Hilfe, Ex hat mich blockiert! Was du jetzt tun kannst [+ Gründe & Strategie]

In diesem Guide lüfte ich das Geheimnis, wie dein:e Ex dich wieder „ent-blockiert“.

Denn die Frage: „Hilfe, mein:e Ex hat mich blockiert, was soll ich bloß tun?“, kriegen wir bei szenario-zwei mehrmals am Tag gestellt.

Für viele fühlt sich dieses „blockiert sein“ wie die ultimative Strafe an.

Wenn du hingegen weißt, wie du es nehmen musst und was du dagegen tun kannst…

… dann ist es zwar immer noch nicht super cool, aber du hast eine Perspektive wie du da wieder rauskommst und deine:n Ex dennoch zurückgewinnen kannst.

Dann starten wir am besten gleich direkt rein ins Thema!

Ex hat mich blockiert: Das erfährst du in diesem Artikel

Die 3 häufigsten Gründe, warum dich dein:e Ex blockiert

Wenn dich dein:e Ex blockiert, dann passiert dies in der Regel wegen einem der folgenden 3 Gründe.
(Grund #3 ist mit Sicherheit der häufigste!)

Schau dir am besten zuerst kurz die folgende Infografik an:

Grund #1: Dein:e Ex möchte die Beziehung auch „virtuell“ beenden

Mittlerweile spielt sich eine Beziehung ja nicht nur mehr in der „realen“ Welt ab, sondern eben auch in „virtuellen“ Welt – also auf diversen sozialen Medien.

Da postet man gemeinsame Bilder und zeigt auch in der virtuellen Welt die Liebe zueinander.

Wenn dich dein:e Ex blockiert, könnte dies drauf hindeuten, dass er/sie nun auch virtuell signalisieren möchte, dass ihr nicht mehr zusammen seid und dass sich dein:e Ex von der vergangenen Beziehung distanziert.

Die Botschaft ist hier: „Hey, wir sind getrennt, ich möchte diese Trennung auch auf den sozialen Medien vollziehen!“

Oft geschieht dies in Zusammenhang, dass dein:e Ex dir sagen wird, dass er/sie „endgültig“ abgeschlossen hat.

Was das bedeutet, kannst du in diesem Video anschauen:

Grund #2: Die Trennung schmerzt auch deinem:r Ex

Was man bei Trennungen oft vergisst: Dein:e Ex macht in der Regel nicht aus Jux und Tollerei Schluss.

Das heißt:

Die Trennung ist auch für deine:n Ex vermutlich schwer und geht ihm/ihr vermutlich näher, als du denkst.

Nehmen wir nun an, du postest sehr viel auf Social Media.

Jedes Mal, wenn dein:e Ex das sieht, gibt’s ihm/ihr einen Stich ins Herz.

Aus diesem Grund blockiert dich dein:e Ex, um etwas Abstand zu kriegen und die eigenen Gedanken sortieren zu können.

Nichtsdestotrotz sind diese beiden Gründe eher selten.

Der mit Abstand häufigste Grund, warum dich dein:e Ex blockiert ist jedoch der nächste.

Grund #3: Du warst ein „Creepy-Ex“ [HÄUFIGSTER Grund, wenn Ex dich blockiert hat]

Grundsätzlich blockiert man niemanden „einfach so“.
(außer eben wegen der vorherigen beiden Gründe)

Deswegen muss ich dir leider die harte Wahrheit kundtun:

In den meisten Fällen hast du irgendetwas gemacht, weswegen dich dein:e Ex blockiert hat.

Und das passiert meistens, wenn man nach der Trennung keine Ruh gibt.

Oder wenn man dem/der Ex nicht glaubt, dass die Trennung tatsächlich mal ein „Nein“ ist.

Ich möchte dir hier noch eine kurze Geschichte aus unserer täglichen Praxis erzählen.

Letztens hat uns jemand – nennen wir in Klaus – kontaktiert, weil ihn seine Ex blockiert hatte.

Und zwar laut Klaus‘ Erzählung einfach so, ohne jeglichen Grund.

Das „Detail“, welches Klaus anfangs verschwieg war, dass ihn seine Ex blockiert hatte, nachdem er 17-mal (!) in der vergangenen Nacht angerufen hatte.

Ich mein… Im Ernst?

Also nochmal zusammengefasst:

In der überwiegenden Anzahl der Fälle hast du auch damit etwas zu tun, wenn dich dein:e Ex blockiert hat.

Wenn du KEINESFALLS tun solltest, wenn dein:e Ex dich blockiert hat

Weißt du, wir bei szenario-zwei haben viiiiiiel Erfahrung im Ex-zurück-Coaching.

Wir hören jeden Tag so viele individuelle Geschichten von Menschen, die die Trennung rückgängig machen wollen.

Und in sehr vielen Fällen ist dann der erste Gedanke: „Hm… mein:e Ex hat mich auf WhatsApp blockiert… Ich probier’s einfach auf Facebook!“

Oder auch:

„Dann schau ich einfach persönlich bei meinem:r Ex vorbei!“

Ich verrate dir hier etwas GANZ Wichtiges.

Wenn du auf diese Weise versuchst, die Blockade vom Ex irgendwie zu „umgehen“, dann wird das gehörig nach hinten losgehen.

Dein:e Ex wird dann nämlich denken:

„Wow… er/sie ist jetzt komplett verrückt geworden! Gut, dass die Beziehung aus ist!“

Checkliste: Was du NICHT tun solltest, wenn dich dein:e Ex blockiert hat

Hier sind die wichtigsten Dinge, die du AB SOFORT unterlassen solltest, wenn dich dein:e Ex blockiert hat:

  • jegliche Form der Kommunikation (auch nicht auf einem anderen Kanal!)
  • deinem:r Ex Geschenke machen
  • einen Brief schreiben
    (wie du einen Brief an deine:n Ex schreibst, der wirklich funktioniert, kannst du in diesem Guide erfahren)
  • jegliche Form von Stalking (online wie offline)
  • versuchen, deinem:r Ex über gemeinsame Freunde etwas ausrichten zu lassen

Ex hat mich blockiert: Die gute und die schlechte Nachricht

Plötzlich – wie aus dem Nichts – blockiert dich dein:e Ex auf Facebook, WhatsApp oder anderen Kanälen.

Du denkst dir: „Das ist jetzt schon ein wenig komisch. Warum blockiert mich mein:e Ex?“

Wir haben uns die Gründe gerade angeschaut.

Jetzt ist die Frage:

Was tust du, damit du da wieder rauskommst und „ent-blockiert“ wirst?

Dazu habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht für dich.

Welche magst du zuerst hören?

Weißt du was, machen wir die schlechte zuerst…

Die schlechte Nachricht, wenn dein:e Ex dich blockiert hat

Wenn dich dein:e Ex blockiert, dann ist die Botschaft:

„Bitte lass mich in Ruhe, ich brauche Zeit für mich.“

Was solltest du deswegen tun?

Genau – wie eben gesagt: Gewähre deinem:r Ex diesen Raum und diese Zeit für sich.

Und das ist auch schon die schlechte Nachricht.

Wenn du blockiert bist, dann kannst du jetzt auf direktem Wege nicht viel machen.

Aber ich hatte dir ja auch eine gute Nachricht versprochen…

Die gute Nachricht, wenn du blockiert bist

Letztens haben wir intern alle unsere Coaching-Fälle angeschaut, wo Klient:innen von dem/der Ex blockiert wurden.

Weißt du, was wir herausgefunden haben?

Und das ist auch schon die gute Nachricht:

In nahezu 90% aller Fälle hatte der/die Ex die Blockierung aufgehoben, OHNE dass unsere Klient:innen aktiv etwas getan hätten.

(Allerdings hatten unsere Klient:innen ein paar „indirekte“ Dinge gemacht – welche dies sind, erfährst du gleich in diesem Guide.)

Zuerst möchte ich dir aber noch kurz erklären, warum die Zeit dein „Kumpel“ ist, wenn dich dein:e Ex blockiert hat.

Warum die Zeit für dich spielt

Wenn du ein „Creepy-Ex“ warst, dann war dein:e Ex vermutlich etwas wütend auf dich. Auch die Trennung an sich kann negative Emotionen bei deinem:r Ex auslösen.

In beiden Fällen blockiert dich dein:e Ex.

Nun hast du diesen Guide hier gelesen und weißt, dass du beim Ex zurückgewinnen eine Kontaktsperre machen solltest.

Denn dein:e Ex würde erwarten, dass du dich trotzdem weiterhin meldest – aber du leitest die Kontaktsperre ein.

Dein:e Ex merkt dann in der Regel schnell, dass es sich doch nicht so gut anfühlt, dich blockiert zu haben.

Aufgrund der Wirkung der Kontaktsperre wird dein:e Ex neugierig werden, was sich bei dir so gut.

… und dich schließlich „ent-blockieren“.

Das richtige Mindset, wenn dich dein:e Ex blockiert hat

Beim Ex zurückgewinnen – und das sehen wir in unserer Coaching-Praxis täglich – will man am besten gleich alles wieder ins Lot bringen.

Am besten nach der Trennung die eine Nachricht schreiben oder den einen Brief und damit das Ruder rumzureißen und die Trennung rückgängig machen.

Sorry, dass ich dir hier eine Dosis „Realität“ verabreichen muss… Aber so läufts leider nicht.

Ex zurück ist ein Prozess.

Wenn dein:e Ex dich blockiert und du versuchst JETZT alles zu unternehmen, dass du wieder „ent-blockiert“ wirst, dann stellst du kurzfristige Ziele über langfristige.

Denn was ist dein langfristiges Ziel?

Genau, mit deinem:r Ex wieder in eine Beziehung zu kommen.

Doch dieses Ziel erreicht man in der Regel nicht in den ersten Tagen nach der Trennung – sondern es braucht in der Regel zwei oder mehr Monate.

Deswegen:

Gib deinem:r Ex jetzt die Zeit und wisse jedoch gleichzeitig, dass die Zeit auch für dich spielt.

Und nutze diese Gelegenheit, um magisch anziehend und jene Version von dir zu werden, in die sich dein:e Ex wieder verlieben kann!

Die komplette Strategie, wenn Ex dich blockiert hat

Ab jetzt schauen wir uns an, was du nacheinander tun kannst, damit du deine:n Ex zurückgewinnen kannst, auch wenn du gerade blockiert bist.

Schau dir dazu zuerst die folgende Infografik an:

#1 Sei geduldig und leite eine Kontaktsperre ein

Ich weiß, was du jetzt denkst: „Geduldig sein??? Bist du verrückt? Wie soll ich meine:n Ex zurückgewinnen, wenn mein:e Ex mich blockiert hat???“

Auch wenn in dir alles schreit, dass du JETZT etwas tun musst, um mit deinem:r Ex wieder in Kontakt zu kommen – erinnere dich an vorhin.

Aus unseren Erfahrungen aus dem Ex-zurück-Coaching löst der/die Ex die Blockierung nach einer gewissen Zeit auf, ohne dass du aktiv etwas tun musst.

Wenn dein:e Ex blockiert, dann heißt das: „Bitte gib mir etwas Zeit und Raum, die Trennung für mich zu verarbeiten.“

Und alles andere, außer diesen Wunsch zu respektieren, wäre ein Schuss ins Knie.

Deswegen ist der erste Schritt, wenn du von deinem:r Ex blockiert wurdest:

Leite eine Kontaktsperre ein.

Ich möchte hier nicht drauf eingehen, warum die Kontaktsperre so effektiv ist – wenn dich das interessiert, dann schau dir diesen Guide (klick!) an.

#2 Werde jene Version, in die sich dein:e Ex wieder verlieben kann

Ich hatte vorhin davon gesprochen, dass du nichts „aktiv“ tun solltest, um deine:n Ex dazu zu bewegen, dich wieder zu „ent-blockieren“.

Aber es gibt „passive“ Strategien, die du anwenden kannst.

Die Idee dahinter ist relativ simpel:

Zeige deinem:r Ex was er/sie grad verpasst und motiviere ihn/sie dadurch wieder zu mehr Kontakt mit dir.

Dein Motto sollte während der Kontaktsperre sein:

„Es ist mir wurscht, ob ich ihn/sie zurückkriege oder nicht. Aber ich werde so verdammt cool werden, dass mein:e Ex sich am Sterbebett in den Arsch beißen wird, mich nicht zurückgenommen zu haben.“

Mache also beispielsweise jene Dinge, die du schon immer machen wolltest!

Eine weitere Möglichkeit, das zu schaffen ist meine kostenlose Video-Reihe „Magisch anziehend werden in 4 simplen Schritten“.

Darin erfährst du 3 sofort anwendbare Attraktivitäts-Booster, wie du deine Anziehungskraft auf deine:n Ex merklich steigern kannst.

Und ich erkläre dir eine simple und extrem effektive Technik, wie du deine Attraktivität innerhalb weniger Minuten merklich steigern kannst.

>>> Klicke hier, um jetzt dabei zu sein!

#3 Wende die Social-Media-Strategie von szenario-zwei an

Fürs Ex zurückgewinnen gibt es ein wichtiges Ergebnis von einer Studie, welches du kennen solltest.

88% aller Menschen stalken ihre Ex-Partner:innen auf Facebook.

88%!

Heißt also:

Die Wahrscheinlichkeit, dass dein:e Ex also auch auf deinem Social-Media-Profil vorbeischaut (trotz dessen, dass du blockiert bist!), ist sehr groß!

Und das kannst du für dich nutzen.

Also:

  • Achte darauf, dass du ein cooles Profilbild hast!
  • Überflute deine Social-Media-Profile nicht mit Posts.
  • Poste Bilder von jenen Dingen, die du grad machst.
  • Achte darauf, nur positive Dinge zu posten.

Mehr dazu, wie du Social Media beim Ex zurückgewinnen einsetzen kannst, erfährst du in diesem Guide:

>>> Ex zurück mit Social Media: Der ultimative Guide

#4 Kontaktiere deine:n Ex, wenn die Kontaktsperre vorbei ist

Diese ersten 3 Schritte decken die Kontaktsperre ab. In den allermeisten Fällen sollte dein:e Ex dich dann schon wieder ent-blockiert haben.

Solltest du noch immer blockiert sein, dann hänge noch 1 Woche Kontaktsperre dran.

Die Frage ist dann: Was tust du nach der Kontaktsperre?

Es ist nun an der Zeit, dass du aktiv selbst Kontakt aufnimmst.

Wie das geht?

Am besten mit einer Testfrage mal vorfühlen, ob dein:e Ex schon wieder bereit ist für Kontakt mit dir.
(insbesondere wichtig, wenn du vorher blockiert warst!)

Wie das genau geht kannst du hier nachlesen:

>>> Ex anschreiben: Wie du wieder jene Nachrichten schreibst, die dein:e Ex von dir kriegen will

Was das jetzt für dich bedeutet und wie es weitergeht

Fassen wir kurz zusammen, was du in diesem Guide erfahren hast, damit du trotz Blockade deine:n Ex zurückgewinnen kannst:

  • In den meisten Fällen hast du etwas getan, weswegen dich dein:e Ex als Reaktion darauf blockiert.
  • Vermeide alle typischen „Ex-zurück-Fehler“. Schau dir hierzu auch nochmals die Checkliste an, was du KEINESFALLS tun solltest, wenn dich dein:e Ex blockiert hat.
  • Du weißt, dass es nicht zielführend ist, kurzfristige Ziele über langfristige zu stellen. Dass es also zielführender ist, dass du dich jetzt auf dich konzentrierst und deinem:r Ex Raum gibst.
  • Wenn dein:e Ex dich blockiert hat, dann spielt die Zeit für dich. In nahezu 90% aller Fälle hebt dein:e Ex die Blockierung auf, OHNE dass du etwas aktiv tun musst (basierend auf unseren Erfahrungen aus dem Coaching).

Man kann fast sagen:

Auch wenn du von deinem:r Ex blockiert wurdest, ändert sich in deiner Ex-zurück-Strategie nicht viel.

Und wenn du ganz genau wissen möchtest, wie du das Herz von deinem:r Ex wieder zurückerobern kannst, dann schau dir jetzt noch unseren Bestseller Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 an.

Darin erfährst du Schritt für Schritt, wie du deine:n Ex wieder in dein Leben ziehst!

>>> Ja, jetzt mehr zu Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 erfahren!

Und wenn du eine kurze Frage zum Artikel hast, dann schreib sie einfach unten in die Kommentare.

Alles Liebe,

Stephan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.