Sie hat Schluss gemacht: So gewinnst du sie schnell zurück! [brandneu]

… und dann ist es passiert: Sie hat Schluss gemacht.

Vielleicht hat dir die Trennung den Boden unter den Füßen weggezogen.

Wie konnte das nur passieren?

Sie hatte dir doch so viel bedeutet – und dann macht sie Schluss…

Aber ist nun alles verloren?

Kannst du die Zeit vielleicht zurückdrehen und die Trennung rückgängig machen?

Tatsächlich kann man da noch was machen.

Du kannst sie wieder zurückbekommen.

Wie das geht, erfährst du in diesem Guide!

Warum sie Schluss gemacht hat

In diesem Abschnitt schauen wir uns an, warum sie Schluss gemacht hat.

Wenn du sie zurückbekommen möchtest, dann musst du diesen Grund aus der Welt schaffen – sonst wird nämlich eine zweite Beziehung mit ihr wieder scheitern.

Aus unserer Erfahrung aus tausenden Coachings, sind dies die 3 häufigsten Gründe, warum sie Schluss gemacht hat:

#1 Du hast zu viel geklammert oder warst unerreichbar

Trennungen passieren sehr oft wegen einem der beiden Gründe:

  1. Entweder hast du zu viel geklammert oder
  2. du hast sie vernachlässigt und warst zu unerreichbar für sie.

Wenn du zu viel geklammert hast und vielleicht sogar etwas bedürftig warst, dann hast du beispielsweise deine Freunde nicht mehr getroffen oder eigene Hobbys wegen der Beziehung vernachlässigt.

Wenn du zu unerreichbar oder zu distanziert warst, hast du beispielsweise zu viel gearbeitet oder warst ständig mit Freunden unterwegs, anstatt auch mal was mit deiner Partnerin zu machen.

Wenn du deine Ex zurückgewinnen möchtest, dann musst du in der zweiten Beziehung mit ihr die richtige Balance finden zwischen Nähe und Distanz.

#2 Es liegt an der Kommunikation

Ein weiterer häufiger Trennungsgrund liegt in der Kommunikation.

Oftmals machen Frauen Schluss, weil ihr Partner nicht mit ihnen redet oder zu lösungsorientiert ist.

Frauen wollen oft einfach nur reden um das Reden willen.

Männer präsentieren dann sogleich eine Lösung – ein Lösung, die die Frau eigentlich gar nicht wollte, denn sie wollte eigentlich nur erzählen.

In so einem Fall fühlen sich Frauen nicht verstanden und denken sich: „Hm… er hört mich ja gar nicht zu.“

Die Folge?

Sie macht irgendwann Schluss und sucht sich einen Mann, der besser zuhören kann!

#3 Oder ist da ein neuer Typ?

Vielleicht hat sie aber auch Schluss gemacht, weil da schon ein neuer Typ war.

Dabei muss es sich gar nicht um eine Affäre handeln.

Ja, nicht mal um einen Flirt.

Aber es könnte sein, dass sie – vielleicht aus den obigen beiden Gründen – schon etwas unzufrieden in der Beziehung war.

Und wenn dann ein vermeintlicher „Mr. Perfect“ daherkommt, macht sie Schluss. In der Hoffnung, bei diesem Mann endlich das zu finden, wonach sie gesucht hat.

Wenn du in so einer Situation bist, dann schau dir unbedingt auch den folgenden Guide an:

>>> Wie du deine Ex trotz neuem Freund zurückgewinnen kann!

Kannst du sie zurückgewinnen, obwohl sie Schluss gemacht hat?

Ob du sie zurückgewinnen kannst, wenn sie Schluss gemacht hat, hängt von 2 Faktoren ab:

  1. Glaubst du, dass die Trennungsgründe beseitigt werden können?
  2. Bist du bereit, dich voll reinzuhauen in dein Ex-zurück-Projekt?
    (denn von nix, kommt ja bekannterweise nix 🙂 )

Wenn du beides mit „Ja“ beantworten kannst, dann sind die Grundvoraussetzungen schon geschaffen.

Denn in sehr vielen Fällen kann eine Trennung rückgängig gemacht werden.

Wenn du es ganz genau wissen möchtest, dann mach auch noch schnell unseren Ex-zurück-Test.

Darin kannst du in wenigen Minuten feststellen, ob du noch eine Chance bei deiner Ex hast. Klicke jetzt hier oder auf den Banner unten:

Du hast auch einen großen Vorteil

Nämlich:

Deine Ex hat sich schon einmal in dich verliebt – du hast also einen Startvorteil.
(insbesondere wenn sie schon einen Neuen hat!)

Und gerade wenn sie wegen einer Kleinigkeit Schluss gemacht hat, dann kann man das oft wieder reparieren.

Was kannst du jetzt gleich tun?

Geh mal in dich und mach eine Liste, was deine Ex an dir geschätzt hat.

Diese Dinge musst du wieder nach außen kehren und zeigen, dass sie nach wie vor in dir schlummern!

Liebt sie dich noch, obwohl sie Schluss gemacht hat?

Liebe ist nichts, was einfach so verschwindet.

Oftmals liebt man den/die Ex nach der Trennung noch – denn nach einer Trennung ist niemals alles schlecht.
(mal von krassen Ausnahmefällen abgesehen)

Wie kannst du nun feststellen, ob dich deine Ex vielleicht noch liebt?
Die 5 wichtigsten Anzeichen erkläre ich dir in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der wichtigste Schritt, wenn sie Schluss gemacht hat und du sie zurückwillst

Du möchtest um sie kämpfen – das ist gut.

Das zeigt, dass dir an der Beziehung etwas gelegen ist und dass du nicht leichtfertig aufgeben möchtest.

Leider sind wir Menschen nach der Trennung in einem emotional sehr labilen Zustand.

Und in solchen Zuständen treffen wir selten die besten Entscheidungen.

Ungefähr so, als wenn du hungrig einkaufen gehst. Da kaufst du in aller Regel auch viel zu viel ein ;-).

Das heißt:

Nur weil sich etwas gut anfühlt, jetzt etwas zu tun, um sie zurückzugewinnen, muss das nicht zwangsläufig auch sinnvoll sein.

Also zuerst mal Ruhe bewahren und die richtige Strategie anwenden!

Wenn du kämpfen möchtest, dann musst du es richtig machen.

So wie beim Ölwechsel beim Auto:

Da nutzt es nichts, wen du das ganze Öl rauslässt, dann draufkommst, dass du kein neues Motoröl hast und stattdessen Olivenöl reinfüllst.

Summa summarum richtest du dadurch mehr Schaden an, als wenn du gewartet und gleich das richtige Öl eingefüllt hättest.

Es kommt also nicht darauf an, dass du was machst – sondern du musst die richtigen Dinge zur richtigen Zeit machen!

Summasummarum richtest du mehr Schaden an.

Ganz wichtig:

Sie hat Schluss gemacht und du willst sie zurück. Aber in nahezu allen Fällen musst du NICHT jetzt gleich etwas tun, um sie nicht zu verlieren!

Viel besser ist es, die folgende Sache zu tun…

Warum du sie ignorieren musst, um sie zurückzubekommen

Was ist also nun der erste Schritt, um sie zurückzugewinnen?

Genau, eine Kontaktsperre einzuleiten.

Das heißt:

  • keine Nachrichten,
  • keine Anrufe,
  • kein „zufälliges“ über den Weg laufen,
  • usw.

Der Name „KontaktSPERRE“ ist also Programm 🙂 !

Warum die Kontaktsperre so gut funktioniert, wenn sie Schluss gemacht hat

Der Grund, warum die Kontaktsperre so gut funktioniert, liegt in der Funktionsweise der menschlichen Psyche.

Man will immer das, was man nicht haben kann.

Sie hat Schluss gemacht und solange du nach der Trennung weiterhin präsent bleibst (wenn du also beispielsweise ständig schreibst), gibst du deiner Ex genau das, was sie derzeit ohnehin nicht will – nämlich dich!

Wenn du dich nicht meldest, dann gibst du deiner Ex zunächst mal das, was sie will – nämlich Abstand.

Dadurch zeigst du schon mal mehr Empathie und sie wird sich verstanden fühlen.

Darauf gehe ich auch im folgenden Video ein. In diesem Video erfährst du, was deine Ex während der Kontaktsperre über dich denkt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Kontaktsperre hat aber noch einen GENIALEN Effekt!

Aber was passiert noch?
(das ist sozusagen die sneaky Auswirkung der Kontaktsperre)

Bei einer Trennung ist ja nie alles schlecht, wie du schon erfahren hast.

Auch wenn sie Schluss gemacht hat, wird es vermutlich noch viele Dinge gegeben haben, die in der Beziehung noch schön war und wo ihr – trotz etwaiger Differenzen – gut miteinander harmoniert habt.

Deine Ex wird sich dann – je mehr Zeit nach der Trennung dann vergeht – mehr und mehr an die schönen Dinge der Beziehung erinnern.

Die Erinnerungen an das, was zur Trennung geführt hat wird also etwas verblassen und die schönen Seiten werden verstärkt hervortreten.

Und deswegen funktioniert die Kontaktsperre so gut:

Weil deine Ex nämlich nun merkt, was sie durch die Trennung verloren hat.

Und wenn das passiert, was machst du dann?

Genau, du schreibst sie wieder an – und ihr wird das Herz aufgehen, dass du dich wieder meldest!

Aber noch etwas Geduld, wir kommen da noch hin!

Reicht es aus, deine Ex nur zu ignorieren?

Leider reicht es nicht aus, deine Ex nur zu ignorieren, wenn sie Schluss gemacht hat.

Denn auch wenn deine Ex vielleicht wieder mit dir zusammenkommen möchte, ein Gedanke wird sie IMMER davon abhalten.

Welcher das ist?

Dieser da: „Es hat sich doch nichts geändert. Unsere Beziehung wird doch wieder scheitern!“

Und solange deine Ex diese Angst hat, wird sie nicht mit dir in eine Beziehung kommen wollen.

Während der Kontaktsperre hast du 2 wichtige ToDos:

#1 Die beste Version von dir werden

#2 Die Trennungsgründe eliminieren

Werde die beste Version von dir, um sie zurückzugewinnen!

Deine bisherige Version kennt deine Ex.

Diese wird sie nicht zurückwollen.

Denn mit deiner bisherigen Version ist die Beziehung gescheitert.

Um deine Ex wieder in dein Leben ziehen zu können, musst du also die beste Version von dir werden – eben jene Version, in die sich deine Ex wieder verlieben kann.

Viele missverstehen das aber.

Denn das heißt nicht nur ein bisschen abnehmen und einmal zum Frisör gehen.

Zur besten Version zu werden ist ein innerer Transformationsprozess.

Deine Ex wird das sonst durchschauen – spätestens beim ersten Treffen.

Nur wenn du wirklich die beste Version von dir bist, wird deine Ex dir das abnehmen.

Glaub mir: Frauen durchschauen da jedes Spielchen relativ schnell.

Wenn du hingegen die beste Version bist, gibt’s nichts zu durchschauen, dann bist du authentisch. Und das wirkt unheimlich anziehend auf sie.

Wie wirst du nun zur besten Version von dir?

Insgesamt sind dafür 4 Faktoren maßgeblich. Das und mein bewährtes System, wie du kinderleicht zur besten Version werden kannst, erfährst du in dem folgenden kostenlosen Video:

>>> Hier klicken und kostenloses Video anschauen!

Warum ist es zur Trennung gekommen?

Dein zweites ToDo für die Kontaktsperre sind die Trennungsgründe.

Diese musst du aus der Welt schaffen, sonst wird nämlich die zweite Beziehung mit deiner Ex wieder scheitern.

Denn tatsächlich ist das Zurückgewinnen meist der einfachere Teil… Dass eure zweite Beziehung dann auch hält, ist da oftmals weitaus schwerer.

Frage dich also: „Welchen Beitrag hab ich geleistet, sodass sie Schluss gemacht hat?“

Sei hier nicht zu kritisch mit dir – denn das bringt dich nicht weiter.

Versuche möglichst objektiv – wie ein Beobachter von außen – auf eure Beziehung zu schauen und rauszufinden, warum es zur Trennung gekommen ist!

Wie geht es dann weiter, wenn sie Schluss gemacht hat und du sie zurückwillst?

Wenn sie Schluss gemacht hat und du die Trennung rückgängig machen möchtest, dann steht und fällt alles mit der richtigen Strategie.

Wenn du die richtigen Dinge in der richtigen Reihenfolge machst, dann stehen die Chancen gut, wieder mit ihr in eine Beziehung zu kommen.

Aber was sind die genauen Schritte zurück in die Beziehung?

Diese da:

Diese gesamte Strategie ist in unserem Bestseller Ex jetzt zurückgewinnen 3.0 Schritt für Schritt umgesetzt.

Und wir haben alle bewährten Ex-zurück-Techniken so kombiniert, dass sie einfach anzuwenden und gleichzeitig extrem wirkungsvoll sind.

Also die schnellste und einfachste Methode, um mit deiner Ex wieder in eine Beziehung zu kommen.

Also klicke am besten auf den folgenden Link und schau dir das gleich an:

>>> Hier klicken, um jene Techniken zu erfahren, wie du deine:n Ex wieder um den Verstand bringen kannst… und das für immer!

#1 Kontaktsperre

Darüber hatte ich weiter oben schon geschrieben.

Nur wenn du sie nach der Trennung eine gewisse Zeit ignorierst und dich nicht von sich meldest (= also Kontaktsperre nach der Trennung machen), nur dann kannst du sie zurückgewinnen!

#2 Testfrage

Nach der Kontaktsperre geht’s darum, deine Ex wieder anzuschreiben.

Denn wenn sie Schluss gemacht hat, dann wird sie in aller Regel nicht die Initiative ergreifen.

Das heißt: Du musst aktiv werden und nach der Kontaktsperre die ersten Schritte gehen.

Und dafür empfehlen hier unsere bewährte Strategie der Testfrage.

Damit fühlst du behutsam vor, ob deine Ex schon wieder bereit ist für Kontakt.

Wie du die perfekte Testfrage schreibst, erklärt dir Lena in diesem Video hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#3 Regelmäßigen Kontakt aufbauen

Schließlich musst du wieder in einen regelmäßigen Kontakt kommen und regelmäßig mit deiner Ex schreiben.

Denn Ex zurückgewinnen ist nicht eine einzige Hauruck-Aktion oder eine einzige magische Nachricht.

Um mit deiner Ex wieder in eine Beziehung zu kommen, braucht es eine kontinuierliche Wiederholung von positiven Interaktionen.

Denn deine Ex wird sich anfangs immer denken: „Ja, jetzt reißt er sich zusammen, aber wenn wir wieder in einer Beziehung sind, wird alles so sein wie früher!“

Deswegen braucht es regelmäßigen guten Kontakt zwischen euch. Es muss quasi wieder „normal“ werden, dass ihr beide miteinander schreibt.

Das ist die Voraussetzung für alles, was nachher kommt.

Und damit sind wir schon beim nächsten Schritt…

#4 Gefühle auslösen

Wenn ein guter und regelmäßiger Kontakt zwischen euch besteht, dann geht’s darum, wieder Gefühle für dich auszulösen.

Denn die ganze Idee einer Ex-zurück-Strategie ist ja, dass sich die Gefühl von deiner Ex ändern und dass sie wieder ihr Herz für dich öffnet und dich hineinlässt.

Wenn das nicht passiert, dann kann der finale Schritt in die Beziehung nicht passieren.

Wenn du nicht wieder Gefühle auslöst, dann besteht vielmehr die Gefahr, dass du in die Friendzone abrutscht.

Wie funktioniert das nun?

Das Prinzip ist, dass du langsam und kontinuierlich eure Gesprächsthemen vom Oberflächlichen wegbringst und immer tiefer und emotional intensiver werden lässt.

Also:

Nicht nur informieren, sondern emotional berühren.

Die komplette Anleitung, wie du wieder Gefühle für dich auslösen kannst, findest du übrigens hier:

>>> So weckst du kinderleicht wieder Gefühle für dich, sodass sich deine Ex wieder in dich verlieben kann!

#5 Deine Ex wieder treffen

Und dann wird’s ein weiteres Mal so richtig ernst 🙂 !

Wenn du regelmäßigen Kontakt aufgebaut hast und zwischen euch wieder Gefühle entstehen, ist der nächste logische Schritt das gemeinsame Treffen.

In vielen Fällen ist das dann nur noch „Formsache“, weil sich deine Ex ohnehin schon wieder dir angenähert hat.

#6 Zurück in die Beziehung

Oftmals ist es tatsächlich leichter die Ex zurückzugewinnen – das Behalten ist dann schon schwerer.

Warum?

Am Anfang einer neuen Beziehung zwischen euch beiden ist man oft vorsichtig: Denn schließlich hat sie schon einmal Schluss gemacht – es ist schon einmal eine Trennung passiert und das war vermutlich für beide schmerzlich.

Deswegen versucht man, dass gerade in diesem Bereich der Trennung ja keine Problemchen auftreten.

Aber genau dadurch weicht man aus und dann wird das erst recht wieder zu einem Problem.

Deswegen muss man sich auch mit diesem (unbequemen) Thema auseinandersetzen und es ansprechen und einen konstruktiven Umgang finden.

Das trifft auch zu, wenn du die Trennungsgründe gelöst hast. Denn oftmals sind nach wie vor Narben bei deiner Ex vorhanden und sie ist in diesem Bereich noch kritisch dir gegenüber.

Da braucht es dann erst Zeit, bis Vertrauen wieder aufgebaut wird.

Wenn du so möchtest: Die Beziehung ist da noch in einem Gips – da kann man anfangs noch nicht voll auftreten, sondern man in diesem Bereich erst wieder behutsam zusammenwachsen.

Deine nächsten Schritte, wenn sie Schluss gemacht hat

Wenn sie Schluss gemacht hat, dann sind also deine nächsten Schritte:

#1 Herausfinden, warum sie Schluss gemacht hat

#2 Ruhe bewahren!

#3 Kontaktsperre einleiten und die Ex-zurück-Strategie anwenden

#4 Den Ex zurück Masterplan sichern und das Herz von deinem:r Ex wieder erobern!

>>> Hier klicken und den Zugang zum gesamten Ex-zurück-Masterplan sichern!

Alles Liebe,

Stephan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.