Bist du fremdverliebt? Die häufigsten Anzeichen [+ TEST!]

von Stephan,  letztes Update: 12. Mrz 2023

Es gibt da diese eine Person: Vielleicht ein Arbeitskollege, eine Freundin oder ein Mitglied im Verein.

Irgendwie beginnen da die Schmetterlinge im Bauch zu  flattern – und du bist dir deiner Gefühle nicht ganz so sicher.

Denn vermutlich bist du auch gerade in einer Beziehung. Und nun ist da diese andere Person, für die du Gefühle zu entwickeln scheinst.

Bist du also schon fremdverliebt? Bahnt sich da schon etwas an?

In diesem Guide erfährst du ganz genau, welche Anzeichen dir ganz genau zeigen, ob du schon fremdverliebt bist.

Also starten wir gleich los!

Anzeichen #1: Kopfkino und Gefühle für die andere Person

Um fremdverliebt zu sein, muss man mit der anderen Person zunächst mal gar keinen Kontakt haben.

Ein einfaches Lächeln oder eine kurze Unterhaltung reichen oftmals schon aus – und das Kopfkino geht los!

Das erste Anzeichen, dass du fremdverliebt bist, liegt also im Kopfkino. Nämlich dass diese eine Person immer mehr Raum in deinen Gedanken und Gefühlen einnimmt.

Zusätzlich denkst du nicht nur „sachlich“ über diese Person nach, sondern auch in einer träumerischen Art und Weise.

Vielleicht erwischst du dich auch schon manchmal beim Tagträumen während der Arbeit und denkst an die andere Person. So kann ein richtiggehender Sog an Gedanken entstehen, dem man sich nur schwer entziehen kann.

Schließlich kommen die „Was-wäre-wenn“-Gedanken dazu:

Sehr oft kommt es beim Fremdverlieben auch vor, dass man gemeinsame Interaktionen nochmals durchspielt und Revue passieren lässt.

Man beginnt, sich mit der anderen Person gewisse Dinge vorzustellen, bis hin zu heimlichen (sexuellen) Wünschen.

Und während all dieser Vorstellungen kommen schließlich auch Gefühle auf, wie Aufregung, Kribbeln, Sehnsucht und Hoffnung.

>>> Mehr lesen: Fremdverliebt: Die Gefahr, wenn du deine Gefühle unterdrückst [+ wie du es besser machst]

Das zweite Anzeichen für Fremdverlieben geht in die Richtung der Selbstpräsentation.

Denn wir richten uns für Menschen, die wir attraktiv finden, auch selbst ansprechender her…

Anzeichen #2: Man richtet sich anders her

Viele trifft das Fremdverlieben dann, wenn die eigene Beziehung etwas stagniert oder diese keinen wirklichen Fokus mehr hat.

Wenn die vorhin angesprochenen Gefühle dazukommt, stellt man für sich oft überrascht fest: „Wow, solche Gefühle gibt es auch noch?“

Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, beginnt man, sich selbst auch etwas „fescher“ herzurichten, sobald man die andere Person sieht oder auch nur treffen könnte.

Vielleicht überlegst du dir ja auch ganz genau, was du anziehst, wenn du weißt, dass du diese eine spezielle Person wieder sehen wirst?

Man möchte also auch unbewusste die Aufmerksamkeit dieser Person erregen und möchte, dass sie einen selbst möglichst gut wahrnimmt.

Meistens bleibt man aber auf dieser Stufe nicht stehen, sondern legt generell im Leben den Fokus wieder mehr auf das Äußerliche und fragt sich mehr: „Wie schau ich aus, wie nehmen mich die anderen wahr?“

Das bleibt dann oftmals auch dem eigenen Partner nicht verborgen.
(… denn in einer Beziehung kennt man sich in aller Regel ja sehr gut!)

Und der Partner wird sich dann auch fragen, wo denn dieser neue Schwung bei dir herkommt.

Wir gehen nun weiter zum nächsten Anzeichen für Fremdverlieben, nämlich…

Anzeichen #3: Man baut eine eigene „Blase“

Man beginnt sicherzustellen, dass sich der eigene Partner und die andere Person, für die man schon Gefühle empfindet, möglichst nicht sehen.

Zum Beispiel sagt man dann zum Partner: „Nein, du musst mich nicht aus der Arbeit abholen!“, wenn die andere Person auch da ist oder sich beide treffen könnten.

Denn wie vorher angesprochen:

Man weiß ja, dass der Partner einen selbst gut kennt und es im Umgang auch merken würde, wenn man sich zu der anderen Person hingezogen fühlen würde.

Dein Partner weiß ja, wie du dich verhältst und wie du tust und auch, ob diese andere Person vielleicht auch Interesse zeigt.

So entsteht mit er anderen Person eine Art „Blase“, die du von deiner eigenen Beziehung abgrenzt. Auch um möglichst „selbstständig“ auftreten zu können und nicht nur als „Partner:in von XY“.

Und vielleicht hast du ja auch in Gesprächen mit der Person deinen Beziehungs-Status verschwiegen, weil „es sich in den Gesprächen noch nicht ergeben hat“.

Ist ja klar: Wenn man (vielleicht trotz Ehe) fremdverliebt ist oder sich gerade Gefühle entwickeln, dann hat man ja nicht das Bedürfnis, „Ich bin vergeben“ in die Welt hinauszuposaunen!

Man versucht also, die Gefühle des Fremdverliebens möglichst von der eigenen Beziehung zu trennen.

Das nächste Anzeichen für Fremdverlieben ist, dass du – zumindest manchmal – auch Schuldgefühle deswegen hast.

Anzeichen #4: Du hast Schuldgefühle (zumindest manchmal)

Plötzlich erlebt man sich als eine Person, die innerhalb der eigenen Beziehung Gefühle für jemand anderen hat.

Gerade wenn man selbst verheiratet ist oder auch Kinder hat, trifft einen das oft besonders hart.

Man ging ja von folgender Vorstellung aus: „Die Beziehung wird für immer so schön bleiben, wie am Anfang. Ich werde mich nie in jemand anderen verlieben. Mein Partner ist alles, was ich je wollte!“

Und dann passiert es, diese eine Person tritt ins eigene Leben und die Schmetterlinge des Fremdverliebens beginnen im Bauch zu flattern.

Man beginnt dann, sich Schuldgefühle zu machen: „Immer sabotiere ich mich selbst! Warum kann ich nicht einfach zufrieden sein? Was ist falsch mit mir?“

Daraus kann eine richtige Belastung werden, weil es sich so anfühlt, als würden in der eigenen Brust zwei Herzen schlagen: Einmal für den Partner, einmal für die Person, in die man fremdverliebt ist.

Ein kleiner Exkurs: Es ist eine ganz „normale“ Reaktion, wenn du fremdverliebt bist

Wenn Menschen in solchen Situationen zu uns ins Coaching kommen und um Rat fragen, dann versuchen wir zunächst, die Psychologie des Fremdverliebens zu erklären.

Dadurch wird es auch leichter, die eigenen Gefühle zu verstehen und annehmen zu können.

Das heißt:

Nur weil du in einer (glücklichen) Beziehung bist, dann heißt das nicht, dass du dein restliches menschliches System abgeschraubt hast.

Es ist absolut normal, dass wir auf andere Menschen reagieren – auf Blicke, Gefühle und Körper!

Das hat uns die Evolution so mitgegeben, das gehört zum Menschsein dazu!

Es ist also absolut zu erwarten, dass du dich – insbesondere wenn du in einer längeren Beziehung bist, irgendwann mal fremdverlieben wirst.

Ich würde sogar so weit gehen und sagen: Eher müsste man sich Sorgen machen, wenn du dich nicht irgendwann mal fremdverlieben würdest!

Was man aber beachten muss, ist das Folgende: Das Gefühl des Fremdverliebens ist an sich nicht das Problem.

Es ist immer die Frage: Wie gehst du mit diesen Gefühlen um? Wie reagierst du darauf? Was machst du damit?

Und daraus entscheidet sich dann der Rest!

Gehst du also reflektiert mit dem Fremdverlieben um, nimmst es an und genießt es vielleicht für die Zeit?

Oder lässt du dich gehen, vergisst komplett auf deine Beziehung und lässt dich zu einer Affäre hinreißen.

Zu Fremdgehen kommt es nämlich ebenfalls in glücklichen Beziehungen.

Aus einem Drang der Gefühle und der Neugierde heraus stürzt man sich in ein Liebesabenteuer. Mehr dazu kannst du in diesem Guide erfahren – klick!

Hier gehen wir aber zum nächsten Anzeichen für Fremdverlieben, nämlich dass du beginnst, die andere Person zu idealisieren.

Anzeichen #5: Du idealisierst die andere Person

Fremdverlieben wirkt meistens als „Ergänzung“.

Man nimmt zunächst alle Vorteile der derzeitigen Beziehung her – aber ohne das Gesicht des Partners.

Und gibt dann die Gefühle und idealisierten Vorstellungen der anderen Person plus deren Gesicht dazu.

Man legt also die Vorteile der aktuellen Beziehung mit den Vorzügen der anderen Person übereinander.

Das führt dann dazu, dass man sich denkt: „Genauso wäre das Leben mit der neuen Person!“

Durch diese rosarote Idealisierungs-Brille sieht man aber gar nicht, dass die Person, in die man fremdverliebt ist, ebenfalls Macken und schlechte Seiten hat.

Man spürt die Realität nicht und kann keine realistische Abschätzung treffen, weil man in der puren Verliebtheitsphase ist.

Zusätzlich beobachten wir im Coaching auch, dass man sich die Dinge so dreht, dass sie die eigenen Vorstellungen bestätigen.

Coaching-Beispiel: Eduard hatte in seinem Yoga-Kurs Victoria kennengelernt. Ab der ersten Sekunde flatterten die Schmetterlinge in Eduards Bauch wie wild – obwohl er in einer grundsätzlich glücklichen Beziehung war.

Für Eduard waren Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit schon immer sehr wichtig gewesen.

Umso erstaunlicher war, dass er im Coaching folgendes schilderte: „Ja, Victoria ist so unabhängig und erfolgreich. Da ist es klar, dass sie zu spät kommt!“

Was ist da passiert?

Eduard romantisiert das Verhalten von Victoria, obwohl sie eigentlich genau das verkörpert, was gegen seine eigenen Werte spricht!

Würde Eduards Partnerin so ein Verhalten an den Tag legen, würde er es an ihr kritisieren.

Beim nächsten Anzeichen für Fremdverlieben geht’s darum, was du alles mit der anderen Person teilst…

Anzeichen #6: Du teilst bestimmte Aspekte fast NUR mit der anderen Person

Dieses Anzeichen trifft natürlich nicht auf alle Situationen beim Fremdverlieben zu. Denn manchmal ist es auch so, dass man in jemanden fremdverliebt ist und noch gar nicht (oder sehr wenig) miteinander gesprochen hat.

Aber in sehr vielen Fällen läuft es beim Fremdverlieben so ab: Man sieht sich regelmäßig in der Arbeit, im Kurs, auf der Uni oder im Verein und baut einen Kontakt auf.

Man beginnt über Gott und die Welt zu reden, lernt sich kennen und tausch sich enorm aus.

So kann es passieren, dass man mit der anderen Person viel leichter über gewisse Dinge reden kann als mit dem eigenen Partner.

Um das klarer zu machen, schauen wir uns das folgende Beispiel aus dem Coaching an.

Coaching-Beispiel: Jürgen und Luise sind Arbeitskollegen und Luise hat begonnen, Jürgen von ihrer Faszination für Museen und Kunst zu erzählen.

Und zu ihrer Überraschung stieß sie (im Gegensatz zu ihrem Partner) bei Jürgen auf offene Ohren diesbezüglich.

Jürgen war auch kunstinteressiert und verbringt seine Wochenenden oft auch in diversen Museen und Ausstellungen.

Durch die Gespräche über dieses Thema, hat Luise mit der Zeit einen kleinen „Crush“ auf Jürgen entwickelt – sie ist fremdverliebt.

Als Folge hat sie begonnen, selbst wieder mehr zu malen. Dieses Hobby hatte sie in ihrer aktuellen Beziehung aufgegeben, da ihr Partner daran kaum Interesse zeigte.

Die Sache ist nur:

Mit Jürgen spricht sie beinahe täglich über ihre neuen Malprojekte, während ihr Partner davon noch gar nichts weiß!

Auch bei diesem Anzeichen des Fremdverliebens „kapselt“ man also einen Bereich von der eigenen Beziehung ab und lebt diesen mit der anderen Person aus.

Hinweis: Das Ganze kann sich schließlich in eine emotionale Affäre entwickeln, die Übergänge sind hier fließen!

Ob du eine emotionale Affäre hast, kannst du mit diesem Test (klick!) herausfinden!

Beim nächsten Anzeichen geht’s darum, dass man eine gewisse Sehnsucht entwickelt nach dem eigenen Schwarm.

Anzeichen #7: Du hast eine gewisse Sehnsucht (viel mehr als bei „normalen“ Freunden)

Es sind dann so Gedanken wie:

  • „Ich hoffe, Mike ist auch da…“
  • „Ich hoffe, wir sitzen beim Meeting wieder nebeneinander…“
  • „Komisch, wo ist denn Judith heute? Ich hab sie noch gar nicht gesehen…“

Es entwickelt sich also ein gewisses Maß an Sehnsucht, wenn die andere Person nicht da ist.

Es fühlt sich plötzlich der ganze Tag leer an, weil man sich beispielsweise vorher schon auf das Meeting und ein Wiedersehen gefreut hat.

Dann ist die andere Person nicht da, plötzlich hat man keine Lust mehr aufs Meeting und mit einem Schlag sind alle guten Gefühle weg!

Das sind Gedanken, die man für einen „normalen“ Freund oder Kollegen nicht hätte und eben oft ein sehr eindeutiges Anzeichen dafür, dass man sich fremdverliebt hat.

Viele bemerken dann auch erst in diesen Situationen (wenn die andere Person also mal nicht da ist), dass da doch mehr Gefühle vorhanden sind.

Mit den Gefühlen kommen dann auch oft sexuelle Phantasien dazu – wie du im nächsten Anzeichen für Fremdverlieben erfahren kannst…

Anzeichen #8: Du hast sexuelle Phantasien

In nahezu allen Fällen kommen irgendwann dann auch sexuelle Phantasien dazu.

Dabei werden Eigenschaften, die man der anderen Person zuschreibt, idealisiert (siehe Anzeichen #5) und anschließend sexualisiert.

Man stellt sich also vor, dass diese Person auch beim Sex genau diese (idealisierten) Eigenschaften zeigt.

Führen wir das Beispiel von Eduard und Victoria von vorhin weiter.

Eduard deutet das Zuspätkommen als Freiheit und Selbstständigkeit von Victoria.

Und seine Gedanken gehen dann in die Richtung: „Das ist eine Frau, die sich ihren Gefühlen hingibt. Mit Victoria kann man sich auch an aufregenden Orten Sex haben, wo man vielleicht sogar erwischt wird!“

Vielfach spinnt man dies dann weiter und denkt sich ganze Geschichten aus oder Szenen: Wann man wo und wie mit der Person Sex hätte!

Das kann auch dazu führen, dass man selbst sehr erregt wird und man dies dann auch entladen möchte.

Entweder durch Masturbation oder auch beim Sex mit dem eigenen Partner, wobei man sich dann die andere Person vorstellt.

Damit geht’s schon weiter zum nächsten Anzeichen: Wenn man selbst fremdverliebt ist, dann wirkt sich dies auch generell auf die eigene Stimmung aus…

Anzeichen #9: Du bist besser drauf

Wenn man selbst fremdverliebt ist, dann spürt man intensive Gefühle, Abenteuer im Leben, Belebtheit und Ektase.

Man fühlt sich gesehen, wohler im eigenen Körper und es fühlt sich alles so an, als würde das Universum dem Körper von außen positive Energie zuführen.

Das führt dann oft auch dazu, dass man die Widrigkeiten des Lebens besser wegstecken kann, weil man im Kopf hat: „Da gibt’s ja noch wen für mich!“  – also zusätzlich zum eigenen Partner.

Diese positiven Gefühle kann man insbesondere dann viel intensiver wahrnehmen, wenn es in der eigenen Beziehung gerade nicht so gut läuft.

Dann kommen gefühlt durchs Fremdverlieben wieder jene positiven Emotionen ins eigene Leben, wofür „eigentlich“ die eigene Beziehung sorgen sollte.

Damit sind wir dann schon beim nächsten Anzeichen für Fremdverlieben angelangt, nämlich dem emotionalen Wirrwarr.

Anzeichen #10: Du spürst ein emotionales Wirrwarr

Es fühlt sich dann oft so an, als würden zwei Teile in einem selbst ringen.

Dieses daraus entstehende emotionale Wirrwarr kann sehr vereinnahmend und dadurch ablenkend sein.

Einerseits, weil man besser drauf ist, „Vorteile“ des Fremdverliebens auch im eigenen Lebens spürt und sich durch den Kontakt zur anderen Person mit mehr Energie gefüllt fühlt.

Dem gegenüber steht dann oft Gedanken an die Hürden der Realisierung: Um mit der anderen Person zusammenzukommen, müsste man ja die derzeitige (glückliche) Beziehung aufgeben.

Daraus entsteht dann eine Überforderung, sodass die Gefühle des Fremdverliebens auch als Belastung wahrgenommen werden.

Viele versuchen dann, die Gefühle zu verdrängen oder zu ignorieren.

Bei Gefühlen ist es aber so ähnlich wie mit einem Druckkochtopf: Das Prinzip „Deckel drauf und so tun als sei nichts“ funktioniert leider nicht ewig.

Irgendwann wird der Druck zu groß und die Gefühle bahnen sich den Weg nach draußen.
(… was dann oft zu Impuls-Handlungen führt, die mehr Schaden anrichten, als dass sie nützen!)

Wenn es dir ähnlich geht und dir emotional nicht im Klaren bist, dann komm gern ins Coaching zu uns.

Du kannst dann deine Situation schildern und mit einem unserer Coaches eine Einschätzung und Klärung deiner Situation bekommen.

>>> Hier kannst du erfahren, wie dir unser Coaching helfen kann!

Anzeichen #11: Freunde sprechen dich drauf an

Je nach Kontext kann es sein, dass Freunde Beobachtungen machen und vielleicht sogar vor dir merken, dass diese andere Person etwas Besonderes für dich ist.

Vielleicht hast du von deinen Freunden schon Sätze gehört, wie beispielsweise:

  • „Du bist immer so schön angezogen, wenn XY dabei ist.“
  • „Wenn du mit XY sprichst, dann bist du immer so verlegen…“
  • „Wenn XY dabei ist, dann bist du ja immer besonders gut drauf…“

Das sind oft beiläufige Sätze, die gar nicht so beiläufig gemeint sind!

Es kann auch sein, dass du unbewusst sehr viel über die andere Person sprichst mit den Freunden und diese so draufkommen, dass du vielleicht fremdverliebt bist.
(… weil mit dem eigenen Partner kannst du das ja nicht so gut tun, siehe auch Anzeichen #3!)

Gute Freunde kennen dich einfach und denen kannst du nicht so leicht etwas vormachen!

Ob du fremdverliebt bist, kannst du auch ganz leicht daran erkennen, wie du dich auf Social Media verhältst…

Anzeichen #12: Dein Verhalten auf Social Media

Es war noch nie so leicht, Menschen nahe zu sein, ohne ihnen nahe zu sein – nämlich über Social Media!

Man kann das Leben der anderen Person ganz genau nachverfolgen, ohne auch nur ein Wort miteinander gewechselt zu haben.

Wenn wir einen „Crush“ auf jemanden entwickeln, dann ist der erste Weg zunächst mal jener ins Internet.

Man sucht dann die Person gezielt und saugt alle Infos auf, die über die Social-Media-Profile zugänglich sind.

Das kann manchmal durchaus ein bisschen in die Richtung „Stalking“ gehen.
(… auch wenn es niemand so nennen würde…)

Wenn du also auch ständig die Social-Media-Profile dieser Person durchscrollst, dann könnte dies auch ein Anzeichen sein, dass du fremdverliebt bist!

Einerseits freut man sich dann natürlich über die Informationen, die man auf Social Media findet.

Aber dabei bleibt es dann nicht, sondern oft versucht man auch, diese Informationen „zufällig“ zu verwenden, um die andere Person zu beeindrucken.

Beispielsweise wenn man draufkommt, dass die andere Person auch auf die Band XY steht.

Dann streut man rein „zufällig“ in einem Gespräch mal ein: „Ja, mir gefällt ja auch die  Band XY…“, und ist dann „zufällig“ ganz freudig, wenn die andere Person auch diese Band schätzt.

Zusätzlich verschweigst du geflissentlich, dass du die Information bezüglich der Band XY vom Social-Media-Profil hast!

Damit kommen wir auch schon zum nächsten Anzeichen für Fremdverlieben…

Anzeichen #13: Du suchst ständig Gelegenheiten, um der anderen Person nahe zu sein

Wenn man fremdverliebt ist, wird man automatisch auch versuchen, der anderen Person nahe zu sein.

Beispiele:

  • Du meldest dich „freiwillig“ für ein Projekt, bei dem auch die andere Person mitarbeitet.
  • Du kommst „zufällig“ am Büro vorbei.
  • Du schaust, dass du bei Meetings immer neben der Person sitzen kannst.
  • Oder du gehst mit zum Mittagessen, obwohl du zuhause ein eigenes Sandwitch geschmiert hast.

Man versucht also, durch Kontakt dem „Crush“ nahe zu sein und dadurch auch besser kennenzulernen und zum Teil auch auszuchecken.

Das macht man in aller Regel nicht direkt und sagt: „Hey, ich finde dich interessant, ich würd dich gerne kennenlernen!“

Viel eher macht man dies indirekt mit Andeutungen, Nähe suchen, Aufmerksamkeit geben und Lächeln schenken.

Hinweis: Dies ist oftmals auch ein fließender Übergang zur ersten Phase einer Affäre!

Anzeichen #14: Du behandelst die Person besonders

Wenn du fremdverliebt bist, dann wirst du dieser Person ganz automatisch mehr Aufmerksamkeit zuteil werden lassen und dich auf ihre Seite stellen.

Ein Beispiel ist die Idealisierung wie im Beispiel bei Eduard und Victoria (siehe Anzeichen #5): Bei jeder anderen Person stört Eduard Unpünktlichkeit, bei Victoria ist es für ihn ein Zeichen von Freiheit und Unabhängigkeit.

Doch die „Sonderbehandlung“ der anderen Person geht viel weiter:

  • Du nimmst dir bei der Begrüßung oder bei Gesprächen mehr Zeit.
  • In einer Gruppe blickst du viel öfter zur Person, in die du fremdverliebt bist.
  • Du ergreifst auch eher Partei für diese Person und weißt auch automatisch immer, wann sie im Raum ist.

Und natürlich würdest du bei einer Diskussion viel eher die Standpunkte dieser Person verteidigen oder du würdest dich umgekehrt viel eher von deren Standpunkt überzeugen lassen.
(… so im Sinne von: Naja, da ist schon was dran…)

Wenn du also in eine bestimmte Person fremdverliebt bist, dann…

  • wirst du diese viel eher bevorzugt behandeln,
  • du wirst mehr tolerieren und unpassendes Verhalten viel eher entschuldigen,
  • besser zuhören und
  • Vorschläge dieser Person generell besserfinden.

Das vielleicht eindeutigste Anzeichen, dass du fremdverliebt ist aber das folgende…

Anzeichen #15: Da gibt’s tatsächlich wen…

Hand aufs Herz:

Wahrscheinlich hast du den Artikel bis hierhin gelesen, weil du tatsächlich an jemand bestimmtes gedacht hast, oder?

Wenn dem so ist, dann ist es vielleicht wirklich so, dass du fremdverliebt bist.

Bestimmt fragst du dich nun auch, wie es nun gut weitergehen kann für dich, wenn du fremdverliebt bist?

Wie sollst du die Situation einschätzen und was bedeutet das vielleicht auch für deine Beziehung?

In solchen Fällen kann es sehr hilfreich sein, mit einer außenstehenden Person zu sprechen, die dein Anliegen ernst nimmt und dir wirklich zuhört.

In unserem Coaching kannst du dir alles von der Seele reden und kannst eine fundierte Einschätzung und gute nächste Schritte für dich bekommen.

>>> Wenn sich das gut für dich anhört, dann klicke jetzt hier und hol dir ein Coaching!

Alles Liebe,

Stephan

Stephan

Stephan ist Gründer von szenario-zwei, Mindful Influencer und Autor.

Andere haben auch gelesen...

Die 15 effektivsten Ex-zurück-Tipps, die WIRKLICH funktionieren!

In diesem Guide erfährst du die 15 effektivsten Tipps, mit denen du deine:n Ex so schnell und so sicher wie ...

Jetzt lesen!

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (geniale Vermissens-Strategie)

Du möchtest, dass dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst? Dann bist du hier genau richtig! Denn in diesem Guide ...

Jetzt lesen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe unten in das Feld. Hinweis: Kommentare werden angezeigt, sobald sie freigeschaltet wurden.

{"email":"E-Mail-Adresse ungültig!","url":"Website ungültig!","required":"Es fehlt ein erforderliches Feld!"}

Noch mehr zum Thema...

Ex hat neuen Freund? Die ultimative Anleitung! (so bleibst du stark & wie du sie zurückbekommst!)

Es gibt Momente, die einem regelrecht den Boden unter den Füßen wegzieht. Zweifellos einer dieser Momente ist es, wenn du ...

Jetzt lesen!

Kontaktsperre nach Trennung: Der Schlüssel zur Heilung des Herzens UND zur Rückeroberung!  [kompletter Guide]

Wenn du verlassen wurdest, kennst du sicherlich das Gefühl, dass eine Kontaktsperre nach der Trennung wie eine unüberwindbare Hürde erscheint. ...

Jetzt lesen!

Ex zurück trotz neuem Freund: Die komplette Strategie für dein Liebesglück [ultimativer Guide]

Es ist vermutlich eine der schwierigsten Situationen nach der Trennung: Du willst deine Ex zurück, sie hat aber bereits einen ...

Jetzt lesen!