5 Geheimnisse, was sich dein:e Ex von dir wünscht

Damit du mit deinem:r Ex wieder in Beziehung kommen kannst, ist Empathie sehr wichtig.

Also zu wissen, was dein Ex braucht.

Denn nur so fühlt sich dein:e Ex angenommen und verstanden.

Und das wiederum ist die Basis dafür, dass du wieder Sehnsucht nach dir in deinem:r Ex wecken kannst.

In diesem Guide erfährst du deswegen die 5 größten Geheimnisse, was sich dein:e Ex von dir wünscht.

Diese 5 Dinge sind jetzt nicht super geheim – aber es zeigt sich, dass sie von der überwiegenden Mehrheit beim Ex zurückgewinnen NICHT berücksichtigt werden.

… was letztlich dann dazu führt, dass nichts weitergeht und man dem/der Ex nicht näherkommt.

Also starten wir am besten gleich los!

Die 5 Geheimnisse im Überblick

Wenn du diese 5 Wünsche erfüllen kannst, dann stehen deine Chancen umso besser, wieder in eine Beziehung zu kommen.

Wenn du jetzt gleich wissen möchtest, wie es um deine Chancen steht, dann klick dich noch schnell rüber zu unserem Ex zurück Chancen-Test.

Dort kannst du mit wenigen Fragen herausfinden, ob es sich noch lohnt, deine:n Ex zurückzugewinnen!

#1 Ruhe nach der Trennung

Vielleicht geht’s dir ja auch so…

Du bist verlassen worden und hast eine Heidenangst davor, dass du deine:n Ex jetzt für immer verlierst.

Das kann ich verstehen, denn es gibt ein tief in uns Menschen verwurzeltes Bedürfnis nach Bindung.

Dieses Bedürfnis wird durch die Trennung verletzt und darum versuchen wir diese Bindung so schnell wie möglich wiederherzustellen.

Was dir jeder sagt – und ein Blödsinn ist!

Deswegen – und das hört man leider sehr oft da draußen in den Weiten des Internets – solltest du jetzt alles sofort in Bewegung setzen, um das Ruder rumzureißen.

Was ist die Folge?

Man schreibt mehrmals die eine „magische“ Nachricht.

Aber so magisch sind diese Nachrichten nicht.

Im Gegenteil!

Solche Nachrichten lassen dich zum Creepy Ex werden. Und so ein Creepy-Ex-Verhalten ist deine Eintrittskarte zu Einsamkeit und Alleinsein.

So machst du es besser: Lass deine:n Ex nach der Trennung (vorübergehend) in Ruhe!

Dein:e Ex hat sich von dir getrennt und signalisiert damit: Für mich passt die Beziehung grad nicht.

Das heißt:

Jede „magische“ Nachricht, die du nach der Trennung deinem:r Ex schickst, oder jeden Brief, den du deinem:r Ex unter dem Türschlitz durchschiebst…

All das bewirkt, dass du deine:n Ex dadurch noch weiter von dir wegtreibst.

Du bewirkst also genau das GEGENTEIL dessen, was du eigentlich erreichen möchtest.

Deswegen:

Leite nach der Trennung unbedingt eine Kontaktsperre ein.

Wie das genau funktioniert kannst du in diesem Guide nachlesen (>>> klick!).

Welche psychologischen Faktoren dazu führen, dass die Kontaktsperre so gut funktioniert, kannst du dir im folgenden Video ansehen.

So, damit geht’s dann auch schon zum 2. Geheimnis, was sich dein:e Ex von dir wünscht, nämlich…

#2 Dass du dich weiterentwickelst

Oder anders gesagt:

Du musst deinem:r Ex zeigen, was er/sie verloren hat oder verliert, wenn ihr beide getrennt bleiben würdet.

Fürs Erste ist die Beziehung mit dir für deine:n Ex aber gescheitert – du bist sozusagen verknüpft mit „eine Beziehung zwischen uns funktioniert nicht“.

Damit du dieses Mindset von deinem:r Ex durchbrechen kannst, muss etwas anders werden.

Denn wie hat Einstein so schön gesagt: „Wahnsinn ist es, immer das Gleich zu tun und unterschiedliche Resultate zu erwarten.“

Also:

Nur wenn bei dir ein Entwicklungsprozess nach der Beziehung passiert, dann wird es für deine:n Ex wieder infrage kommen, mit dir einen Neustart zu wagen.

Und vielleicht hat’s ja auch schon gewisse Dinge gegeben, die bereits in der Beziehung ein Thema waren.

Vielleicht hätte es da nur einen Entwicklungsprozess geben müssen, damit es gar nicht zur Trennung gekommen wäre?

Genau das gilt es, jetzt anzugehen!

Einen großen Schritt in diese Richtung kannst du gehen, wenn du zur besten Version von dir wirst.

Wie das genau gelingt, kannst du in meinem Kurs „Werde die beste Version von dir“ erfahren.

Darin zeige ich dir ganz genau, wie du genau jene Eigenschaften in dein Leben integrierst, sodass sich dein:e Ex wieder zu dir hingezogen fühlt.

>>> Ja, ich möchte zur besten Version von mir werden, sodass sich mein:e Ex wieder in mich verlieben kann!

Achtung: Dein:e Ex wird dich womöglich testen!

Wenn bei dir Veränderung passiert und dein:e Ex das mitbekommt, dann führt das oft zu einem Umdenken.

Da kommen dem/der Ex dann folgende Gedanken in den Kopf: „Hm… Da tut sich wirklich was, vielleicht war die Trennung doch nicht die beste Idee?“

In dieser Phase rumort es im Inneren von deinem:r Ex ziemlich.

Da schwingt sozusagen das Pendel zwischen „noch eine Chance geben“ und „keine Chance geben“ hin und her.

Und weißt du, wie dein:e Ex herausfindet, in welche Richtung das Pendel ausschlägt?

Genau, indem dein:e Ex dich testet.

Mit diesen Tests will dein:e Ex herausfinden, ob sich da was bei dir getan hat und wie du potenziell drauf wärst, wenn ihr wieder zusammenkommen würdet.

Insgesamt gibt’s 4 Tests, die sehr häufig vorkommen.

Welche das sind und wie du diese Tests mit Bravour bestehst, das zeige ich dir in diesem Guide:

>>> Klicke hier und erfahre, wie du alle Tests von deinem:r Ex meisterst!

#3 Berechenbarkeit

Zusätzlich wünscht sich dein:e Ex auch Berechenbarkeit.

Damit meine ich, dass du dich gemäß der jeweiligen Ex-zurück-Phase verhältst, in der sich dein:e Ex gerade befindet.

Kurz zur Wiederholung: Insgesamt gibt es 4 Ex-zurück-Phasen:

Diese Phasen spiegeln die emotionale Einstellung von deinem:r Ex dir gegenüber wider.

Nach der Trennung ist dein:e Ex dir gegenüber in aller Regel negativ eingestellt. Nicht notwendigerweise im Umgang mit dir, aber innerlich emotional.

Da ist die Beziehung gescheitert – deswegen Phase „negativ“.

Dann kommt die Phase „neutral“. Hier dein:e Ex dir gegenüber emotional neutral eingestellt. Dies ist der Zustand, den wir nach der Kontaktsperre anstreben.

Anschließend geht’s darum, mit Nachrichten wieder Kontakt herzustellen und wieder eine Verbindung zwischen euch aufzubauen, sodass du zur Phase „positiv“ kommst.

Und dann… wenn du alles gut anwendest, was du bei szenario-zwei lernst, kommst du schließlich zur Phase „Liebe“, wo’s dann also wieder in eine Beziehung geht.

Verhalte dich entsprechend der jeweiligen Ex zurück Phase!

Dieses Phasen-Modell ist sehr wichtig, denn es gibt dir einen Rahmen vor, wie du dich gegenüber deinem:r Ex verhalten solltest.

Nachrichten wie „Ich vermisse dich!“ fallen in die Phase „positiv“. Wenn du solche Nachrichten jedoch schon in der Phase „negativ“ schreibst, dann treibst du damit deine:n Ex weg von dir.

Eine Frage nach einem Treffen fällt ebenfalls in die Phase positiv – das führt vorher auch nicht wirklich zu guten Resultaten.

In der jeweiligen Ex-zurück-Phase sind also nur bestimmte Dinge dran – und mit anderen wartest du besser noch.

Und ja, ich kann das total verstehen, dass du möglichst schnell wieder mit Ex zusammen sein möchtest.

Aber das geht leider nicht von heute auf morgen – Ex zurückgewinnen ist ein Prozess und du kommst dann möglichst sicher wieder in eine Beziehung mit deinem:r Ex, wenn du die Ex zurück Phasen nacheinander durchläufst und nicht irgendwie abzukürzen versuchst.

Den genauen Plan und alle Schritte, die dich wieder in die Beziehung mit deinem:r Ex bringen, erkläre ich dir übrigens in diesem kostenlosen Video hier:

>>> Ja, ich möchte das Video sehen und erfahren, wie ich meine:n Ex wieder in mein Leben ziehen kann!

#4 Dein:e Ex wünscht sich, dass du im Primärgefühl bist

Was versteht man unter einem Primärgefühl?

Im Primärgefühl bist du dann, wenn du das, wie du dich innerlich fühlst und was innerlich bei dir los ist, auch nach außen trägst.

Wenn du also authentisch bist in deinen Gefühlen.

Viele sind beim Ex zurückgewinnen aber in der permanenten Sonnenscheinmauer, wo man also über das eigene Befinden eine Maske drüberstülpt.

Sei du selbst – aber eben nicht bedürftig!

Letzens war eine Klientin im Ex-zurück-Coaching, die von ihrem Ex nach einer 5-jährigen Beziehung verlassen wurde.

Die Klientin hat dann nach der Trennung immer nur ihr Sonnengesicht gezeigt.

Nach außen hatte sie sich also fröhlich gegeben – innerlich hat sie aber extrem gelitten unter der Trennung.

Und hier wird’s dann meist etwas tricky, denn es gibt einen schmalen Grat zwischen Primärgefühl und Bedürftigkeit.

Das heißt:

Dein:e Ex darf schon wissen, dass dir die Trennung nicht recht ist.

Aber auch hier gilt: Das ist keine Einladung zum Jammern und Betteln.

Sondern sei im Primärgefühl.

Wenn dein:e Ex beispielsweise fragt, wie es dir geht, dann kannst du natürlich schreiben: „Ja, mir geht’s grad nicht so gut mit der Trennung, aber ich mach grad dies und das und das hilft mir gut damit!“

Mit so einer Antwort bist du im Primärgefühl, aber jammerst deine:n Ex nicht an.

Stattdessen transportierst du die Meta-Botschaft: Ich rede offen über mich, auch wenn es mir nicht gut geht. Und ich habe Lösungsstrategien, um mich da wieder rauszuziehen!

#5 Dein:e Ex wünscht sich, dass du nicht komplett verschwindest

Bei einer Trennung ist ja niemals alles schlecht.

Dein:e Ex hat mit dir ja trotz der Trennung noch eine Verbindung – denn ihr wart mal Liebes-Partner in einer Beziehung.

Deswegen möchte dein:e Ex in aller Regel auch, dass es dir nach Trennung gut geht.

Vielfach hat der/die Ex auch ein schlechtes Gewissen, dass er/sie dir mit der Trennung das Herz gebrochen hat.

Warum das so ist, erklärt dir übrigens Lena in diesem Video hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und dein:e Ex ist in aller Regel auch nach der Trennung neugierig und möchte wissen, was sich so bei dir tut.

Ganz wichtig: Diesem Wunsch darfst du NICHT nachgeben!

Und jetzt kommen vielleicht die wichtigsten Zeilen von diesem Guide.

Dieser 5. Wunsch ist der einzige, den du deinem:r Ex nicht erfüllen sollst.

Gib deinem:r Ex nach der Trennung also etwas Ruhe, entwickle dich weiter, sei berechenbar und im Primärgefühl.

Aber: Verschwinde nach der Trennung mal komplett von der Bildfläche!

Warum?

Ganz genau, weil du so Vermissen aufbauen kannst.

Vermissen kann man nur das, was man nicht hat.

Selbst wenn du deine:n Ex während der Kontaktsperre nicht kontaktierst…

Wenn du aber auf Social Media allgegenwärtig bist und alles über dich preisgibst, dann reicht das aus, damit sich dein:e Ex mit allen Infos über dich versorgen kann.

So wird dein:e Ex nicht neugierig auf dich – und Vermissen wird sich so definitiv nicht einstellen!

Wie geht’s nun für dich weiter?

Du hast also jetzt eine gute Idee davon, was sich dein:e Ex nach der Trennung von dir wünscht.

Und du weißt, dass du die ersten 4 Wünsche (Ruhe nach Trennung, eigene Weiterentwicklung, Berechenbarkeit und im Primärgefühl sein) unbedingt erfüllen solltest.

ABER den 5. Wunsch, nämlich dass du nicht komplett verschwindest, den solltest du NICHT erfüllen, damit dein:e Ex dich wieder vermissen kann.

Wie du das ganz genau anstellst, sodass sich dein:e Ex wieder nach dir zu sehnen beginnt, das kannst du in diesem Guide nachlesen:

>>> Die besten Strategien, sodass dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst!

Alles Liebe,

Stephan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.