Ex ignoriert dich? 7 Gründe & was du dagegen tun kannst (ultimativer Guide)

Ein ultimativer Guide, wenn dein:e Ex dich ignoriertWenn dich dein:e Ex gerade ignoriert, dann ist dieser Guide genau das Richtige für dich.

Ich zeige dir 7 mögliche Gründe, warum dich dein:e Ex gerade ignoriert und was du tun genau musst, um deine:n Ex trotzdem wieder in dein Leben zu ziehen.

Und am Ende dieses Guides geb ich dir noch einen detaillierten Game-Plan, wie du wieder in die Gedanken von deinem:r Ex kommst, um ihn/sie doch noch zurückzuerobern!

Also los geht’s…

Übersicht: Mögliche Gründe, warum dein:e Ex dich ignoriert

Wenn dich dein:e Ex ignoriert, dann nimmt man selbst unweigerlich das Schlimmste an. Du denkst dir vielleicht, dein:e Ex

  • ist in einer neuen Beziehung oder neu verliebt in jemand anderen. (Wie du deine:n Ex trotz neuer Beziehung zurückgewinnst, erfährst du hier, klick!)
  • hasst dich und will nie wieder etwas mit dir zu tun haben.
  • hat dich vergessen und aus dem eigenen Leben gestrichen.
  • hat dich blockiert.

Man bezieht das immer gern auf sich. Typische Fragen an sich selbst sind dann: „Habe ich etwas falsch gemacht? Bin ich schuld, dass mein:e Ex mich ignoriert?“

Wenn der/die Ex dich ignoriert, dann nimmt man das Schlimmste an

(dann gehen die eigenen Gedanken weiter und man selbst wird immer trauriger, weil anscheinend alle Chancen dahin sind, den/die Ex wieder zurückzugewinnen…)

DOCH HALT!

Wenn dein:e Ex dich ignoriert, heißt das nicht automatisch, dass diese Gründe zutreffen.

Trotzdem stellst du dir die Frage, wie du nun am geschicktesten weiter vorgehst, denn du willst ja deine:n Ex zurück.

Damit du aber richtig vorgehen kannst, musst du zunächst verstehen, warum dich dein:e Ex überhaupt ignoriert. Darauf basierend kannst du dann deine weitere Strategie mithilfe von diesem Guide planen.

Also gehen wir es an!

Die erste Frage, die du dir stellen solltest, ist die folgende:

Ignoriert dich dein:e Ex wirklich?

Vielleicht denkst du dir jetzt:

Lass mich aus der Coaching-Erfahrung mit unzähligen Klient:innen sprechen:

Beim Ex zurückgewinnen ist der Verstand meistens abgemeldet.

Und wenn der/die Ex plötzlich nur 1 bis 2x nicht zurückschreibt biegt man meist schon ab in Richtung: „Oh Gott, mein:e Ex ignoriert mich!“

Vielleicht ist aber dein:e Ex auch gerade viel beschäftigt im Job oder macht eine Reise, wo der Empfang schlecht ist.

(da ihr beide getrennt seid, ist dein:e Ex dir nicht verpflichtet zu sagen, dass er mal 1 Monat nicht erreichbar ist!)

Schließe diese Gründe vorher aus, bevor du falsche Schlüsse ziehst!

Vielleicht sind deine Nachrichten auch etwas langweilig geworden. Klicke hier, wenn du erfahren möchtest, wie du spannende Nachrichten an deine:n Ex schreibst!

Wenn du dir aber sicher bist: „Ja, ich habe geschrieben und mein:e Ex antwortet mir fast nie“, DANN ignoriert dich dein:e Ex!

Gehen wir die Gründe durch:

Grund #1: Ex hat noch Gefühle für dich

Grundsätzlich ist das die für dich beste Situation. Es sind noch Gefühle da, du musst sie nur wieder auslösen und auf dich umlenken.

Auch wenn dein:e Ex Schluss gemacht hat, kann es vorkommen, dass er/sie noch Gefühle für dich hat.

Insbesondere, wenn ihr eine intime und innige Beziehung hattet, dann sind mit der Trennung nicht plötzlich auch die Gefühle weg.

Man kann dann nicht jemanden von einem auf den anderen Tag vergessen oder sich ent-lieben.

Regelmäßiger Kontakt schmerzt einfach zu sehr und deswegen meldet man sich nicht mehr. Einfach aus dem Prinzip heraus: „Aus den Augen, aus dem Sinn.“

Dein:e Ex baut also eine emotionale Barriere auf. Das dient schlicht und ergreifend als Selbstschutz, um den Schmerz zu vermeiden.

Trifft dieser Grund auf dich zu?

Dein:e Ex hat vielleicht noch Gefühle für dich, wenn die Trennung hoch emotional verlaufen ist, jedoch wenige böse Worte gefallen sind.

Vielleicht habt ihr beide auch geweint (insbesondere auch dein:e Ex).

Ein Indiz ist auch, wenn dein:e Ex gesagt hat, dass er/sie sich nicht im Klaren über ihre Gefühle ist.

Wie du vorgehen kannst

Wenn du deine:n Ex bisher öfters kontaktiert hast, dann stelle dies sofort ein. Mit jeder Nachricht, die du schreibst, wird sich dein:e Ex aus Selbstschutz weiter zurückziehen und die emotionale Barriere weiter aufbauen.

Denn meistens endet man dann in einem Teufelskreis: Dein:e Ex ignoriert dich, du schreibst noch mehr Nachrichten, bis du deine:n Ex so weit weggetrieben hast, sodass es praktisch unmöglich ist, wieder zusammenzukommen.

DAHER:

Gib deinem:r Ex Zeit. Schreib keine Nachrichten mehr und gehe in die Kontaktsperre (klicke hier für mehr Infos).

In diesem Zusammenhang kommt es auch oft vor, dass du zwar schon wieder Kontakt möchtest, dein:e Ex aber noch nicht dazu bereit ist. Auch in diesem Fall ist es am besten, mal abzuwarten.

Wenn dein:e Ex bereit ist, dann wird er/sie dich schon wieder kontaktieren. Entweder direkt per Telefon oder auch indirekt, indem dein:e Ex zum Beispiel beginnt Bilder von dir auf Facebook zu kommentieren.

Exkurs: Wenn dein:e Ex sagt, dass du dich nicht mehr melden sollst

Was also tun, wenn dein:e Ex zu dir sagt, dass du den Kontakt einstellen sollst?

Nimm das erst mal nicht persönlich. Eine Trennung ist eine emotionale Angelegenheit, da sagt man gerne mal Dinge, die man später bereut.

Auch wenn es weh tut, für diese Zeit brauchst du eine etwas dickere Haut. Vermeide also irgendwelche Rachegelüste auszuleben, nur weil dein:e Ex gerade keinen Kontakt mit dir wünscht.

Denn sowas würde deine:n Ex nur weiter von dir wegtreiben und alle deine Chancen auf eine zweite Beziehung zerstören.

Und wie eben gesagt:

Wenn dein:e Ex dir sagt, dass du dich nicht mehr melden sollst, dann könnte es durchaus noch sein, dass er/sie noch Gefühle für dich hat.

Lasse also die Emotionen mal abkühlen, indem du dich vorerst nicht mehr meldest.

Wenn du dann die richtigen Knöpfe drückst und es richtig anstellst, kannst du Einstellungen deines:r Ex drehen und wieder eine romantische Anziehung aufbauen.

Grund #2: Ex ist in neuer Beziehung

Kommt auch oft vor und ist das Szenario des Schreckens.

Lass mich dir sagen:

Auch wenn dein:e Ex sich in eine neue Beziehung (eine so genannte Trostbeziehung) geflüchtet hat, stehen die Chancen ganz gut, dass du ihn/sie trotzdem zurückgewinnen kannst.

Warum?

Weil diese Trostbeziehungen generell nicht von langer Dauer sind.

Wenn dieser Grund auf deine Situation zutrifft, dann geht deine Reise in folgendem Artikel weiter:

Grund #3: Dein:e Ex denkt, dass du verrückt geworden bist

Das ist vielleicht der Grund, welcher am häufigsten eintritt.

Dein:e Ex könnte dich auch ignorieren, weil du nach der Trennung zu emotional geworden bist oder ihn/sie mit Nachrichten oder Anrufen terrorisiert hast.

Da ist es dann nur allzu logisch, dass sich dein:e Ex denkt: „Jetzt bin ich mal froh, dass ich mit ihm/ihr nicht mehr reden muss, so wie das bisher zugegangen ist.“

Doch wie kommt es dazu, dass man nach der Trennung allzu bedürftig ist?

Das Herz schreit einen an: „TU JETZT WAS, sonst ist es für immer aus!“ und der Verstand ist abgemeldet. Die Folge: Man macht meistens einen großen Blödsinn.

Ein Blödsinn ist es zum Beispiel, deinem:r Ex ständig Nachrichten zu schreiben oder anzurufen:

Wenn du das tust, dann führt das in den meisten Fällen dadurch, dass du automatisch im Spam-Filter von deinem:r Ex hängen bleibst.

Insbesondere nach der Trennung, wenn dein:e Ex ohnehin schon nicht allzu viel mit dir reden möchte, dann sind unzählige Nachrichten von dir äußerst nervig.

Das trifft natürlich auch für Anrufe zu:

Wenn dein:e Ex sieht, dass er/sie 17 Anrufe in Abwesenheit von dir hat, dann wird er vermutlich zu dem Entschluss kommen, dass bei dir vielleicht eine Schraube locker sitzt.

Oder auch eine übermäßige Interaktion mit dem Facebook-Profil von deinem:r Ex, wie ständiges Kommentieren oder Liken der Fotos und Posts.

So machst du es richtig

Wenn du bisher ein:e SMS-Spammer:in warst, dann musst du damit unbedingt aufhören. Am besten JETZT GLEICH!

Ja, Textnachrichten sind ein wunderbarer Weg, um wieder Gefühle auszulösen. Aber dann mach es bitte richtig!

Eine typische Konversation sollte so ausschauen (das ist übrigens auch eines der SMS-Prinzipien von unserem Kurs „Ex zurück mit SMS“):

Mehr Beispiele (insgesamt 101 Beispiele, die du sofort übernehmen kannst!) und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du ebenfalls in „Ex zurück mit SMS“. Klicke hier und sichere dir jetzt unzählige Beispiele und Vorlagen zum sofortigen Anwenden!

Emotionen in der Öffentlichkeit ausleben

Dass dein:e Ex denkt, du seist verrückt geworden, könnte auch daran liegen, wenn du ständig traurige Status-Updates postest.

Oder traurige Lieder, Videos, Zitate oder Beiträge über Liebeskummer.

Oder ein Facebook-Feed einer Trauer-Wiese gleicht.

Egal:

Du darfst und sollst trauern. Klicke hier, wenn du mehr dazu erfahren möchtest.

Aber lasse deine Emotionen, da wo sie hingehören: Bei dir.

Hol dir Unterstützung von deinen Freunden oder Verwandten. Aber Facebook und Co sind keine Plattform, um sich Mitleid abzuholen.

Wie du Facebook und Co dazu nutzen kannst, um deinem:r Ex wieder näherzukommen, haben wir eine eigene Social-Media-Strategie entwickelt. Klicke hier und erfahre mehr darüber!

Grund #4: Dein:e Ex ist böse und bestraft dich

War die Trennung sehr emotional und mit einem Wechselbad der Gefühle verbunden? Ging es von Tränen bis hin zu Wut und gegenseitigen Beschimpfungen?

Sowas schaukelt sich dann gerne hoch, vielleicht hat dein:e Ex etwas gesagt, dann sagst du etwas und dann wieder der/die Ex. Und schließlich hat man überreagiert und sagt Dinge, die man nicht so meint.

Da ist dann der Verstand ebenfalls oft abgemeldet und das innere Kind übernimmt das Kommando.

Denn Wut ist eine sehr starke Emotion und man tut ihretwegen oft Dinge, die man später wirklich bereut.

Vielleicht ignoriert dich dein:e Ex also, um dir eine Lektion zu erteilen oder dich zu bestrafen, weil er/sie wütend auf dich ist.

Und mit jeder Nachricht, die du schreibst, kann es dir dein:e Ex ein kleines Stück mehr „heimzahlen“, wenn er/sie nicht antwortet.

Es gibt ja viele schwindlige Foren da draußen mit noch viel mehr schwindligen Tipps. Womöglich hat dein:e Ex da irgendwo gelesen, dass dies eine Möglichkeit ist, wie er/sie sich jetzt verhalten sollte.

Versucht dein:e Ex, dich eifersüchtig zu machen?

Sowas kann sich auch darin äußern, dass dein:e Ex übertrieben versucht, dich eifersüchtig zu machen.

Vielleicht durch Bilder auf Facebook, wo dein:e Ex der neuen Liebschaft die Zunge in den Mund steckt.

Oder indem dein:e Ex allen gemeinsamen Freunden sagt, dass es ohne dich viel schöner ist im Leben.

Wenn sowas passiert, nimm das momentan nicht persönlich. Wie gesagt: Die Emotionen nehmen momentan überhand und da tut man schnell mal Dinge, die man eigentlich nicht so meint.

Und ich bin mir sicher, dass dich dein:e Ex nicht absichtlich verletzen will, aber sich jetzt im Eifer des Gefechtes etwas emotional verhält.

Was du tun solltest

Deine Strategie ist hier eindeutig:

Abwarten bis sich die Emotionen bei deinem:r Ex gelegt haben. Du ignorierst deine:n Ex quasi „zurück“ und kontaktierst ihn/sie nicht mehr.

(Wie du das genau umsetzt beschreibe ich am Ende dieses Artikels.)

Steige keinesfalls drauf ein und versuche, ebenfalls deinem:r Ex eine Lektion zu erteilen oder ihn/sie eifersüchtig zu machen.

Denn dann befeuerst du das Ganze nur noch, gießt zusätzlich Öl ins Feuer und alles schaukelt sich so hoch, bis schließlich die letzten Gefühle füreinander verschwunden sind.

Wenn du nicht drauf einsteigst, dann wird dein:e Ex auch relativ schnell die Motivation für solche Spielerein verlieren!

(Übrigens: Die komplette Anleitung, wie du mit deinem:r Ex wieder in eine Beziehung kommen kannst, findest du in unserem Erfolgs-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 2.0. Schau dir das mal an, falls du jetzt alles wissen willst!)

Grund#5: Dein:e Ex will signalisieren, dass ihr getrennt seid

Wenn man selbst die Trennung nicht wahrhaben will, dann verhält man sich oft so, als wäre man immer noch in der Beziehung.

Die Folge:

Man schreibt nach wie vor viele SMS und kontaktiert den/die Ex ständig. Tut eben so, als wäre alles noch beim Alten

In so einem Fall ignoriert dich dein:e Ex, um dir zu zeigen, dass die Trennung tatsächlich stattgefunden hat.

Dein:e Ex signalisiert dir, dass die Trennung passiert ist und dass ihr deswegen nicht ganz normal miteinander schreibt könnt.

Was du tun musst

Auch hier ist die anzuwendende Strategie ähnlich zu vorhin:

Stelle deinen Kontakt ein und warte erst mal ab. Konzentriere dich auf dich und deine Ziele und werde die heißeste Version von dir.

In so einem Fall wird sich dein:e Ex oft von ganz allein wieder bei dir melden.

(Mehr zum Game-Plan findets du am Ende dieses Artikels!)

Grund #6: Ex will über dich hinwegkommen

So, jetzt wird’s schwierig für dich und du wirst das, was ich jetzt sage, nicht hören wollen.

Vielleicht ignoriert dich dein:e Ex auch, weil er/sie über dich hinwegkommen und die Trennung verarbeiten möchte.

Denn der schnellste Weg, über eine Trennung hinwegzukommen, ist eine emotionale und räumliche Distanz zum/zur Ex herzustellen.

Dein:e Ex ignoriert dich also, um genau diese Distanz herzustellen.

Oder dein:e Ex möchte dir keine falschen Hoffnungen machen, indem er/sie immer wieder mit dir Kontakt hat oder dir schreibt.

Trifft das auf dich zu?

Auch für dein Wohlbefinden ist es extrem wichtig, dass du herausfindest, ob dies der Fall ist.

Verlasse dich hier auf dein Inneres. Was sagt dir dein Gefühl? Macht es den Anschein auf dich, dass dich dein:e Ex nie wieder im Leben haben möchte?

Wenn ja, dann bitte hasse deine:n Ex nicht dafür. Respektiere seine/ihre Entscheidung. In so einem Fall empfehle ich dir, das zu tun:

Was du dann tun solltest

Hat sich dein:e Ex entschlossen den Weg ohne dich weiterzugehen, dann gilt es das zu akzeptieren.

Wir haben auf unserem Blog auch 2 umfangreiche Ratgeber gegen Liebeskummer. Diese können dich dabei unterstützen, mit deinen Gefühle umzugehen.

Deine:n Liebeskummer wirkungsvoll überwinden kannst du mit diesen 13 Strategien:

Wenn du wissen möchtest, was so richtig gut gegen Liebeskummer hilft, dann bist du bei diesem Guide von uns perfekt aufgehoben:

Du kannst natürlich trotzdem einen Versuch sagen, deine:n Ex zurückzugewinnen. Doch mach dich jetzt schon drauf gefasst, dass du ziemlich sicher scheitern wirst.

Darum meine Empfehlung:

Auf dich selbst konzentrieren, deine:n Ex gehen lassen und die Trennung selbst verarbeiten.

Grund #7: Ex macht selber Kontaktsperre

Dieser Grund tritt relativ selten ein, deswegen behandle ich ihn nur ganz kurz.

Denn vielleicht will dein:e Ex dich auch zurück und hat gelesen, dass man eine Kontaktsperre einleiten sollte.

Und mit ziemlicher Sicherheit hat dein:e Ex dann auch einen unserer Guides zum Thema gelesen, da wir mitunter die bekanntesten Ex-Zurück-Coaches im deutschsprachigen Raum sind.

Aber, wie gesagt, kommt dieser Fall relativ selten vor. Trotzdem weißt du relativ genau, was zu tun ist:

Kontaktsperre abwarten und wenn sich dein:e Ex nach 30 Tagen wieder von sich aus meldet, dann weißt du, dass er/sie auch eine Kontaktsperre gemacht hat :).

Dein Game-Plan, wenn dich dein:e Ex ignoriert

Wenn dich dein:e Ex ignoriert, dann ist dein ultimatives Ziel, wieder in seine/ihre Gedanken zu kommen.

Aber (und das ist extrem wichtig):

Du musst das BEILÄUFIG und UNAUFFÄLLIG tun!

Es ist extrem wichtig, dass du zur richtigen Zeit handelst, also nicht zu früh und nicht zu spät.

Das ist so ähnlich wie beim Tennis:

Wenn man nur blind draufhaut, werden viele Bälle draußen landen. Bist du aber geduldig, dann wirst du den Gewinnschlag anbringen, der dir dann auch die Punkte bringt.

Oft reicht schon eine positive Interaktion aus, um deinem:r Ex zu zeigen, dass du dich geändert hast und dass man mit dir viel Spaß haben kann.

Deine Strategie ist also die folgende:

  • Verschwinde eine Zeitlang von der Bildfläche. (Mache eine Kontaktsperre.)
  • Wieder Kontakt aufnehmen mit deinem:r Ex (vorzugsweise mit Textnachrichten).

(Klicke hier für eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du deine:n Ex zurückbekommen kannst.)

Ich beschreibe gleich diese beiden Schritt etwas genauer, doch vorher lass mich das nochmals betonen (weil es extrem wichtig ist):

Hast du bis jetzt viele SMS geschickt oder ständig angerufen, dann höre ab sofort damit auf!

Wenn du stark gebettelt hast oder versucht hast, deine:n Ex zu überzeugen, es trotzdem nochmals zu versuchen, dann schau dir dieses Video von uns an.

Schritt #1: Kontaktsperre einleiten und durchhalten

Das Prinzip ist einfach:

Dein:e Ex ignoriert dich.

Du ignorierst deine:n Ex zurück.

Und zwar für mindestens 30 Tage (= Kontaktsperre). Klicke hier und erfahre, worauf du bei der Kontaktsperre achten musst, um deine:n Ex zurückzuerobern.

Die Kontaktsperre lässt die Emotionen abkühlen und lässt dich weniger verzweifelt erscheinen. Meistens lösen sich damit viele Probleme von allein.

Auf unserem Love Board haben wir beispielsweise einige Erfolgsgeschichten, wo die Kontaktsperre ausgezeichnet funktioniert hat und der Schlüssel zum Erfolg war.

Deine:n Ex zurückzugewinnen ist wie Schach spielen:

Wenn jemand einen Zug macht, dann muss der andere richtig reagieren.

Dein:e Ex hat nun einen Zug gemacht, nämlich dich zu ignorieren. Du könntest jetzt natürlich 49 Nachrichten schreiben und alle deine Figuren verheizen.

Dann bist du aber irgendwann schachmatt und hast nichts gewonnen und deine:n Ex nicht zurück.

Oder aber du positionierst deine Figuren klug und setzt zur rechten Zeit zum Gegenschlag an, indem du deine:n Ex mit der richtigen SMS kontaktierst.

Apropos:

Schritt #2: Deinem:r Ex die richtige SMS schreiben

Zuerst Mal, um dich zu beruhigen:

Es kommt nicht sehr oft vor, dass dein:e Ex dich NIEMALS wieder kontaktieren wird bzw. dir NIEMALS wieder zurückschreiben wird.

Meistens, wenn sich die Emotionen gelegt haben und dein:e Ex wieder klarer denken kann, ist er/sie auch wieder bereit für mehr Kontakt.

Die Frage ist auch hier:

Kannst du es bis dahin aushalten, ohne allzu viel Blödsinn zu machen, wie zum Beispiel deinem:r Ex ständig zu schreiben oder anzurufen?

Es geht also darum, mit deinem:r Ex wieder Kontakt aufzunehmen.

Und zwar in der richtigen Art und Weise.

Es geht jedoch nicht darum, irgendeine Antwort von deinem:r Ex zu erhalten. So einfach ist es leider nicht.

Sondern du willst eine positive Antwort, damit du wieder im Spiel bist. Also beispielsweise sowas:

Was aber schreiben, damit du eine positive Antwort bekommst?

Da ich nun schon extrem viel geschrieben habe, würde das den Umgang dieses Guides bei weitem sprengen.

Und wir haben zu diesem Thema ja auch einen sehr erfolgreichen Kurs, den ich dir hier ans Herz legen möchte:

Ex zurück mit SMS (inklusive 101 SMS-Beispiele)

Klicke hier und erfahre gleich mehr dazu!

Deine nächsten Schritte

Wow, danke…

… dass du bis hierher gelesen hast.

Hast du eine Frage zum Artikel oder möchtest du noch etwas Spezielles zu den obigen Gründen wissen?

Dann schreib doch einen Kommentar!

Ich beantworte ihn gerne und individuell. (Schau bei anderen Artikeln nach!)

Dann wünsche ich dir viel Erfolg und alles Liebe,

Lena

86 Kommentare
  1. Jana sagte:

    Hallo Lena!
    Ich verfolge euren Youtube-Kanal und den Blog in den letzten Tagen sehr.
    Ich bin mit meiner jetzigen Situation etwas überfordert. Ich war mit meinem Exfreund 8 Wochen zusammen, er war von Anfang an der euphorische und Gefühlsbetonte Typ, ich eher zurückhaltend und unsicher. Er sagte mir oft dass er sich sicher mit uns ist und mit mir zusamnen sein will und das dass er sich verliebt hat. Wir waren für 1 Woche zusammen im Urlaub, diesen habe ich als sehr harmonisch und schön empfunden, 2 kleine Meinungsverschiedenheiten gab es die wir geklärt haben. Er fand es wohl nicht so schön wie ich da er sich 2 Tage nach dem Urlaub getrennt hat mit der Begründung dass wir zu verschieden seien und es nicht passt. Ich war im Gespräch sehr überfordert, sehr emotional und kann es bis heute nicht verstehen. Ich habe ihn dann mit vielen SMS genervt um zu verstehen warum er Schluss macht ohne darüber zu reden was ihn bedrückt oder gestört hat. Er hat nicht drauf geantwortet. Ich wollte dann meine restlichen Sachen abholen, den Termin hat er abgesagt da es bei ihm nicht passte. Er hat auf Nachfrage aber auch keinen neuen Termin genannt. Habe ihm daraufhin geschrieben dass ich Abstand brauche um mich zu sammeln und dass ich mich dann später irgendwann melde, er aber keine Schuld hat dass es bei mir grad so durcheinander ist. Er hat nicht drauf geantwortet. Habe dann nach 7 Tagen Kontaktsperre eine Testfrage gesendet (das war zu früh,oder?) die er sofort beantwortet hat indem er einen Link geschickt hat zu dem gefragten Lied. Ich halte jetzt wieder die Kontaktsperre ein, für mindestens 2 Wochen. Wie soll ich mich weiter verhalten? Soll ich ihm nach 2 Wochen nochmal kontaktieren? Ich arbeite in der Zwischenzeit an mir und arbeite die Beziehung und Trennungsgründe-soweit ich diese sehe und verstehe-auf.
    Danke gar deine Antwort!

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Jana,
      schön, dass du uns geschrieben hast! 🙂

      Wunderbar, dass du bereits an dir arbeitest und auch die Trennungsgründe aufarbeitest. Das ist ein so wichtiger Schritt!
      Vergiss nicht, auch gleichzeitig am „Loslassen“ zu arbeiten: Die alte Beziehung darf gehen, ja: Muss gehe, damit eine Neue kommen kann.

      Ich würde dir empfehlen, nach mindestens 2 Wochen Kontaktsperre wieder eine Testfrage zu schicken, und wenn diese positiv beantwortet wird, mit den Eisbrechern weiter zu machen.
      Schritt für Schritt!

      Interessant wäre es evtl. auch, mal über Resilienz nachzudenken: Wie schaffst du es, so stark und gefasst zu bleiben, und wie kannst du das noch weiter ausbauen?

      Alles Liebe dabei,
      Lena

      Antworten
  2. Jana sagte:

    Hallo Lena!
    Ich verfolge euren Blog sehr.
    Ich bin mit meiner jetzigen Situation etwas überfordert. Mit meinem Exfreund war ich nict lang zusammen, 2 Monate. Er war von Anfang an der euphorische und Gefühlsbetonte Typ, ich eher zurückhaltend und unsicher. Wir waren 1 Woche zusammen im Urlaub, den ich als sehr schön und harmonisch wahrgenommen habe. Er wohl nicht da er mir zwei Tage nach dem Urlaub sagte, dass es nicht passt und wir zu verschieden seien. Ich kann es nicht nachvollziehen und war sehr emotional bei unserem Gespräch und habe viel geweint. Habe dann den Fehler gemacht ihn mit SMS zu nerven und immer zu hinterfragen warum er sich getrennt hat, er hat auf nichts geantwortet. Wollte dann meine restlichen Sachen abholen, er ssgte nzr dass es an dem Tag nicht so gut passt, sagte auf Nachfrage für einen neuen Termin – nichts. Habe dann aber eine Kontaktsperre eingeleitet, ihm geschrieben dass ich Abstand brauche um mich zu sammeln und dass ich mich dann später irgendwann melde. Jetzt nach knapp 7 Tagen habe ich eine Testfrage gesendet. Das war wohl zu früh. Er hat zwar sofort geantwortet aber auch nur einen Link gesendet, sonst nichts. Ich halte jetzt wieder die Kontaktsperre ein für 10-14 Tage. Macht das Sinn oder muss ich ihm loslassen? Lieben Dank für deine Antwort!

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Jana,
      schön, dass du uns auch hier schreibst.
      Meine Antwort habe ich dir unter deinem anderen Kommentar verfasst! 🙂
      Lg,
      Lena

      Antworten
  3. Roxi sagte:

    Hallo liebe Lena,

    Nach 2 Jahren Beziehung die Trennung von seiner Seite vor ca 4 Wochen. Bei der Kontaktsperre bin ich jetzt in Woche 2. Ich hatte meine Situation schon Mal hier geschildert, kurze Zusammenfassung: viel Eifersucht und am Ende haben wir sehr aneinander geklammert, ich mache jetzt aber eine Therapie und wir haben uns trotz allem sehr geliebt und auch viele tolle Erinnerungen gesammelt.

    Mein Ex verhält sich aber in letzter Zeit total komisch, er hat sich stark verändert, hat auf einmal einen totalen Selbstbewusstseinsschub bekommen, wirkt sehr arrogant und fängt plötzlich an Kontakt zu anderen Mädchen zu suchen. Eigentlich war er immer sehr schüchtern und ziemlich zurückhaltend, besonders was andere Mädchen betrifft.
    Da wir noch gemeinsame Freunde haben bekomme ich sowas mit.
    Sein Verhalten verunsichert mich natürlich total und ich habe Angst, dass wenn ich ihm nach insgesamt 30 Tagen KS schreibe, ihm nur noch mehr Bestätigung gebe und er sein Interesse an mir noch weiter verliert, weil er sozusagen weiß “ dass er mich haben kann“.

    Er scheint zur Zeit einfach in einer sehr komischen Phase zu sein und ich weiß nicht wie ich damit genau umgehen soll, da ich ihn trotzdem noch zurück haben möchte und ich weiß, dass die Probleme die wir hatten mit, meiner Therapie nicht mehr da sind.

    Danke!

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo Roxi,
      willkommen hier am Blog!
      Es klingt so, als hättest du dich inzwischen ziemlich verändert, aber auch dein Ex sich sehr verändert, und das versunsichert ihn.

      Du könntest deinem Ex nach der Kontaktsperre erstmal etwas rein sachliches Schreiben, eine Test-Frage z.B. um ihm nicht zu signalisieren „du kannst mich wieder haben“. Schau dir hier das Video dazu an!

      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
      • Roxi sagte:

        Hallo Lena,

        Danke schonmal für die sehr schnelle Antwort.

        Also wirklich verändert habe ich mich eigentlich nicht, ich habe bzw lerne einfach immer noch mit meiner Eifersucht umzugehen und mich nicht so stark an Menschen zu klammern.

        Aber ansonsten bin ich vom charakterlichen immer noch ich, aber er scheint gerade total anders zu sein. Er bekommt außerdem nicht wirklich viel aus meinem Leben mit aber ich relativ viel aus seinem. Also verunsichert es eher mich, dass er Gerade so anders ist.

        Ich vermute, dass er die Trennung einfach auf diese Art versucht zu verarbeiten und eher alles verdrängt.

        Naja das mit der Testfrage hört sich schon Mal gut an!

        Wäre es denn vielleicht eine Idee ein paar Tage länger zu warten bis er sich vielleicht selber meldet, oder sollte ich dann da schon die Initiative ergriffen?

        Antworten
  4. Roxi sagte:

    Hallo Lena,
    Mein Freund hat sich vor 3 Wochen nach 2 Jahren Beziehung von mir getrennt.
    Wir haben uns leider oft wegen blöden belanglosen Sachen gestritten und ich war sehr eifersüchtig.
    Auf Dauer hat das unsere Beziehung ziemlich kaputt gemacht.
    Die Eifersucht „bekämpfe“ ich gerade durch verschiedene „Therapien“ etc..
    Die eigentliche Frage besteht darin: ich sehe meinen Ex jeden Tag in der Uni und kann ihm da sehr schlecht aus dem Weg gehen. Soll ich ihn ignorieren, wenn ich ihn sehen oder einfach bloß hallo sagen?
    Ich weiß, dass er immer noch Gefühle für mich hat und hoffe, dass er nach einigen Wochen merkt, dass er einen Fehler gemacht hat und mir noch eine Chance gibt damit ihr sieht, dass meine Therapie wirklich etwas verändert hat.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Roxi,
      es klingt danach, als hättest du bereits nötige Schritte ergriffen um deine eigene Veränderung zu durchleben. Wenn du an deinen Eifersüchten und Beziehungsthemen arbeitest, wirst du sicherlich ein Leben lang davon profitieren, herzliche Gratulation zu diesem Schritt.

      Ich würde empfehlen, deinem Ex auf der Uni ziemlich „normal“ zu begegnen, so wie einem Studenten, den du vom sehen kennst. Also Grüßen, freundlich sein und nicht ignorieren oder aus dem Weg gehen. Es ist schwer, ich weiß! Aber machbar 🙂

      Viel Erfolg!

      Antworten
  5. Justus sagte:

    Liebe Lena,
    ich habe letzte Woche die Kontaktsperre nach zwei Monaten aufgehoben. Meine Ex hat mir daraufhin auch innerhalb von einer Stunde zurückgeschrieben mit einer positiven Nachricht. Ich konnte nicht sofort zurückschreiben und weswegen es einen Tag gedauert hat. Habe ihr dann auch eine etwas längere Nachricht geschrieben mit dem was bei mir in letzter Zeit so alles passiert ist und was in den nächsten Wochen ansteht. Darauf hat sie bis heute also fünf Tage später nicht geantwortet. Wenn euren Eintrag hier so lese kann das ja viele Gründe haben. Komisch ist halt, dass sie zuerst antwortet und dann gar nicht mehr.
    Wie siehst Du das?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Justus,
      du hast also die Kontaktsperre gemacht und dann auf deine erste Nachricht eine positive Antwort deiner Ex bekommen.
      Und dann hast du länger und intensiver geschrieben… und keine Antwort mehr erhalten.

      Ich rate immer dazu, den Kontakt langsam und sachte aufzubauen.
      Nach so einer langen Zeit gleich wieder so intensiv von dir zu hören, war wahrscheinlich einfach viel zu viel.
      Anfangs eigenen sich eher sachbezogene Nachrichten gut, oder auch auslösende Ereignisse an gemeinsame Erinnerungen.

      Jetzt könnte eine weitere, kürzere Kontatksperre (1 – 2 Wochen) helfen, und dann beginne wieder mit sachlicheren Themen 😉
      Nur Mut, oft braucht es einige Anläufe, das ist ganz normal.

      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
      • justus sagte:

        Tatsächlich habe ich ein auslösendens Ereignis an eine gemeinsme Erinnerung genommen. Sie hatte mich gefragt wie es mir geht und wo ich in letzter Zeit überall war. Ich dachte daher, dass die Frage auch eine entsprechende Antwort verlangt, auch da diese nicht innerhalb von wenigen Worten gesagt werden kann.
        Tatsächlich nach einer oder zwei Wochen melden? Ich denke das nervt sie mit der Zeit..

        Antworten
  6. Micha sagte:

    Hallo Lena,

    meine Ex hat sich am 01.08. nach 9 Jahren Beziehung von mir getrennt. Dem ist eine ca. 2 monatiger Prozess vorrangegangen, den sie dazu genutzt hat sich immer weiter von mir zu distanzieren. Ich bin ein Tag nach der Trennung aus unserer gemeinsam Wohnung ausgezogen und habe sofort die KS eingeleitet. Leider mussten wir noch viele Dinge bezüglich der Möbel und allem was in 9 Jahren noch zusammengewachsen ist klären. Sie hat sich daher mehrfach gemeldet um alles zu Regel. Leider ist es da auch zu Diskussionen gekommen und wir sind beide teilweise sehr respektlos miteinander umgegangen. Seit dem 10.09. ist nun alles geklärt und ich habe die KS strick einhalten können. Vor 2 Wochen habe ich auf Empfehlung meines Therapeuten ihr eine Postkarte geschrieben, da er mir sagte dass sie ja nicht wüsste woran sie bei mir wäre und ich ihr dies mitteilen müsse. 1 Woche drauf habe ich ihr noch eine 2 geschickt und ihr etwas aus meinem neuen Leben erzählt. Wie ich schon erwartet habe, kam keine Reaktion von ihr. Vor 1 Woche sind wir zufällig mit den Autos aneinander vorbei gefahren und ich habe ihr zugewunken. Eine gemeinsame Bekannte hat mir die Tage dann erzählt das meine Ex sehr verwundert war und dies nicht erwartet hätte, sich aber gefreut habe.

    Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll! Weiter KS oder weiter versuchen Kontakt aufzunehmen?

    Wäre für einen Rat sehr Dankbar..

    Gruß Micha

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Micha,
      da du hier schon mit deinem Therapeuten arbeitest und ich bei weitem nicht so viel über deine Situation weiß wie er, würde ich empfehlen, hier erstmal auf seine Tipps zu achten.
      Alles Liebe an dich,
      Lena

      Antworten
  7. Marlene sagte:

    Mein Ex hat vor knapp fünf Wochen mit mir Schluss gemacht (wir waren nur ca. sieben Wochen zusammen).
    Als Grund gab er an wieder allein sein zu wollen, er war vorher zehn Jahre allein, er hätte nicht dieselben starken Gefühle und er leidet auch unter einer Depression.
    Er hat mir sofort angeboten Freunde zu bleiben u vl. wird daraus ja wieder etwas, aber nicht in nächster Zeit, meinte er! Ich habe derzeit viele Probleme, die sich jetzt langsam klären, was auch ein Trennungsgrund war für ihn Scheidung, Wohnungssuche etc. …
    Wir sehen uns jede Woche, ich schlafe am WOE immer bei ihm! Ich weiß nicht, wie ich in meinem Fall vorgehen soll! Ich will keine Kontaktsperre einleiten, ich denke das würde uns voneinander entfernen, aber so weiter machen?
    Kontaktsperre ja? Reichen 20 Tage? Wie einleiten?
    Vielen Dank!

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Marlene,
      du könntest deinem Ex sagen, dass du auch Freunde bleiben willst, aber trotzdem etwas Zeit brauchst, um die Trennung zu verarbeiten. Denn immerhin war das kein „Spiel“ für dich, sondern sie hat Spuren hinterlassen und du musst erstmal wieder zu dir kommen und ich etwas verändern.
      Und dann machst du die Kontaktsperre –> Hier kannst du ausrechnen, wie lange. Lg 🙂

      Antworten
      • Marlene sagte:

        Liebe Lena,
        ich habe heute mit meinem Ex-Freund geredet, wir sehen uns ja meist nur am WOE. Er hat mir gesagt, dass er mich sehr gern hat u das er so wie es jetzt ist gerne weitermacht mit mir, dass aber darauß keine feste Beziehung wird, da ihm das gewisse „Etwas“ einfach immer schon gefehlt hat u das auch noch so ist. Er meinte auch, er wäre vl schon so abgestumpft, weil er so lange alleine ist und eine Depression hat. Vermutlich werde ich morgen, denn ich bin heute Nacht noch beim ihm, da ich morgen endlich meine neue Wohnung bekomme, die Kontaktsperre für 30 Tage einleiten, dann ist genau mein Geburtstag. U bis dort bin ich dann auch von meinem Ex-Mann geschieden. Mein Ex-Freund hat Gefühle für mich, aber nicht dieselben! Da wird mir die Kontaktsperre auch nicht mehr helfen? Ich höre raus, dass ihm die Kontaktsperre gar nicht passt, er sagt, die brauche, wenn dann nur ich u wenn wir die gleich nach der Trennung gemacht hätten, hätten wir nicht das Schöne was wir jetzt haben! Er ist der Meinung ich könne mich ja auch während ich mit ihm in dieser Freundschaft plus bleibe auch auf mich schauen. Er ist auch eifersüchtig, wo er gar keinen Grund dazu hat z.B. auf einen Arbeitskollegen. Er ist überzeugt davon, dass uns eine „Pause“ weiter voneinander weg bringt sagt er. Die Freundschaft tut mir auch gut, vor allem weil ich momentan auch nicht wirklich Freunde in meiner Nähe habe. U wenn ich die Kontaktsperre einleiten, bin ich jetzt mal einen Monat ziemlich alleine.
        Vielen lieben Dank!
        LG

        Antworten
        • Lena
          Lena sagte:

          Liebe Marlene,
          wenn du total gegen die Kontaktsperre bist, dann mach sie nicht. Du solltest natürlich nie etwas tun, wenn du nicht davon überzeugt bist!
          Die Kontaktsperre kann helfen, bestehende Dynamiken zu verändern und gibt einem genug Zeit, zu sich zu kommen, an sich zu arbeiten, sich zu verändern, die Trennung zu verarbeiten. Aber natürlich gibt es auch noch andere Wege, das zu tun!
          Alles Liebe,
          Lena

          Antworten
  8. Sepi sagte:

    Hallo
    Nach dem Kontaktsperre habe ich wieder mit meinem ex Kontakt!! Die Trennung war so schlimm!!! Ein Tag habe ich ihm 100 mal angerufen und 100 Nachrichten geschickt,er hatte sogar für eine Woche meine Telefonnummer blockiert!!!
    Gestern Abend haben wir telefoniert und er hat mir gesagt wenn ich so verrückte Sache nicht gemacht hätte und ihn einfach 2 Wochen in Ruhe gelassen hätte dann er jetzt bei mir wäre könnte aber jetzt hat er kein Gefühl zu mir und ich bin für ihn tot , aber sagt er dass wir können ab jetzt in Freundschaft bleiben und auch gesagt dass er hat eine andere Frau kennengelernt
    P.s : unsere Beziehung ist eine Fernbeziehung und er kommt nächste Monat nach Deutschland.
    Was soll ich machen jetzt???
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Sepi,
      schön, hier von dir zu lesen.
      Du hast also eine Kontaktsperre gemacht, nachdem du deinen Ex an einem Tag 100 mal angerufen und auch 100 Nachrichten geschickt hast und blockiert warst.
      Gestern hattet ihr Telefoniert, und du hast viel in Erfahrung gebracht, was jetzt wichtig ist: Dein Ex hat Kontakt zu einer anderen (lies bitte hier unbedingt den Artikel am Blog dazu, „Hilfe, mein Ex hat eine Neue!“)
      Dein Ex sagt, dass er 2 Wochen Ruhe hätte haben wollen und er hat inzwischen keine Gefühle mehr für dich sondern bietet dir auch Freundschaft an: Das ist gut, darauf kannst du aufbauen!
      Lass dich durch Globalsaussaugen „wäre, hätte,…“ nicht entmutigen: Das alles kann man im Nachhinein immer leicht sagen.
      Wichtig ist, dass du den Kontakt, der jetzt besteht, so positiv wie möglich gestaltest 🙂
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  9. Sven sagte:

    Hallo liebes Szenario 2 team. Gestern vor einer Woche hat meine ex mich zum zweiten mal verlassen. Denke das problem war dass ich zuletzt zu sehr geklammert habe und auch gestalkt,was ich sonst nie tun würde. Gestern morgen war ich bei ihr auf einen kaffee und hatten was zu bereden(nichts was mit der beziehung zu tun hat). Doch wollte ich mit ihr über so ein paar sachen Reden und die zeit nutzen. Ich habe ihr dann geäußert,noch gefühle für sie zu haben und sie es nichz ganz wegwerfen solle. Und falls sie bemerkt dass ich was an den Gefühlen zu mir was ändert,sie sich bitte bei mir melden kann. Sie meinte dazu: kann es nicht versprechen,aber falls es so ist und ich das will,dann ja. Es war schon gut das gespräch, gute 3 Stunden dauerte es. Irgendwie habe ich das Gefühl dass sie abschließt diesmal obwohl es noch zu früh ist das zu denken. Es gibt Hoffnung allerdings,weil sie meine Einträge auf FB noch nicht gelöscht hat und ein paar sachen von mir hat,aber das lass ich mal so. Ich muss dazu sagen,dass wir eine intensive Beziehung hatten,so nannte sie das mal früher und zärtlichkeiten nie ein fremdwort war für uns. Ich hoffe ich kriege sie nochmal,weil genug Potenzial vorhanden war.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Sven,
      da hoffe ich ganz mir dir mit.
      Alles Liebe ung Gute bei deinem Vorhaben, es klingt so, als wärst du jetzt auf einem guten Weg.
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  10. tom sagte:

    Hallo Lena,

    Was hat das zu bedeuten, wenn die ex beim Treffen noch mit einem was unternehmen will bzw Bilder zeigen möchte, beim Abschied eine spezielle Schokolade überreicht und sagt, dass soll nicht falsch verstanden werden.

    Nach 2,5 Wochen später aber auf die Frage ob sie an einen bestimmten Ort war ignoriert. Es gab in dieser Zeit keinen Kontakt. Sie hatte eindeutig spass bei dem Treffen. Es sind noch Sachen bei mir.

    Sie hat sich ebenfalls weiterentwickelt.

    Gruß

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Tom,
      schön, dass deine Ex sich ebenfalls weiterentwickelt.

      Für mich klingt es danach, als hätte deine Ex beim Treffen Spaß.
      Schau auf das, was sie tut, was sie dir zeigt… die Worte zählen hier meist weniger, als die Taten und die Gefühle, dir ihr beim Treffen habt.

      Alles Liebe wiedermal,
      Lena

      Antworten
      • tom sagte:

        hallo Lena,

        vielen dank für deine antwort. ich werde aus ihrem verhalten nur nicht schlau.

        wir liefen nah beianander, ich stand sogar sehr dicht hinter ihr, haben gerudert und sie hat mich auf ein eis eingeladen.
        teilweise hatte sie beim gehen ihre Hände auf dem Rücken verschränkt. widerspricht sich das nicht?

        Gruß
        tom

        Antworten
  11. Manu sagte:

    Hallo liebes Szenario zwei Team!
    Leider habe ich eure tolle Seite erst jetzt entdeckt. Meine Trennung liegt schon eineinhalb Jahre zurück. Er trennte sich wegen einer anderen, angeblich liebt er mich auf einmal nicht mehr. Hat alles aufgegeben für sie. Anfangs dachte ich auch an eine Trostbeziehung, hab nach den anfänglichen Fehlern alles akzeptiert, ihn nur noch wegen der Kinder kontaktiert und ihm zeit gelassen! Eine richtige kontaktsperre konnte ich nicht durchführen, wegen der kinder. Es steht immer wieder negatives zwischen uns, es kommt keine Ruhe rein, vieles musste geklärt werden, Hausverkauf, UmgangsSituation usw.was immer wieder neue Streitigkeiten hervorruft! Nach Ablauf des Trennungsjahres hat er direkt die Scheidung eingerreicht obwohl die Trennung sehr emotional war und es auch viele Tränen seinerseits immer wieder gab. Mein Gefühl sagt mir das noch einiges zwischen uns ist er jedoch immer noch die rosarote Brille auf hat, ist total auf die neue fixiert und macht alles das was sie macht! Und das nach über einem Jahr in der neuen Beziehung noch. Habe das Gefühl das meine Bemühungen wie oben beschrieben, wie z.b. Bilder auf whatsapp Posten oder mich zeigen wie ich mich verändert habe , ihn nicht wirklich interessieren! Es ist als wäre ich ihm völlig egal! Gibt es noch irgendwas was ich sonst tun kann? Denn ich habe meine Hoffnung eigentlich schon aufgegeben, die neue Frau ist einfach stärker als ich! Manchmal kommentiert er meinen Status und unterhält sich ab und an auch sehr freundschaftlich mit mir! Manchmal reagiert er beleidigt auf verzögerte Nachrichten meinerseits. Aber mehr passiert von seiner Seite aus nicht! Hab ich trotzdem noch Chancen?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Manu,
      es klingt so, als hättet ihr einiges hinter euch. Das war sicher alles andere als leicht.
      Und deswegen ist es erstmal das Wichtigste, dass jeder von euch zu sich selbst kommt: Dass auch du mit dir selbst Frieden schließt.
      Gib der Neuen nicht die Kraft, dich so fertig zu machen: Fokussiere dich auf dich selbst, lass sie erstmal sein.
      Ja… das ist mega-schwer! Ich weiß.
      Doch wenn du dich von dieser Lage aus versuchst, zwischen sie und deinen Ex zu stellen, wird das vermutlich nicht gut gehen.
      Du hast bessere Chancen, wenn du mit dir selbst glücklich bist, wenn du gefühlt deinen Ex nicht mehr brauchst… aber eben gerne willst.
      Pass auf dich auf,
      Lena

      Antworten
  12. Marie sagte:

    Liebe Lena,
    mein Freund hat sich heute vor 3 Wochen nach 1,5 Jahren Beziehung (vorangegangen war eine 1-jährige lockere Sache, während der keiner von uns beiden in einer festen Partnerschaft war) von mir getrennt. Wir waren fünf Tage vorher erst aus dem Urlaub zurückgekommen, wo er mich seiner Großmutter vorgestellt hatte. Seine Begründung für die Trennung: wir sind zu unterschiedlich, passen nicht zusammen, streiten uns zu häufig. Er hat keine Kraft mehr dafür zu kämpfen. Ich hingegen schon und konnte die Trennung im ersten Moment überhaupt nicht akzeptieren.

    Seit er am Abend der Trennung meine Wohnung verlassen hat, haben wir keinen Kontakt mehr gehabt. Weder er hat sich bei mir gemeldet noch ich bei ihm. Er hat aber seine Sachen bei mir gelassen und meine sind auch noch in seiner Wohnung. Das heißt, auf kurz oder lang müssen wir uns treffen, um die Sachen auszutauschen. Das macht mir auf der einen Seite Hoffnung, auf der anderen Seite quält es mich.

    Heute sitze ich hier nach drei Wochen und frage mich, warum er sich nicht meldet. Er hatte vor zwei Tagen seine letzte Prüfung und ich hatte gehofft, dass er sich danach dann mal wieder bei mir meldet. Wie soll ich nun vorgehen? Soll ich anbieten, meine Sachen zu holen? Und wie nehme ich nach der Kontaktsperre am besten wieder Kontakt auf? Soll ich noch eine Woche warten? Ich bin gerade wirklich ratlos.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Marie,
      herzlich willkommen hier bei uns! 🙂
      Ohje, ich kann gut verstehen, dass du gerade nicht so weiter weißt.

      Es gibt viele Gründe, warum dein Ex sich nach seiner Prüfung nicht gemeldet haben könnte. Der Fakt, dass er es nicht tat, heißt aber nicht, dass ihm das leicht fällt, oder, dass er nicht an dich denkt.

      Nach der Kontaktsperre nimmst du am besten selbst Kontakt auf, egal ob er sich gemeldet hat oder nicht, und schreibst als erstes am besten eine Test-Frage, klicke hier um zur Erklärung zu kommen.

      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
      • Marie sagte:

        Liebe Lena,

        ich habe heute nach 28 Tagen Kontaktsperre Eure Testfrage angewandt.

        Hier mein Text:
        „Hey 🙂 ich weiß, komisch von mir unter diesen Umständen zu lesen, aber ich hab da eine Frage und finde es online irgendwie nicht wieder. Kannst du mir nochmal sagen, wie die beiden türkischen Restaurants hießen, in denen wir mit deiner Familie waren? Meine neuen Kollegen veranstalten immer so kulinarische Abende und bei meinem wollte ich dann mit denen Türkisch essen gehen. Wie auch immer, vielen Dank schonmal.“

        Es kam prompt (nach 5 Minuten) eine positive Antwort. Er hat noch ein paar Mal nachgefragt, ob das das richtige Restaurant ist etc. Ich habe dann positiv das Gespräch beendet und ihm noch einen schönen Abend gewünscht.

        Und nach ein paar Minuten kam dann das von ihm:
        „Ach wie sieht’s eigentlich bei dir mal so die Tage aus? Hab ja noch ein paar Sachen von dir bei mir. Wenn Du mal Zeit hast :)“

        Das hat mich jetzt völlig aus der Bahn geworfen. Ich habe geantwortet, dass ich die Sachen gerne demnächst holen kann, aber diese Woche keine Zeit habe. Vielleicht am Wochenende. Nun hat er angeboten, dass er auch zu mir kommen kann, wenn das besser passt.

        Ich weiß gerade nicht mehr weiter. Ich denke er hat mit der Sache abgeschlossen und will es hinter sich bringen. Wie soll ich nun weiter agieren? Soll ich ein Treffen vereinbaren und wie soll ich mich da verhalten? Noch ein Gespräch führen. Ich wäre sehr um einen Rat dankbar .

        Antworten
        • Lena
          Lena sagte:

          Liebe Marie,
          hallo und herzlich willkommen bei uns.

          Danke für deinen Bericht, wie es dir mit der Testfrage ergangen ist! Und super, dass du dein Beispiel hier herein geschrieben hast, vielleicht inspirierst du damit andere Leser:innen! 🙂
          Dein Ex hat auf deine Testfrage positiv geantwortet und ihr habt hin und her geschrieben.
          Dann kam die Frage nach dem „Sachen holen“; und das bereitet dir jetzt Sorge.

          Sachen holen ist eine ganz normaler Vorgang. Versetz dich mal in deinen Ex: Er weiß nicht, dass du gerade alles daran setzt, ihn zurück zu gewinnen. Er weiß nur, dass du dich wieder gemeldet hast und hat evtl. sogar ein schlechtes Gewissen, weil er seine Sachen noch bei dir hat.
          Und selbst wenn er auch noch nicht mit dir abgeschlossen hätte, wäre Sachen holen ein aufregender Schritt für ihn:
          Er würde dich wieder sehen!
          Es könnte auch sein, dass er sich bisher nicht danach fragen getraut hat und dann euer Gespräch als Anlass nahm.
          Vom jetzigen Standpunkt her kann man also gar nicht so genau sagen, mit welcher Motivation er an das ran geht.

          Überlege dir also, wie du deinem Ex gegenübertreten willst und bereite dich drauf vor:
          Vielleicht kommt er sogar auf einen Kaffee rein?
          Überlege dir auf Standart (Wie gehts so?) kreative Antworten, durch die du deine Veränderung in letzter Zeit ausdrücken kannst. (Mir gehts gut, weil XY)
          Sachen-Übergabe ist eine große Chance zu punkten!

          Alles Liebe,
          Lena

          Antworten
  13. Max sagte:

    Hi Lena

    Habe dir am letzten Samstag eine Mail geschrieben. Bin echt ratlos. Könntest du mir bitte deine Einschätzung schreiben?
    Vielen Dank Lg Max

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo lieber Max,
      schön, dass du bei uns gelandet bist.
      Ich habe gerade nachgesehen und von dir keine E-Mail erhalten. Jedenfalls nicht von der Adresse, mit der du hier kommentierst.
      Somit kann ich dich leider nicht zuordnen.

      Normalerweise beantworte ich Fragen nur über die Kommentare.
      Das mache ich deswegen, damit auch andere von meinen Antworten und Beispielen dort profitieren können.
      Ich kann bei den Kommentaren jedoch keine Antwortzeit garantieren und auch nicht sehr in die Tiefe gehen.

      Wenn du persönlichen Support und eine Einschätzung von mir haben möchtest, müsste ich dich aufs E-Mail-Coaching verweisen.
      Dort hast du eine Antwort-Garantie und ich kann viel genauer und tiefer auf deine Situation eingehen.
      Momentan sind gerade Plätze im Coaching-Flash frei, klicke einfach hier um zur Seite dafür zu gelangen.

      Bis bald,
      vielleicht meldest du dich ja auf die eine oder andere Weise bei mir, ich würde mich freuen.
      Lena

      Antworten
      • Max sagte:

        Hi Lena. Danke für die Antwort. Ich hatte eine Kontaktsperre eingerichtet. Meine Ex hätte mich auf WhatsApp gelöscht. Nach drei Wochen hat sie mich wieder freigegeben. Habe aber weiterhin nichts geschrieben und die Sperre eingehalten. 10 Tage später kam plötzlich eine Nachricht von ihr „Es tut mir leid. Leb wohl. Ich wünsche dir alles gute“ Dann hat sie mich gelöscht und blockiert. Kannst du mir dieses Verhalten deuten? Es war doch Schluss und vier Wochen kein Kontakt. Warum bekräftigt sie es dann und hat mich 10 Tage wieder freigeschaltet? Um dann doppelt Schluss zu machen ? Ist es nun endgültig oder bringt Geduld bzw irgendwie eine Reaktion von mir noch etwas. Ich möchte sie zurück. Danke u Lg Max

        Antworten
        • Lena
          Lena sagte:

          Hey Max, anscheinend hatte deine Ex nach dem „1. Schluss machen“ noch Zweifel, offene Fragen, offene Themen und hatte es für sie selbst nicht als „endgültig“ gesehen und daher für sich beschlossen, es dir nochmals so mitzuteilen.
          Deine beste Option ist nun vermutlich, sie mal in Ruhe zu lassen: Denn sie hat gerade frisch beschlossen, dass es aus ist, das heißt, dass du in ihrem Kopf gerade negativ gefärbt bist. Wenn du dich jetzt zu melden beginnst, wird das eher das negative Bild verstärken.
          Alles Liebe an dich!
          Lena

          Antworten
          • Max sagte:

            Danke Lena. Ich lass sie also weiter in Ruhe. Dann dauert die negative Phase wohl
            Länger. Kommt denn irgendwann die Vermissenphase bzw. die Phase in der sie die negativen vergisst und die positiven erinnert so wie in deinen Ratgebern beschrieben ?
            Lg Max

          • Lena
            Lena sagte:

            Lieber Max,
            durch das verstreichen der Zeit geschieht das in kleinem Ausmaß sowieso.
            Doch du kannst das natürlich auch verstärken, indem du sobald ihr Kontakt habt genau diese positiven Erinnerungen triggerst und diese Erlebnisse unterstreichst.
            Alles Liebe an dich! 🙂

  14. silke sagte:

    Hallole erstmal. ZUM Thema kontaktsperre eine Frage. Mein Partner bzw ex hat Depression und hat sich getrennt weil er nicht möchte das ich leide. Er geht ab Ende des Monats in Therapie u neurologen. SEINE Tochter hängt arg an mir mit 8 Jahren. Wie verhält man sich am besten. Ich denke er braucht einfach Zeit um gesund zu werden u spürt seine Gefühle Grad nicht u er könnte mir nichts geben so wie er sagt. Das hat ihn so unter Druck gesetzt u dann hat er lieber neun Schlussstrich ziehen wollen. Er schreibt mir…. ich halte mich recht neutral u kurz. Ist jetzt ne Woche her. Vielen Dank für euren Rat.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo,
      danke für deine wirklich exzellente Frage, was tun, wenn das Kind des Ex arg an einem hängt und man Kontaktsperre machen möchte?

      Auch, wenn es schwer ist, ist es hier wichtig, sehr klar zu sein.
      Das letzte was du willst ist, das das Kind zwischen euch steht und heimlich hofft, euch wieder zusammen zu bringen… das ist weder sein Platz, noch seine Aufgabe.
      Die Kleine ist 8 Jahre alt, schreibst du. In dem Alter können Kinder „Trennung“ usw. schon gut verstehen, wenn es kindgerecht erklärt wird.

      Wenn du der Kleinen begegnest, kannst du dich ganz normal verhalten, wir begegnen als wäre sie das Kind eines guten Freundes, keines Falls aber mehr. Wenn sie fragt, warum ihr euch weniger seht, kannst du z.B. sagen: „Das mache ich gerade mit deinem Papa aus, wir brauchen etwas mehr Abstand, ich weiß, dass ist schade, aber das brauchen wir gerade so. Wir sehen uns jetzt gerade und ich freue mich, dass wir zusammen XY machen können.“

      Alles Liebe an dich,
      Lena

      Antworten
      • Silke sagte:

        Vielen Dank Lena, ist eine Kontaktsperre bei einem depressiven Mann sinnvoll. Will ihn nicht fallen lassen. Ich weiß das er mich im Herzen liebt das er es momentan nur nicht zulassen kann

        Antworten
        • Lena
          Lena sagte:

          Liebe Silke, die Kontaktsperre soll vor allem drei Dinge bewirken:
          1. Dass sich die bisherige Dynamik entspannen kann
          2. Dass du die beste Version deiner selbst wirst
          3. Dass dein Ex dich vermissen kann, da du „weg“ bist.
          Alles Liebe!

          Antworten
  15. Sarah sagte:

    Hallo Lena,

    Mein Freund und ich haben uns nach 4 und halb Jahre getrennt. Wir waren eigentlich sehr glücklich, sind sehr gut mit unseren Familien ausgekommen. Wie in jeder Beziehung hatten auch wir Streitereien, doch die letzten Monate lief es meiner Meinung nach auch gut nur Gewissen Dinge haben gestört. Aber seiner Meinung nach hat er die letzten Monate gekämpft und ich habe nichts bemerkt. Letzendlich hat er sich getrennt weil er das alles nicht mehr kann und plötzlich war mein Charakter auch daran schuld. Und laut seiner Meinung war alles scheiße in den letzten Monate obwohl wir eigentlich immer zusammen essen waren unsere Familien besucht hatten. Ich bin jetzt irritiert und weiß nur das ich ihn zurück haben möchte. Er hat Kontakt zu einer neuen. Als ich fragte was da läuft meinte er nur das das nichts ist zwischen dene. Die Trennung ist etwa 3 Monate her und ich habe wohl falsch gekämpft weil ich auch noch mit ihm gewohnt habe. Seit 2 Wochen bin ich nun ausgezogen und wir hatten seither nur 2 mal Kontakt. Was soll ich denn bloß machen bzw wie soll ich überhaupt an die Sache ran?

    Liebe Grüße

    Antworten
  16. silke sagte:

    Hallo. Habe ne Frage zum Thema Kontaktsperre. Mein Partner bzw ex hat eine Depression und hat sich getrennt weil er nicht möchte das ich leide. Er geht ab Ende des Monats in Therapie (ambulant) SEINE Tochter hängt arg an mir- sie ist erst 7. Wie verhält man sich am besten. Ich denke er braucht einfach Zeit um gesund zu werden u spürt seine Gefühle grad nicht u er könnte mir nichts geben so wie er sagt. Das hat ihn so unter Druck gesetzt u dann hat er lieber neun Schlussstrich ziehen wollen. Er schreibt mir…. ich halte mich recht neutral u kurz. Ist jetzt ne Woche her. Vielen Dank für euren Rat nicht nur wegen uns als Paar, auch wegen dem Kind. Danke eucg

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Silke,
      hier ist es ganz wichtig, die Fronten zu trennen.
      Dein Ex ist für seine Tochter verantwortlich.
      Er wollte die Trennung von dir, und somit hast du dem Kind gegenüber nichts mehr zu sagen, ich weiß, das klingt hart.
      Es liegt in der Verantwortung deines Ex, sicherzustellen, dass es seinem Kind gut geht.
      Alles Liebe an dich!

      Antworten
  17. Anja sagte:

    Hallo ihr zwei!
    Mein Freund und ich waren zwei Monate zusammen. Eine Fernbeziehung (90 km)…vom 18.8. bis 2.9. hatte er Urlaub und war die ganze Zeit bei mir…es war eine unglaublich schöne Zeit, er hat soviel für mich getan, im Haus und im Garten, einfach nur, weil ich mich darüber gefreut habe.
    Dann Sonntags ist er wieder nach Hause gefahren…am nächsten Tag schrieb er mir, dass er diese zwei Wochen erstmal verarbeiten möchte und ob ich wirklich eine Fernbeziehung möchte…er hatte damit in der Vergangenheit negative Erfahrungen gemacht, ich sehe nur das positive, so hätte jeder Raum und Zeit für sich.
    Er hat sich trotzdem die Woche über jeden Tag gemeldet, ihm ging es aber nicht gut, da er voller Zweifel war, ob das gut ginge. Ich habe ihm immer zu verstehen gegeben, dass ich die Zweifel gut nachvollziehen kann, da es nun mal keine Garantie gäbe, dass alles funktioniert.
    Am Freitag dann kam eine Nachricht, dass er lange nachgedacht hätte, alles für sich abgewägt hätte…er habe mich unglaublich gern, aber es gäbe halt viele Punkte, die ihn verunsichern, er käme einfach nicht weiter. Ich schrieb ihm darauf, wir sollten mal eine Zeit etwas mehr Abstand voneinander haben, da auch ich mich gerade in meinem Leben mich um ein paar Dinge kümmern müsse…ich hätte mich auch viel zu sehr in dem Ganzen mit uns verloren, jeder solle sich jetzt erst einmal auf sich selbst konzentrieren. Ich hätte ihn auch total gern und finde wir sollten das jetzt erstmal ganz entspannnt und locker halten und nichts überstürzen. Daraufhin hat er den Beziehungsstatus bei Facebook und Whatsapp gelöscht(befreundet sind wir da noch), er schrieb mir tags darauf, dass wir nun genügend Abstand bekommen, ohne den Druck einer Beziehung, auch er hätte jetzt zurzeit einiges, was er auf die Reihe bekommen muss.Ich versuchte so souverän wie möglich zu antworten, obwohl es mir das Herz brach, dass er die Beziehung offiziell beendet hat, ich sagte ihm, dass ich es gut finde, dass er es genauso sieht wie ich mit dem Abstand und ich möchte dass es ihm gut geht. Er meinte, er möchte auch, dass es mir gut geht, deshalb habe er jetzt auch so entschieden, aber ich solle mich trotzdem auf jeden Fall bei ihm melden, wenn ich bei irgendwas seine Hilfe benötigen würde.
    Ich habe mich für das Angebot bedankt, ihm gesagt, dass er mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet hatte, was mir vorher nicht bewußt was (er hat mir beim Ausmisten im Haus geholfen…das hatte ich etwas schleifen lassen…und jetzt ist das Haus dank ihm wieder auf Vordermann), er sei ein wundervoller Mensch und die Pause würde uns beiden gut tun.
    Daraufhin habe ich den Kontakt beendet und bin nur noch am Verzweifeln…habe ich wirklich richtig gehandelt?
    Ist die Kontaktsperre in diesem Fall wirklich sinnvoll? In ein paar Tagen habe ich einen Friseurtermin, da ich die beste Version von mir selbst hervorzaubern möchte (neues Facebook-Profilbild und so) und bin aber ehrlich gesagt am Boden zerstört…er ist ein wundervoller Mann, es gab keinen Streit, auch zum Schluß nicht…nur seine Zweifel. Was soll ich jetzt tun?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Anja,
      oh je, das tut mir so Leid zu lesen. Du klingst so, als ob du noch ziemlich unter der Trennung leiden würdest. Und das verstehe ich nur all zu gut, immerhin gab es tatsächlich keinen Streit… es stand quasi nicht mal in deiner Macht, hier irgendetwas zu tun.
      Eine Fernbeziehung zu führen ist eben nicht jedermanns Sache… dein Ex muss dieses Thema also wirklich für sich klären. Das beste, was du momentan tun kannst, hast du schon begonnen: Zur besten Version deiner Selbst zu werden und deinem Ex keinen Stress machen bzw. dich auf die Kontaktaufnahme vorzubereiten.
      Du könntest deinem Ex auf jeden Fall mal eine Test-Frage schicken um zu sehen, (klicke auf den Link für die Erklärung dazu) wie er reagiert und anhand dessen die Kontaktsperre neu einschätzen!
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  18. Dil sagte:

    Hallo Lena ,
    Gestern habe ich meinen Freund getroffen , weil wir 5 Jahre zusammen waren/sind. Unterwegs war er herablassend und ich habe mit ignorieren und nicht mehr sprechen reagiert. Der ganze Tag lief einfach schlecht… abends dann hat er gesagt, dass nichts zwischenmenschliches mehr zwischen uns sei und keine Gefühle mehr , obwohl vor 2 Wochen noch alles perfekt war. Er hat mir dann die Frage gestellt, was wir denn jetzt machen sollten und ich habe nicht mehr geantwortet. Nachts habe ich ihn dann vermisst und habe ihn angerufen, aber er war am schlafen. Am nächsten morgen hat er dann geschrieben , warum ich denn Anrufe , weil ich wissen müsste das er nicht rangehen wird. Diese Nachricht habe ich über WhatsApp erhalten, bin aber nicht drauf , damit er nicht sieht dass ich sie gelesen habe. Was soll ich deiner Meinung nach am besten machen ?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hey Dil,
      schön, von dir hier zu lesen!
      Oh je, das klingt nach einer harten Trennung und ich wünsche dir von Herzen, dass es bald leichter wird.
      Am aller besten fährst du meiner Meinung nach nun mit der Kontaktsperre! Alle Infos dazu hier.
      Kopf hoch,
      Lena

      Antworten
      • Dil sagte:

        Vielen Dank für deinen Rat Lena !
        Aber es gibt ein weiteres Problem. Er ist mit dem Studium fertig und hat sich unter anderem in Hamburg beworben … ich möchte nicht das er geht und habe Angst… was soll ich machen ?

        Antworten
  19. Frieda sagte:

    Liebe Lena,
    Mein Freund und ich sind jetzt seit ca 2 1/2Monaten getrennt, mit der ursprünglichen Intention dahinter, dass alles so bleibt wie es ist, wir jedoch quasi den Beziehungstatus wegnehmen und dadurch alles entspannter wird(er hat sich distanziert, was nichts mit den Gefühlen an sich zu tun hatte und ich habe dadurch etwas geklammert habe). Da für mich die Situation jedoch so ungeklärt und meinerseits unentspannt war, habe ich falscherweise wieder geklammert, was die Situation nicht unbedingt besser gemacht hat.
    Nun weiß ich aber nicht wie ich ihm signalisieren kann (über Handy da ich momentan drei Wochen nicht in meiner Heimatstadt bin und wir uns nie zufällig begegnen würden), dass ich mein eigenes Leben genieße, sodass er wieder von alleine Nähe zu mir will. Momentan habe ich das Gefühl, dass bei ihm noch Gefühle sind, die jedoch sehr stark verschüttet sind und die ich extrem schwierig wieder hervorrufen kann. (Er war auch willig mich zu treffen, aber ungern zu zweit sondern immer nur mit Freunden Abends, wenn man unterwegs ist(hat er mir nie direkt so gesagt, kam jedoch relativ deutlich so rüber ).
    Ich habe mich dann nicht mehr groß gemeldet und momentan herrscht ein ganz leichter Kontakt über Snapchat, wo er mir am Tag 1-2 “sinnlose” Bilder.
    Bisher hätten wir noch keine Kontaktsperre, außer ein paar Tage zwischendurch und da er mich kontaktiert und die Trennung schon etwas vorbei ist, habe ich Angst, das es schon zu weit abgeschlossen ist um jetzt eine Kontaktsperre einzuführen.
    Ich freue mich sehr über eine Rückmeldung und danke schonmal im voraus.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Frieda,
      wie schön, heute von dir zu lesen 🙂
      Wenn auch leider unter nicht so tollen Umständen…
      Ja, wie du schreibst, bringen so Zwischen-Lösungen und Übergangs-Lösungen wie „alles ist wie es ist, nur eigentlich überhaupt nicht so…“ nur selten was. Dann entsteht meistens dann, wenn man selbst nicht sicher ist, was man will und sich dies nicht ganz sagen traut…
      Das beste, was du jetzt machen kannst: GENIESSE dein Leben tatsächlich, einstweilen noch ohne ihm das zu sagen, sondern so sehr, dass er es dir sofort ansieht, wenn ihr euch wieder trefft.

      Ein anderer Weg:
      Du könntest ihm auch schreiben: „Du, ich fühle mich etwas unwohl so wie es ist. Es passt für mich nicht. Bitte treffen wir uns, wir müssen etwas anderes ausmachen.“
      Denn Fakt ist: Du fühlst dich damit unwohl! Du machst es zwar deinem Freund zu liebe, doch du leidest, und das bringt nur noch mehr Stress und Drama in sie Situation.

      Alles Liebe an dich, und bleib dir treu.
      Lena

      Antworten
  20. Christian sagte:

    Hallo Lena,

    Euer Coachong habe ich bereits gekauft, wir befinden uns nun im 10. Tag der Kontaktsperre, zu unserem Unglück arbeiten wir ab und zu zusammen und das auch noch auf engem Raum. Ich war freundlich also sag sowas wie guten Morgen Danke, bitte usw. und frage nur berufliche Dinge. Ich weiß meine ex hätte sich nach der Trennung weiterhin Kontakt gewünscht, jedoch sagte ich ihr das ich nicht weiß ob ich das kann und erstmal Zeit brauche! Nun ignoriert sie mich meistens schaut mich kaum an oder so… eben nur beruflich doch dazu sieht sie auch immer wenn ich in der Nähe bin sauer aus! Verlässt sogar ab und zu den Pausenraum, wenn ich hier sitze und mit meinem Kollegen rumalbere… doch ich kann ja auf Arbeit nicht die ganze Zeit traurig sein zu mal von unseren Beziehubg hier niemand wusste und wissen darf! Hätte ich vielleicht doch mal fragen sollen wie es ihr geht? Dazu muss ich sagen sie ist eine Aushilfe d.h. Nicht immer da wenn ich es bin!

    Ein Rat von euch wäre echt gut, in euren Ratgebern finde ich nicht was ich suche ach ja und ich hatte in meinem Auto ein Kopftuch von ihr hängen am Rückspiegel den ich nun abgenommen hab! Vielleicht ist sie auch deswegen sauer, aber sie hat sich ja getrennt weil sie wie sie sagt emotional raus wäre…

    Liebe Grüße
    Chris

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Christian,
      ich freue mich sehr, dass du im NSC dabei bist 🙂
      Dass deine Ex in deiner Nähe „sauer“ aussieht, ist nachvollziehbar: Wahrscheinlich wundert sie sich, warum es dir einigermaßen gut geht, warum du mit allem klar kommst, und merkt, wie herausfordernd die Zeit und die Trennung für sie selbst ist.
      Übertreib also das Rumalbern nicht, bzw. lockere es auf und blick ihr mal tief in die Augen und frag sie: „Was hast du heute zu Essen mit?“ oder eine andere neutrale aber spezifische Frage.
      Alles Liebe weiterhin,
      Lena

      Antworten
      • Christian sagte:

        Liebe Lena, vielen Dank der Rat klingt gut Was meinst Du sollte ich ihr Haartuch wieder an meinen Spiegel hängen? Mir hat das auch optisch in meinem Auto immer sehr gefallen Liebe Grüße Christian

        Antworten
        • Lena
          Lena sagte:

          Lieber Christian,
          ich würde erstmal dazu raten abzuwarten, evtl bis die Kontaktsperre aus ist und ihr wieder positive Interaktion habt.
          Dann könnte dies nämlich ein bewusstes Zeichen sein, oder du könntest es machen und ihr als Foto schicken, oder sie raten lassen… du könntest es so richtig gut verwenden, wenn du es zum passenden Zeitpunkt einsetzt.
          Alles Liebe,
          Lena

          Antworten
          • Christian sagte:

            Hallo liebe Lena,

            Bisher lief eigentlich alles ganz gut, bis hin das wir tatsächlich in einer Woche fast 5 Tage hinter einander geschrieben haben, dann so nehme ich an ist es ihr wohl zu viel geworden und sie hat sich wieder distanziert, vielleicht habe ich etwas übertrieben?!

            Hab dann nach vier Tagen Pause wieder geschrieben, also heute sie hat zwar auch fast direkt geantwortet aber ziemlich reserviert… letzte Woche Donnerstag haben wir uns zuletzt auf Arbeit gesehen und da meinte sie schon bis Dienstag, hätte ich jetzt solange nicht schreiben sollen?

            Ich bin etwas überfragt?

            Auch sie hatte nämlich an zwei von 5 Tagen angefangen zu schreiben und auch erwähnt das der Arbeitstag sehr schön war!

            Was soll ich jetzt tun auf Arbeit sowie privat?

            Liebe Grüße
            Christian

          • Lena
            Lena sagte:

            Lieber Christian,
            das klingt wirklich erstmal sehr gut.

            Doch auch wenn deine Ex viel schreibt und vorgibt (was gut ist!) ist es gut, nicht alles „aufzusaugen“.
            ich möchte dir Mut machen, auch mal später erst zurückzuschreiben… und das lange Ziel im Auge zu behalten:
            Der Nachrichtenverlauf muss spannend und positiv bleiben, sobald er abschwillt, langweilig oder alltäglicher wird, ist es auch uninteressant für deine Ex.

            Mach also 4 – 5 Tage Pause, und melde dich dann wieder mit einer Nachricht, von der du überzeugt bist, dass es deine Ex interessiert.

            Alles Liebe,
            Lena

          • Christian sagte:

            Guten Morgen liebe Lena, zu erstmal vielen Dank ihr helft mir wirklich sehr und auch wenn ich noch nicht wieder mit meiner geliebten zusammen bin denke ich wir sind zu nächst auf einem guten Weg. Dafür danke ich euch sehr!

            Nun ist der Status so, wir haben Dienstag zusammen gearbeitet, zu erst waren wir beide ziemlich verhalten, das hat sich schon komisch angefühlt… doch nach ungefähr der Hälfte des Tages lockerte sich alles auf, wir redeten mehr zwar nur oberflächlich aber ok, während wir im Pausenraum saßen habe ich einige Körpersprachetechnischen Beobachtungen bei ihr gemacht, sowie das Spielen in den Haaren, eine recht offene oberkörperhaltung sowie das zu mir nach vorne beugen, wenn sie mir was erzählte… also dachte ich ok, Versuch es mal mit Berührungen beim hinaus gehen aus dem Raum umarmte ich sie von der Seite und ihre Reaktion war das sie mir ihre Wange entgegen streckte und wie aus Gewohnheit gab ich ihr darauf einen Kuss… gut also verging der Tag recht locker und ich war happy

            Zum Abschied deutete ich kurz an ihr die Schultern zu massieren und sie legte gleich genussvoll ihren Kopf in den Nacken, worauf hin ich dann sagte darauf müsste sie bis Sonntag warten da wir dann wieder zusammen arbeiten, dann sagte ich ihr Tschüss und wünschte ihr eine gute Woche, sie drückte bei der Umarmung ihr Gesicht ganz fest an meines, das fühlte sich sooo gut an!

            Also ein toller Tag.

            Nun zu meiner Frage:
            Bisher habe ich mich nicht bei ihr gemeldet und denke vielleicht ist es auch besser, dazu lassen und zu warten was der kommende Sonntag bringt?!? Oder?

            Ich weiß halt sie hat jetzt auch jede Menge mit ihren Kids zutun und sicher die Ohren voll Arbeit zu Hause…

            Was meint ihr?

            Danke und ganz liebe Grüße
            Christian

          • Lena
            Lena sagte:

            Hallo lieber Christian,
            wie schön, dass du nun bei uns gelandet bist.
            Danke auch für deine lieben Worte an uns! 🙂

            Ich gratuliere dir zu deinen eindeutigen Fortschritten, die du mit deiner Ex gemacht hast.

            Vom melden her kommt es immer darauf an, was du schreibst: Du könntest ihr ja auch einfach mal eine Aufmunterung für Zwischendurch schreiben, wenn sie viel zu tun hat. Oder ein lustiges Video, dass genau ihre Werte trifft.
            Schicke es bedingungslos: Ohne, es auf eine Antwort abzuzielen.
            Schwer, oder?

            Viel Freude euch am nächsten Sonntag,
            alles Liebe!
            Lena

          • Christian sagte:

            Liebe Lena Danke für deine ganzen Tipps, leider kommen meine Nachrichten an dich etwas durcheinander hier, weil ich nicht auf deine letzten geschrieben Antworten antworten kann, da das Handy mir den Buttonbereich. nicht anzeigt.

            Eine kurze Aufrischung daher, also nach drei Wochen keinen Kontakt sind wir uns wieder näher gekommen, auch mit Berührungen, nun hatten wir uns fünf Tage nicht gesehen und auch keinen Kontakt.

            Meine Ex ist nun wieder sehr reserviert und distanziert, sie sagt zwar nix in die Richtung aber man merkt ja schon wann jemand dann doch wieder Abstand möchte!

            Heute früh habe ich Ihr geschrieben nach dem wir uns gestern gesehen haben und gestern Abend noch kurz geschrieben hatten, weil ich ihr unbedingt meine neuen Gardinen zeigen wollte.

            Da ich wusste Dassler heute einen Arzttermin hat habe ich ihr folgendes geschrieben: „Ich wünsche Dir einen schönen Tag in die Woche und drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du die Massagen bekommst, die Du möchtest. “

            Darauf hin kam von ihr lediglich ein: „Danke, Dir auch“

            Nun ich merke mich belastet das noch ziemlich, sollte ich nochmal eine kurze Kontaktsperre machen? Und auch meine Arbeitszeiten ggf. anpassen so dass wir uns gar nicht sehen?
            Oder nochmal von vorne starten?
            Ich bin etwas verwirrt, denn ich glaube nicht das ich ihr so egal bin! Wie sie es gern rüber bringen will.

            Ganz liebe Grüße
            Christian

          • Lena
            Lena sagte:

            Lieber Christian,
            schön, wieder von dir zu lesen.

            Ich würde keine Kontaktsperre empfehlen, ich sehe keinen wirklichen Grund dazu.
            Du schriebst ja, dass sie bei dir die Gardinen ansehen wollte.
            Ein paar Tage Abstand sind sicherlich immer gut, aber das ist dann ja keine wirkliche Sperre.

            Und das „Danke, dir auch“ ist auch irgendwie eine angemessene Antwort an deine Frage 🙂
            Probiers also, wenn es vom Gefühl her passt, weiter mit Nachrichten, die mehr Inhalt haben bzw. auf positive Erlebnisse deuten.
            Beispiele dazu gibts bunt gemischt hier am Blog! 🙂

            Alles Liebe,
            Lena

  21. Suzi sagte:

    Hi Lena, mein ex und ich haben uns vor 1 Woche gestritten. Daraufhin nahm er seine halben Sachen, schrieb mir eine whats App: Danke für die schöne Zeit, lebe wohl und ist einfach gegangen, hat mich komplett blockiert, auf whats App, Telefon usw. Er wohnt 170km von mir weg. Hat meinen Schlüssel von der Wohnung mitgenommen. Am nächsten Tag bin ich zu ihm gefahren mit der Bitte nochmal zu reden. Möchte er nicjt. Ich hab dann meinen Schlüssel mitgenommen und einen Brief in seinem Briefkasten geschmissen. Wie soll ich vorgehen. Habe seit einer Woche nichts gehört, kann ich ja auch nicjt hat mich ja blockiert.

    Antworten
  22. Pia sagte:

    Hallo ihr zwei!

    Mein ex Freund hat mich vor 2 Wochen verlassen, davor hatten wir aber schon eine 4 wöchige Pause eingelegt. Er sagt, dass er nicht die Gefühle hat, die er haben sollte – auch mit der Pause wurde das nicht besser.
    Die Trennung verlief ohne böses Blut und wir haben beiden geweint.

    Ich habe sofort mit der Kontaktsperre angefangen und bis jetzt auch ohne Dummheiten durchgehalten.

    Heute habe ich erfahren, dass er sich wohl mit anderen trifft.

    Kann ich noch irgendwas tun, damit er mich nicht vergisst und ich ihn zurück erobere?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Pia,
      schön, dass du zu uns gefunden hast…!
      Es tut mir sehr Leid zu lesen, dass dein Ex dich vor 2 Wochen verlassen hat.
      Du schreibst, dass du vorbildhaft reagiert hast: Kein böses Blut, Kontaktsperre, keine weiteren Dummheiten.
      Und jetzt hat er eine Neue… 🙁
      Lies also hier weiter!
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  23. Klaus sagte:

    Hallo Lena,
    Meine Ex hat sich vor ca. einem Monat von mir getrennt und wir waren fast 2 Jahre zusammen. Die ersten drei Wochen war ich extrem anhänglich und hab mich jeden Tag gemeldet. Doch dann hab ich erstmal aufgehört sie zu kontaktieren für 1 Woche. Als ich wir wieder in Kontakt kamen haben wir uns nicht so sehr verstanden, aber sie hat gesagt, dass sie mich noch liebt und ich liebe sie noch. Deshalb war ich danach wieder anhänglich aber hab seit gestern erneut eine Kontaktsperre. Das Problem ist bloß, dass ich sie jeden Tag in der Uni sehe. Das komische an der ganzen Sache ist, dass sie mir währen der ganzen Zeit immer mal wieder Signale gesendet hat und auch in meinen Armen geweint hat und dann trotzdem sagt es könne nichts werden. Wie kann ich vorgehen ?
    Mit freundlichen Grüßen Klaus
    Danke im Vorraus

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo lieber Klaus,
      schön, dass du uns schreibst.

      Du warst also extrem anhänglich am Anfang nach der Trennung und dann gab es auch gemischte Signale von deiner Ex her und ihr seht euch jeden Tag.
      Eine Kontaktsperre könnte diese Dynamik also schon sehr entschärfen.
      Da du sie ja jeden Tag auf der Uni siehst, behandle sie dort weiter freundlich und „normal“, aber suche nicht mehr extra ihre Nähe und fange auch keine Gespräche von selbst an. Es gibt bestimmt viele andere Menschen dort, mit denen du zwischendurch plaudern kannst!

      Lg,
      Lena

      Antworten
  24. Max sagte:

    Hi Lena.
    Meine Ex und ich hatten eine Fernbeziehung. Bei Treffen war alles Top. Nur „whatsapp“ hat immer Diskussion geben, auch habe ich sie kritisiert. Sie hat es dann beendet. Leider habe ich dann 5-6 mal geschrieben erfolglos angerufen. Dann zu ihr gefahren. Sie hat nachgegeben, es jedoch 1 Tag später wieder beendet und mich blockiert. Nach 5 Tagen wieden entsperrt. Leider habe ich dann einen großen Fehler gemacht und wieder durch 3 lange SMS sie versucht zu überzeugen. Das hatte zur Folge, dass sie mich gesperrt und gelöscht hat. Was kann ich noch machen? Ist alles vorbei? Oder hilft eine Kontaksperre? LG

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Max,
      momentan gibt es wohl keine andere Wahl, als Kontaktsperre: Deine Ex hat mehr als deutlich gemacht, dass sie gerade nicht zum Schreiben bereit ist.
      Nutze die Kontaktsperre, um nochmal den Hergang der Trennung zu reflektieren und alles von deiner Seite zu zu beseitigen, was dazu beigetragen haben könnte. Bereite dich auch unbedingt gut auf die Kontaktaufnahme vor!
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  25. Yvonne sagte:

    Hallo Lea,

    die Geschichten hier ähneln sich und sind doch ganz individuell.

    Auch mein Freund hat sich ganz plötzlich, kurzfristig von mir getrennt, weil „das Fass pötzlich voll war“. Ich hingegen war völlig glücklich, voller Sehsucht und Liebe, habe gar nicht gewußt, dass es so ein Fass gibt.
    Jedes Wochenden hat er mit gesagt „es ist so toll mit „, ständig „ich liebe dich“…und noch viel mehr. Und plötzlich ist alles anders, es stört ihn nämlich schon etwas an mit (diese Kritik nehme ich an – bin manchmal launisch) und angeblich bin ich ihm gegenüber nicht aufmerksam genug. Alles Dinge, bei denen ich versuchen hääte können, mich zu ändern, hätte er mir nur einen Hinweiß gegeben, mich nicht die ganze Zeit, ja fast hinters Licht geführt, indem er immer wieder bestätigt hat, wie toll ich bin.

    Ich fühlte mich so sicher bei ihm, dass alles passt und er der Richtige ist. Alles was wir gemacht haben, war immer sehr intensiv und schön, haben eigentlich nie gestritten.Wir hatten Pläne für die Zukunft und nun ist alles futsch.

    Er hat nicht mit mir geredet, er kämpft nicht (bzw er hat scheinbar einen Kampf mit sich selbst geführt), gerade mal ein 30minütiges Gespräch habe ich erzwungen, …sonst alles per Email und WhasApp…wie schrecklich. Antworten auf meinen Fragen „warum hast du nichts gesagt, was genau“ habe ich nicht bekommen, „es ist jetzt so wie es ist, er ist so und hat das für sich so entschieden, wieso noch groß diskutieren..“. Und dann ganz schlimm „Es geht ihm besser ohne mich“..puh

    Mein Innerstes sagt „kämpf!“, das kann nicht sein, es hat sich für alles richtig angefühlt! Naja, mein Kopf sagt: er will Abstand zu dir, mich am liebsten irgendwie aus seinem leben ausradieren.

    Ich fühle mich so hilflos, einfach, naja irgendwie „weggeschmissen“ und möchte ihn trotzdem so gerne zurück. Meinst Du, Eure Strategie kann auch bei mir klappen?….ich weiß nicht, wäre irgendwie zu schön um wahr zu sein….

    LG Yvonne

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Yvonne,
      wie schön, von dir zu lesen.
      Du hast recht, jede Trennungsgeschichte hat viel gemeinsames und dann doch wieder ihren individuellen Touch.
      So wie du deine Geschichte schreibst klingt es, als würdest du einen großen Konflikt zwischen Kopf und Herz austragen.
      Gönn dir also auch selbst mal Abstand und Ruhe: Eine Trennung ist nichts, was man mal schnell wegsteckt.
      Und dann wäre der nächste Schritt für dich selbst zu entscheiden, ob du einen Versuch, mit deinem Ex wieder zusammen zu kommen, wagen willst oder nicht (auch, wenn du den Ausgang unmöglich kennen kannst.)
      Viel Kraft also,
      Lena

      Antworten
  26. Eva sagte:

    Hallo,

    vor neuen Wochen hat sich mein Freund von mir getrennt. Er hat behauptet, dass er gerade zu viel beschäftigt in seinem Job ist (musste eine Auslandsreise machen) und keine Beziehung möchte. Nach der Kontaktsperre habe ich ihn kontaktiert, er hat positiv geantwortet und selbst vorgeschlagen, dass wir den Kontakt nicht abbrechen müssen. Seitdem schreiben wir uns ab und zu: Er antwortet aber meistens erst nach ein paar Tagen. So läuft es seit 4 Wochen. Ich habe das Gefühl, dass seine Nachrichten immer seltener sind und dass er mich langsam vergisst. Sollte ich ein persönliches Treffen vorschlagen?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Eva,
      wow: DANKE, dass du deinen Prozess mit uns teilst:
      Kontaktsperre: Check!
      Erstkontakt: Check!
      Hin und her schreiben: Check!

      … und jetzt? Jetzt geht es darum, das hin und her schreiben interessanter zu machen und zu vertiefen. Denn sonst passiert genau das, was du gerade beschreibst: Nachrichten werden seltener, es könnte also auch einfach auslaufen…
      Schicke also mal bewusst andere Nachrichten, unterbrich euer Muster, schicke ausschließlich Inhalte, die deinen Ex faszinieren und interessieren. Wenn es Chat wieder gut läuft, DANN schlage das Treffen vor: Am besten, es wirkt relativ spontan und du schlägst gleich ganz konkret vor, wo, wann und wozu.

      Liebe Eva —> WEITER SO!!!
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  27. Reika sagte:

    Hallo,
    Mein Typ hat mich vor 2 Wochen versetzt weil er an dem Abend mit Frauen und seinen Kumpels saufen gehen wollte. Das hat er mir auch indirekt unter die Nase gerieben. Eine Woche vorher hatte er mir versprochen, dass er mich in der Nacht abholen würde und paar Stunden vorher hat er abgesagt und meinte er würde einen Freund schicken. Diese Aktion hat mich sehr verletzt. Ein paar Tage später hat er mich ganz normal angeschrieben und ich habe ihn gebeten mir nicht mehr zu schreiben. Er hat mich nach dem Grund gefragt und ich habe zu ihm gesagt, dass er mich im Stich gelassen hat. Daraufhin hat er gesagt, er hätte mich nicht im Stich gelassen da er ja noch einen Freund schicken wollte, den ich dann abgelehnt habe. Dann meinte er, dass er über mich lachen würde wenn ich deswegen den Kontakt abbrechen will. Ich habe ihm dann versucht zu erklären, dass es mich einfach verletzt hat, dass er mir unter die Nase reibt, dass er mich für andere Frauen sitzen lässt, obwohl er weiß was ich für ihn empfinde. Danach kam von ihm, dass er das alles nicht liest und ich nicht schreiben soll. Ich habe dennoch weiter geschrieben und er hat mich auf Insta, Facebook und Whatsapp blockiert. Danach habe ich ihn auch nie wieder kontaktiert. Aber seit dem Tag an guckt sich sein Kumpel täglich meine Story an, was mich echt wundert. Ich bin auch oft in dem selben Restaurant, wo er tagtäglich abhängt und wir haben uns auch mehrmals gesehen und ignoriert. Jedoch fährt er wenn ich dann dort bin mehrmals vorbei oder wenn eine gute Freundin von mir alleine dort essen geht und er mitbekommt, dass sie da ist, geht er ebenfalls hin, weil er denkt ich würde ebenfalls kommen. (Was ich vermute) Sobald er merkt sie isst alleine, geht er wieder. Seine Freundschaft-Plus hat ebenfalls wieder angefangen in diesem Restaurant zu arbeiten und er hat mehrmals sich extra vor meinen Augen mit ihr unterhalten, damit ich das mitbekomme. Ich habe zu ihm nicht gesagt er soll mich aus seinem Leben löschen, ich habe nur gesagt er soll mir nicht mehr schreiben weil er mich verletzt hat… Ich möchte einfach nur dass er merkt was er verpasst hat und dass er sich wieder meldet. Seitdem bin ich auch wieder am abnehmen und bekomme viele Komplimente von meinen Freunden. Was rätst du mir?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Reika,
      Ich möchte dir zu deinen positiven Veränderungen im Leben gratulieren!
      Es klingt danach, als würde er ziemlich respektlos mit dir umgehen: Hier liegt es an dir, die nötigen Grenzen zu ziehen und den Kontakt eben abzubrechen, wenn er dir nicht gut tut.
      Nut Mut!
      Alles Liebe!

      Antworten
  28. Lea sagte:

    Hallo,
    vor zwei Wochen hat sich mein Freund nach 4 1/2 Jahren von mir getrennt. Er sagt, dass er mich nicht verletzen will aber es ihm ohne mich viel besser geht und ist bestens gestellt. Zudem sagt er, dass seine Gefühle bereits seit einigen Wochen nicht mehr da sind und er nie wieder eine Chance für unsere Beziehung sieht. Ich begreife das alles nicht. Er hat doch die Tage vor der Trennung noch zu mir gesagt wie sehr er mich liebt. Und jetzt soll alles vorbei sein?
    Ich weiß einfach nicht was ich tun soll um ihn wiederzubekommen.
    Liebe Grüße..

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Lea,
      das tut mir sehr Leid.
      Doch wie du merkst, ist dein Ex wohl selbst etwas durcheinander, mal sagt es so, und kurz danach wieder so…
      Lenke also deinen Fokus mal auf seine Taten, anstatt seinen Worten zu folgen: Überlege also, wie er sich dir gegenüber verhalten hat, wie er dich anschaute, was seine Handlungen nach der Trennung waren usw. und nimm mal diese her als Orientierungsfaktor, anstatt seine Worte.
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  29. Marvin sagte:

    Guten tag,
    Ich befinde mich momentan seit 1 woche in einer kontaktsperre und ich weiss nicht genau ob es halt noch sinn macht. Punkt 1 könnte passen da sie nach der trennung zu mir meinte liebe und beziehung sind zwei unterschiedliche sachen und sie kann das nicht mehr. Sie hat also noch gefühle für mich kann man daraus schließen. Punkt 3 könnte aber auch passen, da ich schon sehr viele fehler gemacht habe und sehr nervig war vor der kontaktsperre. Aber jetzt bin ich mir bei Punkt 6 nicht so sicher sie hat mir in letzter zeit nicht mehr so den eindruck gemacht das sie noch gefühle für mich hätte und eher froh ist mich jetzt los zu haben da ich vielleicht wie gesagt schon viele unschöne fehler aus wut und so gemacht habe. Also die trennung für sie so vielleicht positiv bestätigt habe. Sie will freundschaft behalten. Aber sagt das beziehung zwischen uns einfach keinen sinn mehr macht. Ich glaube sie will damit eher abschließen inzwischen. Ich will sie aber echt ungern gehen lassen da ich sie nach wievor liebe. Ich habe auch n paar fehler gemacht die letztendlich zur trennung geführt haben. Aber ich sehe das auch erst jetzt so richtig wo sich alles beruhigt hat. Sie meinte zu mir es würde sich nie ändern und hätte es auch ganz ehrlich nicht wenn sie nicht schluss gemacht hätte. Wie kann ich ihr zeigen das ich weiss das ich fehler gemacht habe und es anderst werden würde ? Die kontaktsperre kommt vielleicht zu spät. Ich weiss nicht ob es noch sinn macht sich nach den 40 tagen sich bei ihr zu melden wenn sie sich nicht bei mir meldet.
    Vielen dank für die hilfe.
    Mfg
    Marvin

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo lieber Marvin,
      wie schön, von dir hier zu lesen! 🙂
      Unser Konzept der Kontaktsperre lautet, sich nach der Kontaktsperre selbst bei der Ex zu melden.
      Du schreibst, dass du dir da nicht sicher bist, deswegen möchte ich dir kurz erklären, warum ich das schon so empfehle:

      Würdest du dich nach der Kontaktsperre nicht bei deiner Ex melden, machst du dich selbst zum ewigen Warter.
      Du zeigst Null Initiative zum Ex zurückgewinnen und bist einfach nur abhängig davon, ob sie schreibt oder nicht, du kannst nichts tun.

      Wenn du ihr hingegen schreibst (das Richtige!) kannst du auf deine Ex reagieren und weiter vorgehen.
      Ich empfehle, die Kontatksperre mit einer Test-Frage zu beenden, hier erkläre ich, wie.

      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  30. Tobias Koch sagte:

    Hy,
    Ich habe jetzt einiges gelesen und von Euphorie bis Niederschlag ist alles mit dabei.
    Es war jetzt noch keine lange Beziehung. Etwas mehr wie 3 Monate.
    Allerdings sehr innig und gefühlvoll. Definitiv nicht gespielte Gefühle.
    Nun ging es mir 2 Wochen nicht ganz so gut. Hab mir um vieles einen Kopf gemacht.
    Wusste mich nicht aus zu drücken.
    Wollte mein Geschäft und andere Dinge ändern um mehr Zeit für sie und ihr Kind zu haben.
    Den kleinen hab ich ins Herz geschlossen wie ein eigenes und bin immer noch für ihn da.
    Seit 2 Wochen sind wir getrennt. Es läuft die 3te.
    Begründung war das alles zu schnell ging und zuviel war.
    Klar… Theater mit dem ex um den kleinen.. Umzug bzw bei mir eingezogen und eigentlich sogar der Plan ein kleines Haus zusammen um zu bauen. Dazu kam der neue Job das neue Umfeld usw…
    Alles im allen klar zu viel.
    Sie sagte zu dem es seien keine Gefühle da und das würde nicht passen und momentan will sie doch keine Beziehung. Sie wolle für den kleinen da sein.
    In der ersten Woche haben wir noch Kontakt gehabt… Klar war ich panisch und habe ihr keinen Zeit gelassen. Freitags hat sie mir persönlich noch einmal all das gesagt. Unsere Wege trennten sich und die Wohnung war leer.
    Seither haben wir keinen Kontakt mehr.
    Das Dilemma ist das sie nun bei ihren Eltern wohnt und bei denen auf dem Grundstück steht mein Geschäft. Heißt ich laufe ihr zwangsweise ab und an über den Weg wenn ich Feierabend mache und der kleine mich sieht. Ich liebe ihn und klar lehne ich es nicht ab mit ihm kurz zu spielen.
    Auch als er mit mir heim wollte war das für mich ein Stich ins Herz.
    Wenn sie anwesend ist ignoriert sie mich. Wenn der kleine uns zusammen bringt wird das toleriert aber bei der kleinsten Gelegenheit gelöst….
    Mir setzt das alles zu und trotzdem schreibe ich ihr nicht oder ähnliches.
    Ihre Eltern und Geschwister finden das alles sehr schade aber klar hängen sie sich da nicht rein. Das ist auch ok.
    Was kann ich tun um evtl noch eine Chance zu haben.?
    Ja ich habe mir zuvor Gedanken gemacht und habe selbst gemerkt das das für mich sehr intensive Gefühle sind und ich die 2 nicht so schnell aufgeben will.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo lieber Tobias,
      ich setze hier auf langfristiges Denken: Verändere dich motiviert durch sie, aber nur, wenn du es ebenfalls als sinnvoll erachtest.
      Nach einer Kontaktsperre ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dir anders begegnen kann, größer. Denn die Kontaktsperre entspannt die jetzt bestehende Dynamik.
      Alles Liebe weiterhin an dich,
      Lena

      Antworten
  31. Creole sagte:

    Liebe Lena,
    zunächst auch von meiner Seite vielen Dank für eure wirklich erfrischende Art die Dinge so eingängig zu vermitteln. Ich bin in folgender Situation: es gab vor Wochen Streit mit meiner Ex, und aus der Distanz heraus hat sie sich in den letzten Wochen auffällig um Kontakt bemüht. Zwischendurch immer wieder SMS. Wir haben uns 2x getroffen mit versöhnlichem Ausgang, beim 2. Treffen sind wir wieder intim geworden. Ich habe einen Tag nach dem 2. Mal abends eine kurze nette SMS geschickt und später angerufen. Keine Reaktion von ihr. In der darauffolgenden Nacht hat sie mich dann auf whatsapp gesperrt. Ich weiß nicht, ob sie sauer ist, ob es Selbstschutz ist, ob ich an attraktivität verloren habe, weil ich das 2. Treffen initiiert, sie eingeladen und mich auf sie eingelassen habe o.ä. Am nächsten Tag schickte sie mir wiederum eine geschäftliche Mail (wir sind Geschäftspartner) mit Vorwürfen. Ich habe seitdem nicht reagiert, pendle zwischen Erstarrung und Wut und der Option sie anzurufen und nachzufragen. Verharre also irgendwo zwischen Stolz, Schmerz und Initiative ergreifen. Was empfiehlst du mir? Vielen Dank im Voraus für deine Antwort.
    Liebe Grüße,
    Thomas

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Creole,
      danke für deine lieben Worte an uns!

      Ihr hattet nach der Trennung also erfolgreich Kontakt, wurdet sogar Intim.
      Doch dann: Platsch, alles wieder schwierig und voller Vorwürfe.

      Das lässt darauf schließen, dass das eigentliche Thema nicht gelöst wurde.
      Das bedeutet für dich: Reflexion und Nachforschung betreiben, was das eigentliche Thema der Trennung ist und dieses von deiner Seite her so gut es geht zu lösen und nötige Veränderung einzuleiten.
      Dann kann Kontakt wieder längerfristig positiv bleiben!

      Alles Liebe an dich,
      Lena

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.