verbindung treten kann.

Also:

Ein Partner könnte fragen: „Hey, wie ist das mit deinem Arbeitskollegen ausgegangen?“

Oder wenn ein Partner einen für sich charakteristischen Seufzer ausstößt.

Also alles, wo ein Partner versucht Verbindung zum anderen herzustellen.

Reagiere bewusster auf die bids!

Überleg also mal für dich:

Gehst du wirklich auf die bids ein oder entgehen dir vielleicht die meisten?

Oder ignorierst du diese bids vielleicht auch mehrheitlich?

Denn je weniger man auf solche bids reagiert, desto mehr denkt sich der Partner: „Naja, ich bin ihm/ihr ja eh nicht wichtig!“

Wenn du deine Beziehung retten möchtest, wenn keine Gefühle mehr da sind, dann versuche mal, achtsamer für die bids von deinem:r Partner:in zu sein.

Und damit fehlt uns noch die 4. Strategie, nämlich…

Strategie #4: Mit random acts of kindness die Gefühle zurückbringen und die Beziehung retten

Damit sind wir bei der dritten Komponente der Liebe, nämlich beim Bedürfnis, dem anderen auch etwas Gutes zu tun.

In der Positiven Psychologie nennt man das auch so genannte random acts of kindness.

Kindness kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt so viel wie „Liebenswürdigkeit“ oder „Nettigkeit“.

Und diese kindness oder dieses „lieb sein zueinander“ ist deine Geheimwaffe, mit der du die Gefühle wieder zurückbringen kannst.

Und so funktioniert’s!

Mit kindness meine ich hier nicht irgendwelche großen Geschenke oder Gesten.

Die kindness in diesem Sinne spielt sich eher im alltäglichen Umgang miteinander ab.

Also einfach mal eine liebenswürdige Berührung zwischendurch.

Oder vielleicht selber den Müll runterbringen.

Oder den eigenen Tag etwas umorganisieren, damit der/die Partner:in die Yoga-Klasse am Abend machen kann.

Das alles sind Kleinigkeiten – aber mit großer Wirkung!

Kindness ist auch ansteckend!

Diese kindness, also das Nett sein gegenüber dem anderen kann auch „ansteckend“ sein.

Die Folge:

Der/die Partner:in wird dadurch sehr häufig auch netter und respektvoller sein.

Und das führt zu einer Aufwärtsspirale, die die Gefühle in die Beziehung wieder zurückbringen und die Beziehung dadurch retten kann!

Deine nächsten Schritte

Wenn du merkst, dass deine Beziehung etwas eingeschlafen ist oder die Gefühle verschwunden sind, dann kann’s für dich in unserem Kurs Love Factor weitergehen.

Mit den Methoden, die du in diesem Kurs lernst, beendest du endlich Schmerz und Frust in deinem Beziehungsleben…

Und kannst endlich jenes Beziehungsglück erleben, das du dir schon immer gewünscht hast!

Klicke auf das Bild unten und schau dir das folgende kostenlose Video an, in dem ich dir ganz genau erkläre, wie du auch in deiner Beziehung den Love Factor entdecken kannst!

Alles Liebe,

Stephan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.