• Start
  • >
  • Ex zurück
  • >
  • Ex hat eine Neue: Was sofort hilft und wie du ihn zurückgewinnst!

Ex hat eine Neue: Was sofort hilft und wie du ihn zurückgewinnst!

von Stephan,  letztes Update: 9. Nov 2023

Alles beginnt mit einem Verdacht, einem Bild auf Social Media, einer subtilen Andeutung deines Ex.

Und irgendwann ist es dann gewiss: Dein Ex hat eine Neue.

Eines der schlimmsten Dinge nach einer Trennung ist es, wenn der Ex schon „einen Schritt“ weiter in einer neuen Beziehung ist.

Es fühlt sich wie ein erneuter Schlag in die Magengrube an, wie eine neuerliche Zurückweisung.

Nicht nur, dass dein Ex keine Beziehung mit dir wollte – nein! Vielmehr fühlt es sich an, als wärst du ersetzt, ausgetauscht worden.

Ist an diesen Gedanken was dran?

Hat deinem Ex eure Beziehung tatsächlich nichts bedeutet?

Ist jetzt alles aus? Oder besteht noch eine Chance?

Auf all deine Fragen wirst du in diesem Guide eine Antwort finden. Und auch – falls du das möchtest – wie du deinen Ex dennoch zurückgewinnen kannst.

Fangen wir also an!

Zuerst mal den Schock verdauen: 3 heilsame Tipps, um dich sofort besser zu fühlen

Als wäre die Trennung nicht schon schlimm genug, hat dein Ex jetzt also auch noch eine Neue. Vielleicht hat er sich sogar relativ plötzlich wegen dieser neuen Frau von dir getrennt.

Trennungen nagen generell schon am Selbstwert, denn jede Trennung ist ja eine Form von Ablehnung.

Mit der Trennung vermittelt dir dein Ex: „Ich will nicht an der Beziehung arbeiten, ich will mich um die Themen nicht kümmern, lieber gehe ich!“

Zusätzlich fühlst du dich deiner Situation nicht nur abgelehnt, sondern auch ausgetauscht – ja, manchmal sogar ersetzt!

Es gibt da anscheinend eine „Bessere“, die deinen Ex glücklicher machen kann als du.

Und vielleicht wirkt es auch so, als würde dein Ex bei der Neuen alles besser machen.

All das fühlt sich unheimlich real an.

So wie bei einem guten Horrorfilm, wo du ständig das Adrenalin spürst und innerlich kaum zur Ruhe kommst.

Aber keine Sorge, du bist nicht allein mit diesen Gedanken und Gefühlen. Täglich sind so viele Frauen genau in dieser Situation.

Und damit sich dein Gedanken-Karussell nicht noch schneller dreht, erfährst du jetzt ein super effektive Technik, gegen so genannte Gedanken-Piraten.

#1 Das Wichtigste, wenn dein Ex eine Neue hat: Gedanken-Piraten entschärfen

Vielleicht fragst du dich jetzt: Ich will meinen Ex zurück, wann geht’s denn darum?

Keine Sorge, dafür findest du später in diesem Guide noch alles, was du dazu wissen musst.

Davor geht’s aber mal darum, dich selbst in eine emotional starke und stabile Position zu bringen.

Und ein ganz wichtiger Punkt ist hier, deine Gedanken-Piraten abzustellen.

Du hast mit denen sicher schon Bekanntschaft gemacht.

Beispielsweise wenn du ein Foto von deinem Ex und der Neuen auf Social Media siehst.

Oder wenn du von gemeinsamen Freunden gehört hast, dass dein Ex und die Neue einen spontanen Kurz-Trip gestartet haben.

Was passiert?

Zack! Mit einem Mal sind hunderte Gedanken in deinem Kopf:

  • „Die Neue ist so viel besser als ich…“
  • „Oh nein, die beiden sind so verliebt…“
  • „So glücklich hat er bei mir nie ausgesehen…“

Halten wir kurz inne: Denn was passiert da in deinen Gedanken?

Du kriegst eine „Briefmarke“ an Informationen, beispielsweise das Bild auf Social Media, das deinen Ex und die Neue zeigt.

Und innerlich verallgemeinert dein System diese Briefmarke auf die Größe eines Fußballfelds.

Im Sinne von: Weil die beiden auf diesem Foto so glücklich aussahen…

  • sitzen sie jeden Tag verschlungen am Abend beisammen.
  • gibt es keine Konflikte in ihrer Beziehung – und wenn doch, dann sind diese super schnell gelöst.
  • hat er sie sicher schon seinen Eltern vorgestellt und die mögen die Neue lieber als dich.

Gerade für Social Media gilt: Menschen präsentieren sich dort so, wie sie gerne hätten, dass sie von der Welt wahrgenommen werden.

Zusätzlich wird dein Ex in der ersten Zeit der Rebound-Beziehung tunlichst darauf achten, nur positiv über die Neue zu reden.

Denn es würde ja auch irgendwie „blöd“ klingen, wenn er zuerst dich verlässt, sich dann eine Neue sucht und bei dieser schon wieder nichts hinkriegt.

Unterziehe also all deine Gedanken immer einem „Realitäts-Check“.
(… dabei hilft dir auch das Atmen von vorhin!)

Nur weil die beiden so glücklich auf dem Foto aussehen, heißt das NICHT automatisch, dass jeder andere Schnappschuss aus dem Leben der beiden, genauso glücklich ist.

#2 Mache einen „Ex-Detox“

Egal, ob du deinen Ex zurückwillst oder nicht, der erste Schritt nach einer Trennung ist auch ein „Ex-Detox“.

Das heißt, einerseits mal in eine Kontaktsperre zu gehen. Das kommt später noch ganz genau, wenn wir uns anschauen, wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst.

Die Kontaktsperre hat viele Vorteile (auch wenn dein Ex eine Neue hat):

  • du läufst dadurch nicht Gefahr, zum „gemeinsamen Feind“ zu werden,
  • du zeigst deinem Ex, dass auch er etwas verloren hat (nämlich eure Beziehung) und
  • dadurch erhöhst du die Chance, dass dein Ex bereits gewisse Aspekte von eurer Beziehung zu vermissen beginnt.

Zum „Ex-Detox“ gehört auch, die Neue nicht zu stalken oder zu versuchen, alles über sie herausfinden zu wollen.

Ich kann das total verstehen, wenn du jetzt alles über die Neue wissen möchtest, das ist total menschlich.

Erinnere dich aber an die Gedanken-Piraten von vorher: Alles, was du über die Neue herausfindest, sind nur weitere kleine Briefmarken, die dann dein System zu Fußballfeldern aufbläst.

Jede zusätzliche Info bringt nicht mehr Sicherheit, sondern nur noch mehr Unklarheit.

Und die letzte Sache für einen guten „Ex-Detox“ ist es, Erinnerungsgegenstände wegzuräumen.

Wenn du nach wie vor jeden Morgen aus der Tasse trinkst, die dir dein Ex geschenkt hat, dann hast du bei jedem Schluck wieder deinen Ex im Kopf – und damit auch die Neue!

Und dann würden schon wieder die Gedanken-Piraten übernehmen.

Stopp, stopp, stopp!

Mach mal einen vollständigen Ex-Detox für mindestens 30 Tage (das ist die Dauer der Kontaktsperre).

Und damit du noch besser damit umgehen kannst, wenn dein Ex eine Neue hat, nutzen wir ein Tool, welches du ständig bei dir trägst.

Nämlich: Deinen Atem!

Klingt einfach und banal, ist aber umso effektiver. Lass dich am besten kurz drauf ein und du wirst erstaunt über die Wirkung sein!

#3 Und nicht vergessen: DURCHATMEN!

Wenn der Ex eine Neue hat, verfällt man sehr oft in eins der folgenden Extrema.

Entweder in den ultimativen Panik-Modus. Du denkst dir: „Oh mein Gott, ich MUSS jetzt was tun, sonst verliere ich ihn für immer!“

Oder man geht gleich über in Frustration und Resignation. Gedanken sind dann: „Hat er mich schon vergessen? Hab ich ihm nichts bedeutet?“

Manchmal kommt’s auch zum Wechselspiel dieser beiden Pole: In Panik schreibst deinem Ex nochmal, schreibst vielleicht auch einen Brief, um das Ruder rumzureißen – doch es kommt keine Antwort.

Du landest in Frustration und Resignation.

BEIDES bringt dich nicht weiter.

Es bringt dir deinen Ex nicht zurück. Und es bringt dir innerlich immer mehr Kummer und Leid.

Deswegen ist der erste Schritt mal, dich zu entkoppeln: Sodass du von all dem Rumoren im Kopf und all den Gedanken wieder zurück hier in der Realität ankommst.

Mach am besten jetzt gleich mit:

Stell dich mal aufrecht hin.
(… du kannst dein Smartphone auch in der Hand halten, während du das machst und weiterlesen.)

Füße parallel, Beine leicht gebeugt, Schultern nach hinten.

Dann lege eine Hand auf den Bauch.

Anschließend atme für 3 Sekunden ein: EINATMEN – 2 – 3.

Dann halte den Atem für 2 Sekunden: HALTEN – 2.

Nun atme aus für 3 Sekunden: AUSATMEN – 2 – 3.

Halte den Atem wieder für 2 Sekunden: HALTEN – 2.

Und spüre, wie allein schon dieser Atemrhythmus dich wieder erdet, dich zurück ins Hier und Jetzt bringt – weg von all den Gedanken, die grad in deinem Kopf herumschwirren, weg davon, dass du dich vielleicht abgelehnt oder ersetzt fühlst.

Wenn du in einer emotional herausfordernden Situation bist (was ja der Fall ist, wenn dein Ex eine Neue hat!), dann ist dein Atem die Basis, um dich wieder zu erden.

Ohne dieses Fundament wirst du innerlich von einem schlimmen Gedanken über deinen Ex und die Neue zum nächsten springen (als Achtsamkeitstrainer nenne ich das auch den „monkey mind“).

Und das überträgt sich dann aus deinem Inneren ins Außen, wo du dann vielleicht in den Panik-Modus verfällst, deinem Ex Dinge schreibst oder sagst, die du nachher bereust.

Was dann wieder deine Gedanken befeuert: „Oh nein, was hab ich getan!“

Und so weiter, und so fort.

Deswegen:

DURCHATMEN und diesen Teufelskreis durchbrechen.

Die Psyche deines Ex entschlüsselt: Warum er überhaupt (so schnell?) eine Neue hat!

Zuerst die schlechte Nachricht:

Diese Studie hat gezeigt:

Wenn sich ein Ex sofort eine neue Freundin sucht, dann kann das sehr nützlich sein, um über die Trennung hinwegzukommen.

Bevor du jetzt diese Seite schließt und dir denkst…

„Oh nein, jetzt ist alles verloren!“

… lass mich dir eines sagen:

Es steht in dieser Studie NICHT…

  • dass so eine Rebound-Beziehung bis ans Lebensende halten muss,
  • dass dein Ex und die Neue gleich heiraten werden, oder
  • dass nun alles aus ist!

Aus meiner Erfahrung werden Rebound-Beziehungen mit einer Neuen hauptsächlich aus den folgenden 3 Gründen eingegangen werden:

  • Der „Verlorene-Halbstück-Bias“
  • Dein Ex versucht sich von der Trennung abzulenken.
  • Oder er will damit seinen Selbstwert steigern.

Was meine ich damit?

Dazu müssen wir uns etwas anschauen, wie Männer nach einer Trennung ticken, also lies am besten gleich weiter…

Grund #1: Der „Verlorene-Halbstück-Bias“

Durch viele Hollywood-Filme wurde das Ideal geprägt, dass wir unser verlorenes Halbstück finden müssen.

Solche Einstellungen sind zwar für Filme sehr rentabel (weil sie die Kinokassen klingeln lassen), jedoch in der realen Welt kompletter Schwachsinn.

Trotzdem können solche Gedanken (treten oft auch auf, wenn es in der Beziehung nicht so gut läuft) bei deinem Ex hochkommen und er sieht eine Rebound-Beziehung als nächsten logischen Schritt an, endlich das verlorene Halbstück zu finden.

Dann sucht sich dein Ex eine Neue, weil er denkt: „Hm… okay, in dieser Beziehung passt etwas nicht, also such ich mir eine neue Beziehung!“

Das erklärt auch, warum Rebound-Beziehungen manchmal auch schon vor einer Trennung eingegangen werden.

Wenn das passiert, dann hat dein Ex schon vor der eigentlichen Trennung unbewusst zu dieser eingewilligt.

Grund #2: Dein Ex versucht sich abzulenken von der Trennung

Unser Hirn kann nicht 2 Dinge gleichzeitig fokussiert und mit Aufmerksamkeit machen.

Wenn sich dein Ex also auf eine Neue fokussiert, dann findet ein Prozess der Ablenkung statt. Dadurch fokussiert sich dein Ex nicht mehr auf die Trennung und es wird dadurch leichter.

Daraus ergibt sich eine Konsequenz, welche EXTREM wichtig ist:

Wenn du es schaffst, im Kopf von deinem Ex zu bleiben, dann kann er sich nicht so sehr auf die Rebound-Beziehung fokussieren.

Und damit steigerst du deine Chancen UNGEMEIN, deinen Ex trotz neuer Beziehung zurückzugewinnen.

Grund #3: Selbstwertgefühl steigern

Eine Trennung hinterlässt ein Loch im Herzen. Wenn dein Ex eine neue Freundin hat, dann versucht er vielleicht, dieses Loch mit einer Rebound-Beziehung aufzufüllen.

Dadurch kann dein Ex wieder eine Art Liebe (genau: Verliebtheit!) zur Neuen spüren.

Es ist also eine klassische Weg-von-Dynamik, nämlich den Schmerz zu vermeiden.

Wenn man eine Beziehung beendet, dann leidet oft auch das Selbstwertgefühlt (weil man es schon wieder nicht geschafft hat).

Das ist meist unabhängig davon, ob man selbst Schluss gemacht hat oder nicht.

In solchen Situationen kommt ein anderer Erdenbewohner gerade recht, wo man ein bisschen verliebt sein kann und seinen Selbstwert aufpolieren kann.

Mehr dazu, warum dein Ex glaubt, die Neue zu lieben (obwohl es eigentlich keine Liebe ist), erfährst du in diesem Guide:

>>> Liebt er die Neue wirklich? Die überraschende Antwort!

Die einzelnen Phasen einer Rebound-Beziehung und wann diese wieder scheitert

Letztlich laufen Rebound-Beziehungen nach bestimmten Phasen ab.

Ich gehe hier auf die wichtigsten Aspekte ein, mehr dazu kannst du in meinem Guide zu den Phasen einer Rebound-Beziehung nachlesen – klick!

Die Verliebtheits-Phase

Was ist das Schöne an neuen Beziehungen?

Richtig, man wird überwältigt von einer regelrechten Hormon-Dusche.

In der Verliebtheitsphase schaut die eigene Wahrnehmung von der Welt circa so aus:

Man sieht alles durch die rosarote Brille (= der berühmte „Rosarote-Brille-Effekt“).

Der Nachteil für dich:

Während dieser Verliebtheitsphase ist es für dich oftmals schwer, dass dich dein Ex als besser wahrnimmt.

Die Neue könnte vermutlich auch ein Alien sein, und dein Ex würde sie als großartig empfinden.

Warum?

Eben weil dein Ex die neue Beziehung durch die rosa Brille wahrnimmt und die neue Freundin nahezu alles supertoll macht. Da werden die Macken der Neuen (oder dass sie ein Alien ist) großzügig ausgeblendet.

Irgendwann stellt sich dann jedoch Ernüchterung ein…

Diese Verliebtheitsphase endet nach ungefähr 3 bis 6 Monaten. Dann hört die Hormon-Dusche auf und der so berüchtigte „Alltag“ kehrt ein.

Dann sieht man plötzlich, dass die neue Partnerin das Messer immer in der Marmelade stecken lässt oder immer so komisch lacht.

Warum passiert das?

Wenn jemand in eine Rebound-Beziehung eintritt, legt man besonderes Augenmerk darauf, dass die „neue“ Person nicht dieselbe Schwäche oder Eigenschaft hat, die zur Beendigung der vorherigen Beziehung geführt hat.

Andere mögliche Unzulänglichkeiten dieser Person werden anfangs oft vernachlässigt.

Doch mit der Zeit kann deutlich werden, dass diese neue Person nicht so perfekt ist, wie man es sich vorgestellt hat.

Dadurch treten erste Unstimmigkeiten auf, und man wird allmählich desillusioniert, was zur nächsten Phase führt…

Dein Ex beginnt zu vergleichen…

Nach einer Trennung neigen viele dazu, ihren Gefühlen auszuweichen und ihnen zu entfliehen, selbst wenn sie diejenigen waren, die die Beziehung beendet haben.

Eine Rebound-Beziehung ist so eine Form der „Ablenkung“.

Dennoch ist es unmöglich, das, was geschehen ist, einfach zu verdrängen.

Es ist vergleichbar mit einer Boje, die zwar vorübergehend unter Wasser gedrückt werden kann, aber letztendlich wieder an die Oberfläche auftaucht, wenn man nicht achtsam ist.

Daraus ergibt sich die Tatsache, dass die Trennung – mit all ihren begleitenden Emotionen – deinen Ex irgendwann einholt.

In der Regel beginnen dann Überlegungen darüber, was genau in der vergangenen Beziehung schiefgelaufen ist.

Anders ausgedrückt:

Dein Ex beginnt eine Art Vergleich zwischen dem, was er in der „alten“ Beziehung hatte, und dem, was in der „neuen“ (Rebound-)Beziehung gerade stattfindet.

In dieser Phase einer Rebound-Beziehung wird oft entschieden, ob sie scheitert oder sich in etwas Ernsthafteres verwandelt:

Eine feste Beziehung entsteht nur dann, wenn dein Ex und die Neue es hinkriegen, im gemeinsamen Alltag anzukommen.

Gerade wenn die Rebound-Beziehung nur eingegangen wurde, um sich abzulenken oder um die eigene Einsamkeit nicht zu spüren, dann war das vorrangige Ziel ja nicht, jemanden zu finden, mit dem man auf vielen Ebenen gut harmoniert.

Es ging in erster Linie mal darum, eine „Notlösung“ zu finden.

Das heißt:

Nachdem der Alltag eingekehrt ist, merkt dein Ex: „Okay, das ist eigentlich auch nicht so wirklich das Wahre…“

Und die Rebound-Beziehung wird beendet.

Du bist überzeugt: Ihr beide gehört zusammen? So gewinnst du deinen Ex zurück, obwohl er eine Neue hat!

Wenn du deinen Ex trotz der Neuen zurückgewinnen möchtest, dann stelle dir zuerst bitte die folgende Frage: „Bist du bereit, das auch auszuhalten?“

Kannst du alles mit deiner Würde und deinen Prinzipien vereinbaren?

Denn dein Ex wird mit der neuen Person vermutlich auch intim sein wird. Für manche ist dies ein Dealbreaker.

Ist deine Antwort hier: „Ja, ich bin mir dessen bewusst, ich möchte es trotzdem probieren!“ , dann zeige ich dir hier einen Weg, der dir deinen Ex zurückbringen kann.

Denn gerade wenn dein Ex eine Neue hat, dann brauchst du die richtige Strategie.

Letztlich sind die globalen Schritte die gleichen, wie du sie in unserer erfolgreichen Ex-zurück-Strategie lernst, jedoch unterscheidet sich der Game-Plan wegen der Neuen an manchen Stellen.

Folgende Schritte sind nötig, um deinen Ex zurückzubekommen:

Die genauen Abweichungen erfährst du ganz genau in unserem Premium-Programm „Ex jetzt zurückgewinnen 3.0“.

Darin ist ein eigenes Bonus-E-Book enthalten, in dem wir alle Schritte ganz genau durchgehen, wie du deinen Ex trotz der Neuen zurückgewinnen kannst.

Wenn du also alles wissen möchtest, dann klicke hier und zögere nicht und hol dir jetzt den Zugang zu unserem Ex zurück Premium-Programm – klick!

Schritt #1: Vermeide klassische Fehler

Gerade wenn dein Ex eine Neue hat, dann ist es unglaublich wichtig, dass du dich richtig verhältst. Und der erste Schritt in diese Richtung ist es, die „klassischen“ Fehler zu vermeiden.

Der größte Fehler ist es, zum „gemeinsamen Feind“ von deinem Ex und der Neuen zu werden.

Warum?

Studien haben folgendes gezeigt: „[G]emeinsame Feindschaften stärken die Bindung zweier Personen“.

Wenn du also der gemeinsame Feind von deinem Ex und der Neuen wirst, dann stärkst du damit nur die Bindung zwischen den beiden.

Wie wirst du zum gemeinsamen Feind?

In dem du beispielsweise deinem Ex nachläufst, ständig anrufst, einen Brief schreibst usw.

Mit all dem schweißt du deinen Ex und die Neue noch mehr zusammen.

Schritt #2: Kontaktsperre und zur besten Version werden

Auch, wenn dein Ex eine Neue hat, empfehlen wir bei szenario-zwei eine Kontaktsperre.

Und vielleicht kommt jetzt auch schon die folgende Frage auf: „Sorgt eine Kontaktsperre nicht dafür, dass ich meinen Ex endgültig an die Neue verliere?“

Klar, eine Kontaktsperre ist immer ein großer Schritt. Denn du gibst damit ja „freiwillig“ den Bezug zum Ex vollständig auf.

Und gerade wenn da eine Neue ist, dann fühlt sich dieser Schritt noch bedrohlicher an.

Denn du weißt plötzlich nicht mehr nur nichts von deinem Ex, sondern du weißt noch weniger, was er mit der Neuen so alles treibt.

Dennoch ist es nötig, eine Kontaktsperre zu machen.

Diese Krot müssen wir jetzt leider schlucken.

Denn wenn du keine Kontaktsperre machst, dann geht es sehr oft in 2 Richtungen:

Entweder du wirst (wie vorhin beschrieben) zum gemeinsamen Feind.

Oder dein Ex steigt vielleicht sogar auf deinen Kontakt ein. Doch irgendwann wird da die Neue vielleicht was dagegen haben oder dein Ex merkt, dass er sich „eigentlich“ von dir trennen wollte und nicht erst recht ständig Kontakt mit dir haben will.

Dadurch gibt’s eine zweite Entscheidung „gegen“ dich, die dann das Abstandsbedürfnis im Ex nur noch verstärkt.

In beiden Fällen hast du nichts gewonnen, aber dein Ex ist noch weiter von dir weggerückt.

Deswegen:

Leite unbedingt eine Kontaktsperre ein, kümmere dich um die Trennungsgründe und werde zur besten Version von dir, in die sich dein Ex wieder verlieben kann!

Schritt #3: Wieder präsent werden im Leben von deinem Ex…

Sobald du die Kontaktsperre hinter dich gebracht hast, wollen wir mal „antesten“, wie dein Ex auf Kontakt reagiert.

Dafür haben wir die Technik der „Testfrage“ entwickelt. Das ist eine ganz unverfängliche Frage, die nicht auffällig oder komisch wirkt.

Vielmehr ist es das Prinzip der Testfrage, deinem Ex etwas zu schreiben, was nur er weiß.

So ist es quasi logisch und klar, dass du deinen Ex deswegen fragen musst.
(… gibt ja niemand anders!)

Wie so eine Testfrage genau funktioniert und wie du deinen Ex anschreibst kannst du in diesem Guide genauer erfahren – klick!

Hier besteht letztlich kein Unterschied zum Ablauf in unserer Ex-zurück-Strategie.

Exkurs: Frag dich immer, ob es dir noch guttut!

Ich hatte das eingangs schon angesprochen:

Gerade wenn da eine Neue ist, wird der Ex-zurück-Prozess manchmal komplizierter, manchmal wird er länger dauern.

Deswegen empfehle ich dir, regelmäßig ein „Check-in“ zu machen, ob dir alles noch guttut.

Spür da in dich rein oder sprich mit Freunden, Verwandten oder einem unserer Coaches.

Denn oft hilft auch eine neutrale Meinung, sodass du dich nicht in irgendetwas verrennst.

Und erst wenn du dir hier ein klares „Ja“ geben kannst, gehe weiter zum nächsten Schritt.

Schritt #4: … und präsent bleiben im Leben von deinem Ex!

Wenn ich dir gleich sage, wie du wieder präsent im Leben von deinem Ex wirst, wirst du mich vermutlich mit ungläubigen Augen anschauen:

Du musst zuerst eine Freundschaft zwischen dir und deinem Ex etablieren.

Warum?

Freundschaft bildet gewissermaßen den Kern einer jeden Beziehung und spielt eine entscheidende Rolle dafür, ob eine Partnerschaft Bestand hat oder endet.

Ebenso ist die Liebe ein fundamental wichtiger Aspekt in jeder Beziehung. Daher ist es durchaus nachvollziehbar, dass aus einer reinen Freundschaft heraus erneut eine liebevolle Partnerschaft entstehen kann.

Dieser Zusammenhang wird inzwischen auch durch wissenschaftliche Studien bestätigt.

Es zeigt sich, dass eine höhere Wertschätzung des Partners als Freund zu mehr Engagement, Liebe und erfüllender Intimität in der Beziehung führen kann.

Die Bedeutung von Freundschaft in einer Partnerschaft ist also oft größer, als den meisten Menschen bewusst ist.

Dies trifft selbstverständlich auch dann zu, wenn du überlegst, ob du eine Beziehung zu deinem Ex-Partner wieder aufnehmen möchtest.

In gewisser Weise ist die Freundschaft die Samenquelle, aus der erneut Liebe und eine zweite Chance für eine Partnerschaft zwischen euch beiden entstehen können.

Die Idee ist also, in einen lockeren Kontakt mit deinem Ex zu kommen, wo ihr regelmäßig schreibt, ja vielleicht sogar etwas zusammen unternehmt.

Dadurch passiert folgendes:

  • Du bleibst im Kopf von deinem Ex präsent (hatte ich gerade geschrieben). So sucht er eventuell trotz der neuen Beziehung schon wieder Kontakt zu dir.
  • Die neue Freundin von deinem Ex wird dies mitbekommen und vielleicht eifersüchtig werden. Und daran sind schon viele Beziehungen gescheitert…
  • Dein Ex wird sich unsicher werden, ob die Rebound-Beziehung wirklich „das Wahre“ ist.

Manchmal kommt es auch vor, dass dein Ex schreibt, dass er (wegen der Neuen) keinen Kontakt haben möchte.

Wie du dabei vorgehst, erfährst du auch ganz genau im Bonus-E-Book „Ex neu verliebt“, welches in unserem Premium-Kurs enthalten ist!

Schritt #5: Langsam wieder Anziehung aufbauen

Wenn dann der Kontakt zu deinem Ex gut läuft und etabliert ist, dann kannst du auch in unserer Strategie weiter voranschreiten.

Du kannst beispielsweise wieder Gemeinsamkeiten ansprechen oder auch Beziehungs-Highlights einstreuen.

All das stärkt die Verbindung zwischen euch und hebt den Kontakt zwischen euch auf eine neue Ebene.

Dennoch ist hier ganz wichtig:

Du musst dir sicher sein, dass dein Ex diesen Schritt auch mitgehen würde.

Wenn du hier zu schnell vorgehst (oder ungeduldig wirst), dann passiert es schnell, dass dein Ex sowas sagt wie: „Du, das ist mir jetzt zu viel, lassen wir das lieber!“

Das heißt:

Etabliere zuerst mal eure Freundschaft und gehe anschließend ganz behutsam vor.

In diesen Guide hast du nun schon viel darüber erfahren, wie du deinen Ex trotz einer Neuen zurückgewinnen kannst.

Trotzdem kann ich hier natürlich nicht alles behandeln.

Dafür haben wir unseren Premium-Programm Ex jetzt zurückgewinnen 3.0 entwickelt. Darin findest du unser gesamtes Wissen, um deinen Ex zurückzugewinnen inklusive dem Bonus-E-Book „Ex neu verliebt“:

(Inklusiver unserer Geheimnisse aus dem individuellen Coaching, die wir nicht im Blog veröffentlichen.)

Klicke jetzt hier und sichere dir den Zugang!

Alles Liebe,

Stephan

Stephan

Stephan ist Gründer von szenario-zwei, Mindful Influencer und Autor.

Andere haben auch gelesen...

Die 15 effektivsten Ex-zurück-Tipps, die WIRKLICH funktionieren!

In diesem Guide erfährst du die 15 effektivsten Tipps, mit denen du deine:n Ex so schnell und so sicher wie ...

Jetzt lesen!

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (geniale Vermissens-Strategie)

Du möchtest, dass dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst? Dann bist du hier genau richtig! Denn in diesem Guide ...

Jetzt lesen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe unten in das Feld. Hinweis: Kommentare werden angezeigt, sobald sie freigeschaltet wurden.

  1. Hallo Szenario-Team,

    Ich hatte 3 Jahre eine sehr harmonische Beziehung. Wir lebten jeder in der eigenen Wohnung. Freie Zeiten verbrachten wir gemeinsam meist bei ihm. Bereits nach 2 Monaten kam er immer wieder mit dem Thema, ich solle zu ihm ziehen. Ich verschob diese Entscheidung mehrmals mit dem Argument, nicht in einem Haus leben zu wollen, in dem noch die Reliquien seiner Vergangenheit zu finden seien. Diese Unstimmigkeit führte dazu, dass wir begannen, eine On/Off- Beziehung zu führen. Ich machte den Vorschlag, gemeinsam etwas Neues für uns aufzubauen.
    Anfangs war er total euphorisch, was aber schnell wieder abnahm.
    Für ihn war klar, dass ich alles aufgeben müsse und er nichts dafür tun brauchte, denn er hatte ja alles, was nötig war.

    Vor 1,5 Jahren trennten wir uns dann, da wir einfach keine Lösung
    für das Problem fanden.
    Auch wenn es schwer fiel, ging
    ich direkt in die Kontaktsperre und zog diese mehrere Monate durch.
    Nach mehreren Wochen begann er bereits mir sporadisch Nachrichten zu schicken. Zwischendurch tauchte er dann wieder ab.
    Vor 4 Monaten begann er, immer häufiger zu schreiben oder zu telefonieren. Ich ging darauf ein, konnte mir immer noch einen Neustart und eine Zukunft mit ihm vorstellen.
    Er sprach von unseren schönen Zeiten und das mit uns alles so perfekt passte, von gemeinsamen Urlaub, den wir planen könnten, Wohnungstechnisch dann endlich Nägel mit Köpfen zu machen usw.

    Seine Nachrichten kamen täglich, bis er mir vor zwei Tagen verkündete, er habe eine Neue kennengelernt.
    Alles, was er gesagt habe, sei keine Absicht gewesen. Ich hätte es wohl falsch gedeutet.
    Nun bin ich direkt wieder in die Kontaktsperre gegangen.
    Bin mir sicher, dass er sich bald wieder meldet. Weiß nur noch nicht, ob ich das gut finde.

    Meine Frage:
    Was steckt psychologisch gesehen
    hinter solch einem Verhalten?
    Hab ich zu lange gezögert?
    Hat er Angst, sich nochmal drauf
    einzulassen?
    War er einsam und stopft jetzt das " Loch" mit jemandem, der zufällig
    vorbeikommt?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

    Marian

    Bis vor 2 Tagen ging das so, dann verkündete er, er habe eine neue Partnerin.

  2. Habe Ende letzten Jahres Depressionen bekommen und im Januar gab es riesen Streit mit meiner Ex, waren 5 Jahre zusammen gewesen, getrennt gewohnt und nur am Wochenende uns sehen können 33 km Entfernung und Schicht Arbeit kommt noch hinzu.depressionen wurden stärker, habe mich abgekapselt von ihr, konnte einfach nicht mehr. Bin auch jemand der nicht über seine Gefühle reden kann, habe es ihr auf meine Art immer gezeigt, war immer ein Streitpunkt gewesen,das ich das nicht kann.Sie ist jemand, der einen einengt möchte eine 24/7 Beziehung, ist auf alles eifersüchtig und gab mir null Freiraum. Sich mit Freunden treffen, fast unmöglich, wegen Eifersucht, gab immer Stress bei sowas, wenn’s dann doch mal möglich war, was alleine zu machen,mit Freunden,kam kein viel Spaß oder so, nur blöde Kommentare, so, daß ich gar keinen Spaß haben konnte, sondern eher ein schlechtes Gewissen bekam, Reden hier von 3 treffen mit Freunden im Jahr! Ich begann stark zu trinken, konnte es nur noch im suff ertragen, meine damit daß leben, der Kontakt brach ab, keine Frage von ihr, wie es mir geht, kein Anruf, kein in Arm nehmen. Seit Anfang August geht’s mir wieder besser, es hat angefangen weh zu Tun, habe angefangen sie zu vermissen , Monate später erst, unsere Kinder haben regelmäßig Kontakt und finden die Trennung scheiße. Ende Juli hatte sie laut ihren Kids noch keinen neuen gehabt, änderte sich im August schlagartig, Status auf Beziehung geändert, es brach alles wieder zusammen, ich wurde rückfällig, alles ging von vorne los. Habe ihr einen Brief geschrieben und eine lange, wirklich schöne Mail, kam keine Reaktion von ihr darauf, 2 Wochen später ein paar Mails über Messenger, mehr nicht.konnte nicht anders, mußte ihr einfach schreiben, über alles mögliche, über unsere Zeit, über das,was mit mir war in den Monaten zuvor gewesen ist, das Ich nicht in der Lage war mit ihr zu reden,es ging einfach nicht, mit niemandem.Zurück kamen nur Vorwürfe oder Belangloses Zeugs, keine Antwort auf eine Frage, keine Antwort auf Brief oder Mail,nur Vorwürfe.der neue wohnt nochmals weiter Weg, insgesamt 52 km eine Strecke, also 24/7 Wohl auch eher undenkbar. Deshalb meine Frage, ist es eine Rebound Beziehung oder was ernstes,da unsere Trennung ja schon im Januar gewesen ist.ich vermisse sie sehr.

    LG Mark

{"email":"E-Mail-Adresse ungültig!","url":"Website ungültig!","required":"Es fehlt ein erforderliches Feld!"}

Noch mehr zum Thema...

Ex will sich mit dir treffen? Das musst du beachten!

Stellst du dir grad auch die Frage: „Mein Ex will sich treffen… WARUM??? Und was soll ich tun? Wie kann ...

Jetzt lesen!

Ex zurück mit Kontaktsperre: Warum Abstand ALLES verändert!

Hast du das Gefühl, dass deine Welt nach der Trennung in Trümmern liegt? Fragst du dich, ob es einen Weg ...

Jetzt lesen!

Kontaktsperre bringt nichts? Daran liegt es! [+ was du jetzt tun kannst]

Viele haben das Gefühl, dass eine Kontaktsperre nichts bringt. Und wenn du diesen Blogartikel hier liest, dann geht’s dir vermutlich ...

Jetzt lesen!
szenario zwei | Ex zurück, Affären und Beziehung retten