Hilfe, Ex ignoriert mich! 7 Gründe und was du dagegen tun kannst (ultimativer Guide)

Ein ultimativer Guide, wenn dein:e Ex dich ignoriertWenn dich dein:e Ex gerade ignoriert, dann ist dieser Guide genau das Richtige für dich.

Ich zeige dir 7 mögliche Gründe, warum dich dein:e Ex gerade ignoriert und was du tun genau musst, um deine:n Ex trotzdem wieder in dein Leben zu ziehen.

Und am Ende dieses Guides geb ich dir noch einen detaillierten Game-Plan, wie du wieder in die Gedanken von deinem:r Ex kommst, um ihn/sie doch noch zurückzuerobern!

Also los geht’s…

Inhalt

Wenn dir die Gewissheit von „mein:e Ex ignoriert mich“ unter den Nägeln brennt, dann habe ich diese bewährte 3-Schritte-Strategie für dich [Anti-Ignorier-Strategie, © szenario-zwei]:

Ignoriert dich dein:e Ex wirklich?

Vielleicht denkst du dir jetzt:

Lass mich aus der Coaching-Erfahrung mit unzähligen Klient:innen sprechen:

Beim Ex zurückgewinnen ist der Verstand meistens abgemeldet.

Und wenn der/die Ex plötzlich nur 1 bis 2x nicht zurückschreibt biegt man meist schon ab in Richtung: „Oh Gott, mein:e Ex ignoriert mich!“

Vielleicht ist aber dein:e Ex auch gerade viel beschäftigt im Job oder macht eine Reise, wo der Empfang schlecht ist.

(da ihr beide getrennt seid, ist dein:e Ex dir nicht verpflichtet zu sagen, dass er mal 1 Monat nicht erreichbar ist!)

Schließe diese Gründe vorher aus, bevor du falsche Schlüsse ziehst!

Vielleicht sind deine Nachrichten auch etwas langweilig geworden. Klicke hier, wenn du erfahren möchtest, wie du spannende Nachrichten an deine:n Ex schreibst.

Und schau dir diesen Guide an, wenn du erfahren möchtest, wie du deine:n Ex wieder dazu kriegen kannst, sich bei dir zu melden!

Wenn du dir aber sicher bist: „Ja, ich habe geschrieben und mein:e Ex antwortet mir fast nie“, DANN ignoriert dich dein:e Ex!

Übersicht: Mögliche Gründe, warum dein:e Ex dich ignoriert

Wenn dich dein:e Ex ignoriert, dann nimmt man selbst unweigerlich das Schlimmste an. Du denkst dir vielleicht, dein:e Ex…

Man bezieht das immer gern auf sich. Typische Fragen an sich selbst sind dann: „Habe ich etwas falsch gemacht? Bin ich schuld, dass mein:e Ex mich ignoriert?“

Wenn der/die Ex dich ignoriert, dann nimmt man das Schlimmste an

(dann gehen die eigenen Gedanken weiter und man selbst wird immer trauriger, weil anscheinend alle Chancen dahin sind, den/die Ex wieder zurückzugewinnen…)

DOCH HALT!

Wenn dein:e Ex dich ignoriert, heißt das nicht automatisch, dass diese Gründe zutreffen.

Trotzdem stellst du dir die Frage, wie du nun am geschicktesten weiter vorgehst, denn du willst ja deine:n Ex zurück.

Apropos:

Mehr dazu, was du tun kannst, wenn sich dein:e Ex nicht bei dir meldet, kannst du in diesem Guide (klick!) nachlesen!

Damit du aber richtig vorgehen kannst, musst du zunächst verstehen, warum dich dein:e Ex überhaupt ignoriert. Darauf basierend kannst du dann deine weitere Strategie mithilfe von diesem Guide planen.

Also gehen wir es an!

Gehen wir die Gründe durch:

Grund #1: Ex hat noch Gefühle für dich

Grundsätzlich ist das die für dich beste Situation. Es sind noch Gefühle da, du musst sie nur wieder auslösen und auf dich umlenken.

Auch wenn dein:e Ex Schluss gemacht hat, kann es vorkommen, dass er/sie noch Gefühle für dich hat.

Insbesondere, wenn ihr eine intime und innige Beziehung hattet, dann sind mit der Trennung nicht plötzlich auch die Gefühle weg.

Man kann dann nicht jemanden von einem auf den anderen Tag vergessen oder sich ent-lieben.

Regelmäßiger Kontakt schmerzt einfach zu sehr und deswegen meldet man sich nicht mehr. Einfach aus dem Prinzip heraus: „Aus den Augen, aus dem Sinn.“

Dein:e Ex baut also eine emotionale Barriere auf. Das dient schlicht und ergreifend als Selbstschutz, um den Schmerz zu vermeiden.

Trifft dieser Grund auf dich zu?

Dein:e Ex hat vielleicht noch Gefühle für dich, wenn die Trennung hoch emotional verlaufen ist, jedoch wenige böse Worte gefallen sind.

Vielleicht habt ihr beide auch geweint (insbesondere auch dein:e Ex).

Ein Indiz ist auch, wenn dein:e Ex gesagt hat, dass er/sie sich nicht im Klaren über ihre Gefühle ist.

Wie du vorgehen kannst

Wenn du deine:n Ex bisher öfters kontaktiert hast, dann stelle dies sofort ein. Mit jeder Nachricht, die du schreibst, wird sich dein:e Ex aus Selbstschutz weiter zurückziehen und die emotionale Barriere weiter aufbauen.

Denn meistens endet man dann in einem Teufelskreis: Dein:e Ex ignoriert dich, du schreibst noch mehr Nachrichten, bis du deine:n Ex so weit weggetrieben hast, sodass es praktisch unmöglich ist, wieder zusammenzukommen.

DAHER:

Gib deinem:r Ex Zeit. Schreib keine Nachrichten mehr und gehe in die Kontaktsperre (klicke hier für mehr Infos).

In diesem Zusammenhang kommt es auch oft vor, dass du zwar schon wieder Kontakt möchtest, dein:e Ex aber noch nicht dazu bereit ist. Auch in diesem Fall ist es am besten, mal abzuwarten.

Wenn dein:e Ex bereit ist, dann wird er/sie dich schon wieder kontaktieren. Entweder direkt per Telefon oder auch indirekt, indem dein:e Ex zum Beispiel beginnt Bilder von dir auf Facebook zu kommentieren.

Exkurs: Wenn dein:e Ex sagt, dass du dich nicht mehr melden sollst

Was also tun, wenn dein:e Ex zu dir sagt, dass du den Kontakt einstellen sollst?

Nimm das erst mal nicht persönlich. Eine Trennung ist eine emotionale Angelegenheit, da sagt man gerne mal Dinge, die man später bereut.

Auch wenn es weh tut, für diese Zeit brauchst du eine etwas dickere Haut. Vermeide also irgendwelche Rachegelüste auszuleben, nur weil dein:e Ex gerade keinen Kontakt mit dir wünscht.

Denn sowas würde deine:n Ex nur weiter von dir wegtreiben und alle deine Chancen auf eine zweite Beziehung zerstören.

Und wie eben gesagt:

Wenn dein:e Ex dir sagt, dass du dich nicht mehr melden sollst, dann könnte es durchaus noch sein, dass er/sie noch Gefühle für dich hat.

Lasse also die Emotionen mal abkühlen, indem du dich vorerst nicht mehr meldest.

Wenn du dann die richtigen Knöpfe drückst und es richtig anstellst, kannst du Einstellungen deines:r Ex drehen und wieder eine romantische Anziehung aufbauen.

In unserem Ex zurück Masterplan ist dieser Prozess ganz genau aufgeschlüsselt. So weißt du immer, wie du grad weiter vorgehen musst.

Klicke hier und erfahre mehr zum Ex zurück Masterplan!

Grund #2: Ex ist in neuer Beziehung

Kommt auch oft vor und ist das Szenario des Schreckens.

Lass mich dir sagen:

Auch wenn dein:e Ex sich in eine neue Beziehung (eine so genannte Trostbeziehung) geflüchtet hat, stehen die Chancen ganz gut, dass du ihn/sie trotzdem zurückgewinnen kannst.

Warum?

Weil diese Trostbeziehungen generell nicht von langer Dauer sind.

Einerseits wird dein:e Ex diese neue Person vielleicht sogar lieben – zumindest wird er/sie das glauben.

Aber diese Verliebheitsphase ist in vielen Fällen relativ schnell wieder vorbei. Dann kommt der Alltag und man sieht nicht mehr alles durch die rosarote Brille.

Mehr dazu, wie du deine Ex trotz neuem Freund zurückgewinnen kannst, findest du in diesem Guide (klick!).

Grund #3: Dein:e Ex denkt, dass du verrückt geworden bist

Das ist vielleicht der Grund, welcher am häufigsten eintritt.

Dein:e Ex könnte dich auch ignorieren, weil du nach der Trennung zu emotional geworden bist oder ihn/sie mit Nachrichten oder Anrufen terrorisiert hast.

Da ist es dann nur allzu logisch, dass sich dein:e Ex denkt: „Jetzt bin ich mal froh, dass ich mit ihm/ihr nicht mehr reden muss, so wie das bisher zugegangen ist.“

Doch wie kommt es dazu, dass man nach der Trennung allzu bedürftig ist?

Das Herz schreit einen an: „TU JETZT WAS, sonst ist es für immer aus!“ und der Verstand ist abgemeldet. Die Folge: Man macht meistens einen großen Blödsinn.

Ein Blödsinn ist es zum Beispiel, deinem:r Ex ständig Nachrichten zu schreiben oder anzurufen:

Wenn du das tust, dann führt das in den meisten Fällen dadurch, dass du automatisch im Spam-Filter von deinem:r Ex hängen bleibst.

Schau dir unbedingt auch die folgende Checkliste an. Darin erfährst du ganz genau, was du unbedingt tun solltest, BEVOR du deinem:r Ex schreibst:

Mehr dazu: [Checkliste] Das solltest du unbedingt machen, BEVOR du eine Nachricht an deine:n Ex schickst.

Insbesondere nach der Trennung, wenn dein:e Ex ohnehin schon nicht allzu viel mit dir reden möchte, dann sind unzählige Nachrichten von dir äußerst nervig.

Das trifft natürlich auch für Anrufe zu:

Wenn dein:e Ex sieht, dass er/sie 17 Anrufe in Abwesenheit von dir hat, dann wird er vermutlich zu dem Entschluss kommen, dass bei dir vielleicht eine Schraube locker sitzt.

Oder auch eine übermäßige Interaktion mit dem Facebook-Profil von deinem:r Ex, wie ständiges Kommentieren oder Liken der Fotos und Posts.

So machst du es richtig

Wenn du bisher ein:e SMS-Spammer:in warst, dann musst du damit unbedingt aufhören. Am besten JETZT GLEICH!

Ja, Textnachrichten sind ein wunderbarer Weg, um wieder Gefühle auszulösen. Aber dann mach es bitte richtig!

Eine typische Konversation sollte so ausschauen (das ist übrigens auch eines der SMS-Prinzipien von unserem Kurs „Ex zurück mit SMS“):

Mehr Beispiele (insgesamt 101 Beispiele, die du sofort übernehmen kannst!) und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du ebenfalls in „Ex zurück mit SMS“. Klicke hier und sichere dir jetzt unzählige Beispiele und Vorlagen zum sofortigen Anwenden!

Emotionen in der Öffentlichkeit ausleben

Dass dein:e Ex denkt, du seist verrückt geworden, könnte auch daran liegen, wenn du ständig traurige Status-Updates postest.

Oder traurige Lieder, Videos, Zitate oder Beiträge über Liebeskummer.

Oder ein Facebook-Feed einer Trauer-Wiese gleicht.

Egal:

Du darfst und sollst trauern.

Aber lasse deine Emotionen, da wo sie hingehören: Bei dir.

Hol dir Unterstützung von deinen Freunden oder Verwandten. Aber Facebook und Co sind keine Plattform, um sich Mitleid abzuholen.

Wenn du grad unter starkem Liebeskummer leidest, dann nimm an unserem Anti-Liebeskummer-Bootcamp teil. Darin lautet die Challenge: In 4 Wochen definitiv besser fühlen!

Klicke hier und erfahre mehr darüber!

Grund #4: Dein:e Ex ist böse und bestraft dich

War die Trennung sehr emotional und mit einem Wechselbad der Gefühle verbunden? Ging es von Tränen bis hin zu Wut und gegenseitigen Beschimpfungen?

Sowas schaukelt sich dann gerne hoch, vielleicht hat dein:e Ex etwas gesagt, dann sagst du etwas und dann wieder der/die Ex. Und schließlich hat man überreagiert und sagt Dinge, die man nicht so meint.

Da ist dann der Verstand ebenfalls oft abgemeldet und das innere Kind übernimmt das Kommando.

Denn Wut ist eine sehr starke Emotion und man tut ihretwegen oft Dinge, die man später wirklich bereut.

Vielleicht ignoriert dich dein:e Ex also, um dir eine Lektion zu erteilen oder dich zu bestrafen, weil er/sie wütend auf dich ist.

Und mit jeder Nachricht, die du schreibst, kann es dir dein:e Ex ein kleines Stück mehr „heimzahlen“, wenn er/sie nicht antwortet.

Es gibt ja viele schwindlige Foren da draußen mit noch viel mehr schwindligen Tipps. Womöglich hat dein:e Ex da irgendwo gelesen, dass dies eine Möglichkeit ist, wie er/sie sich jetzt verhalten sollte.

Versucht dein:e Ex, dich eifersüchtig zu machen?

Sowas kann sich auch darin äußern, dass dein:e Ex übertrieben versucht, dich eifersüchtig zu machen.

Vielleicht durch Bilder auf Facebook, wo dein:e Ex der neuen Liebschaft die Zunge in den Mund steckt.

Oder indem dein:e Ex allen gemeinsamen Freunden sagt, dass es ohne dich viel schöner ist im Leben.

Wenn sowas passiert, nimm das momentan nicht persönlich. Wie gesagt: Die Emotionen nehmen momentan überhand und da tut man schnell mal Dinge, die man eigentlich nicht so meint.

Und ich bin mir sicher, dass dich dein:e Ex nicht absichtlich verletzen will, aber sich jetzt im Eifer des Gefechtes etwas emotional verhält.

Was du tun solltest

Deine Strategie ist hier eindeutig:

Abwarten bis sich die Emotionen bei deinem:r Ex gelegt haben. Du ignorierst deine:n Ex quasi „zurück“ und kontaktierst ihn/sie nicht mehr.

(Wie du das genau umsetzt beschreibe ich am Ende dieses Artikels.)

Steige keinesfalls drauf ein und versuche, ebenfalls deinem:r Ex eine Lektion zu erteilen oder ihn/sie eifersüchtig zu machen.

Denn dann befeuerst du das Ganze nur noch, gießt zusätzlich Öl ins Feuer und alles schaukelt sich so hoch, bis schließlich die letzten Gefühle füreinander verschwunden sind.

Wenn du nicht drauf einsteigst, dann wird dein:e Ex auch relativ schnell die Motivation für solche Spielerein verlieren!

(Übrigens: Die komplette Anleitung, wie du mit deinem:r Ex wieder in eine Beziehung kommen kannst, findest du in unserem Erfolgs-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 3.0. Schau dir das mal an, falls du jetzt alles wissen willst!)

Grund#5: Dein:e Ex will signalisieren, dass ihr getrennt seid

Wenn man selbst die Trennung nicht wahrhaben will, dann verhält man sich oft so, als wäre man immer noch in der Beziehung.

Die Folge:

Man schreibt nach wie vor viele SMS und kontaktiert den/die Ex ständig. Tut eben so, als wäre alles noch beim Alten

In so einem Fall ignoriert dich dein:e Ex, um dir zu zeigen, dass die Trennung tatsächlich stattgefunden hat.

Dein:e Ex signalisiert dir, dass die Trennung passiert ist und dass ihr deswegen nicht ganz normal miteinander schreibt könnt.

Beachte dies insbesondere, wenn deine Trennung sehr plötzlich passiert ist – diese sollte zuerst komplett vollzogen werden, bevor du dich wieder annäherst!

Was du tun musst

Auch hier ist die anzuwendende Strategie ähnlich zu vorhin:

Stelle deinen Kontakt ein und warte erst mal ab. Konzentriere dich auf dich und deine Ziele und werde die heißeste Version von dir.

In so einem Fall wird sich dein:e Ex oft von ganz allein wieder bei dir melden.

Denn dein:e Ex merkt, dass du nicht mehr der gleiche Mensch bist, wie bei der Trennung.

Du signalisierst deinem:r Ex sozusagen: „Hey, schau her, ich verändere mich und entwickle mich weiter!“

Damit nimmst du deinem:r Ex die größte Angst, um wieder zusammenzukommen – nämlich, dass eine zweite Beziehung zwischen euch wieder scheiter würde.

Genau deshalb empfehlen wir bei szenario-zwei auch stets, dass du die beste Version von dir wirst.

Damit du das möglichst einfach erreichen kannst, hab ich dafür ein bewährtes System entwickelt, welches dich – wie ein Mentor – an der Hand nimmt und dich in die beste Version transformieren kann.

Wie das genau funktioniert erkläre ich dir in diesem kostenlosen Video von mir:

>>> Klicke hier und erfahre mehr über mein bewährtes System, wie du kinderleicht zur besten Version von dir werden kannst, in die sich dein:e Ex wieder verlieben kann!

Grund #6: Ex will über dich hinwegkommen

So, jetzt wird’s schwierig für dich und du wirst das, was ich jetzt sage, nicht hören wollen.

Vielleicht ignoriert dich dein:e Ex auch, weil er/sie über dich hinwegkommen und die Trennung verarbeiten möchte.

Denn der schnellste Weg, über eine Trennung hinwegzukommen, ist eine emotionale und räumliche Distanz zum/zur Ex herzustellen.

Dein:e Ex ignoriert dich also, um genau diese Distanz herzustellen.

Oder dein:e Ex möchte dir keine falschen Hoffnungen machen, indem er/sie immer wieder mit dir Kontakt hat oder dir schreibt.

Trifft das auf dich zu?

Auch für dein Wohlbefinden ist es extrem wichtig, dass du herausfindest, ob dies der Fall ist.

Verlasse dich hier auf dein Inneres. Was sagt dir dein Gefühl? Macht es den Anschein auf dich, dass dich dein:e Ex nie wieder im Leben haben möchte?

Wenn ja, dann bitte hasse deine:n Ex nicht dafür. Respektiere seine/ihre Entscheidung. In so einem Fall empfehle ich dir, das zu tun:

Was du dann tun solltest

Hat sich dein:e Ex entschlossen den Weg ohne dich weiterzugehen, dann gilt es das zu akzeptieren.

Du kannst natürlich trotzdem einen Versuch sagen, deine:n Ex zurückzugewinnen. Doch mach dich jetzt schon drauf gefasst, dass du ziemlich sicher scheitern wirst.

Darum meine Empfehlung:

Auf dich selbst konzentrieren, deine:n Ex gehen lassen und die Trennung selbst verarbeiten sowie zur besten Version von dir selbst werden.

Grund #7: Ex macht selber Kontaktsperre

Dieser Grund tritt relativ selten ein, deswegen behandle ich ihn nur ganz kurz.

Denn vielleicht will dein:e Ex dich auch zurück und hat gelesen, dass man eine Kontaktsperre einleiten sollte.

Und mit ziemlicher Sicherheit hat dein:e Ex dann auch einen unserer Guides zum Thema gelesen, da wir mitunter die bekanntesten Ex-Zurück-Coaches im deutschsprachigen Raum sind.

Aber, wie gesagt, kommt dieser Fall relativ selten vor. Trotzdem weißt du relativ genau, was zu tun ist:

Kontaktsperre abwarten und wenn sich dein:e Ex nach 30 Tagen wieder von sich aus meldet, dann weißt du, dass er/sie auch eine Kontaktsperre gemacht hat :).

Dein Game-Plan, wenn dich dein:e Ex ignoriert

Wenn dich dein:e Ex ignoriert, dann ist dein ultimatives Ziel, wieder in seine/ihre Gedanken zu kommen.

Aber (und das ist extrem wichtig):

Du musst das BEILÄUFIG und UNAUFFÄLLIG tun!

Es ist extrem wichtig, dass du zur richtigen Zeit handelst, also nicht zu früh und nicht zu spät.

Das ist so ähnlich wie beim Tennis:

Wenn man nur blind draufhaut, werden viele Bälle draußen landen. Bist du aber geduldig, dann wirst du den Gewinnschlag anbringen, der dir dann auch die Punkte bringt.

Oft reicht schon eine positive Interaktion aus, um deinem:r Ex zu zeigen, dass du dich geändert hast und dass man mit dir viel Spaß haben kann.

Deine Strategie ist also die folgende:

  • Verschwinde eine Zeitlang von der Bildfläche. (Mache eine Kontaktsperre.)
  • Wieder Kontakt aufnehmen mit deinem:r Ex (vorzugsweise mit Textnachrichten).

(Klicke hier für eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du deine:n Ex zurückbekommen kannst.)

Ich beschreibe gleich diese beiden Schritt etwas genauer, doch vorher lass mich das nochmals betonen (weil es extrem wichtig ist):

Hast du bis jetzt viele SMS geschickt oder ständig angerufen, dann höre ab sofort damit auf!

Wenn du stark gebettelt hast oder versucht hast, deine:n Ex zu überzeugen, es trotzdem nochmals zu versuchen, dann schau dir dieses Video von uns an.

Schritt #1: Kontaktsperre einleiten und durchhalten

Das Prinzip ist einfach:

Dein:e Ex ignoriert dich.

Du ignorierst deine:n Ex zurück.

Und zwar für mindestens 30 Tage (= Kontaktsperre). Klicke hier und erfahre, worauf du bei der Kontaktsperre achten musst, um deine:n Ex zurückzuerobern.

Die Kontaktsperre lässt die Emotionen abkühlen und lässt dich weniger verzweifelt erscheinen. Meistens lösen sich damit viele Probleme von allein.

Auf unserem Love Board haben wir beispielsweise einige Erfolgsgeschichten, wo die Kontaktsperre ausgezeichnet funktioniert hat und der Schlüssel zum Erfolg war.

Deine:n Ex zurückzugewinnen ist wie Schach spielen:

Wenn jemand einen Zug macht, dann muss der andere richtig reagieren.

Dein:e Ex hat nun einen Zug gemacht, nämlich dich zu ignorieren. Du könntest jetzt natürlich 49 Nachrichten schreiben und alle deine Figuren verheizen.

Dann bist du aber irgendwann schachmatt und hast nichts gewonnen und deine:n Ex nicht zurück.

Oder aber du positionierst deine Figuren klug und setzt zur rechten Zeit zum Gegenschlag an, indem du deine:n Ex mit der richtigen SMS kontaktierst.

Apropos:

Schritt #2: Deinem:r Ex die richtige SMS schreiben

Zuerst Mal, um dich zu beruhigen:

Es kommt nicht sehr oft vor, dass dein:e Ex dich NIEMALS wieder kontaktieren wird bzw. dir NIEMALS wieder zurückschreiben wird.

Meistens, wenn sich die Emotionen gelegt haben und dein:e Ex wieder klarer denken kann, ist er/sie auch wieder bereit für mehr Kontakt.

Die Frage ist auch hier:

Kannst du es bis dahin aushalten, ohne allzu viel Blödsinn zu machen, wie zum Beispiel deinem:r Ex ständig zu schreiben oder anzurufen?

Es geht also darum, mit deinem:r Ex wieder Kontakt aufzunehmen.

Und zwar in der richtigen Art und Weise.

Es geht jedoch nicht darum, irgendeine Antwort von deinem:r Ex zu erhalten. So einfach ist es leider nicht.

Sondern du willst eine positive Antwort, damit du wieder im Spiel bist. Also beispielsweise sowas:

Was aber schreiben, damit du eine positive Antwort bekommst?

Da ich nun schon extrem viel geschrieben habe, würde das den Umgang dieses Guides bei weitem sprengen.

Und wir haben zu diesem Thema ja auch einen sehr erfolgreichen Kurs, den ich dir hier ans Herz legen möchte:

Ex zurück mit SMS (inklusive 101 SMS-Beispiele)

Klicke hier und erfahre gleich mehr dazu!

Deine nächsten Schritte

Wow, danke…

… dass du bis hierher gelesen hast.

Hast du eine Frage zum Artikel oder möchtest du noch etwas Spezielles zu den obigen Gründen wissen?

Dann schreib doch einen Kommentar!

Ich beantworte ihn gerne und individuell. (Schau bei anderen Artikeln nach!)

Dann wünsche ich dir viel Erfolg und alles Liebe,

Lena

193 Kommentare zu „Hilfe, Ex ignoriert mich! 7 Gründe und was du dagegen tun kannst (ultimativer Guide)“

  1. Avatar

    Hi,

    meine EX hat sich vor genau 2 Monaten von mir getrennt.
    Grund: ich war leider nicht ganz ehrlich zu ihr und wir haben uns oft gestritten. Hatten aber sonst eine sehr intensive Beziehung. Vor allem das sexuelle war für Sie und mich etwas sehr intensives, wo Sie auch immer gesagt hat, das dies etwas wäre, was Sie noch nie erlebt habe.

    Nach der Trennung hatten wir 3 Wochen überhaupt keinen Kontakt, danach haben wir uns wieder ein paar Mal getroffen und haben auch miteinander geschlafen.

    Das Problem aber war, dass ich das Gefühl hatte, dass wir uns immer nur treffen, wenn Sie das wollte. Zudem hatte Sie noch ein Projekt bezüglich einer Bewerbung abzugeben, bei dem ich 1 Woche (wieder wann Sie es für richtig empfunden hat) bei ihr war und ihr geholfen habe. Des weitern kam dazu, dass Ihr eine OP bevor stand. Ich habe Sie zum Anästhesie Gespräch nach München gefahren und aber auch am Tag der OP nach München gefahren. (OP wegen Corona abgesagt)

    Ich fühlte mich ausgenutzt und nicht wirklich wertgeschätzt.
    Ich hatte ihr mit 2-3 echt großen Aktionen nochmals meine Liebe zu Ihr bekundet und ihr klar gemacht, das ich es ernst meine.

    Doch darauf blieb Sie sehr kalt.

    Meine innere Wut hat es dann wieder verbockt, und ich habe ihr geschrieben das Sie für mich gestorben sei. Nachdem das war und ich das vom Herzen nicht so gemeint hatte, war ich am nächsten Tag bei Ihr.
    Wir haben gesprochen und beide geweint. Sie meinte diese Nachricht hätte Sie extrem verletzt und es würde nicht mehr gehen.
    An diesem Abend haben ich noch bei Ihr geschlafen und heute sprachen wir noch darüber ob wir Silvester zusammen verbringen.

    Da Sie ein Natur-Fan ist, habe ich für uns beide ein Berghotel nähe München gebucht, da wir (wenn dann) an einem neutralen Ort Silvester zusammen sein würden.

    Meine Intention war es Sie damit zu überraschen.

    NUN ja, jetzt bin ich wieder am gleichen Punkt wie vor 2 Monaten.
    Sie hat mir geschrieben (Originaltext):

    Hallo Rexhe,

    bin gerade nach Hause gekommen und habe deine Nachricht gelesen. Rexhe, genau solche Sachen sind es die für mich nicht klar gehen. Das ist ein Eingriff in meine Selbstbestimmung ohne mich zu fragen zu buchen.
    Es tut mir leid, dass du das Geld dafür jetzt umsonst ausgegeben hast. Ich werde nicht mitkommen. Wir müssen jetzt einen klaren Schlussstrich ziehen ich weiß es ist so krass hart!!!

    Bitte akzeptiere meinen letzten Punkt. Ich bitte Dich mir nicht mehr zu schreiben und nicht mehr zu kommen.

    Ich wünsche Dir von tiefstem Herzen alles Gute wir müssen jetzt jeder seinen Weg gehen. Ich wünsche Dir für Deinen sehr viel Kraft!! Bleib bitte stark versprich mir das!!!!! Wie ichs Dir gesagt habe, habe ich leider keine Kraft Dich zu unterstützen weil es mir selber so scheiße geht.

    Deine Sarah

    Könnt ihr mir bitte weiterhelfen?
    Da dies jetzt der zweite Anlauf nach der Trennung vor zwei Monaten war, weis ich nicht einzuschätzen ob dies jetzt endgültig ist. Ich möchte diese Frau eigentlich nicht verlieren. Doch was kann ich jetzt noch tun?

    Wie stehen meine Chancen?

    Bitte um Hilfe.

  2. Avatar

    Hallo Lena,

    bei mir ist es komplizierter. Ich habe nachdem die Beziehung mit meinem Ex vorbei war noch freundschaftlich mit ihm ausgetauscht und auch einmal getroffen. Was ein schöner entspannter Abend. Zum Abschied erzählte er mir, dass er mit einer anderen Frau schreiben würde. Ich habe darauf nur geantwortet, dass das am Anfang schon hart sein wird. Er antwortete mir, dass das auf der anderen Seite auch so ist. Er hat mir gesagt, dass er mich lieb hat (nicht nur gern), die Frage gestellt wie sich etwas richtig anfühlen kann, obwohl man weiß es ist nicht richtig. Dass ich die Frau sei die ihm gezeigt hätte, dass es doch eine Frau für ihn gäbe. Und zwar am Tag als er die Beziehung (die aus meiner Sicht gut war) beendete. Später hat er nochmal irgendwann erwähnt, dass es kein Wunder sei, dass wir so übereinander hergefallen seien und das Chemie war. All das heißt für mich, dass er mich echt gern hatte und es gut war. Trotzdem änderte sich das als ich ihm schließlich mitteilte, dass ich schwanger bin. Bei der Mitteilung sah er mich verliebt an und streichelte mir über die Backe. Dann war er erstmal im Urlaub und da kam dann Ignoranz und Desinteresse. Wir trafen uns zwar 7 Wochen lang. Unternahmen einmal die Woche etwas gemeinsam und zu den Vorsorgeterminen rief er an. Aber es kam recht wenig. Das war im Juli/August. Ich hab viel gefordert und auch erwartet. Ich war total emotional oder besser Hormongesteuert. Er war herablassend und es eskalierte ein paar mal. Zu Anfang hatte ich schon sehr die Hoffnung, dass wir eine Familie werden. Er wollte das nicht! Anfang September rief er mich zu einem Vorsorgetermin an um nachzufragen. Ich beschwerte mich und war völlig aufgelöst, weil unser Baby so krank war und ich das erfahren habe an dem Tag. Er reagierte völlig überzogen und ignorierte mich tagelang. Ich bin völlig durchgedreht und hab WhatsApp über WhatsApp geschrieben. Keine Antwort. Dann schrieb ich ihm als es mir nicht gut ging und er sah das nach 1 1/2 Stunden und rief sofort an. Schrieb eine Freundin an und bat um Rückruf. Danach hatte wir wieder Kontakt und auch positiven Kontakt. Er wollte weniger Kontakt, das hat er gesagt. Ich habs nur ignoriert, aber versucht ihm zu erklären, dass Sicherheit und Vertrauen wichtig sind in unserer Situation. Naja irgendwann war ich blockiert. Und in einer Beratungsstelle hat er mir dann den Abbruch des Kontaktes verkündet. Das hat mich sehr getroffen. Plötzlich mag er mich nicht mehr und war zuletzt eiskalt. Ich habe am 23.09. erfahren, dass unser Kind einen schweren Herzfehler hat und versuche seither ihn dazu zu bringen, dass er wenigstens sich äußert ob er seine Vaterrolle übernimmt und Entscheidungen trifft, wenn ich nicht mehr kann. Diese Vollmacht müsste ich ihm erteilen. Nur einmal hat er mir geschrieben, dass er den Befund einsehen will. Ich habe ihm das auch ermöglicht und ihn um Kontaktaufnahme gebeten. Warte zwischen den Briefen immer 2-3 Wochen. Hab ihm einen Vaterschaftstest (vorgeburtlich) und Mediationen vorgeschlagen und zuletzt hat ihm mein Anwalt einen Brief geschrieben mit einer 3-Wochen-Frist. Das ist jetzt fast 3 Wochen her und auch diesen ignoriert er, obwohl das ja auf total sachlicher Ebene passiert. Weiß nicht mehr was ich machen soll. Eigentlich braucht er einfach nur „Nein“ sagen oder wenn „Ja“ dann mit mir eine Regelung treffen. Er äußert sich überhaupt nicht. Weder ob noch. Kann nur interpretieren und das bringt mich nicht weiter. Eine Vereinbarung könnte auch über Anwälte erstellt werden, ohne direkten Kontakt. Was kann ich da machen? Es muss ja irgendwie sich was ändern. Was soll ich davon halten?

  3. Avatar

    Meine Ex hat sich mit den Worten das für sie liebe nicht alles sei vor 3 Monaten von mir getrennt seit dem gab es eigentlich nur Kontakt wegen Organisatorischen Dingen.
    Habe mich bei ihr entschuldigt per Nachricht daraufhin kam nur als Antwort sie wüsste nicht was sie darauf antworten solle.

    Sie folgt mir trotzdem noch bei sämtlichen Social medias.

    Als ich vor kurzem mit paar Freunden unterwegs war und eine andere kennengelernt habe mich gut mit ihr verstanden habe und das online gestellt habe bzw. Sie hat meine Ex direkt am nächsten Tag versucht ihr zu folgen ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll haben bis jetzt keinen Kontakt mehr aber versteh nicht wieso sie dann versucht die andere Person zu stalken die ich kennengelernt habe da wir uns getrennt haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.