• Start
  • >
  • Ex zurück
  • >
  • Warum löscht dich Ex nicht einfach? [oder besteht noch Hoffnung?]

Warum löscht dich Ex nicht einfach? [oder besteht noch Hoffnung?]

von Stephan,  letztes Update: 3. Sep 2023

Wenn eine Beziehung beendet wird, so endet damit auch die romantische Bindung.

Wenn jedoch die digitalen Verbindungen weiterhin bestehen, so entstehen oft Gefühle der Verwirrung.

In diesem Blogbeitrag tauchen wir in die Gedanken deines:r Ex ein und werfen einen genauen Blick auf die 9 häufigsten Gründe, warum dein:e Ex dich nicht einfach löscht.

So kannst du das Verhalten deines:r Ex besser beurteilen und feststellen, ob nicht vielleicht doch noch ein Funken Hoffnung in der Ferne glimmt.

Und ganz am Schluss erfährst du noch, wie du es schaffen kannst, deine:n Ex zurückzugewinnen und den Funken der Hoffnung in eine flammende Liebe zu verwandeln.

Wir haben viel vor, fangen wir also an!

Grund #1: Nostalgie und gemeinsame Erinnerungen

Du kennst das sicher auch:

An einen schönen Urlaub erinnerst du dich dann besonders leicht, wenn es etwas gibt, was deine Erinnerung unterstützt.

Das kann ein Urlaubsmitbringsel sein oder ein Foto.

All das fungiert als sogenannter Anker – die schönen Erinnerungen und Gefühle sind sozusagen an diesem Gegenstand gekoppelt oder eben „geankert“.

Für deine:n Ex ist vielleicht eure gemeinsame Zeit immer noch wichtig und er/sie denkt immer noch gern daran zurück.

Vielleicht vermisst dich dein:e Ex auch etwas, und das Schwelgen in alten Erinnerungen spendet nach der Trennung Trost.

Jetzt bist du vielleicht verwundert, so etwas zu lesen, aber sei dir versichert: Auch an deinem:r Ex wird die Trennung nicht spurlos vorübergehen.

Somit löscht dein:e Ex dich einfach auch deswegen nicht, um noch diese letzte kleine Verbindung als Anker zu eurer gemeinsamen Beziehungszeit zu behalten.

Grund #2: Stabilität nach der Trennung

Eine Trennung ist immer eine Zeit des Umbruchs.

Das hast du ja auch schon am eigenen Leib erfahren.

Vermutlich geriet durch die Trennung auch deine Welt gehörig ins Wanken, bzw. wankt immer noch, wie ein kleines Boot auf der großen, stürmischen See.

Du wirst hin und her geworfen und schaffst es kaum, dich irgendwo festzuhalten.

Wie bereits erwähnt, wird es deinem:r Ex zu einem guten Teil genauso gehen.

In Zeiten, wo alles wankt und wo die Unsicherheit groß ist (insbesondere also nach einer Trennung!), sucht man Stützen, an denen man sich emotional festhalten kann.

Auf diese Weise kann man wieder mehr Stabilität ins eigene Leben bringen.

Eine solche emotionale Stütze sind gewohnte oder vertraute Dinge. Je unsicherer die Zeiten sind, desto mehr sucht man nach Dingen, die vertraut sind.

Für deine:n Ex warst du über sehr lange Zeit eine unheimlich vertraute Person.

Indem dein:e Ex dich nach der Trennung nicht löscht, behält er/sie sich quasi so eine kleine Stütze bei.

Grund #3: Angst vor komplettem Kontaktverlust

Wenn dein:e Ex dich nach der Trennung nicht löscht, könnte dies auch daran liegen, dass er/sie Angst hat, den Kontakt zu dir komplett zu verlieren.

Denn die Vorstellung, eine einst sehr bedeutende Verbindung ganz abzuschneiden, kann ein großes emotionales Unbehagen auslösen.

Gerade wenn noch Gefühle im Spiel sind, will man ja nicht einfach alle Verbindungen kappen, sondern sich vielleicht auch eine „Hintertür“ offen lassen.

Die Beibehaltung dieser digitalen Verbindung lässt deinem:r Ex somit Handlungsspielraum offen.

Denn es besteht zumindest theoretisch jederzeit die Möglichkeit, wieder Kontakt zu dir aufzunehmen.

Grund #4: Möglichkeit der Versöhnung

Lass mich hier noch einen Schritt weitergehen.

Wenn du schon länger hier auf dem Blog von szenario-zwei unterwegs bist, dann hast du bestimmt schon erfahren, dass es möglich ist, eine Trennung rückgängig zu machen.

Wenn dein:e Ex also noch Gefühle für dich hat oder die Trennung vielleicht schon etwas bereut und dich vermisst, wird er/sie dennoch in den allermeisten Fällen wollen, dass du die ersten Schritte gehst.

Denn sehr oft sehen sich Ex-Partner zu einer Trennung „gezwungen“, weil es in der Beziehung irgendetwas gegeben hat, wo ihr beide nicht mehr weitergekommen seid.

Dein:e Ex sah somit in der Trennung den einzigen Ausweg.

Wenn dein:e Ex aber zumindest mit dem Gedanken spielt, die Beziehung wieder aufleben zu lassen (sofern der Trennungsgrund umgekehrt wird), möchte er/sie dich natürlich nicht komplett aus dem Leben streichen – weswegen dein:e Ex dich auch nicht löscht.

Denn das könnte ja auch bei dir den Eindruck wecken, dass es endgültig aus ist und dass du dann vielleicht auch deiner Wege ziehst!

Grund #5: Ex will Freundschaft

Vielleicht ist dein:e Ex zu der Erkenntnis gelangt, dass eine romantische Beziehung zwischen euch nicht funktioniert, aber eine Freundschaft im Bereich des Möglichen wäre.

Das kann auch dann der Fall sein, wenn dein:e Ex dich als Mensch sehr wertschätzt und dich zumindest teilweise in eigenen Leben behalten möchte.

Hier gleich eine große Warnung:

Wenn du deine:n Ex zurück möchtest, ist es in aller Regel keine gute Idee, direkt nach der Trennung ein Freundschaftsangebot anzunehmen.

Dies endet nämlich sehr oft in einer Friendzone oder in irgendeiner komischen Freundschaft-plus-Dynamik, was du aber wahrscheinlich nicht willst.

Vertraue lieber auf unsere erfolgreiche Ex-zurück-Strategie.

Diese sieht als ersten Schritt nach einer Trennung die so genannte Kontaktsperre vor.

Wenn du unsere Strategie noch nicht kennst, dann empfehle ich dir meinen kostenlosen Ex zurück Crash-Kurs.

>>> Mehr zum Crash-Kurs erfährst du hier – klick!

Grund #6: Dein:e Ex macht sich darüber keine Gedanken

Bei all den Gründen, warum dein:e Ex dich nicht löscht, dürfen wir natürlich auch diesen nicht vergessen.

In unserer täglichen Arbeit bemerken wir sehr oft, dass viele Klienten und Kunden ihren Fokus zu stark auf den/die Ex richten.

In solchen Fällen wird jede Verhaltensweise, jede Nachricht und jeder Social-Media-Post bis ins kleinste Detail analysiert.

Und ja, natürlich kannst du aus dem Verhalten deines:r Ex viel ablesen, zum Beispiel ob noch Gefühle im Spiel sind, oder ob du den nächsten Schritt in der Strategie gehen kannst.

Aber manchmal denkt dein:e Ex einfach nicht darüber nach und handelt einfach – oder eben auch nicht, wenn dein:e Ex dich nicht löscht nach der Trennung.

Das passiert jedoch ohne irgendeinen tieferen Hintergedanken und ist einfach der Tatsache geschuldet, dass dein:e Ex sich bisher noch keine Gedanken darüber gemacht hat, ob er dich nun löschen soll oder nicht.

Grund #7: Ungeklärte Gefühle und emotionale Bindung

Bestimmt kennst du es auch aus deinem Leben:

Wie oft hast du schon eine Entscheidung getroffen und warst dir im Nachhinein nicht sicher, ob es die richtige Entscheidung gewesen war?

Denn ein Problem mit wichtigen Entscheidungen ist immer: Im Voraus kann man nicht wissen, wie sich nachher alles entwickeln und darstellen wird.

Gewisse Dinge muss man demnach einfach ausprobieren, um zu wissen, wie es ist.

Vielleicht hat dein:e Ex auch schon länger mit dem Gedanken an eine Trennung gespielt, konnte sich aber bislang nicht dazu durchringen.

Doch dann, irgendwann, nehmen die Gedanken zur Trennung Überhand und dein:e Ex entscheidet sich für diesen Schritt bzw. „probiert es aus“.

Bei einer Trennung ist es jedoch immer auch so, dass der/die Ex gleichzeitig all die schönen Dinge der Beziehung verliert.

Gerade dieser Verlust führt im Nachhinein dann sehr oft zu einem Bedauern der Trennung.

Und dieses Bedauern verhindert wiederum, dass dein:e Ex dich komplett aus dem Leben streicht und dich deswegen auch nicht vollständig überall löscht.

Grund #8: Pragmatische Gründe

Dieser Grund bezieht sich in erster Linie auf die Telefonnummer.

Es könnte sein, dass dein:e Ex dich auch einfach aus pragmatischen Gründen nicht löscht.

Denn nach einer Trennung ist es sehr oft so, dass gewisse organisatorische Dinge natürlich noch geklärt werden müssen.

Das kann zum Beispiel den Mietvertrag betreffen, gemeinsame Kinder oder Haustiere oder auch, wenn noch Sachen übergeben werden müssen.

Hier noch eine Anmerkung: Wenn du deine:n Ex zurückmöchtest und noch Organisatorisches zu klären ist, dann gehe in eine teilweise Kontaktsperre.

Wie das ganz genau funktioniert, erfährst du in diesem Blogbeitrag – klick!

Da wäre es sehr kontraproduktiv, wenn dich dein:e Ex löschen würde, denn es würde die notwendige Kommunikation nur unnötig verkomplizieren.

Das Beibehalten deiner Kontaktdaten vereinfacht also die logistischen Aspekte der Trennungsvereinbarungen.

Grund #9: Social Media Stalking

Wenn Klienten im Coaching bei uns sind und davon berichten, dass sie die Kontaktsperre eingehalten haben, stellen unsere Coaches immer die Nachfrage, ob dies eh auch den passiven Kontakt eingeschlossen hat.

Was meine ich mit passivem Kontakt?

Darunter fällt alles, wo du nicht direkt mit deinem:r Ex schreibst oder sprichst, aber dennoch in einer digitalen Art und Weise verbunden bist.

Das betrifft beispielsweise…

  • das Herumtreiben am Instagram-Profil deines:r Ex,
  • das Anschauen von Stories oder
  • das Liken und Kommentieren von Posts deines:r Ex.

All das fällt unter den sogenannten passiven Kontakt.

Jetzt ist es natürlich nicht nur so, dass unsere Klienten, Kunden oder vielleicht auch du den/die Ex auf Social Media verfolgst.

Wir wissen aus unserer jahrelangen Erfahrung, dass dies natürlich auch genauso die Ex-Partner machen.

Wir Menschen sind schließlich neugierig, und ein Social Media Profil mit allerlei Informationen ist nur wenige Klicks entfernt.

Dein:e Ex löscht dich nach der Trennung also nicht, um weiterhin digital an deinem Leben teilhaben zu können und um zu sehen, was bei dir gerade so läuft.

Insbesondere wenn bei deinem:r Ex schon wieder ein wenig Vermissen aufgekommen ist (was ja ein erstes Ziel unserer erfolgreichen Ex-zurück-Strategie ist), suchen sie umso häufiger nach „digitalen Updates“ von dir.

Sehr häufig kommt es dann vor, dass der/die Ex ständig die eigenen Instagram-Stories anschaut.

Wenn das auch bei dir der Fall ist, dann lass dir folgenden Guide von szenario-zwei nicht entgehen:

>>> Was es bedeutet, wenn Ex deine Instagram-Story angeschaut hat!

Du weißt nun, warum Ex dich nicht löscht… Aber wie geht’s nun weiter?

Wenn du bis hierher gelesen hast, hast du vermutlich bereits eine ziemlich gute Idee, warum dein:e Ex dich nach der Trennung nicht löscht.

Vielleicht wolltest du auch einfach nur den Grund wissen, vielleicht verspürst du aber auch einen Teil deines Wunsches, mit deinem:r Ex wieder zusammenzukommen.

Und du hast ja in den obigen Gründen erfahren, dass ein Nicht-Löschen nach der Trennung durchaus auch noch auf vorhandene Gefühle hindeuten kann oder dass dein:e Ex noch nicht bereit ist, dich wirklich vollständig aus dem Leben zu löschen.

Wenn du merkst, dass du deine:n Ex zurückmöchtest, dann bist du hier bei szenario-zwei genau richtig!

Denn wir haben uns darauf spezialisiert, kaputte Beziehungen zu reparieren und die Liebe zurückzubringen.

Damit dies jedoch möglich ist, ist es wichtig, dass du ab sofort die richtigen Dinge tust und dich nicht darauf verlässt, was sich im jeweiligen Moment „gut anfühlen“ würde.

Denn wenn du in dich hineinspürst, wird dein Herz vermutlich ganz laut schreien: „Mach jetzt etwas, ruf deine:n Ex noch einmal an, erkläre ihm, dass du dich geändert hast!“

Aber all das würde in deinem:r Ex nur einen weiteren Drang auslösen, sich von dir zu entfernen – ja, im schlimmsten Fall dich vielleicht doch zu löschen oder sogar zu blockieren.

Der Grund liegt darin, dass dein:e Ex im gegenwärtigen emotionalen Zustand nicht bereit ist, sich sofort wieder auf eine Beziehung einzulassen.

Denn wie bereits weiter oben angedeutet, hat sich dein:e Ex in aller Regel aus einem bestimmten Grund getrennt, fühlte sich manchmal sogar zur Trennung „gezwungen“ oder sah diese als einzigen Ausweg, weil auf gewisse Themen und Konflikte in der Beziehung keine Lösungen gefunden worden sind.

Der erste Schritt, wenn du deine:n Ex zurückwillst!

Wenn du deine:n Ex zurück möchtest, ist der erste Schritt also eine sogenannte Kontaktsperre.

Über die Kontaktsperre habe ich schon sehr viel auf diesem Blog geschrieben, daher gebe ich dir hier eine kurze Einführung und verlinke dir die wichtigsten Blogbeiträge zu diesem Thema im Anschluss.

Eine Kontaktsperre bedeutet zunächst genau das, was auch im Namen steckt: Du stellst jeglichen Kontakt zu deinem:r Ex ein, rufst nicht mehr an, schickst keine Nachrichten und begegnest deinem:r Ex auch nicht mehr zufällig irgendwo.

Eine Ausnahme besteht hierbei natürlich, wenn noch organisatorische Dinge zu klären sind oder ihr gemeinsame Kinder habt, was regelmäßigen Kontakt notwendig macht.

In diesem Fall handelt es sich nicht um eine vollständige, sondern nur um eine teilweise Kontaktsperre. Das heißt, der Kontakt auf der organisatorischen Ebene läuft ganz normal weiter (beispielsweise in Bezug auf die Kinder oder den Austausch von Sachen), der Kontakt auf der Beziehungsebene hingegen wird eingestellt.

In allen anderen Fällen kannst du eine vollständige Kontaktsperre einleiten.

Was ist nun die geniale Wirkung der Kontaktsperre?

Denk mal so:

Solange dein:e Ex mit dem „Weglaufen“ beschäftigt ist, wird er nicht stehenbleiben, geschweige denn sich umdrehen und wieder auf dich zugehen.

Durch die Kontaktsperre unterbrichst du die „weg-von-Dynamik“, in der dein:e Ex nach der Trennung steckt.

Hier findest du mehr zur Kontaktsperre:

Wie geht es dann weiter?

Die Kontaktsperre ist jedoch nur der erste Schritt auf dem Weg zurück in das Herz deines:r Ex.

Sie bildet quasi das Fundament, auf dem alle weiteren Techniken und Tricks unserer Ex-zurück-Strategie aufbauen können.

Es ist ähnlich wie beim Hausbau – man kann da nicht einfach mit dem Dach beginnen. Zuerst benötigt man das Fundament, auf dem alles Weitere aufgebaut wird.

Nach der Kontaktsperre beginnt der eigentlich „spannendere“ Teil.

Es geht darum, mit den richtigen Nachrichten einen „Köder“ für deine:n Ex auszuwerfen.

Sobald dein:e Ex dann „angebissen“ hat, holst du die Angelrute immer weiter ein, bis du deine:n Ex quasi wieder in deinen Händen hältst.

Wie das genau funktioniert, erkläre ich dir in meinem kostenlosen Ex zurück Crash-Kurs.

Dort erfährst du in 7 Videos die wichtigsten Schritte, um eine zweite Chance auf Liebesglück mit deinem:r Ex zu ermöglichen.

Verpasse also nicht diese Chance und sichere dir jetzt kostenlos den Zugang.

Alles Liebe,

Stephan

Stephan

Stephan ist Gründer von szenario-zwei, Mindful Influencer und Autor.

Andere haben auch gelesen...

Die 15 effektivsten Ex-zurück-Tipps, die WIRKLICH funktionieren!

In diesem Guide erfährst du die 15 effektivsten Tipps, mit denen du deine:n Ex so schnell und so sicher wie ...

Jetzt lesen!

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (geniale Vermissens-Strategie)

Du möchtest, dass dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst? Dann bist du hier genau richtig! Denn in diesem Guide ...

Jetzt lesen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe unten in das Feld. Hinweis: Kommentare werden angezeigt, sobald sie freigeschaltet wurden.

{"email":"E-Mail-Adresse ungültig!","url":"Website ungültig!","required":"Es fehlt ein erforderliches Feld!"}

Noch mehr zum Thema...

Die KLARSTEN Anzeichen, dass Ex kein Interesse mehr hat! [+ TEST]

Stellst du dir die Frage, ob dein:e Ex noch Interesse an dir hat? Das Ende einer Beziehung hinterlässt oft Zweifel ...

Jetzt lesen!

Ex eifersüchtig machen: Wie du diese Geheimwaffe richtig nutzt [+ Sprüche!]

Eifersucht ist eine sehr mächtige Emotion. Sie lässt uns Dinge tun, die wir eigentlich nicht wollen und kann dazu führen, ...

Jetzt lesen!

Was die Kontaktsperre beim Ex bewirkt und warum sie so wirkungsvoll ist [alle Antworten!]

Die Kontaktsperre ist die wirkungsvollste Technik, wenn du deine:n Ex zurückerobern möchtest. Aber was genau führt dazu, dass eine Kontaktsperre ...

Jetzt lesen!
szenario zwei | Ex zurück, Affären und Beziehung retten