Beziehung retten nach Trennung: Mit diesen 6 Schritten gelingt’s

Du wurdest verlassen und hast ein gebrochenes Herz.

Vielleicht weißt du nicht genau, ab wann alles in die falsche Richtung ging in der Beziehung…

Und doch denkst du darüber nach, was du machen kannst, um das alles rückgängig zu machen…

In diesem Guide erfährst du jene 6 Schritte, wie du deine Beziehung retten kannst, auch wenn Trennung schon passiert ist.

Los geht’s!

#1 Vollziehe die Trennung, um die Beziehung zu retten [auch wenn es kontraintuitiv wirkt!]

Einer der größten Fehler, wenn man eine Beziehung nach einer Trennung retten möchte, ist es, trotz Trennung alles noch irgendwie rumbiegen zu wollen.

Das ist in den allermeisten Fällen zum Scheitern verurteilt.

Warum?

Momentan hat dein:e Ex nicht genügend Erfahrungen gemacht, die helfen könnten, die Meinung zu ändern und dich derzeit wieder zurückzunehmen.

Es fehlt die emotionale Grundlage dafür.

Denn dein:e Ex ist (wegen der Trennung) dir gegenüber noch emotional negativ eingestellt.

Solange die emotionale Grundlage fehlt, bekommst du deine:n Ex nicht zurück!

Ganz wichtig:

Menschen fällen Entscheidungen aufgrund von Emotionen! Du, ich und natürlich auch dein:e Ex!

Auch wenn wir Menschen glauben, wir entscheiden aus dem Kopf heraus, so ist es nicht so, den wir entscheiden immer aufgrund von Emotionen.

Und Emotionen bei deinem:r Ex sind derzeit sehr negativ und die kann man nach einer Trennung nicht auf der logischen Kopf-Ebene wegargumentieren.

Du kannst deine:n Ex nicht „überreden“ wieder mit dir in eine Beziehung zu kommen.

Und schon gar nicht, solange die emotionale Grundlage dafür fehlt.

Erst wenn wieder Gefühle für dich entstanden sind, kannst du eine Beziehung nach der Trennung retten.

Und ja, Gefühle kann man wieder wecken – wenn man weiß wie. Wie das dann genau funktioniert und wie du auch wieder Gefühle wecken und eine Verbindung herstellen kannst, die schließlich dann auch wieder in eine Beziehung mündet, das schauen wir uns in diesem Guide noch in Schritt #5 und insbesondere in Schritt #6 an.

Vorerst aber möchte ich dir etwas die Angst vor einer möglichen Trennung nehmen. Denn tatsächlich kann eine Trennung auch für eine Beziehung nützlich sein.

Warum Trennung für Beziehung nützlich sein kann

Wenn eine Beziehung in die Krise kommt, dann passiert es sehr oft, dass man in gewissen Themen festgesteckt ist.

Es hat also eine Konstellation gegeben oder auch Positionen, die sich nicht mehr lösen ließen.

Durch die Trennung passiert jetzt jedoch etwas Interessantes: Es herrschen plötzlich im Miteinander andere Regeln und Ausrichtungen.

Plötzlich wird der Fokus jeweils auf sich selbst gelenkt. Man fragt sich: „Wie tu ich jetzt weiter? Wer bin ich eigentlich ohne meine:n Ex?“

Man muss sich also oft zuerst mal selbst finden und stärken. Und dadurch ändert sich rauch oft was in den gemeinsamen Konflikten, in denen man vorher festgesteckt ist.

Der Konflikt an sich verändert sich dadurch!

Durch die Trennung wird auch die Dynamik des Konfliktes an sich geändert.

Das kann dazu führen, dass man diesen Konflikt oder dieses Thema viel leichter lösen kann und oftmals ist es auch von selbst gelöst, weil man sich selbst verändert hat.

Vielfach nimmt man den Konflikt auch gar nicht mehr so ernst und gibt diesem nicht mehr die Macht, weil man merkt, dass anderes wichtiger geworden ist.

All das kann bei dir und bei deinem:r Ex passieren und neue Dynamiken auslösen.

Also:

Zunächst mal die Trennung vollziehen. Bevor wir gleich zu Schritt #2 kommen, möchte ich noch kurz unseren kostenlosen Ex zurück Chancen Test erwähnen.

Der besteht aus einer Serie von Fragen über die Trennung und am Schluss kriegst du ein Resultat, mit dem du abschätzen kannst, ob du deine Beziehung nach der Trennung noch retten kannst.

Inklusive konkreter Vorschläge, wie du in deiner vielleicht verzwickten Situation weitermachen kannst.

Der Test dauert nur wenige Minuten. Klick am besten gleich unten auf den Button, um deine Chancen einzuschätzen:

#2 In Zeit unmittelbar nach der Trennung mal Ruhe geben, um die Beziehung zu retten

Auf diesem Blog nennen wir das eine so genannte Kontaktsperre.

Für viele ist das total unplausibel, denn du willst ja die Beziehung retten nach der Trennung und nicht Däumchen drehen.

Wie passt das zusammen?

Wir bei szenario-zwei wollen dir hier auf diesem Blog ja mehr Handlungsoptionen geben.

Also mehr Möglichkeiten, wie du dich in einer gewissen Situation verhalten kannst.

Nach einer Trennung haben aber viele Menschen nur 1 Handlungsoption: Nämlich Betteln oder den/die Ex überreden versuchen, es doch nochmal zu probieren.

Aber:

Diese eine Handlungsoption führt selten zum Erfolg. Viel erfolgreicher ist es, in eine Kontaktsperre zu gehen.

Doch diese Kontaktsperre tatsächlich auch durchzuhalten ist oft eine große Hürde, nämlich aus dem folgenden Grund.

Vermutlich hast du Angst, dass es endgültig aus ist

Viele haben in dieser Situation eine große Angst.

Diese geht fast immer in Richtung Verlustangst, nämlich die Angst, getrennt zu sein und sich nie wieder verbunden zu fühlen.

Deswegen sträubt sich auch alles innerlich gegen eine Kontaktsperre oder dagegen, den Kontakt nach der Trennung einzuschränken.

Der Mensch ist ein Herdentier, wir brauchen andere Menschen zum Überleben.

Durch die Trennung wird man gewissermaßen von der eigenen Herde ausgeschlossen.

Das tut weh – insbesondere, weil man ja bei diesem „Ausschluss“ aus der Herde nicht mitentscheiden kann. Die Entscheidung hat der/die Ex getroffen.

Und all das vermischt sich dann zu einem großen Haufen an Verlustängsten.

Ich habe hier dennoch eine gute Nachricht für dich:

Diese Verlustangst ist unbegründet!

Zunächst natürlich rein logisch gesehen: Denn es wird gut weitergehen.

Entweder kannst du die Beziehung nach der Trennung retten oder du wirst über die Trennung hinwegkommen.

Es fühlt sich aber nicht so an, als könnte jetzt alles gut weitergehen. Momentan fühlt sich alles wie das Ende der Welt an.

Du siehst also:

Wir handeln und entscheiden nicht auf Basis von Logik, sondern aufgrund von Emotionen.

Wenn du im Kopf weißt: „Ich brauch mich jetzt nicht so fühlen!“, dann hilft das oft wenig, wenn du dich grad trotzdem so fühlst.

Dennoch ist diese Angst unbegründet, weil dein:e Ex dich auch nicht vergessen wird, nur weil du jetzt in eine Kontaktsperre gehst. Diese gute Nachricht kannst du dir in diesem Video anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das heißt:

Vollziehe zunächst mal die Trennung und beschränke den Kontakt nach der Trennung mal auf ein Minimum – leite also mal eine Kontaktsperre ein.

Dann kommt der nächste wichtige Schritt: Nämlich Organisatorisches klären.

#3 Organisatorisches klären oder „nochmal reden“

Nach einer Trennung passiert es oft, dass man „nochmal alles besprechen“ möchte oder auch, dass es noch organisatorische Dinge zu klären gibt.

Was sind organisatorische Dinge? Beispielsweise wie man mit einem gebuchten Urlaub verfährt oder wenn es Dinge wegen der Wohnung und so weiter zu besprechen gibt.

Das macht man oft nicht direkt nach der Trennung sondern ein paar Tage oder auch erst ein bis zwei Wochen später.

Das heißt:

In sehr vielen Fällen wird es nach der ersten „kontaktlosen“ Zeit ein Gespräch geben.

So ein Gespräch ist eine super Gelegenheit!

Dieses Gespräch in allen Fällen eine super Gelegenheit, dpen nächsten Schritt zu gehen, um deine Beziehung nach der Trennung zu retten.

Du kannst bei diesem Gespräch deinem:r Ex nämlich zeigen, dass man mit dir trotz Trennung noch wie Erwachsene umgehen kann.

So nutzt die Reverse Psychology:

Dein:e Ex würde nämlich erwarten, dass du Drama machst, bittest und bettelst.

Aber du gehst alles cool und erwachsen an. Und das kann dazu führen, dass sich im inneren von deinem:r Ex schon erste Zweifel breitmachen, ob die Trennung wirklich die beste Entscheidung war…

Apropos: Mehr dazu, wie du beim Ex zurückgewinnen die Reverse Psychology nutzen kannst, erfährst du in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#4 Diese beiden Dinge sind während der Kontaktsperre UNHEIMLICH wichtig!

Die Zeit der Kontaktsperre ist nicht dazu da, nichts zu tun und einfach nur abzuwarten.

Sie ist eine Schlüssel-Technik, wenn du deine Beziehung nach der Trennung retten möchtest!

In dieser Zeit sind 2 Dinge ganz besonders wichtig:

  1. Eliminiere die Trennungsgründe
  2. Werde zur besten Version von dir und nutze das Gesetz der Anziehung!

Warum du die Trennungsgründe eliminieren musst

Dein:e Ex hat aus einem bestimmten Grund Schluss gemacht.

Es hat also irgendetwas gegeben, das stärker gewogen hat als all die schönen Aspekte der Beziehung, die es vermutlich nach wie vor gegeben hat.

Wir bei szenario-zwei empfehlen, dass du diesen Trennungsgrund (oder die Trennungsgründe, falls es mehrere sind) aufspürst und angehst.

Denn dein:e Ex wird so lange nicht motiviert sein, dir eine 2. Chance zu geben, solange die Beziehung aus den gleichen Gründen wieder scheitern könnte.

Krieg also mal klar für dich:

  • Warum hat dein:e Ex Schluss gemacht?
  • Was waren Konfliktpunkte in der Beziehung kurz vor der Trennung?

Einen genauen Prozess, wie du deine Trennungsgründe genau herausfinden kannst und wie du deinem:r Ex klarmachst, dass diese Trennungsgründe NICHT mehr bestehen, erfährst du in unserem Premium-Programm Ex jetzt zurückgewinnen 3.0.

>>> Klicke hier, um zu erfahren, wie du mit deinem:r Ex wieder zusammenkommen kannst!

Dein:e Ex wird nur die beste Version von dir zurücknehmen!

Nach einer Trennung ist eines ganz wichtig:

Dein:e Ex kennt deine „alte“ Version und wird mit dieser nicht wieder in eine Beziehung kommen wollen!

Solange dein:e Ex überzeugt ist, dass du nach wie vor die gleiche Person bist wie bei der Trennung, wirst du deine:n Ex nicht dazu bringen können, sich wieder in dich zu verlieben.

Denn dein:e Ex ist ja nicht blöd:

Er/sie kennt dich und wird dich nur dann zurücknehmen, wenn du etwas Neues zu bieten hast.

Wenn also alles mit dir anders werden kann.

Aus diesem Grund empfehlen wir bei szenario-zwei als zweites ToDo während der Kontaktsperre, dass du die beste Version von dir wirst.

Wenn du die beste Version von dir wirst, zeigst du Unabhängigkeit und wirst dadurch interessant.

Du hast automatisch mehr (und bessere!) Themen, über die du mit deinem:r Ex reden und schreiben kannst.

Wie du in 4 simplen Schritten zur besten Version von dir werden kannst, erkläre ich dir in diesem kostenlosen Tutorial-Video:

>>> Klicke hier und werde zur besten Version von dir!

#5 Langsam Kontakt herstellen um Beziehung nach Trennung zu retten

Fassen wir kurz zusammen, was bisher passiert ist:

  • Du hast mit deinem:r Ex allfällige organisatorische Dinge geklärt.
  • Du hast eine Kontaktsperre durchgehalten.
  • Du hast die Trennungsgründe eliminiert und…
  • … bist zur besten Version von dir geworden.

Dann kommt der nächste – vielleicht wichtigste – Schritt, nämlich wieder Kontakt mit deinem:r Ex aufzunehmen.

Denn um die Beziehung nach der Trennung zu retten, musst du wieder ins regelmäßige Schreiben mit deinem:r Ex kommen.

Der Grund ist relativ simpel:

Nur dadurch kannst du wieder Gefühle für dich wecken.

Wenn du die richtigen Worte sagst oder schreibst, dann kannst du wieder jene Liebe zurückbringen, die euch früher verbunden hat.

Dafür brauchts aber zu nächst mal eines, nämlich sachlichen Kontakt!

So kommst du mit deinem:r Ex wieder ins Schreiben!

Denk dran: Menschen handeln auf Basis ihrer Emotionen.

Dein:e Ex war vermutlich emotional negativ gegenüber dir eingestellt und eine Kontaktsperre dreht das nicht komplett um.

Deswegen kann diese erste Nachricht nach der Kontaktsperre nicht ein Geständnis deiner Gefühle sein.
(das bringt dich eher näher zum Creepy Ex!)

Deswegen macht es mehr Sinn, vorsichtig wieder Kontakt zum Ex aufzubauen mit einer so genannten Testfrage.

Damit „testest“ du quasi, wie dein:e Ex auf Kontakt mit dir reagiert.

Denn nach einer Trennung ist es für den/die Ex oft „komisch“ mit dir zu schreiben.

Deswegen ist die Testfrage rein sachlich und besteht aus folgenden Elementen:

Wie das genau funktioniert, das erfährst du, wenn du auf den folgenden Link klickst:

>>> Klicke hier, um zu erfahren, wie die Testfrage genau funktioniert!

#6 Wieder eine gemeinsame Verbindung schaffen

Und dann, wenn das Eis gewissermaßen gebrochen ist, dann geht’s darum, den Kontakt zu intensivieren.

Weil es ist ja absolut klar:

Du willst ja nicht eine Freundschaft mit deinem:r Ex herstellen, sondern du willst die Beziehung retten nach der Trennung und wieder zusammenzukommen.

Du musst deine:n Ex „locken“!

Um den Weg zurück in die Beziehung zu gehen, musst du deine:n Ex ein wenig „locken“.

Denn in den allermeisten Fällen wird dein:e Ex von sich aus keine Schritte unternehmen.

Manchmal tut er/sie das vielleicht, aber in den meisten Fällen wirst du aktiv vorgehen müssen.

Das heißt, du musst deinem:r Ex die sprichwörtliche Karotte hinhalten, um ihn/sie zu motivieren, wieder mehr Nähe zu dir zuzulassen.

Je mehr Nähe dein:e Ex zulässt, desto mehr Gefühle werden zwischen euch entstehen.

Und all das kannst du schaffen, wenn du deinem:r Ex die richtigen Nachrichten schickst.

Enthüllt: Die Fortschritts-Frage

Klar, „irgendwelche“ 08/15-Nachrichten bringen die romantischen Gefühle und die Liebe nicht zurück.

Ex müssen ganz spezielle Nachrichten sein.

Natürlich würde es hier den Rahmen sprengen, dir alle nötigen Nachrichten zu zeigen, die das Herz von deinem:r Ex wieder öffnen können.

Dennoch möchte ich dir hier ein Beispiel aus unserem Kurs Ex zurück mit SMS geben, nämlich die so genannte Fortschritts-Frage.

Damit kannst du deine:n Ex dazu kriegen, wieder mehr von sich zu erzählen.

So können wieder persönlichere Chats entstehen. Und je persönlicher und intimer eure Chats werden, desto eher entwickeln sich wieder Gefühle!

Und so geht die Fortschritts-Frage:

Frage nicht einfach nur „Wie geht’s?“, sondern frage: „Wie geht’s dir MIT…?“

Ein Beispiel:

„Wie geht’s dir mit deinem Morgen-Run? Bist du anschließend nach wie vor so beschwingt im Büro?“

Unsere Klient:innen im Ex-zurück-Coaching haben mit dieser Frage außerordentlich guten Erfolg.

Am besten du probierst sie auch gleich mal aus!

Ex zurück auf „Knopfdruck“

Und wenn du noch mehr Beispiele und Vorlagen bekommen möchtest, wie du mit simplen Worten deine:n Ex quasi auf „Knopfdruck“ zurückgewinnen kannst, dann schau dir unbedingt das folgende kostenlose Tutorial-Video an:

Darin erkläre ich dir unsere bewährte Schritt-für-Schritt-Methode, welche Nachrichten du an deine:n Ex schicken musst, um wieder romantische Gefühle und Liebe für dich auszulösen.

>>> Klicke hier, um zu erfahren, wie du deine:n Ex quasi auf „Knopfdruck“ zurückgewinnen und wieder Liebe für dich auslösen kannst!

Alles Liebe,

Stephan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.