So will dich dein:e Ex wieder [bewährte Ex zurück Strategie]

Deine:n Ex zurückzugewinnen ist wie ein Puzzle:

Es gibt viele Teile, die du in der richtigen Weise zusammensetzen musst, um schließlich wieder mit deinem:r Ex wieder in einer Beziehung zu sein.

Was du Schritt für Schritt tun musst, um mit deinem:r Ex wieder zusammenzukommen, erfährst du in diesem Artikel.

Lies gleich weiter…

Übersicht: Ex zurück Schritt für Schritt

Das sind die 6 Schritte der Ex zurück Strategie:
(klicke drauf, um gleich dorthin zu springen!)

Die eine wichtigste Sache

Ich weiß, wie du dich jetzt fühlst und dass du um Alles in der Welt deine:n Ex zurück willst. Und keine Sorge, ich helfe dir dabei, genau das möglich zu machen.

Dieser Ratgeber gibt dir eine Strategie, wie ein erfolgreiches Zurückerobern deines:r Ex Partner:in gelingen kann.

Bevor ich dir aber all das zeige, möchte ich noch EINE Sache klären, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden kann.

Der Grund, warum du deine:n Ex zurückwillst.

Willst du deine:n Ex nur zurück, weil er/sie dein Ticket in Glück und Zufriedenheit ist?

Klar, wenn du mit deinem:r Ex wieder zusammen wärst, dann wäre der Schmerz, die Einsamkeit, die Trauer wieder vorbei…

Wenn das dein alleiniger Grund ist, dann ist höchstwahrscheinlich dein Vorhaben zum Scheitern verurteilt.

(Warum das so ist, erfährst du weiter unten in diesem Artikel.)

Wenn du aber denkst, dass gemeinsam mit deinem:r Ex mehr möglich ist und dass eure Beziehung eine zweite Chance verdient hat, dann ist dieser Ratgeber GENAU RICHTIG für dich.

In den nächsten 3000 Wörtern gebe ich dir jene Informationen, die du brauchst, um deine:n Ex erfolgreich zurückzuerobern.

Schritt für Schritt!

Schritt #1: Vergiss alles, was du zu wissen glaubst

Quelle: http://i0.kym-cdn.com/photos/images/original/000/234/137/5c4.jpg

Naja, vielleicht nicht alles… Aber das Meiste übers Ex zurückgewinnen.

Eigene Gedanken wie:

„Ich muss nur oft genug sagen, wie sehr ich ihn/sie brauche, dann kommen wir wieder zusammen.“

Oder auch gut gemeinte „Ratschläge“ von Freunden:

„Sag deinem:r Ex einfach, dass du ihn/sie noch liebst, dann kommt er/sie zurück!“

„Sag ihm/ihr, dass es dir alles leid tut und zeige, dass dir etwas an der Beziehung liegt.“

Auch wenn solche Ratschläge logisch klingen:

Wenn du sowas tust oder sagst, dann ist das so, als würdest du mit einer Steinschleuder auf einen Panzer schießen.

Komplett sinnlos und zum Scheitern verdammt.

Warum?

Weil du dich nicht ins Herz von deinem:r Ex hineinreden kannst. Liebe funktioniert nicht auf der rationalen Ebene (= hineinreden).

Das Feuer der Liebe kannst du nur auf der emotionalen Ebene wieder entfachen. Genau das passiert in Phase #2.

Genaueres dazu erkläre ich dir in diesem kostenlosen Video (klick!). Darin erfährst du auch, wie du deine:n Ex durch die 4 emotionalen Phasen schickst, bis hin zur Liebe!

Bevor wir aber dorthin kommen:

Was du stattdessen tun solltest

Statt deine:n Ex anzurufen oder SMS zu schreiben, um alles zu erklären und um eine zweite Chance zu betteln, mach das:

Bleib ruhig und flippe nicht aus!

Auch wenn du mich jetzt anstarrst und mich für einen kompletten Idioten hältst, das ist tatsächlich das BESTE, was du jetzt tun kannst.

Warum?

Gut, dass du fragst:

Schritt #2: Beginne mit der Kontaktsperre

Von dem, was du bis jetzt gelesen hast, hast du vermutlich schon abgeleitet, was der erste Schritt ist.

Ja, ganz genau… Die oft angesprochene Kontaktsperre.

Mit ihr steht und fällt jede Ex-Zurück-Strategie.

Wirklich.

Wenn jede:r die Kontaktsperre einhalten würde, dann gäbe es so viel mehr erfolgreiche Zurückeroberungen.

In unserem Kontaktsperre-Artikel (klicke hier, um dorthin zu springen) erkläre ich dir ganz ausführlich, warum du eine Kontaktsperre einhalten MUSST, wenn du deine:n Ex zurück willst.

Es sind genau 3 Gründe:

  1. Du zeigst deinem:r Ex, dass du die Trennung respektierst.
  2. Du hast Zeit zur heißesten Version von dir zu werden, sodass dich dein:e Ex wieder unwiderstehlich findet.
  3. Du löst durch die Kontaktsperre wieder ein Gefühl des Vermissens in deinem:r Ex aus.
Die Kontaktsperre sollte typischerweise 30 Tage dauern.

30 Tage? Solange kann ich nicht warten!

Ja, 30 Tage scheinen ewig lange zu sein.

Lass mich dir versichern: Je mehr Tage du die Kontaktsperre einhältst, desto leichter wird es für dich werden.

Die ersten Tage werden richtig schwer werden, aber dann ab Tag 4 oder 5 wird langsam alles einfacher werden.

Beginne am besten damit, dass du dir den Tag, an dem die 30 Tage vorbei sind, in deinen Kalender ein.

(Dieser Tag wird noch sehr wichtig werden, dazu aber später mehr.)

Anschließend packe alle Gegenstände, die dich an deine:n Ex erinnern, in eine Box und verstaue diese irgendwo, wo du sie nicht sehen kannst.

Aus den Augen, (zumindest für jetzt) aus dem Sinn, lautet die Devise!

(Klicke hier und lies in unserem Kontaktsperre-Ratgeber 5 erprobte Durchhalte-Tipps.)

Da war noch etwas mit dem Vermissen…

Richtig, am Anfang hatte ich darüber gesprochen, dass du in deinem:r Ex auch wieder ein Gefühl des Vermissens auslösen solltest.

Dafür haben wir einen extra Ratgeber geschrieben, wo du erfährst, wie dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst:

Stelle aber sicher, dass du wieder hierher zurück kommst, denn der nächste Punkt ist extrem wichtig:

Schritt #3: Werde die heißeste Version von dir

… sodass dich dein:e Ex wieder unwiderstehlich findet.

In diesem Abschnitt möchte ich dir ein so unglaublich wichtiges Thema anschneiden.

Leider wird das in den allermeisten Fällen sträflich vernachlässigt.

Es geht darum, dass dich dein:e Ex wieder attraktiv, anziehend und unwiderstehlich finden muss, damit ihr wieder zusammenkommen könnt.

Lies weiter.

Der 3:1-Quotient

Kennst du den Griesgram, der dir am Morgen stets deine gute Laune vermiest.

Regst du dich immer über die ständigen Nörgler auf, die in allem was Negatives sehen?

Oder gehörst du vielleicht selbst zu diesen Menschen?

Wer auf der Regenseite des Lebens wohnt, ist weder attraktiv noch anziehend.

Du willst mit deinem:r Ex wieder zusammenkommen. Wenn du dich permanent als Häufchen Elend oder unglücklich und lustlos präsentierst, wird das mit dem „werde wieder unwiderstehlich“ leider nichts werden.

Sorry.

Da du aber wirklich motiviert bist, die Trennung rückgängig zu machen, gebe ich dir hier ein extrem wirkungsvolles Werkzeug an die Hand, um dem inneren Griesgram oder Nörgler wirkungsvoll den Kampf anzusagen.

Barbara Fredrickson (eine der bekanntesten Wissenschaftlerinnen, die sich mit Positiver Psychologie beschäftigen) beschreibt in ihrem Buch „Die Macht der guten Gefühle“, dass sich das Verhältnis von positiven zu negativen Erlebnissen 3 zu 1 betragen muss.

Für jedes negative Erlebnis oder jede blöde Situation sorge dafür, dass du 3 gute Dinge in dein Leben bringst.

Dabei muss das nichts Großes sein.

Hauptsache es ist etwas, das dir gut tut:

Ein kurzes Gespräch mit einem lieben Menschen oder vielleicht ein schneller und erholsamer Spaziergang.

Mehr ist es nicht.

(In unserem erfolgreichen Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 erfährst du ganz genau, wie du dich mit unserem revolutionären New Self Coaching in eine attraktive und unwiderstehliche Person transformierst!

5 attraktive Eigenschaften

Es gibt unzählige Eigenschaften, die auf andere Menschen attraktiv wirken. Eine solche Eigenschaft hatten wir gerade:

Nämlich eine positive Einstellung zum Leben.

Ich gebe dir hier noch kurz 5 weitere Eigenschaften, die unglaublich attraktiv auf deine:n Ex wirken können.

  1. Du hast Ziele im Leben. Kein Mensch möchte faule und langweilige Menschen. Du musst genau wissen, was du möchtest und auch, wie du es erreichen kannst. Fange am besten jetzt damit an, jene Dinge zu tun, von denen du schon immer träumst.
  2. Du kannst gut zuhören. Wer in Gesprächen immer nur sich selbst in den Mittelpunkt rückt oder dem anderen nicht zuhört wirkt desinteressiert.
  3. Man hat dich gerne um sich. Deine Gesellschaft ist angenehm und du bringst anderen Menschen gute Gefühle.
  4. Du bist sportlich und fit. Du passt auf dich auf und hältst deinen Körper in Form.
  5. Dir ist egal, was andere von dir denken. Attraktive Menschen kümmern sich nicht darum, was andere von ihnen denken, sondern sind mit sich selbst im Reinen.

Allein über die erste Eigenschaft „Ziele haben“ könnte ich einen ganzen Blog-Artikel schreiben.

Da es hier aber der Fokus am Zurückgewinnen deines:r Ex liegt, belasse ich es mal bei dieser Aufzählung.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann schreib doch unten einen Kommentar und lass es mich wissen!

Wenn sich dein:e Ex bei dir meldet

Also, du bist nun am besten Weg, zur heißesten Version von dir zu werden und löst in deinem:r Ex schön Gefühle des Vermissens aus?

Und dann plötzlich passiert es:

OH YEAH ! ! ! ! !

Du bekommst eine SMS…

Von deinem:r Ex!

Wenn dir danach ist, dann springe auf, hüpfe durch den Raum und rufe deine besten Freunde an und erzähle ihnen davon.

Danach geht’s aber wieder back to business.

Bis zum erfolgreichen Zurückerobern ist noch ein langer Weg!

Übrigens: Zur Thematik, wie du die SMS und Signale deines:r Ex richtig deutest, um ihn/sie erfolgreich zurückzugewinnen, haben wir extra einen extrem ausführlichen Guide geschrieben. Klicke unten auf das Bild und erfahre mehr dazu:

Wenn du die erste Phase (heißeste Version + Vermissen) richtig angewendet hast, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass dich dein:e Ex kontaktieren wird.

Was nun also tun?

WICHTIG: Das ist eine extrem kritische Sache, also behalte unbedingt kühlen Kopf und verhalte dich richtig!

Ganz grob gesagt: Es kommt darauf an, wieviel Zeit schon seit Beginn der Kontaktsperre vergangen ist.

Wenn es Tag 3 ist, dann kannst du diese Nachricht ignorieren und dich in Fröhlichkeit sonnen, dass dein:e Ex bereits beginnt, dich zu vermissen.

(Wenn du gar kein Risiko eingehen willst, wie du dich in solchen Situationen richtig verhältst, dann klicke hier und schau dir unsere Erfolgs-Anleitung „Ex jetzt zurückgewinnen“ an.)

Wenn die Kontaktsperre schon fortgeschritten ist, dann kannst du sie auch beenden, wenn du denkst, dass du ein ausreichend starkes Vermissen ausgelöst hast.

Beachte folgendes, wenn du zurückschreibst:

  • Halte deine Antwort kurz. Denn wenn du lange und ausführlich zurückschreibst, dann könnte dein:e Ex denken, dass du ihn/sie vermisst.
  • Schreibe positiv. Wirke weder verzweifelt noch bedürftig. Strahle deine unwiderstehliche Art aus!
  • Beende das Gespräch. Versuche, das Gespräch (oder die SMS) unter einem logischen Vorwand zu beenden.

Schritt #4: Wie du deine:n Ex richtig anschreibst

Wenn sich dein:e Ex nicht bei dir meldet, dann bewahre Ruhe und flippe nicht aus.

Das kann 100 Gründe haben:

  • Vielleicht macht dein:e Ex auch eine Kontaktsperre und liest auch auf diesem Blog mit?
  • Vielleicht haben ihm/ihr Freunde geraten, sich nicht bei dir zu melden.
  • Vielleicht hat dein:e Ex auch grad viel um die Ohren.
  • Oder aber dein:e Ex wartet darauf, dass du den ersten Schritt machst.

In so einem Fall musst du die Initiative ergreifen und dich bei deinem:r Ex melden.

Dieses Gefühl musst du bei deinem:r Ex auslösen, damit er/sie auf deine Nachricht fast sicher zurückschreibt

Stell dir folgendes vor:

Du wachst morgens auf und hast eine SMS von der Bank am Display. Dort steht:

Du hast 1 Million Euro gewonnen, das Geld ist schon auf deinem Konto.

Du würdest gleichermaßen überrascht und glücklich sein, du würdest auch interessiert sein, warum du denn gewonnen hast. Genau diese Wirkung sollte auch deine erste Nachricht nach der Kontaktsperre haben.

Damit das gut klappt, ist das Allerwichtigste:

Du musst mit jeder Nachricht positive Emotionen in deinem:r Ex auslösen.

Warum? Durch die Trennung und all dem, was dazu geführt hat, bist du vielleicht mit negativen Emotionen besetzt.

Das Ziel ist jedoch:

Dein:e Ex soll dich wieder mit positiven Emotionen assoziieren und dich nicht mehr aus dem Kopf bekommen.

Deswegen muss die deine erste Nachricht sitzen. Wie das geht, haben wir in einem anderen Artikel schon ausführlich beschrieben. Klicke hier und lies, wie du dich nach der Kontaktsperre bei deinem:r Ex wieder melden kannst, sodass er/sie fast sicher zurückschreibt!

Vermeide das Senden von nichtssagenden Nachrichten

Wenn dein:e Ex dir noch nicht geschrieben hat, dann falle keinesfalls in dieses Muster.

Viele versuchen nach der Kontaktsperre, solche Nachrichten zu schicken:

Solche Nachrichten sagen absolut nichts aus und sind umsonst. Sie verfehlen ganz klar das Ziel, nämlich in deinem:r Ex wieder Gefühle auszulösen. Und du hast dadurch nichts, worüber du anschließend sprechen oder schreiben kannst.

Also:

Ka-Ge-Ni-Sch: Kannst gleich nicht schreiben. Bitte unbedingt bleiben lassen.

Wie geht’s weiter?

Wenn du deine erste Nachricht nach der Kontaktsperre gesendet hat, dann beende die Konversation relativ rasch, schreibe also nicht oft hin und her. Ein guter Richtwert sind hier insgesamt 3 bis 5 Nachrichten.

Wenn dein:e Ex positiv geantwortet hat, dann warte 2 bis 3 Tage, bis du die nächste Textnachricht schreibst.

Wo gibt’s noch mehr Beispiele?

In unserem Kurs Ex zurück mit SMS findest du insgesamt 4 todsichere Methoden, wie du mit deinem:r Ex wieder Kontakt aufnehmen kannst.

Klicke hier und erfahre, wie du mit dem „zufälligen Erlebnis“, dem „Interessens-Köder“ und Co wieder Kontakt aufnimmst, sodass dir dein:e Ex fast sicher zurückschreibt.

(+ als Bonus 101 SMS-Beispiele zum sofortigen Anwenden!)

Schritt #5: Löse wieder Gefühle für dich aus

Nachdem du den ersten Kontakt erfolgreich hergestellt hast, solltest du schrittweise die Kommunikation mit deinem:r Ex intensivieren.

(Hier kann dich auch Social Media unterstützen. Klicke hier, um zu erfahren, wie das geht!)

Ich nenne das gerne das „Prinzip der emotionalen Eskalation“. Du solltest dich dabei darauf konzentrieren, mit deinem:r Ex immer persönlichere Nachrichten auszutauschen.

Was meine ich damit?

Man kann unterscheiden zwischen

  • allgemeinen Themen und
  • emotionalen Themen.

Ich gebe dir zwei Beispiele für allgemeine Themen:

  • Ein lustiger Spaziergang, den ihr gemeinsam hattet
  • Ein Film, der euch beide total gut gefallen hat.

Das ist für den Anfang gut (also für die Zeit nach der Kontaktsperre), mit der Zeit empfiehlt es sich, einen Schritt weiter zu gehen und auch emotionale Erinnerungen anzusprechen.

Das kannst du machen, wenn die Kommunikation mit allgemeinen Erinnerungen und Themen positiv verlaufen ist.

Hier ein paar Beispiele für emotionale Themen:

  • Als ihr beide eine wunderschönen Sonnenuntergang gesehen habt.
  • Eurer gemeinsamer Lieblingsitaliener, wo ihr immer romantisch Essen wart.
  • Der Ort, wo ihr euch kennengelernt habt.

Das Ziel sollte sein, immer auch emotionale Themen in die Gespräche einfließen zu lassen. Auf diese Wiese löst du positive Bilder im Kopf deines:r Ex aus und verknüpfst diese mit dir.

Übrigens: Wenn du irgendwo liest, dass „dein:e Ex zu dir zurückkommt und denkt, dass es seine/ihre Idee war“… So funktioniert das.

Einfach, oder?

Konkrete Beispiele

Ich gebe dir hier ein paar Beispiele, wie du die obigen Prinzipien konkret in Textnachrichten umsetzen kannst (mehr Beispiele findest du in Ex zurück mit SMS, hier klicken!).

Allgemeines Thema:

Emotionales Thema:

Das Prinzip der obigen Nachrichten ist relativ einfach:

Es ist etwas in deinem Leben passiert, das dich an deine:n Ex erinnerte. Oder du hast dich an schöne Momente in der Vergangenheit erinnert.

Was du nicht schreiben solltest

Du musst auch wissen, was dein:e Ex nicht mochte oder was schlecht lief in der Beziehung. Vermeide diese Themen unbedingt, wenn du mit ihm/ihr schreibst.

Sprich auch in dieser Phase nicht über deine Gefühle oder darüber, dass ihr wieder zusammenkommt:

Vermeide auch Anschuldigungen oder sonstige negative Themen:

Wenn du dich etwas mehr bemüht hättest, dann wären wir noch zusammen.

Du hast mich sitzen lassen, wenigstens könntest du mir jetzt öfter schreiben.

So geht’s mit den Nachrichten weiter

Das Thema „SMS“ beim Ex zurückgewinnen ist ein so umfassendes, dass ich dazu einen eigenen Ratgeber geschrieben habe.

Klicke hier und erfahre in diesem Artikel, wie du mit SMS wieder eine erste Verbindung zu deinem:r Ex herstellst.

Mach ein Date mit deinem:r Ex aus

Der nächste logische Schritt ist nun noch nicht das persönliche Treffen, sondern die Überleitung zum Telefongespräch.

Denn nur weil die Textnachrichten positiv verlaufen, heißt das im Umkehrschluss noch nicht, dass dein:e Ex auch für ein Treffen zustimmen würde.

Darum sind Telefongespräche der ideale Brückenschlag zwischen Textnachrichten und dem persönlichen Treffen.

Beachte für dieses erste Telefonat unbedingt folgende Dinge:

  • Der Anruf sollte beiläufig wirken. Vermeide alles, was irgendwie mit Treffen oder Beziehung zu tun hat.
  • Überlege dir einen Grund, warum du anrufst. Das sollte unbedingt etwas Interessantes sein und nicht was du zum Mittagessen hattest.
  • Rufe maximal 1x pro Tag an und hinterlasse keine Sprachnachrichten auf der Mobilbox.
  • Versuche dieses erste Telefongespräch positiv und kurz zu halten (ähnlich wie bei den Textnachrichten).

Wenn alles gut läuft, dann erhöhst du die Anzahl der Telefongespräche, so wie du es vorher bei den Textnachrichten gemacht hast. Und wenn alles gut klappt und du positive Reaktionen von deinem:r Ex erhältst, dann fragst du nach dem Treffen.

So wird das Date mit deinem:r Ex zum Erfolg!

Wenn bis jetzt alles gut gelaufen ist, dann ist es an der Zeit ein Treffen auszumachen. Denn nur so kannst du die Weichen wieder auf Beziehung und Neuanfang stellen.

Wenn sich dein:e Ex etwas ziert, dann darfst du ruhig etwas liebevoll drängen. Sage in so einem Fall beispielsweise:

„Komm schon, das wird sicher lustig.“

oder:

„Hey, es ist doch nur ein Kaffee.“

Achtung:

Dieses erste Treffen ist nicht als Date oder Rendezvous gedacht (nenne es gegenüber deinem:r Ex auch nicht so)!

Macht also etwas Unverfängliches, dass du mit anderen Bekannten auch tun würdest. Also nicht zum Lieblingsitaliener oder in eine romantische Bar.

Wenn du alles bis jetzt gut umgesetzt hast, dann sollte dieses erste Treffen eigentlich nur noch Formsache sein, um die Früchte deiner Arbeit zu ernten.

Profi-Tipp: Suche dir einen Grund, warum du dich mit deinem:r Ex treffen möchtest. Auf diese Weise zerstreust du alle (vielleicht noch vorhandenen) Befürchtungen deines:r Ex, dass es gleich wieder ums Zusammenkommen geht.

Gründe können beispielsweise sein:

  • Du planst eine Reise in ein Land, wo dein:e Ex auch schon war und möchtest ein paar Reisetipps.
  • Dein:e Ex hatte immer gute Ideen, was die Inneneinrichtung angeht. Du triffst dich mit ihm/ihr, um dir da einen Ratschlag zu holen.
  • und so weiter…

Genieße die Zeit einfach und habe Spaß. Zeige deinem:r Ex, dass man mit dir Spaß und eine schöne Zeit verbringen kann.

Achtung: Gehe es langsam an und spring nicht gleich in die Kiste!

In unserem Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 erfährst du auch unsere praxiserprobte Tri-Date-Strategie. Dabei handelt es sich um eine komplett ausgearbeitete Anleitung, wie du deine so gestaltest, dass sich dein:e Ex wieder magnetisch zu dir hingezogen fühlt. Klicke hier und sichere dir jetzt den Zugang!

Worüber reden beim Date?

Mache dir auch keinen allzu großen Kopf über mögliche Gesprächsthemen. Versuche einfach die Gespräche positiv verlaufen zu lassen.

Erzähle beispielsweise, was du in der letzten Zeit so gemacht hast und was sich so bei dir getan hat. Und da sollte  einiges zusammengekommen sein :-).

Wichtig ist beim Date auch zuhören. Gehe auf die Antworten ein, höre zu und frage nach, wie sich dein:e Ex dabei gefühlt hat.

Gute Kommunikation ist wie ein wechselnder Tanz. Einmal führt der eine und der andere hört einfach zu und lässt sich durch die Erzählung verzaubern. Nach einer gewissen Zeit, dreht sich die Situation, der andere übernimmt die Führung usw.

So herrscht ein Gleichgewicht, jeder trägt zur Kommunikation bei und es ist nicht einfach ein sich gegenseitiges Übertrumpfen, wer die besseren Dinge erlebt hat. Tauche ein die Welt des Gegenübers und sieh die Welt durch seine/ihre Augen!

Also nochmal zusammengefasst, die wichtigsten Punkt für das Date:

  • Nenne es nicht „Date“ oder „Rendezvous“.
  • Mach etwas Unverfängliches.
  • Sei nicht bedürftig oder verzweifelt, sondern zeige deine neue Seite.
  • Genieße die Zeit und habe Spaß.
  • Lasse die Gespräche positiv verlaufen.

Zum Abschluss

Wow, danke, dass du bis zum Ende gelesen hast. Du hast erfahren, wie du dich während der Kontaktsperre verhalten sollst und was du während dieser tun kannst.

Du weißt, wie du wieder Kontakt aufnimmst und Nähe und Vertrauen zwischen dir und deinem:r Ex aufbaust.

Und du hast erfahren, wie du zum Telefonanruf überleitest sowie schlussendlich zum persönlichen Treffen kommst.

Das ist mal ganz schön viel.

Bist du bereit die Kontaktsperre einzuhalten oder wagst du dich bereits an die Kontaktaufnahme?

Oder hast du noch eine Frage?

Egal, was es ist, schreibe doch schnell einen Kommentar.

Alles Liebe

Stephan

295 Kommentare
« Ältere Kommentare
  1. Avatar
    Juri sagte:

    Hey,meine ex und ich haben jetzt 3monate keinen Konrakt mehr.Weil ihr Freund nicht mehr wollte,dass wir Kontakt haben.Wir kamen damals uns sehr nah durch schreiben.Aber zum treffen kam es nicht,wegen dem neuen Freund.Ich bin sehr glücklich gerade im Leben, auch ohne sie.Ich habe Dates mit anderen Mädels,kümmer mich um mich und meine Ziele.Trotzdem merke ich dass,ich sie wirklich Liebe, obwohl ich auch ohne sie glücklich bin und unabhängig bin.Hab eure tipps gelesen wie ich mich verhalten soll,wenn die ex vergeben ist.Das problem ist sie hat ja den Kontakt abgebrochen,für ihn.kann ich nochmal überhaupt kontakt aufbauen bei dieser lage?Damals der Kontaktaufbau nach der trennung,war ja erfolgreich gewesen, nach einer Kontaktsperre.Aber das ist jetzt ja eine andere Lage.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Oft ist es so, dass Kontaktaufbau funktioniert, wenn man auf der sachlichen Ebene startet: Stell dich drauf ein, dass du erstmal auf dieser Ebene kommunizierst mit ihr und stelle z.B. über eine Testfrage ersten Kontakt her.

      Antworten
  2. Avatar
    Mel sagte:

    Hallo liebe Team, ich bin sehr verzweifelt und hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich (33) bin 1.große Liebe für ihn (27). Er schwaches Selbstwertgefühl. Selbstfindungsphase. Familienbetrieb. Kein richtiges Gehalt. Bez.Vater schwierig. Liebe der Mutter ab 14 Lj wegen Arbeit weg. Hab aber viel Verständnis und lass ihm Raum und Zeit. Wir haben stets On-Off Beziehung seit 2 Jahren, weil ich mit meinem EX noch zusammen wohne (kann mir keine eigene Wohnung leisten). Ex hat kein Problem mit neuen Partner. Aber Freund zerstört sich selbst mit der Eifersucht. Angst/Panik ist mega ausgebrochen. Er hält immer wieder diesen Leidensdruck nicht aus. Hat endgültig Schluss gemacht. Liebt mich aber immer noch sehr. Wie kann ich ihm helfen? Will nichts falsch machen.

    Herzlich

    Antworten
      • Avatar
        Mel sagte:

        Vielen Dank liebe Lena. Tolles Video das du mir verlinkt hast. Aber leider hat sich mein Freund wieder getrennt. Nach letzter Trennung haben wir zsm gefunden nach der Kontaktsperre u waren glücklich. Bis er es wieder nicht ausgehalten hat, d ich mit meinen EX-Freund als WG wohne. Er meinte solange ich mit meinem EX zsm wohne, kann er nicht mit mir zsm sein und will endgültig die Trennung. Was empfiehlst du mir zu tun? Wieder mit einer Kontaktsperre beginnen (arbeiten nebeneinander), wäre aber dann das 3.mal) oder doch nochmal mit ihm mit reden (haben wir auch schon viel gemacht) und überzeugen. Eine Therapie will er nicht machen. Danke für eure Hilfe. HG Mel

        Antworten
  3. Avatar
    Juri sagte:

    Hi ich habe ein Problem.Nach der Kontaktsperre sind meine ex Freundin und ich uns wieder näher gekommen und es gab Andeutungen beim schreiben das sie wieder was fühlt.Das Problem ist sie hat ja einen Freund inzwischen seit 3 Monaten. Am Anfang hatten wir noch Kontakt per schreiben.vor kurzen hatten wir ein treffen ausgemacht.Aber jetzt hat sie mich blockiert.Das weiß ich weil die Mutter mir geschrieben hat das sie es jetzt mit mir klärt mit dem Sachen weil der Freund ihr den Kontakt zu mir verbietet und sie will es eigentlich nicht.Was kann ich da tun da habe ich gar keine Ahnung.

    Antworten
« Ältere Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.