Hilfe, mein Ex hat eine Neue! Wie du ihn trotzdem zurückgewinnst [+ Strategie]

Dein Ex hat eine Neue, aber du willst ihn unbedingt zurück?

Dann wirst du in diesem Guide vermutlich genau das finden, was du suchst.

Denn nur weil dein Ex grad in einer neuen Beziehung ist, heißt das nicht, dass alles verloren ist.

In diesem Guide erfährst du ganz genau, wie du deinen Ex trotz neuer Freundin zurückgewinnen kannst!

Ex hat eine Neue: Wie damit umgehen?

Vielleicht hast du dich entschlossen deine:n Ex zurückzugewinnen

… und hast versucht mit so einer (oder einer so ähnlichen) Nachricht wieder Kontakt aufzunehmen:

Und die Antwort, die du bekommen hast, ließ deine schlimmsten Horror-Szenarien wahr werden:

Vermutlich trifft es dich grad sehr, dass dein Ex eine Neue hat.

Vielleicht fragst du dich:

  • Wie konnte es nur so schnell gehen?
  • Hab ich ihm gar nichts bedeutet?

Krieg mal eins klar:

Das sind Spekulationen!

Du weißt nicht, was in deinem Ex vorgeht und was seine Beweggründe waren.

Punkt aus.

Wie gehst du also damit am besten um, dass dein Ex eine Neue hat?

So:

Das Wichtigste ist jetzt mal…

… ATMEN!

Und auf dich schauen.

Nur weil dein Ex eine Neue hat, heißt das nicht im Umkehrschluss, dass jetzt alles aus ist.

Vielleicht bist du auch gerade in der Kontaktsperre und denkst dir: „Oh nein, jetzt mache ich eine Kontaktsperre und nun das?“

Viele brechen dann die Kontaktsperre ab um „etwas zu tun“ oder um zu kämpfen.

Auch wenn es sich so anfühlt, als würde die Kontaktsperre nichts bringen (insbesondere weil dein Ex ja nun schon eine Neue hat!): Die Kontaktsperre entfaltet ihre Wirkung stets im „Hintergrund“ :-)!

Denn die Kontaktsperre bewirkt unter anderem, dass er dich wieder zu vermissen beginnt. Das kann aber nur funktionieren, wenn du dich nicht meldest.
(deswegen auch der Begriff KontaktSPERRE…)

Also:

Schau zuerst mal auf dich und male dir nicht irgendwelche Gedankenszenarien aus.

Denn man könnte provokativ durchaus sagen, dass es egal ist, wer die Neue ist.

Denn für die Strategie an sich macht es keinen Unterschied.

Das heißt:

Wenn deine Ex eine Neue hat und du ihn zurück willst, dann ist es in den allermeisten Fällen tatsächlich komplett egal, wer die Neue genau ist.

Und dann vermeide unbedingt die folgenden 3 Todsünden…

Mach das auf keinen Fall, wenn dein Ex eine Neue hat!

Die Nr.#1-Motivation der allermeisten ist es, möglichst viel über die Neue rauszufinden.

Damit sind wir schon bei der ersten Todsünde:

Todsünde #1: Alles über die Neue herausfinden wollen

Bitte, tu dir selbst einen Gefallen und stalke die Neue nicht.

Also nicht Social-Media-Profile inspizieren, googeln oder sonstwas.

Glaub mir, es ist wirklich komplett wurscht, wer das ist.
(zumindest in 99% aller Fälle – und zu dem verbleibenden 1% komm ich hier – klick!)

Für deine Ex-zurück-Strategie reicht allein die Info, dass dein Ex eine neue Freundin hat.

Auch wenn du dir die folgende Todsünde etwas abstrus vorkommen mag, ich kann dir versichern, dass das nicht nur einmal vorgekommen ist:

Todsünde #2: Die Neue anschreiben oder sonst irgendwie kontaktieren

Ein Klassiker ist auch, gemeinsame Freunde loszuschicken und deinen Ex über die Neue ausfragen lassen:

Todsünde #3: Freunde losschicken, um Infos über die Neue zu bekommen

Das ist ähnlich zu Todsünde #1, nur dass dir die Infos eben über den Umweg der Freunde holst.

Also nochmal zusammengefasst, wie du damit umgehst, wenn dein Ex eine Neue hat:

1) ATME und bewahre Ruhe!

2) Vermeide die 3 Todsünden!

Ex hat sofort eine neue Freundin: Was es zu bedeuten hat

Am Schluss von diesem Guide zeige ich dir noch eine ganz genau, wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst, auch wenn dein Ex gerade eine neue Freundin hat.

==>> Klicke hier, um gleich dorthin zu springen!

Wenn dein Ex ziemlich schnell nach der Trennung eine Neue hat, dann bedeutet das folgendes:

So wie es scheint, ist dein Ex ziemlich eine so genannte Trostbeziehung eingegangen.

Nun, was ist eine Trostbeziehung?

Hier ist die Definition nach szenario-zwei:

Eine Trostbeziehung ist eine kurze und romantische Liebesbeziehung, die dein Ex relativ schnell nach einer Trennung eingeht.

Ex hat sofort eine neue Freundin = Du hast ein großes Loch hinterlassen!

Wenn er Schluss gemacht hat und dann da sehr schnell eine Neue ist, dann bedeutet das, dass du eine große Lücke im Herzen von deinem Ex hinterlassen hast.

Denn es heißt:

Dein Ex kann nicht alleine sein.

Und es zeigt noch etwas:

Dein Ex hat sich vielleicht schon während der Beziehung emotional von dir entfremdet und nicht erst nach der Trennung.

Wenn dein Ex also sofort eine neue Freundin hat, dann bedeutet das, dass für deinen Ex die Trennung vermutlich schon länger im Raum stand.
(auch wenn du das vielleicht nicht hören möchtest)

Die große Preisfrage ist jedoch trotzdem:

Warum sucht sich dein Ex eine neue Freundin?

Zuerst die schlechte Nachricht:

Diese Studie hat gezeigt:

Wenn sich ein Ex sofort eine neue Freundin sucht, dann kann das sehr nützlich sein, um über die Trennung hinwegzukommen.

Bevor du jetzt diese Seite schließt und dir denkst…

„Oh nein, jetzt ist alles verloren!“

… lass mich dir eines sagen:

Es steht in dieser Studie NICHT…

  • dass eine Trostbeziehung bis ans Lebensende halten muss,
  • dass dein Ex und die Neue gleich heiraten werden, oder
  • dass das Ex zurückgewinnen in solchen Fällen hoffnungslos ist!

Aus meiner Erfahrung werden Trostbeziehungen mit einer Neuen hauptsächlich aus den folgenden 3 Gründen eingegangen werden:

  • Der „Verlorene-Halbstück-Bias“
  • Dein Ex versucht sich von der Trennung abzulenken.
  • Selbstwertgefühl steigern

Was meine ich damit?

Dazu müssen wir uns etwas anschauen, wie Männer nach einer Trennung ticken, also lies am besten gleich weiter…

Der „Verlorene-Halbstück-Bias“

Durch viele Hollywood-Filme wurde das Ideal geprägt, dass wir unser verlorenes Halbstück finden müssen.

Solche Einstellungen sind zwar für Filme sehr rentabel (weil sie die Kinokassen klingeln lassen), jedoch in der realen Welt kompletter Schwachsinn.

Trotzdem können solche Gedanken (treten oft auch auf, wenn es in der Beziehung nicht so gut läuft) bei deinem Ex hochkommen und er/sie sieht eine Trostbeziehung als nächsten logischen Schritt an, endlich das verlorene Halbstück zu finden.

Dann sucht sich dein Ex einen neuen Freund oder eine neue Freundin, weil er/sie denkt, was Besseres kriegen zu können.

Das erklärt auch, warum Trostbeziehung auch schon vor einer Trennung eingegangen werden.

Wenn das passiert, dann hat dein Ex schon vor der eigentlichen Trennung unbewusst zu dieser eingewilligt.

Wenn dies der Grund ist, können wiederum 2 Situationen auftreten:

  • Die Trostbeziehung mit der Neuen läuft super. Dein Ex wird sich in dem Schritt bestätigt fühlen und für dich wird es ungleich schwerer, aber natürlich nicht unmöglich. Warum? Weil vielleicht noch der Rosarote-Brille-Effekt vorherrscht, also eine hormon-induzierte Vorstellung, dass der Partner ohnehin nur super ist.
  • Die Trostbeziehung läuft mehr schlecht als recht. Dein Ex wird sich dann denken, ob es nicht vielleicht doch ratsamer wäre, wieder in die alte Beziehung zurückzugehen. Wenn dies der Fall ist, dann heißt es: „It’s your turn!“

Gerade der verlorene Halbstück-Bias macht es für viele Menschen leichter, damit umzugehen, dass der Ex eine Neue hat.

Dein:e Ex versucht sich abzulenken von der Trennung

Unser Hirn kann nicht 2 Dinge gleichzeitig fokussiert und mit Aufmerksamkeit machen.

Wenn sich dein:e Ex also auf eine:n Neue:n fokussiert, dann findet ein Prozess der Ablenkung statt. Dadurch fokussiert sich dein:e Ex nicht mehr auf die Trennung und es wird dadurch leichter.

Daraus ergibt sich eine Konsequenz, welche EXTREM wichtig ist:

Wenn du es schaffst, im Kopf von deinem:r Ex zu bleiben, dann kann er/sie sich nicht so sehr auf die Trostbeziehung fokussieren.

Und damit steigerst du deine Chancen UNGEMEIN, deine:n Ex trotz neuer Beziehung zurückzugewinnen.

(Wie das genau geht, zeige ich dir am Ende des Guides!)

Selbstwertgefühl steigern

Eine Trennung hinterlässt ein Loch im Herzen. Wenn dein Ex eine neue Freundin hat, dann versucht er/sie vielleicht, dieses Loch mit einer Trostbeziehung aufzufüllen.

Dadurch kann dein Ex wieder eine Art Liebe (genau: Verliebtheit!) zur Neuen spüren. Mehr dazu, warum dein Ex glaubt, die Neue zu lieben (obwohl es eigentlich keine Liebe ist), erfährst du in diesem Guide:

>>> Liebt er die Neue wirklich? Die überraschende Antwort!

Es ist also eine klassische Weg-von-Dynamik, nämlich den Schmerz zu vermeiden.

Wenn man eine Beziehung beendet, dann leidet oft auch das Selbstwertgefühlt (weil man es schon wieder nicht geschafft hat). Das ist meist unabhängig davon, ob man selbst Schluss gemacht hat oder nicht.

In solchen Situationen kommt ein anderer Erdenbewohner gerade recht, wo man ein bisschen verliebt sein kann und seinen Selbstwert aufpolieren kann.

Kann aus einer Trostbeziehung auch was „Ernstes“ werden?

Ich will hier ehrlich zu dir sein:

Natürlich kann es vorkommen, dass aus einer anfänglich oberflächlichen Trostbeziehung vielleicht doch was Ernstes wird.

Doch aus eigener Erfahrung kommt das eher selten vor.

Jetzt wirst du mich vielleicht auch fragen:

„Wie geht’s nun weiter? Wie kann ich meinen Ex zurückgewinnen trotz neuer Freundin?“

Eine Strategie, wie dir das gelingen kann, zeige ich dir am Ende von diesem Guide.

Wenn du jetzt gleich alles wissen möchtest (inklusive Strategien und Methoden, die ich in diesem Artikel NICHT beschreibe), dann sichere dir jetzt sofort die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung Ex jetzt zurückgewinnen 3.0.

Mein Ex hat eine Neue und ist glücklich! Ist jetzt alles aus?

Nein, es ist noch nicht alles aus. Eine Chance, um deinen Ex trotz der Neuen zurückzugewinnen, besteht sehr oft.

Natürlich ist’s ein bisschen komplizierter, wenn dein Ex eine Neue hat. Und damit umzugehen ist oft auch etwas schwerer.

In diesem Fall musst du mal schauen, auf welchen Ebenen du mit deinem Ex noch gut kannst.

Und über diese Ebenen musst du dann dich und Kontakt mit dir anbieten.

Denn wenn dein Ex mit der Neuen glücklich ist, dann musst du einen Mehrwert bieten.

Also warum dein Ex jetzt grad mit dir schreiben, sprechen oder etwas unternehmen sollte.

In diesem speziellen Fall ist ein wenig Info-Beschaffung über die Neue erlaubt!

Du solltest also ungefähr in Erfahrung bringen, wer die Neue ist und was sie so kann.

Warum?

So kannst du jene Bereiche herausfinden,

  • die deinem Ex wichtig sind,
  • die er mit der Neuen nicht ausleben kann,
  • aber mit dir in der vergangenen Beziehung immer gemacht hat.

Genial, oder?

Also wenn du mit deinem Ex beispielsweise immer gern ins Museum oder Theater gegangen bist, die Neue von deinem Ex das aber nicht so gern tut, dann kannst du dieses Hobby mit deinem Ex weiter pflegen.

Und ihm auf diese Weise wieder näher kommen!

Dein Ex hat eine Neue, aber du willst ihn zurück? Geht das überhaupt?

Mittlerweile beantworten wir hier auf szenario-zwei täglich duzende Anfragen, doch eines kommt immer oft vor:

„Mein Ex hat eine Neue, aber ich will ihn zurück? Kann das überhaupt funktionieren?“

Lass mich dich beruhigen:

Trostbeziehungen scheitern oft.

Warum eine Beziehung mit einer Neuen oft sehr schnell wieder auseinander gehen

Was ist das Schöne an neuen Beziehungen?

Richtig, man wird überwältigt von einer regelrechten Hormon-Dusche.

In der Verliebtheitsphase schaut die eigene Wahrnehmung von der Welt circa so aus:

Man sieht alles durch die rosarote Brille (= der berühmte „Rosarote-Brille-Effekt“.

Der Nachteil für dich:

Während dieser Verliebtheitsphase ist es für dich oftmals schwer, dass dich dein Ex als besser wahrnimmt.

Warum?

Eben weil dein Ex die neue Beziehung durch die rosa Brille wahrnimmt und die neue Freundin nahezu alles supertoll macht.

AAAAABER…

Diese Verliebtheitsphase endet nach ungefähr 3 bis 6 Monaten. Dann hört die Hormon-Dusche auf und der so berüchtigte „Alltag“ kehrt ein.

Dann sieht man plötzlich, dass die neue Partnerin das Messer immer in der Marmelade stecken lässt oder immer so komisch lacht.

Genau an diesem Punkt wird sich dann dein Ex fragen:

„Ist [Name der Neuen] wirklich besser als [dein Name]?“

Und in den allermeisten Fällen lautet die Antwort darauf: „NEIN!“

Sie lautet umso wahrscheinlicher „nein“, wenn du inzwischen schon die heißeste Version von dir geworden bist.

Wie du kinderleicht zur heißesten Version von dir werden kannst, erkläre ich dir in diesem Video von mir:

>>> Klicke hier und schau dir mein kostenloses Video an, wie du zur heißesten Version von dir werden kannst!

Jetzt sag schon, wie stehen die Chancen?

Ich will ehrlich sein:

Ich sage dir hier nicht, dass du deine:n Ex immer zu 100% aus der Trostbeziehung rauslösen kannst und ein Neuanfang mit deinem Ex gelingen kann.

Denn die Sache bei Trostbeziehungen ist nochmal etwas komplexer, denn du hast es nun mit 2 Menschen zu tun: Deinem Ex und der Neuen.

Du musst also ganz genau wissen, was du tust, weil noch mehr schiefgehen kann.

Trotzdem stehen deine Chancen gut, wenn du eine einigermaßen ernste Beziehung mit deinem Ex hattest, also mindestens 6 Monate und ihr auch schöne Momente miteinander genossen habt.

Da ich davon ausgehe, dass dies der Fall ist, kommen wir gleich zum nächsten Punkt:

So findest du heraus, ob die Beziehung mit der Neuen scheitern wird

Ich sagte ja schon, dass Trostbeziehungen in der Regel scheitern. Wie wahrscheinlich das bei deinem Ex ist, erfährst du jetzt.

Grundsätzlich spielen hier 4 Faktoren hinein:

  • Die Qualität der vergangenen Beziehung.
  • Wie schnell dein Ex eine Trostbeziehung eingegangen ist.
  • Wie lange dein Ex schon in der Trostbeziehung ist.
  • Und wie dein Ex sich dir gegenüber verhält.

Gehen wir es gleich an mit Faktor #1:

Faktor #1: Die Qualität der vergangenen Beziehung

Ich hatte vorher schon darüber gesprochen, dass wir oft dem „Verlorenen-Halbstück-Bias“ aufliegen.

Ob das neugefundene Halbstück (also die neue Freundin von deinem Ex) auch wirklich interessant ist und bleibt, hängt von eurer vergangenen Beziehung ab. Und zwar ob sie eine

  • Low-Quality-Beziehung oder eine
  • High-Quality-Beziehung war.

Fall #1: Deine vergangene Beziehung war „low quality“

Gab es immer Streit, ihr habt teilnahmslos nebeneinander gelebt und du hast dich nicht um deinen Ex gekümmert, als ihr noch zusammen wart?

Habt ihr nur immer über die gleichen Dinge geredet und zusammen nicht viel erlebt? Die Beziehung zog sich wie ein Strudelteig?

Das sind klassische Anzeichen einer Low-Quality-Beziehung.

Wenn das der Fall, dann hast du viel Arbeit vor dir. Denn du musst deinem Ex glaubhaft zeigen, dass dies dein altes Ich ist!

Weiterführende Literatur für dich wären dann unsere (kostenlosen) Guides:

Oder du sicherst dir gleich unseren Premium-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 3.0 (klicke hier!) und erfährst auch jene Details, die wir nicht im Blog veröffentlichen!

Fall #2: Deine vergangene Beziehung war „high quality“

Praktisch das „Gegenteil“ einer Low-Quality-Beziehung ist die High-Quality-Beziehung.

Ich erspare dir hier die langweiligen Anzeichen und komme gleich zur Sache:

In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dein Ex nach der Verliebtheitsphase das Vergangene eurer Beziehung mehr schätzen wird.

Du kannst also in Ruhe dann die Strategie anwenden (scrolle zum Ende des Guides, um gleich dort weiterzulesen!), die ich dir am Ende dieses Artikels genau vorstelle!

Also als grobe Faustregel:

Wenn eure Beziehung von „high quality“ war, dann ist wird die Trostbeziehung wahrscheinlich nicht länger halten.

Faktor #2: Wie schnell dein Ex die Neue gehabt hat

Ist dein Ex innerhalb von 1 bis 3 Wochen nach eurer Trennung schon in einer neuen Beziehung, dann ist es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit eine Trostbeziehung und wird vermutlich auch nicht ewig halten.

Warum?

Solche Beziehungen tragen den Namen „Trost“beziehung zurecht, denn es geht hier primär darum, mit dem eigenen Schmerz klarzukommen.

Wenn dein Ex allerdings länger gewartet hat (also typischerweise 1 Monat und länger), um eine neue Beziehung einzugehen, dann ist das in den meisten Fällen etwas überlegter passiert.

Hier stehen die Chancen etwas schlechter, dass solche Beziehungen scheitern, da sie auch nicht mehr Trostbeziehungen im klassischen Sinn sind.

Also als grobe Faustregel

Je schneller dein Ex nach eurer Trennung in eine Trostbeziehung geht, desto eher ist sie wahrscheinlich nur von kurzer Dauer.

Faktor #3: Wie lange dein Ex schon in der Beziehung mit der Neuen ist

Erinnere dich an die rosarote Brille von vorhin. Irgendwann ist diese vorbei, die anfänglichen Gefühle der Verliebtheit schwinden.

Ergo:

Dein Ex wird sich langsam, aber sicher dann überlegen, ob diese neue Beziehung wirklich das Gelbe vom Ei ist.

Hier lautet die Faustregel anders herum:

Je länger dein Ex schon in einer Trostbeziehung ist, desto schlechter stehen deine Chancen, ihn/sie zurückzubekommen.

Nun wirst du aber auch einwenden:

„Mein Ex ist erst seit 1 Woche in einer neuen Beziehung. Wie soll ich jetzt schon wissen, wie lange diese dauern wird?“

Klar, sobald dein Ex in eine neue Beziehung geht, kannst du noch nicht wissen, wie lange das gehe wird.

Deswegen habe ich die obige Faustregel auch so formuliert.

Trotzdem empfehle ich dir in solchen Situationen das:

Gehe davon aus, dass es sich um eine Trostbeziehung handelt.

Warum?

Du willst dein Ex schließlich zurück.

Werde die beste und heißeste Version von dir (wie das genau geht inklusive meinem 4-Schritte-Prozess erfährst du hier – klick!) und befolge die Strategie am Ende des Guides.

Faktor #4: Das Verhalten deines Ex gegenüber dir

Wie wahrscheinlich eine Trostbeziehung scheitern wird, hängt auch ganz wesentlich davon ab, wie sich dein Ex gegenüber dir verhält.

TodsündeEx reibt es dir unter die Nase, dass er in einer neuen Beziehung ist.

Das ist jetzt vielleicht für dich nicht die angenehmste Variante, doch sei dir sicher:

Du bist noch im Kopf von deinem Ex!

Wenn dein Ex dich eifersüchtig machen will

Vielleicht postet dein Ex regelmäßig neue Fotos auf Facebook, Instagram und Co über die neue Beziehung?

Das ist in vielen Fällen ein Versuch, dich eifersüchtig zu machen.

Und es gilt wie oben: Auch in diesem Fall bist du noch im Kopf von deinem Ex.

Dein Ex kontaktiert dich regelmäßig

Je mehr dein Ex von sich aus Kontakt mit dir sucht, desto eher ist eine Trostbeziehung zum Scheitern verurteilt.

Wichtig dabei ist, dass du diese Anzeichen richtig deutest, ob dein:e Ex dich wieder zurück will. Wenn du’s genau herausfinden willst, wie groß deine Chancen stehen, dann mach unseren Ex-zurück-Test:

Dein Ex spricht über dich

Dies ist insbesondere für relevant, falls dein Ex und du einen gemeinsamen Freundeskreis habt.

Wenn du erfährst, dass dein Ex regelmäßig über dich spricht, dann ist dies als positives Indiz zu werden.

Denn oft steckt da der Gedanke dahinter, der gemeinsame Freund auch mit dir spricht und dir erzählt, dass dein Ex über dich gesprochen hat.

Ganz wichtig ist in diesen Situationen was genau dein Ex über dich sagt. Vielleicht kannst du ja schon heraushören, dass es in der Trostbeziehung bereits zu kriseln beginnt.

Und wenn die Trostbeziehung dann gescheitert ist, bist du da!

Ex hat eine Neue: Wie sollst du dich verhalten? [Strategie, damit du ihn zurückgewinnen kannst]

Wenn dein Ex eine Neue hat, dann brauchst du die richtige Strategie, damit du ihn auch wirklich zurückerobern kannst.

Letztlich ist alles ähnlich zu unserer generellen Ex-Zurück-Strategie, jedoch unterscheidet sich der Game-Plan in diesem Fall durchaus in einigen wichtigen Stellen.

Ich baue hier alles in einzelnen Schritten auf, sodass du es leicht nachvollziehen und ebenfalls Schritt für Schritt anwenden kannst.

Schritt #1: Vermeide klassische Fehler

Gerade wenn dein Ex eine Neue hat, dann ist es unglaublich wichtig, dass du dich richtig verhältst. Und der erste Schritt in diese Richtung ist es, die „klassischen“ Fehler zu vermeiden.

Der größte Fehler ist es, zum gemeinsamen Feind von deinem Ex und der Neuen zu werden.

Warum?

Studien haben folgendes gezeigt: „[G]emeinsame Feindschaften stärken die Bindung zweier Personen“.

Wenn du also der gemeinsame Feind von deinem Ex und der Neuen wirst, dann stärkst du damit nur die Bindung zwischen den beiden.

Vermeide also unbedingt die 3 Todsünden von oben.

In unserem Erfolgs-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 3.0 zeigen wir ganz genau, was du unbedingt vermeiden musst, damit du nicht zum gemeinsamen Feind wirst und so deine Chancen endgültig zerstörst, deine:n Ex zurückzubekommen.

Schritt #2: Kontaktsperre

Auch, wenn dein Ex in einer Trostbeziehung ist, dann empfehlen wir bei szenario-zwei ganz klar eine Kontaktsperre.

Ich hatte ja oben schon geschrieben, dass Trostbeziehung meist von ganz allein wieder scheitern.

Durch die Kontaktsperre lässt du also die Zeit für dich arbeiten.

Und:

Du nutzt diese Zeit, um die heißeste Version von dir zu werden.

Wenn dann die Trostbeziehung in die Brüche gegangen ist und dein Ex dich dann wieder sieht, dann wirst du unglaublich attraktiv erscheinen.

Zusätzlich kannst du auch noch Social Media verwenden, um trotz Kontaktsperre im Kopf von deinem präsent zu bleiben.

Und dann wäre auch schon der richtige Zeitpunkt für den nächsten Schritt:

Schritt #3: Wieder präsent werden im Leben von deinem Ex…

Der Fall, dass die Trostbeziehung von allein in die Brüche geht, ist wahrscheinlich, doch tritt natürlich nicht immer auf.

Wenn dein Ex noch in der Trostbeziehung ist, dann wird sich dennoch ab irgendeiner Zeit der berüchtigte „Beziehungs-Alltag“ einstellen.

Sobald das passiert ist, kannst du beginnen, wieder langsam Kontakt aufzunehmen.

Dabei ist es wichtig, dass du mit der ersten Nachricht nur eine Strategie des „Antestens“ verfolgst, da du ja nicht definitiv wissen kannst, ob dein Ex schon wieder bereit für Kontakt mit dir ist.

(Wie das genau funktioniert, enthüllen wir in unserem Premium-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 3.0.)

Schritt #4: … und präsent bleiben im Leben von deinem Ex!

Wenn ich dir gleich sage, wie du wieder präsent im Leben von deinem Ex wirst, wirst du mich vermutlich mit ungläubigen Augen anschauen:

Du musst zuerst eine Freundschaft zwischen dir und deinem Ex etablieren.

Warum?

Auf diese Weise bleibst du immer im Kopf von deinem Ex. Das ist deswegen wichtig, weil wir uns nach einer gewissen Zeit vermehrt an die schönen vergangenen Dinge erinnern.

Und das trifft auch auf eure gemeinsame Beziehung zu!

Natürlich musst du dies sehr subtil angehen. Und was ist subtiler, als einfach eine (lockere und unverbindlich) Freundschaft zwischen zwei Menschen!

Wenn du eine Freundschaft etablierst, dann kann das mehrere Dinge gleichzeitig auslösen:

  • Du bleibst im Kopf von deinem Ex präsent (hatte ich gerade geschrieben).
  • Die neue Freundin von deinem Ex wird dies mitbekommen und vielleicht eifersüchtig werden. Und daran sind schon viele Beziehungen gescheitert…
  • Dein Ex wird sich unsicher werden, ob die Trostbeziehung wirklich „das Wahre“ ist.

Wenn diese Prozesse beginnen ist es schließlich Zeit, für den letzten Schritt:

Schritt #5: Langsam wieder Anziehung aufbauen

Hier besteht der größte Unterschied zur „gewöhnlichen“ Ex-zurück-Strategie, also wenn dein Ex nicht in einer Trostbeziehung wäre.

Denn beim Aufbauen von Anziehung musst du extrem aufpassen, dass du nicht zu schnell vorpreschst.

Wenn dir nämlich das passiert, dann wirst du SEHR SCHNELL zum gemeinsamen Feind.

Und was passiert dann?

Richtig, du schweißt die Trostbeziehung noch mehr zusammen und deine Chancen auf eine zweite Liebe mit deinem Ex schwinden.

Also:

Gehe es langsam an und übe dich hier in Geduld!

Mehr dazu findest du hier:

Wie es jetzt für dich weitergeht

In diesen Guide hast du viel darüber erfahren, wie du deinen Ex trotz Trostbeziehung zurückgewinnen kannst.

Trotzdem kann ich hier natürlich nicht alles behandeln. Dafür haben wir unseren Premium-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 3.0 entwickelt. Darin findest du unser gesamtes Wissen, um deinen Ex zurückzugewinnen

(Inklusiver unserer Geheimnisse aus dem individuellen Coaching, die wir nicht im Blog veröffentlichen.)

Klicke jetzt hier und sichere dir jetzt den Zugang!

Oder hast du eine Frage zum Artikel oder deiner Situation?

Dann schreib mir doch einen Kommentar unten, ich freue mich auf dich!

Alles Liebe,

Stephan

227 Kommentare zu „Hilfe, mein Ex hat eine Neue! Wie du ihn trotzdem zurückgewinnst [+ Strategie]“

  1. Hallo,
    mein Exfreund und ich waren über 6 Jahre in einer Beziehung. Wir haben sehr viel gekämpft, um unsere Beziehung zu retten und waren schon lange Zeit überhaupt nicht mehr glücklich. Trotzdem wollte keiner loslassen. Wir haben leider immer wieder miteinander gekämpft und uns gegenseitig all die Jahre sehr verletzt.
    Trotzdem waren wir unglaublich vertraut miteinander, haben uns völlig auf den anderen verlassen können und waren immer füreinander da, haben uns gegenseitig weitergebracht und natürlich auch schöne Dinge gemeinsam erlebt. Zusammengewohnt haben wir aufgrund der ganzen Streitigkeiten nie, haben uns in guten Phasen aber trotzdem täglich gesehen.
    Mein Exfreund war jemand, der immer sehr viel Erwartungen an sich selbst und andere gestellt hat, ganz klare Vorstellungen davon hatte, wie sein Leben sein soll und dass er erst glücklich sein kann, wenn er bestimmge Dinge in seinem Leben erreicht hat. Ich konnte schlecht mit Ablehnung umgehen, fühlte mich von ihm oft abgelehnt und Streits eskalierten daraufhin schlimm.
    Er sagte oft, dass er sich eine Partnerin wünscht, die die gleichen Interessen mit ihm teilt und gleiche Lebensvorstellungen hat, eigentlich jemand wie er in weiblich.
    Nun hatten wir uns vor 8 Wochen das letzte Mal gesehen, ich denke er hatte sich innerlich schon sehr viel länger von mir verabschiedet, die letzten Monate kam er nur noch ca. einmal pro Woche vorbei, oft nur, um intim zu werden. Er hatte sich viele neue Hobbies gesucht und sich ein ganz neues Leben neben mir aufgebaut. All das wollte ich leider nicht sehen, weil ich immer noch hoffte, dass wir wieder zueinander finden könnten.
    Vor 6 Wochen brach der dann den Kontakt völlig ab und ich wurde leider zu einer echt schlimmen creepy Ex, wovon er vor 4 Wochen dann genug hatte und mich überall blockierte.
    Letzte Woche gratulierte er mir sehr nett zu meinem Geburtstag – per Mail, woraufhin ich nicht nett reagierte, da mir dieses per Mail gratulierte sehr deutlich machte, dass er weiterhin keinen Kontakt will, was er auch bestätigte. Für mich machte diese Gratulation dann keinen Sinn, es reißt ja nur alte Wunden auf. Mir ging es seit zwei Tagen erst wieder richtig gut, vorher litt ich wirklich sehr und sofort wühlte er alles auf.
    Wir schrieben dann die Woche über sehr viel und vorgestern trafen wir uns, damit ich ihm seine restlichen Sachen wiedergeben konnte.
    Da redeten wir erst eine halbe Stunde super entspannt und es war wieder sehr vertraut zwischen uns. Er war plötzlich ein anderer Mensch. Wo es bei uns immer nur Druck und Erwartungen von seiner Seite gab, er total unglücklich mit allem in seinem Leben (Job, Wohnsituation, …) war und ich in 6,5 Jahren nicht mal ein „Es geht mit gut“, sondern immer nur ein „Es ist ok“ von ihm gehört habe, sagte er jetzt freudestrahlend, wie super es ihm geht. Job, Wohnung, private Probleme, alles ist ihm egal geworden und er ist plötzlich total entspannt.
    Dann kamen wir aufs Urlaubsthema zu sprechen und er druckste plötzlich rum, weil ich fragte, mit wem er denn in den Urlaub fahren will und meinte erst, dass mich das ja gar nichts mehr angehen würde. Schließlich sagte er mir, dass er jemanden kennengelernt hat. Im Vergleich zu früher, wo ich durch diese Ablehnung sicherlich sehr wütend reagiert hätte und ihm 1000 Vorwürfe gemacht hätte, war ich jetzt sehr ruhig und wollte nichts weiter wissen. Er bestätigte mir noch meinen Verdacht, den ich schon länger hegte, dass er sie von einem seiner neuen Hobbies kennt. Aber auch mit ihr sieht er gerade alles super entspannt, er lässt alles auf sich zukommen, sagte mir, dass es sich mit ihr gerade einfach gut anfühlt und es einfach ein entspanntes Kennenlernen ist, ohne Erwartungen. Er macht sich keine Gedanken mehr darüber, dass er eigentlich gerne längst Kinder haben wollte, sie sind auch noch nicht fest zusammen, sollte es nicht passen und wieder auseinandergehen wäre es für ihn ok, wenn sich eine Beziehung draus entwickeln würde, fänd er das auch schön. Aber er genießt gerade alles und es war von ihm auch nicht fokussiert, dass er jemanden kennenlernt, er hat es nicht drauf angelegt, es hat sich einfach so entwickelt und er wollte sich damit auch nicht ablenken. Er genießt es einfach, dass er gerade feststellt, wie entspannt es mit einer Frau laufen kann, wo wir es in den letzten Jahren so schwer miteinander hatten. Bei mir wollte er damals nach 4 Tagen Kennenlernen einziehen und überforderte mich total, wodurch ich erstmal direkt alles beendete und wir erst nach einem halben Jahr einen neuen Versuch starteten.
    Trotzdem ist er traurig und hat auch geweint, weil wir es nicht geschafft haben unsere Beziehung zu retten. Er sieht, wie viel sich entwickelt hat, wie viel ich an mir gearbeitet habe, dass ich diese Nachricht der Neuen so entspannt aufnehmen konnte, trotzdem ist er jetzt erstmal bei ihr und will sich anschauen, wie sich alles weiter entwickelt und kann und will momentan sich nicht wieder auf uns einlassen und weiß nicht, ob er das jemals wieder kann. Er sagt auch, dass es mit ihr natürlich noch lange nicht so vertraut ist, wie mit mir, man müsse ja erstmal gemeinsam Sachen erleben und die ersten Streits, die sicher kommen werden, sich anschauen usw. Aber gerade fühlt er sich sehr wohl mit ihr und es ist schön für ihn, so dass er unsere gescheiterte Beziehung gerade nicht versuchen will, wieder zu retten. Die letzten Jahre waren nur anstrengend und schwer, er kann und will das jetzt nicht mehr.
    Auf der einen Seite klingt das für mich nicht nach großer Liebe bei ihm in Bezug auf seine Neue, auf der anderen Seite empfinde ich es als sehr gefährlich, weil sie anscheinend genau der Typ Frau ist, wonach er sich bei mir immer gesehnt hat: Sie teilen das gleiche Hobby, gleiche Gemeinsamkeiten und kommunzieren wohl sehr wertschätzend miteinander. Wir hatten wirklich Schwierigkeiten miteinander zu kommunizieren und am Ende ging leider schon lange nichts mehr ohne gegenseitige Verletzungen und Vorwürfe.
    Wir haben am Samstag nochmal telefoniert und hinterher per Whatsapp (bin nicht mehr blockiert) uns sehr liebevoll mit riesengroßer gegenseitiger Wertschätzung voneinander verabschiedet und ich habe ihm geschrieben, dass ich ihm nur das Beste wünsche und ich ihn nicht hassen würde, sondern sehr respektieren und wertschätzen würde, aber dass ich so keinen Kontakt haben kann, weil es mir nicht gut tut und ich erstmal Abstand brauche. Ich wüsste auch, dass seine Geburtstagsnachricht nett gemeint war, aber es war für mich zu viel und zu früh, weil es mir gerade erst wieder richtig gut ging. Daraufhin bedankte er sich sehr für diese Nachricht und schrieb, dass er sich genau so eine Art der Kommunikation schon ewig mit mir gewünscht hätte. Er weiß, dass ich eine riesen Kämpferin bin und so positiv zum Leben eingestellt bin, dass ich das jetzt auch schaffen werde und er wüsste auch, dass er mir das nicht schreiben muss, weil ich das selbst weiß. Dass er mir auch immer nur das Beste wünscht.
    Ich sehe, dass wir beide sehr an uns gearbeitet und so viel besser geworden ist und glaube wirklich (das sagt er auch), dass ein Neustart funktionieren könnte. Leider hat er dazu eben keine Kraft und will es nicht, weil die letzten Jahre für uns beide eben sehr anstrengend waren und er jetzt die entspannte Zeit mit der Neuen genießt.
    Ich bin jetzt in der Kontaktsperre und leide wieder wir am ersten Tag des Kontaktabbruchs vor ein paar Wochen. Jetzt noch zu wissen, dass er sich mit einer anderen vergnügt, macht es natürlich nicht einfacher. Dann noch zu wissen, dass die andere all das hat, was er bei mir immer vermisst hat und zu wissen, dass unsere Beziehung echt anstrengend und sehr oft verletzend war, macht mich sehr unsicher, ob überhaupt noch in irgendeiner Art und Weise Chance auf einen gesunden Neustart gibt?!
    Danke und liebe Grüße

  2. Hallo, mein ex und ich waren 6 1/2 Jahre zusammen. Jetzt hat er gemerkt, dass er eigentlich was anderes möchte und mit mir schluss gemacht. Nach 1 monat hin und her danach Trennung sind wir jetzt insgesamt 3 Monate getrennt. Heute stand er vor mir, meinte er habe leichte Gefühle für eine andere, mit der er ega schreibt und noch letzte Woche meinte er zu mir die Gefühle für mich sind nicht ganz weg sie reichen nur nicht. Er würde gern mehr mit ihr haben, wünscht sich, dass ich einen neuen bekomme. Er meinte jetzt nach 6 1/2 Jahre hat er mitbekommen, dass wir 2 nicht zusammen passen. Wir haben unterschiedliche Ansichten vom Leben, so wie von Sauberkeit und er hat sich nicht unterstützt gefühlt. Er meinte wenn sie es nicht ist dann kommt er mit einer anderen zusammen. Habe ich dennoch eine chance bei ihm? Ich bin schon auf Wohnungssuche und könnte in 3 Wochen mir eine anschauen, damit ich ausziehen kann. Ich würde ihm gern beweisen, dass ich mich geändert habe und er uns noch eine Chance gibt. Was kann ich tun oder ist es besser ihn aufzugeben? Ist es nur eine Illusion, meint er es ernst mit ihr oder ist sie nur Trost? Habe ich überhaupt noch eine chance bei ihm?
    LG

  3. Hallo,

    ich war 10 Jahre mit meinem Ex zusammen, Mitte 2019 habe ich dann die Beziehung wegen eines anderen Mannes beendet und bin dann zum Beginn 2020 in meine eigene Wohnung gezogen. Wir haben auch ein Kind zusammen und dadurch noch relativ viel Kontakt. Der Kontakt war auch von vorneherein gut zwischen uns, er hat mir immer gesagt, dass die Tür weiterhin offen steht. Im Mai 2020 dann der Schock, er hatte eine neue Partnerin, ich habe alle Ratschläge beherzigt und so kam es dann auch, dass er sich von ihr getrennt hat und es im November 2020 wieder mit mir versuchen wollte. Dies hielt dann nur kurz an, er traf sich wieder mit der Ex, aber im Dezember 2020 wollte er es dann doch wieder mit mir versuchen. Das hielt dann allerdings auch nur bis Februar 2021, er fand, dass ich mich nicht genug bemüht habe und außerdem geisterte noch seine Ex im Kopf herum. So kam es nun dazu, dass die beiden auch wieder seit März/April versuchen eine Beziehung zu führen. Leider möchte ich ihn weiterhin zurück, er lässt mich auch nicht wirklich gehen und sagt, wie viel ich ihm noch bedeute etc…nun weiß ich einfach nicht mehr, wie ich weiter vorgehen soll, wenn ich mich nicht melde und wegen des Kindes eine weiche Kontaktsperre mache, meldet er sich sehr oft und schlägt mir sogar vor, dass ich doch mal auf einen Kaffee vorbeikommen kann, wenn ich in der Nähe bin.

  4. Mein Ex hatte nach 6 Tagen Distanz eine neue. Wir haben uns versprochen nichts mit jemand neuem anzufangen bis wir uns wiedersehen und uns erstmal voneinander zu distanzieren. Zu mir meinte er, er hat keine Gefühle für das Mädchen, ich kann mir aber vorstellen, dass es länger hält, weil sie ein sehr liebes & schüchternes Mädchen ist, welches nicht viele Ansprüche stellen wird und sich vermutlich einiges gefallen lässt. Die jetzige Kontaktsperre hat leider er eingeleitet.. Aber er folgt mir noch auf Social Media und was die neue nicht kann: Sexy sein und sich gut kleiden, verrückt sein und Party machen … Ich weiß, dass unsere Beziehung zuletzt sehr anstrengend war und ich ihm zeigen muss, dass das mein altes ich ist & auch, dass ich mich nicht mehr bei ihm melden sollte und nur über Social Media versuchen sollte in seinem Kopf zu bleiben. Ich frage mich nur, ob es auch funktioniert wenn er die Kontaktsperre eingeleitet hat. Heute soll er eigentlich seine Sachen abholen, da ich sie nicht mehr in meiner Wohnung haben will, ist das eine gute Idee? Ich dachte vielleicht merkt er dadurch, dass er mich verloren hat, denn ich bin eigentlich die letzte Person die seine Sachen wieder zurückgeben würde.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.