• Start
  • >
  • Ex zurück
  • >
  • Diese Fragen solltest du Ex unbedingt schreiben! [mit Liebes-Garantie!]

Diese Fragen solltest du Ex unbedingt schreiben! [mit Liebes-Garantie!]

von Stephan,  letztes Update: 20. Mrz 2024

Es gibt ganz spezielle Fragen, mit denen du es schaffen kannst, dass sich dein Ex wieder in dich verliebt.

Und das Beste?

Das sind nicht irgendwelche Fragen, sondern diese haben die harte Probe einer wissenschaftlichen Studie bestanden.

Mit diesen so genannten Liebes-Fragen kannst du Amor dazu kriegen, den Liebespfeil wieder auf dich und deinen Ex abzuschießen.

Du bist noch etwas skeptisch?

Wenn du diesen Blogbeitrag fertig gelesen hast, verspreche ich dir, dass sich deine Skepsis in Staunen umgewandelt hat.

Und du hast am Ende konkrete Fragen zur Hand, mit denen du die gleichen Resultate erzielen kannst.

Los geht’s!

Hier bekommst du die komplette Liste aller 36 Liebes-Fragen:
(… inklusive Überleitungen, Beispiele und Vorlagen!)

Das bahnbrechende Prinzip hinter den (Liebes-)Fragen

Aron und seine Kollegen stellten sich für eine Studie folgende Frage:

Was genau führt dazu, dass Menschen einander näherkommen und sich ineinander verlieben?

Sie entwickelten also spezielle Fragen, insgesamt 36, um Intimität und Nähe bewusst herstellen zu können.

Ihre Ergebnisse haben sie dann im Personality & Social Psychology Bulletin veröffentlicht.

Und um hier gleich mal etwas vorzugreifen: Diese – ich nenne sie mal – 36 „Liebes-Fragen“ kannst du auch bei deinem Ex einsetzen, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen.

Was hat man nun im Rahmen dieser Studie gemacht, an deren Ende diese bahnbrechenden Resultate stehen?

Zuerst hat man die Studien-Teilnehmer nach Männern und Frauen getrennt und anschließend zufällig einander zugelost.

Danach hat man diese Menge an Paaren nochmals unterteilt.

Warum das?

Man muss ja schließlich auch noch herausfinden, ob diese Liebes-Fragen tatsächliche Resultate bringen.

Oder anders gesagt: Man muss herausfinden, ob nicht einfache Small-Talk-Fragen genauso gut funktionieren würden.

Deshalb teilt man die Probanden erneut.

Ein Teil bekommt dann die „wirklichen“ 36 Liebes-Fragen, und die sogenannte Kontrollgruppe erhält 36 Small-Talk-Fragen.

Am Ende schaut man sich dann an, ob das subjektive Empfinden von Intimität und Nähe im Durchschnitt bei beiden Gruppen unterschiedlich ist.

Und wie du dir sicher schon vorstellen kannst, ist es tatsächlich sehr wohl unterschiedlich!

Die Resultate dieser Studie hauen vermutlich nicht nur dich vom Hocker!

Wie waren also nun diese Fragen unterschiedlich? Einerseits hatten wir die Kontrollgruppe mit den Small-Talk-Fragen, wie zum Beispiel:

  • „Wann bist du das letzte Mal mehr als eine Stunde spazieren gegangen?“,
  • oder: „Welche Magazine hast du abonniert?“

Da wurde es nicht sonderlich persönlich.

Die Liebes-Fragen waren anfangs auch noch recht oberflächlich-“smalltalkig“, wie zum Beispiel: „Wenn du es dir aussuchen könntest, mit wem würdest du gerne ein Abendessen haben?“

Aber dabei ist man nicht stehen geblieben, sondern es wurde immer persönlicher und intimer, bis hin zu Fragen wie: „Erzähl mir mal einen richtig peinlichen Moment in deinem Leben!“

Wir haben also zwei Varianten:

Einmal Fragen, die immer sehr oberflächlich waren – also die Small-Talk Fragen der Kontrollgruppe – und die sogenannten Liebes-Fragen, die immer persönlicher und intimer geworden sind.

Und waren die Resultate unterschiedlich?

Aber hallo!

Es hat sich gezeigt, dass die Studien-Teilnehmer, die sich die Liebes-Fragen gestellt haben, sich nachher viel näher gefühlt haben.

Und genau diese Fragen, also wo sich die Studien-Teilnehmer nähergekommen sind, solltest du auch deinem Ex schreiben!

So kannst du ähnliche Resultate erzielen und es schaffen, dass sich dein Ex wieder für dich interessiert und Gefühle für dich entwickelt.

Aber – und jetzt kommt der Haken:

Hier gibt’s aber noch ein klitzekleines Problemchen…

Das Problem: Ex zurück ist kein „Labor-Setting“!

Das Problem liegt nun darin, dass du und dein Ex nicht in einem kontrollierten Laborumfeld seid.

Du kannst ja schließlich deinen Ex nicht entführen und ihm dann alle diese Fragen nacheinander stellen.

Deswegen müssen wir etwas improvisieren, um das Konzept der Liebes-Fragen auch für deine Situation anzuwenden, sodass du diese Fragen deinem Ex auch schreiben und die gleichen Resultate erzielen kannst.

Nehmen wir zum Beispiel die Liebes-Frage #12:

Die Nummer bezieht sich übrigens auf unseren kostenlosen Report, in dem du alle Liebes-Fragen inklusive Überleitungen und Beispielen findest.

Wenn du gar nicht mehr warten willst und sofort Zugriff auf alle Liebes-Fragen haben möchtest, dann klicke hier und hol dir jetzt gleich den kostenlosen Report!

Aber wieder zurück zur obigen Liebes-Frage:

Wenn du diese Frage deinem Ex „einfach so“ aus heiterem Himmel schreibst, dann wird sich dein Ex ziemlich sicher fragen, was grad in dich gefahren ist.

Schlimmstenfalls wird dein Ex eine solche Fragen sogar für einen plumpen Manipulationsversuch halten.

Es kann auch sein, dass dein Ex die Frage einfach ignoriert.

Aber wir wissen, dass solche Fragen gut funktionieren.

Wir brauchen also noch einen klitzekleinen Kunstgriff, damit du bei deinem Ex ebenfalls die gleiche Wirkung mit den Liebes-Fragen erzielen kannst.

So haben wir bei szenario-zwei die Liebes-Fragen für Ex zurück anwendbar gemacht

Was müssen wir also tun, damit die Liebes-Fragen auch bei deinem Ex funktionieren?

Wir brauchen einen passenden Rahmen, in dem dein Ex nachvollziehen kann, warum du diese Frage stellst, und sich deshalb auf eine Antwort einlässt.

Die Liebes-Fragen soll sich also ganz automatisch aus einem Chat ergeben, ohne dass dein Ex misstrauisch wird.

Es braucht also eine Überleitung, sodass du aus einem Chat oder Gespräch heraus ganz beiläufig die jeweilige Liebes-Frage „einstreuen“ kannst.

So kann durch die Antwort und dem Gespräch darüber genau jene Nähe entstehen, die auch in der zuvor erwähnten Studie von Arthur Aron festgestellt wurde.

Erinnere dich an die Frage #12:

„Stell dir vor, du würdest morgen mit irgendeiner neuen Eigenschaft oder Fähigkeit aufwachen. Welche hättest du gern?“

Eine geeignete Überleitung wäre für diese Liebes-Frage, vorher schon über ein Thema zu sprechen, aber in einem anderen Zusammenhang.

Zum Beispiel sprichst du über den letzten Superhelden-Film oder ein Buch, das du gelesen hast, äußerst dich dazu und leitest anschließend über: „Hey, da fällt mir eine Frage ein…“

Und dann stellst du einfach die Liebes-Frage.

So wird ein Bezug zu dem Thema der Frage hergestellt. Dein Ex wird nicht misstrauisch, sondern kann sich voll und ganz auf die Frage einlassen.

Nun fehlt nur noch diese letzte Zutat für die ultimative Wirkung der Liebes-Fragen

Die Wirkung der Liebes-Fragen kannst du noch maximieren, wenn du sie jeweils zum richtigen Zeitpunkt in unserer erfolgreichen Ex-zurück-Strategie schreibst.

Am besten orientieren wir uns hier an den 4 Ex-zurück-Phasen, vielleicht kennst du di ja auch schon:

Phase „negativ“. Die Phase nach der Trennung ist typischerweise von negativen Gefühlen beim Ex geprägt.

In dieser Phase ist es wichtig, keine vorschnellen Aktionen zu unternehmen, die die Situation verschlimmern könnten. Stattdessen empfiehlt es sich, eine Kontaktsperre einzuleiten. Fehler in dieser Zeit können später schwer rückgängig gemacht werden.

In dieser Zeit ist es noch zu früh, eine Liebes-Frage zu schreiben.

Phase „neutral“. Sobald die erste Wut und Enttäuschung abgeklungen sind, erreicht der Ex die neutrale Phase. In der Regel ist das nach der Kontaktsperre der Fall. Du schreibst dann deinen Ex wieder mit einer Testfrage an und bleibst bei sachlichen und unverfänglichen Themen.

In dieser Phase kannst du bereits die ersten Liebes-Fragen an deinen Ex schreiben.

Phase „positiv“. In der positiven Phase intensiviert sich der Kontakt wieder, bis hin zu den ersten Treffen. Der Kontakt ist nicht mehr nur rein informativ, sondern gewinnt an Tiefe und Nähe.

In der Phase „positiv“ kannst du mit Liebes-Fragen so richtig punkten und die Weichen für eine zweite Beziehung zwischen euch legen!

Phase „Liebe“. Diese Phase markiert den Übergang zurück in eine Beziehung. Dein Ex ist bereit, die Vergangenheit hinter sich zu lassen.

Noch ist nicht alles in trockenen Tüchern: Verwende auch in dieser Phase regelmäßig die Liebes-Fragen!

Wie du mit den Liebes-Fragen die besten Resultate bei deinem Ex erzielst

Ich hatte es ja schon angesprochen: Wenn du deinem Ex die Liebes-Fragen „einfach so“ aus heiterem Himmel schreibst, dann wird er vielleicht sogar misstrauisch werden.

In diesem Abschnitt zeige ich dir das von uns entwickelte Prinzip, wie du die Liebes-Fragen ganz beiläufig in einen Chat (oder ein Gespräch) einbaust.

So blockt dein Ex nicht ab und du kannst die maximale Wirkung der Liebes-Fragen entfalten.

Beginnen wir am besten bei der Liebes-Frage #1:

Wie gesagt, die Nummern beziehen sich auf unseren kostenlosen Report mit allen 36 Liebes-Fragen inklusive Überleitungen, Beispielen und Vorlagen.

>>> Klicke hier, wenn du jetzt gleich die komplette Liste aller Liebes-Fragen bekommen möchtest!

Wann kannst du diese Frage deinem Ex schreiben?

Ganz klar, das funktioniert schon ab der Phase „neutral“.

Wie könnte eine Überleitung aussehen?

Zum Beispiel so:

„Ich koch mir heute Pasta und schau mir einen Film zum Essen an. Das ist manchmal ganz unterhaltsam. Manchmal frag ich mich wie es wäre, wenn ich mit den Charakteren reden könnte Wenn du dich für jede Person auf der Welt entscheiden könntest, wen würdest du zum Essen zu dir nach Hause einladen / mit wem würdest du gerne mal zu Abend essen?“

Du siehst:

Mit etwas Improvisation und der richtigen Überleitung kannst du eine solche Liebes-Fragen super simple in einem Chat einstreuen.

Ohne dass dich dein Ex für komisch hält oder misstrauisch wird.

Ist es nicht trotzdem komisch, wenn du deinem Ex solche Fragen schreibst?

Vielleicht fühlst du dich auch noch etwas unbehaglich, deinem Ex solche Fragen zu stellen.

An dieser Stelle möchte ich dich etwas beruhigen: Die meisten Menschen reden gerne über sich.

Und sie reden umso lieber über sich, wenn man etwas sagen kann, das cool klingt und wo man selbst auch gut dasteht.

Da wird dein Ex vermutlich keine Ausnahme sein und wird sich freuen, dass er einen Darstellungsraum bekommt.

Zusätzlich fühlt sich dein Ex vielleicht sogar etwas geschmeichelt, dass du so interessante Fragen stellst und nicht ständig mit einem „Was läuft bei dir“ aufkreuzt.

Weitere Liebes-Fragen, die du deinem Ex schreiben kannst!

Damit du sofort loslegen kannst, hab ich hier noch weitere Liebes-Fragen für dich inklusive einem Beispiel und wann im Ex-zurück-Prozess du die jeweilige Frage schreiben kannst.

Die Nummer beziehen sich auf den kostenlosen Report mit allen 36 Liebes-Fragen. Klicke auf folgenden Button, um dir jetzt alle Liebes-Fragen zu holen:

Liebes-Frage #2: Wärst du gern berühmt? Wie würde das sein und wie wärst du?

Verwende diese Liebes-Frage eher erst ab Phase „positiv“. Schreibe diese Frage insbesondere dann, wenn dein Ex in Redelaune ist.

So kannst du zum Beispiel überleiten: „Wow, hast du die Pressekonferenz gesehen? Dem sind ja die Leute danach bis draußen gefolgt, das muss echt arg sein, wenn man ständig so fotografiert wird. Aber so berühmt sein hat schon was für sich, wärst du gerne berühmt?“

Bonus-Tipp: Lass deinen Ex hier erst mal antworten und schreibe dann erst den zweiten Teil der Frage, also „Wie würde das sein…“

Liebes-Frage #3: Hast du jemals geprobt, was du sagen willst, bevor du jemanden angerufen hast? Warum?

Diese Liebes-Frage funktioniert erst am besten auf der Stufe „Liebe“, insbesondere wenn ihr beide ein ehrliches und tiefes Gespräch über euch führt.

Überleitung und Beispiel: „Weiß du noch, als ich dich damals angerufen habe, zum ersten Mal nach so langer Zeit? Da gibt’s eine lustige Geschichte dazu. Ich hab voll lange vor dem Spiegel geübt, was ich zu dir sage und meine Schwester kam rein und hat mich angeschaut, als wäre ich verrückt… ich hab mich wie bei einem Job Interview gefühlt! Aber hat ja ganz gut geklappt, oder? Hast du schon mal geprobt, was du zu wem am Telefon sagen magst?“

Liebes-Frage #14: Was wolltest du schon immer gerne machen, was du noch nie getan hast?

Diese Liebes-Frage kannst du auch schon auf der Stufe „neutral“ verwenden.

Ganz besonders gut funktioniert sie, wenn deinem Ex eine Veränderung bei dir aufgefallen ist und du sie dann im Anschluss daran schreibst.

Nehmen wir also an, dein Ex schreibt dir sowas wie: „Hey, du hast dir ja deine Haare geschnitten, mutig mutig!“

Dann kannst du deinem Ex sowas darauf schreiben und gleich die Liebes-Frage anfügen: „Wollt ich immer schon mal machen, war bis jetzt echt zu feige dazu. Was wolltest du immer schon mal machen?“

Liebes-Frage #15: Was ist bisher der größte Erfolg deines Lebens?

Auch diese Liebes-Frage kannst du deinem Ex schon ab der Stufe „neutral“ schreiben.

Aber achte darauf, dass du diese Frage nur dann stellst, wenn bei deinem Ex tatsächlich ein Erfolg usw. passiert ist.

So kannst du überleiten: „Hey, gratuliere zu deiner bestandenen Prüfung! Größter Erfolg deines Lebens, oder toppt das noch was?“

Du siehst hier, dass du die Liebes-Fragen natürlich nicht wortwörtlich schreiben musst, sondern sie auch sinngemäß anpassen kannst.

Ja „natürlicher“ alles nach dir klingt und je eher du in eigenen Worten formulierst, desto eher wird dein Ex die jeweilige Liebes-Frage auch annehmen können und wird motiviert sein, darauf zu antworten.

Liebes-Frage #17: Wenn du dir die schönsten Momente deines Lebens vorstellst. Welcher Moment ist deine schönste Erinnerung?

Diese Liebes-Frage ist eine wunderbare Gelegenheit, um dir die Macht der Nostalgie zunutze zu machen.

Wenn du bei unserem Premium-Programm „Ex jetzt zurückgewinnen 3.0“ dabei bist, dann bist du vielleicht auch schon bei der Technik der „Beziehungs-Highlights“ angelangt.

Im Wesentlichen geht diese Liebes-Frage in eine ähnliche Richtung.

Es geht darum, vergangene schöne Gefühle wieder ins Hier und Jetzt zu bringen.

Du nimmst also aktiv Einfluss auf die Erinnerungen deines Ex und zapfst bewusst die damit verbundenen guten Gefühle an.

Schreib diese Liebes-Frage deinem Ex erst ab Phase „positiv“, weil schon ein gewisses Vertrauen aufgebaut sein muss, damit dein Ex auch wirklich offen antwortet.

Beginne für diese Liebes-Frage zunächst mit einem Statement über dich selbst und füge sie dann im Anschluss hinzu.

Also zum Beispiel:

 „Die meisten meiner schönsten Erinnerungen waren auf Kreta, weil ich da als Kind einfach immer schon so gerne und oft war. Aber die schönste Erinnerung von meinem Leben ist trotzdem noch der Moment, als ihr alle mich zum meinem 40er überrascht habt. Wow! Was ist denn deine schönste Erinnerung?“

Liebes-Frage #25: Jeder von Euch macht 3 wahre „Wir”-Aussagen. Zum Beispiel: „Wir sind beide in diesen Raum und fühlen uns…”

Eine „Wir“-Aussage ist sowas wie: „Wir machen gerade XYZ…“

Solche Aussagen schaffen, wie es der Name schon sagt, eine gemeinsame Atmosphäre – quasi eine „Blase“ in der es nur um euch zwei geht.

Diese Liebes-Frage kann man auch adaptieren (ich weiche hier etwas ab vom kostenlosen Report!), indem ihr nicht gemeinsam „Wir“-Aussagen tätigt, sondern nur du diese einstreust.

Das erzielt ungefähr die gleiche Wirkung, aber du kannst dies auch schon früher machen und nicht erst ab Phase „positiv“.

Beispiele:

  • „Da haben wir einen guten Rhythmus gefunden, wie wir über […] sprechen.“
  • „Wow, bin immer noch überrascht, dass wir…“
  • „Wir haben uns heut echt die lustigen Memes geschickt…“

Wie geht’s für dich weiter?

Mit etwas Fingerspitzengefühl und dem richtigen Zeitpunkt kannst du mit den Liebes-Fragen also maximale Erfolge bei deinem Ex erzielen.

Vielleicht denkst du dir jetzt auch: Ich brauche die komplette Liste aller Liebes-Fragen!

Wir haben für dich einen kostenlosen Report zusammengestellt, in dem alle 36 Liebes-Fragen enthalten sind

Inklusive vielen Beispielen, sodass du dich inspirieren lassen lasst und inklusive Überleitungen, wie du die Liebes-Fragen elegant ins Gespräch einflechten kannst.

Klicke jetzt auf den folgenden Button, um sofort mit den Liebes-Fragen loszulegen:

Alles Liebe,

Stephan

Stephan

Stephan ist Gründer von szenario-zwei, Mindful Influencer und Autor.

Andere haben auch gelesen...

Die 15 effektivsten Ex-zurück-Tipps, die WIRKLICH funktionieren!

In diesem Guide erfährst du die 15 effektivsten Tipps, mit denen du deine:n Ex so schnell und so sicher wie ...

Jetzt lesen!

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (geniale Vermissens-Strategie)

Du möchtest, dass dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst? Dann bist du hier genau richtig! Denn in diesem Guide ...

Jetzt lesen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe unten in das Feld. Hinweis: Kommentare werden angezeigt, sobald sie freigeschaltet wurden.

{"email":"E-Mail-Adresse ungültig!","url":"Website ungültig!","required":"Es fehlt ein erforderliches Feld!"}

Noch mehr zum Thema...

Die KLARSTEN Anzeichen, dass Ex kein Interesse mehr hat! [+ TEST]

Stellst du dir die Frage, ob dein:e Ex noch Interesse an dir hat? Das Ende einer Beziehung hinterlässt oft Zweifel ...

Jetzt lesen!

Ex eifersüchtig machen: Wie du diese Geheimwaffe richtig nutzt [+ Sprüche!]

Eifersucht ist eine sehr mächtige Emotion. Sie lässt uns Dinge tun, die wir eigentlich nicht wollen und kann dazu führen, ...

Jetzt lesen!

Was die Kontaktsperre beim Ex bewirkt und warum sie so wirkungsvoll ist [alle Antworten!]

Die Kontaktsperre ist die wirkungsvollste Technik, wenn du deine:n Ex zurückerobern möchtest. Aber was genau führt dazu, dass eine Kontaktsperre ...

Jetzt lesen!
szenario zwei | Ex zurück, Affären und Beziehung retten