• Start
  • >
  • Ex zurück
  • >
  • 4 Wochen Kontaktsperre und Ex meldet sich nicht? Was es zu bedeuten hat und wie du dich richtig verhältst!

4 Wochen Kontaktsperre und Ex meldet sich nicht? Was es zu bedeuten hat und wie du dich richtig verhältst!

von Stephan,  letztes Update: 28. Jun 2023

Du hast die Kontaktsperre 4 Wochen durchgehalten.

Nun blickst du ständig auf dein Smartphone.

Doch das Display bleibt schwarz.

Dein:e Ex hätte sich doch melden sollen…

Schließlich sind nun 4 Wochen vorbei!

Warum meldet sich dein:e Ex nicht? Was ist da nur los?

War die Kontaktsperre umsonst? Ist nun alles verloren?

Keine Sorge, in diesem in diesem Guide bringen wir etwas Licht ins Kontaktsperre-Dunkel!

Du wirst erfahren, warum sich dein:e Ex nicht gemeldet hat, warum das nicht schlimm ist und was du quasi jetzt sofort tun kannst, um deinem:r Ex wieder näherzukommen.

Also los geht’s!

Übersicht: Das Wichtigste in aller Kürze, warum sich Ex nach 4 Wochen Kontaktsperre nicht gemeldet hat!

Klicke auf die jeweilige Überschrift, um direkt dorthin zu springen:

War die Kontaktsperre ein Fehler, wenn Ex sich nach 4 Wochen nicht gemeldet hat?

Hier gleich zum Durchatmen für dich: Nein, die Kontaktsperre war kein Fehler. Das Verhalten deines:r Ex ist erwartbar und nicht außergewöhnlich.

Was der wahre Zweck der Kontaktsperre [psychologisch erklärt]

Nach der Trennung ist der emotionale Raum deines:r Ex voll mit so genannten „Trennungs-Emotionen“.

Mit Fortdauer der Kontaktsperre kann sich dieser emotionale Raum wieder leeren. Dadurch kann in deinem:r Ex wieder eine Bereitschaft für Kontakt mit dir entstehen.

Warum meldet sich Ex dann trotzdem nicht nach der Kontaktsperre?

Dass die Bereitschaft in deinem:r Ex für Kontakt steigt, heißt nicht, dass er/sie sich melden wird.

Hier spielt zusätzlich der confirmation bias bei deinem:r Ex hinein und auch die Angst, dass du vielleicht wieder ins Nachlaufen kippst, wenn er/sie sich meldet.

Wie du dennoch wieder ins Schreiben kommst, ohne dass du deine:n Ex verschreckst!

Unsere Ex-zurück-Strategie bei szenario-zwei fußt nicht darauf, dass sich dein:e Ex nach 4 Wochen Kontaktsperre melden muss.

Uns reicht es völlig, wenn die Bereitschaft für Kontakt vorhanden ist – was ja in aller Regel durch die Kontaktsperre bereits passiert ist.

Den Rest erledigst du mit unserer genialen „Testfrage“! Dadurch verschreckst du deine:n Ex nicht, sondern tauchst unter dem Radar hindurch!

Warum sich Ex wahrscheinlich NICHT melden wird [& warum das nicht schlimm ist!]

Wenn du hier bist, dann hast du vermutlich die Kontaktsperre 4 Wochen durchgehalten.

Dazu möchte ich dir gleich mal gratulieren!

Wir bei szenario-zwei haben schon tausende Menschen unterstützt, den/die Ex zurückzugewinnen.

Deswegen wissen wir, dass es viele nicht schaffen, eine Kontaktsperre durchzuhalten.

Leider hält sich über die Kontaktsperre jedoch ein sehr großes Missverständnis, was oftmals dazu führt, dass viele nach der Kontaktsperre dann nicht mehr weiterwissen.

Worüber spreche ich hier?

In sehr vielen Ratgebern im Internet liest man folgendes: „Die Kontaktsperre ist dazu da, dass sich dein:e Ex danach bei dir meldet.“

Oder anders gesagt: Nach 4 Wochen Kontaktsperre wird sich der/die Ex wieder melden.

Und nun – 4 Wochen später – stehst du da, wie der Ochs vorm Berg, und starrst entrüstet auf das immer noch dunkle Display von deinem Smartphone.

Hat Ex dich vergessen, wenn er sich nach 4 Wochen Kontaktsperre nicht meldet?

Wenn sich der/die Ex nach 4 Wochen Kontaktsperre nicht meldet, dann denken die allermeisten, dass es mega schlimm ist.

Vielleicht denkst du dir auch, dass die Kontaktsperre ein Fehler war. Schließlich hattet ihr jetzt lange keinen Kontakt und damit hast du deinem:r Ex vielleicht gezeigt, dass du nicht mehr an einer Beziehung interessiert bist.

Jetzt steigt in dir ja auch die Angst auf, dass dein:e Ex dich vergessen hat oder schon in einer Rebound-Beziehung ist.

Und dann sind da vielleicht auch noch so Gedanken wie: „Wäre es nicht besser gewesen, ihm/ihr zu schreiben und nochmal über alles zu reden?“

Wenn es dir gerade so geht, dann lass mich dir sagen: Das ist total normal, dass du dich so fühlst.

Es ist völlig klar, dass es für dich nicht leicht ist, dass ihr keinen Kontakt habt, denn dein Herz schreit gerade besonders laut.

Dein:e Ex hat sich jedoch nicht von dir getrennt, um erst recht wieder viel Kontakt zu haben.

Deswegen lass mich gleich mal zu Beginn etwas „Entwarnung“ geben.

Wenn sich dein:e Ex nach 4 Wochen Kontaktsperre nicht gemeldet hat, dann ist das total normal und auch erwartbar. Es ist KEIN Katastrophenszenario!

Mit diesem ersten Schwung an Erleichterung tauchen wir nun tiefer ein die Materie.

Du wirst jetzt erfahren, warum die Kontaktsperre nicht dazu da ist, dass sich dein:e Ex meldet.

Und wir werden uns anschauen, was der wahre Zweck der Kontaktsperre ist. Dieser wahre Zweck ist auch die Basis dafür, dass du dann – nach der Kontaktsperre – deine:n Ex zurückgewinnen kannst.

Das Problem: Es wird eine Erwartungshaltung aufgebaut, die so nicht erfüllt wird

Klar, es wäre super angenehm, wenn du nur 4 Wochen Kontaktsperre machen müsstest, und dann würde sich dein:e Ex wieder bei dir melden.

Das würde auch das Durchhalten der Kontaktsperre enorm erleichtern, denn diese Zeit fällt vielen sehr schwer – getrennt vom Ex und nur mal für sich selbst sein.

Und genau aus diesem Grund wird dieser Tipp oft gegeben.

Als „Belohnung“ der Kontaktsperre wartet dann dein:e Ex quasi schon, dir endlich wieder schreiben zu dürfen.

Dieser Tipp mag zwar motivierend sein, die Kontaktsperre durchzuhalten, aber dann – nach der Kontaktsperre – hast du den Schlamassel, weil es eben NICHT passiert ist, dass dein:e Ex sich meldet.

Das heißt:

Diese Motivation, dass sich dein:e Ex nach der Kontaktsperre melden wird, wird erkauft mit einer falschen Erwartungshaltung.

Mit der Folge, dass du nun wie der Ochs vorm Berg stehst und dir die Frage stellst: War alles umsonst, war die Kontaktsperre ein Fehler und hat dich dein:e Ex vergessen?

Um zu verstehen, warum sich dein:e Ex vermutlich gar nicht melden wird nach der Kontaktsperre und warum das nicht schlimm ist, lohnt es sich, dass wir uns mit dem wahren Zweck der Kontaktsperre beschäftigen.

Tauchen wir also ein in die Psyche deines:r Ex!

Der wahre Zweck der Kontaktsperre

Letztlich geht es bei der Kontaktsperre darum, deinem:r Ex zu zeigen, dass du die Trennung respektierst.

Dadurch können die Trennungsemotionen bei deinem:r Ex abklingen und die Bereitschaft für Kontakt mit dir erhöht sich wieder.

Diese erhöhte Bereitschaft für Kontakt beim Ex führt jedoch nicht dazu, dass er/sie sich meldet.

Das braucht es aber auch nicht.

Denn es reicht, wenn die Bereitschaft für Kontakt vorhanden ist. Den Rest erledigst du mit unserer genialen „Testfrage“!

Aber eins nach dem anderen…

Warum ist es so wichtig, deinem:r Ex zu zeigen, dass du die Trennung respektierst?

Nur wenn du die Trennung respektierst, kann dein:e Ex in der Trennung wirklich ankommen und das eigene Bedürfnis nach Abstand sättigen.

Zusätzlich wirkst du reif und erwachsen, wenn du deinem:r Ex nach der Trennung nicht nachläufst, bettelst oder einen überlangen Brief schreibst.

So ein „Creepy-Ex-Verhalten“ treibt deine:n Ex nur noch weiter weg von dir.

Das heißt:

Gib deinem:r Ex nach der Trennung mal Raum und nimm dir auch mal Zeit für dich.

Eine Trennung heißt zunächst leider mal, dass ihr (vorerst) getrennte Wege geht.

Es braucht Abstand nach Trennung, damit sich die Trennungsemotionen beruhigen können

Nach der Trennung schwimmt auch dein:e Ex in einem Wechselbad der Gefühle. Je nach Situation sind das Wut, Frust, Enttäuschung, Erleichterung usw.

Es ist also ein Sammelsurium an allerlei negativen Gefühlen und Stimmung von deinem:r Ex dir gegenüber.

All diese Gefühle fassen wir mal unter dem Überbegriff „Trennungsemotionen“ zusammen.

Die geniale Wirkung der Kontaktsperre besteht nun u.a. darin, dass sich bei deinem:r Ex durch den Abstand diese Trennungsemotionen abkühlen können.

Schau dir mal folgende Abbildung an…

Nach der Trennung sind die Trennungsemotionen auf einem Hochpunkt. Sie führen dazu, dass dein:e Ex momentan nichts mit dir zu tun haben möchte und auf Abstand geht.

Mit der Fortdauer der Kontaktsperre klingen diese Trennungsemotionen mit der Zeit ab.

Dies passiert auch deshalb, weil diese Trennungsemotionen oftmals so intensiv sind, die könnte unser Körper gar nicht lange aufrechterhalten.

Die sind am Anfang mal ganz hoch und klingen dann wieder ab.

Beachte unbedingt auch folgendes…

ACHTUNG: Nachlaufen bewirkt einen neuerlichen „Peak“ bei den Trennungsemotionen

Wenn du ins Nachlaufen kippst, dann käme es bei den Trennungsemotionen wieder zu einem Peak:

Auf diese Weise erhöht sich die Intensität der Trennungsemotionen wieder und der Prozess des Abklingens wird gestoppt und länger hinausgezögert.

Aus diesem Grund weisen wir bei szenario-zwei stets so stark darauf hin, dass es nach einer Trennung so wichtig ist, dass keine weiteren negativen Gefühle dazukommen.

Das würde die Wirkung der Kontaktsperre nur verringern.

Denn:

Je mehr solcher „Peaks“ es gibt, desto eher wird es deinem:r Ex endgültig „zu viel“ und du wirst blockiert!

Mit der Fortdauer der Kontaktsperre steigt dann auch die Bereitschaft zu Kontakt wieder

Bislang haben wir uns ja nur mit den Trennungsemotionen beschäftigt.

Diese sind gegenläufig zur Bereitschaft von deinem:r Ex wieder Kontakt mit dir zu haben.

Nach der Trennung sind die Trennungsemotionen auf einem Höhepunkt und die Bereitschaft zu Kontakt mit dir auf einem Tiefpunkt, wie du auf dieser Abbildung sehen kannst…

Mit der Fortdauer der Kontaktsperre klingen die Trennungsemotionen ab, wodurch bei deinem:r Ex mehr emotionale Kapazitäten freiwerden, wieder neutraler über eure Beziehung nachzudenken.

Es kommt dann vielfach zu einer so genannten Nachdenk- oder Reflexions-Phase.

All das, was noch gut und schön war in eurer Beziehung ist also nicht mehr durch die Trennungsemotionen zugedeckt, sondern kann nun von deinem:r Ex mit etwas Abstand zur Trennung betrachtet werden.

Dies führt vielfach zu ersten Gefühlen von Vermissen, was folglich dazu führt, dass die Bereitschaft zu Kontakt mit dir ansteigt, wie du auf der folgenden Abbildung sehen kannst.

Du kannst dir das auch so vorstellen: Nach der Trennung ist der emotionale Raum bei deinem:r Ex ausschließlich gefüllt mit den Trennungs-Emotionen.

Dann – mit Fortdauer der Kontaktsperre – leert sich dieser emotionale Raum wieder, sodass schließlich auch wieder mehr Platz da ist, dass du diesen Raum betreten kannst.

Warum meldet sich Ex trotzdem nicht [obwohl ja Bereitschaft zu Kontakt vorhanden ist?]

Vielleicht hast du nun den folgenden Gedanken: Naja, wenn die Kontaktsperre ja dazu da ist, dass die Bereitschaft für Kontakt steigt in deinem:r Ex UND vielleicht sogar schon etwas Vermissen vorhanden ist…

Warum um alles in der Welt meldet sich dein:e Ex dann dennoch nicht von selbst?

Dies hat letztlich ein paar Gründe, die wir uns jetzt vertieft anschauen.

Der confirmation bias verhindert oft, dass sich dein:e Ex nach 4 Wochen Kontaktsperre meldet

Zunächst mal kann es natürlich schon vorkommen, dass sich der/die Ex nach der Kontaktsperre meldet. Das kommt vor, aber eben sehr selten.

Zusätzlich spielt bei deinem:r Ex auch der confirmation bias eine gewichtige Rolle.

Wir Menschen geben nämlich Fehler nur untern zu und reden uns deswegen unsere Entscheidungen schön.

Und auch wenn dein:e Ex dich vielleicht sogar selber gern kontaktieren würde, dann passiert das oftmals einfach deshalb nicht, um nicht so zu wirken, als hätte er/sie mit der Trennung einen Fehler gemacht.

Die Angst, dass du (wieder) ins Nachlaufen kippst

Nach der Kontaktsperre ist bei deinem:r Ex vielfach schon wieder Bereitschaft für Kontakt vorhanden, aber noch keine Bereitschaft für eine Beziehung.

Dafür sind das Vermissen und die Gefühle noch nicht stark genug.

Aus diesem Grund meldet sich dein:e Ex nicht, um dir nicht vielleicht falsche Hoffnungen zu machen.

Denn bis jetzt haben wir einen wesentlichen Teil noch nicht angesprochen, nämlich die Trennungsgründe.

In unserem Premium-Programm Ex jetzt zurückgewinnen 3.0 widmen wir diesem Aspekt auch sehr viel Raum.

Denn nur wenn die Trennungsgründe nicht mehr bestehen, wird dein:e Ex auch offen sein für eine 2. Beziehung mit dir.

Die Trennungsgründe gehst du am besten mit unserem bewährten Prozess der Wertekette an – mehr dazu in Ex jetzt zurückgewinnen 3.0, klick!

Bislang (also während der Kontaktsperre) konntest du deine:n Ex noch nicht überzeugen, dass die Trennungsgründe nicht mehr bestehen.

Das kommt nun erst dran, indem du deine Veränderung zwischen den Zeilen kommunizierst.

Verwechsle eine erhöhte Bereitschaft nicht mit Motivation!

Nach der Kontaktsperre ist Bereitschaft zu Kontakt vorhanden bei deinem:r Ex, aber eben noch keine Bereitschaft, das Smartphone in die Hand zu nehmen und dir zu schreiben.

Greifen wir wieder die Metapher mit dem emotionalen Raum von deinem:r Ex auf.

Nach der Trennung ist dieser emotionale Raum mit Trennungs-Emotionen gefüllt.

Durch die Kontaktsperre leert sich dieser emotionale Raum, sodass da auch wieder Platz ist.

Aber nur weil in diesem Raum nun wieder Platz ist, heißt das nicht, dass draußen automatisch schon Einladungen usw. verteilt werden!

Mache dir bewusst, dass sich dein:e Ex aktiv für die Trennung entschieden hat.

Deswegen ist es normal, dass er/sie derzeit noch keinen Kontakt zu dir sucht und sich deswegen auch nach 4 Wochen Kontaktsperre noch nicht gemeldet hat!

Wie du wieder eine Bereitschaft für eine Beziehung entstehen lässt!

Du hast also gelernt: Nach der Kontaktsperre gibt’s in deinem:r Ex in aller Regel wieder die Bereitschaft für Kontakt mit dir. Aber dein:e Ex möchte noch keine Beziehung.

Nun geht’s also darum, die Lücke zu schließen, sodass dein:e Ex auch wieder die Bereitschaft für eine Beziehung mit dir hat und einem Neuanfang aufgeschlossen ist.

Zwischen „Bereitschaft für Kontakt und keine Beziehung“ und „Bereitschaft zu Kontakt UND Beziehung“ liegt gewissermaßen der Ex-zurück-Prozess.

Es geht also darum, mit der Testfrage wieder Kontakt herzustellen und dann mit speziellen Nachrichten wieder Gefühle für dich zu wecken – soweit bis dein:e Ex auch wieder bereit ist für ein Treffen.

Den gesamten Prozess erfährst du ja in allen Details in unserem Premium-Programm Ex jetzt zurückgewinnen 3.0.

Lass mich dir aber hier auch die Eckpunkte der weiteren Vorgehensweise erklären, wie du mit deinem:r Ex wieder in eine Beziehung kommen und die Trennung rückgängig machen kannst.

Und der erste Schritt ist dabei die Testfrage, mit der du deine:n Ex anschreibst.

Wieder ins Schreiben kommen mit einer Testfrage

Wenn’s um die Testfrage geht, dann wird uns häufig die Frage gestellt: „Ist es nicht ein Zeichen Schwäche oder komisch, wenn ich mich zuerst melde?“

Nein, das das sehen wir bei szenario-zwei nicht so und zeigt sich auch nicht aus der Erfahrung.

Über die letzten Jahre haben tausende Klient:innen von uns Testfragen geschrieben und in fast allen Fällen kam eine neutrale bis sehr positive Antwort von dem/der Ex.

Ich würde sagen, dass es eher ein Zeichen von Schwäche wäre, wenn du ständig vor dem Handy sitzt und sehnsüchtig darauf wartest, bis dein:e Ex sich meldet.

Es ist nach meinem Dafürhalten vielmehr ein Zeichen von Stärke, dich dafür einzusetzen, was dir wichtig ist.

Zusätzlich hast du ja auch erfahren, dass sich dein:e Ex vielfach nicht melden wird. Aus diesem Grund ist es ja auch NOTWENDIG, dass du dich meldest, wenn du deine:n Ex zurückgewinnen möchtest!

Und damit du nicht verzweifelt wirkst und es nicht komisch wirkt, haben wir ja die Testfrage entwickelt, um deine:n Ex anzuschreiben und ihn/sie gleichzeitig nicht zu verschrecken.

Die Testfrage schicken wir nach der Kontaktsperre. Zu diesem Zeitpunkt sind die Trennungs-Emotionen großteils abgeklungen und die Bereitschaft für Kontakt ist erhöht:

Und so funktioniert die Testfrage:

Frag deine:n Ex etwas, was nur er/sie weiß und was du nicht mit einer 5-minütigen Google-Recherche selbst rausfinden könntest.

Also beispielsweise…

  • wo der Schlüssel zu deinem Fahrrad ist, weil dieser vielleicht noch bei deinem:r Ex in der Lade liegt.
  • wie dieses geniale Spaghetti-Rezept von deinem:r Ex gegangen ist.
  • wie dein:e Ex es geschafft hat, dass auf dem Balkon die Tomaten nicht von Spinnmilben zerfressen wurden.

Die genaue Formel sowie weitere Beispiele, was als Testfrage bei unseren Klient:innen besonders gut funktioniert hat, erfährst du ganz genau in unserem Premium-Programm Ex jetzt zurückgewinnen 3.0.

>>> Klicke hier, um dir jetzt den Zugang zu sichern und deine:n Ex zurückzugewinnen!

Den emotionalen Raum wieder öffnen und Gefühle wecken

Nach der Testfrage wird es immer noch nicht so sein, dass dein:e Ex dich proaktiv anschreiben wird.

Lass dich hier also nicht einschüchtern und verwirren von diversen Ratschlägen, dass sich nun aber wirklich dein:e Ex melden müsse.

Vielmehr ist es gerade in der ersten Zeit nach der Kontaktsperre so, dass der Kontakt vorrangig noch von dir ausgehen wird.

Über die nächste Zeit geht es dann darum, einfach einen lockeren Kontakt mit deinem:r Ex aufzubauen.

Und in diesen lockeren Kontakt baust du mit der Zeit immer persönlichere Nachrichten ein.

Auf diese Weise bleibt der Kontakt zwischen euch nicht an der Oberfläche stecken, sondern es können sich wieder Gefühle zwischen euch entwickeln.

Und je intimer und gefühlsbetonter euer Kontakt wird, desto eher wird dein:e Ex dann auch „Ja“ sagen, wenn du ihn/sie nach einem Treffen fragst.

Dieser schrittweise Kontaktaufbau (bis schließlich zum Treffen) funktioniert aus unserer Erfahrung am besten über Nachrichten.

Dafür haben wir viele verschiedene Nachrichten-Typen entwickelt, die du einstreuen kannst und wie du eure Chats immer weiter vertiefen kannst.

Wenn du die Macht der Kommunikation also auch entfesseln möchtest, dann habe ich einen ganz besonderen (und kostenlosen!) Guide hier am Blog für dich.

Darin erfährst du, wie du sprichwörtlich „auf Knopfdruck“ deine:n Ex wieder in dein Leben ziehen kannst – und das mit simplen Textnachrichten!

Klicke jetzt entweder hier oder auf den folgenden Button, um wieder Gefühle für dich zu wecken:

Alles Liebe,

Stephan

Stephan

Stephan ist Gründer von szenario-zwei, Mindful Influencer und Autor.

Andere haben auch gelesen...

Die 15 effektivsten Ex-zurück-Tipps, die WIRKLICH funktionieren!

In diesem Guide erfährst du die 15 effektivsten Tipps, mit denen du deine:n Ex so schnell und so sicher wie ...

Jetzt lesen!

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (geniale Vermissens-Strategie)

Du möchtest, dass dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst? Dann bist du hier genau richtig! Denn in diesem Guide ...

Jetzt lesen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe unten in das Feld. Hinweis: Kommentare werden angezeigt, sobald sie freigeschaltet wurden.

{"email":"E-Mail-Adresse ungültig!","url":"Website ungültig!","required":"Es fehlt ein erforderliches Feld!"}

Noch mehr zum Thema...

Ex hat neuen Freund? Die ultimative Anleitung! (so bleibst du stark & wie du sie zurückbekommst!)

Es gibt Momente, die einem regelrecht den Boden unter den Füßen wegzieht. Zweifellos einer dieser Momente ist es, wenn du ...

Jetzt lesen!

Kontaktsperre nach Trennung: Der Schlüssel zur Heilung des Herzens UND zur Rückeroberung!  [kompletter Guide]

Wenn du verlassen wurdest, kennst du sicherlich das Gefühl, dass eine Kontaktsperre nach der Trennung wie eine unüberwindbare Hürde erscheint. ...

Jetzt lesen!

Ex zurück trotz neuem Freund: Die komplette Strategie für dein Liebesglück [ultimativer Guide]

Es ist vermutlich eine der schwierigsten Situationen nach der Trennung: Du willst deine Ex zurück, sie hat aber bereits einen ...

Jetzt lesen!