Hilfe, mein:e Ex hat eine:n Neue:n. So gewinnst du deine:n Ex trotzdem zurück! (+ Game-Plan)

Wir kriegen oft Anfragen mit dem Thema:

„Mein Ex hat einen neuen Freund.“

oder:

„Meine Ex hat eine Neue.“

Was also tun, wenn du deine:n Ex zurückbekommen möchtest, er/sie aber einen neuen Freund oder eine neue Freundin hat?

In diesem Guide erfährst du ganz genau, wie du in dieser speziellen Situation vorgehen musst.

Ich erkläre dir

  • warum dein:e Ex eine neue Beziehung eingegangen ist,
  • warum deine Chancen gut stehen, deine:n Ex trotzdem zurückzugewinnen und
  • einen kompletten Game-Plan, wie du mit deinem:r Ex trotzdem zurückgewinnen kannst

Wichtig: Dieser Guide ist für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet!

Also los geht’s!

Ex hat eine:n Neue:n = Ex ist in einer Trostbeziehung (zumindest in vielen Fällen)

Weiter unten in diesem Ratgeber zeige ich dir noch ganz genau, wie du deine:n Ex zurückgewinnen kannst, obwohl dein:e Ex gerade einen neue:n Freund:in hat.

Bevor ich dir das jedoch zeigen kann, müssen wir klären, ob für dich überhaupt die Voraussetzungen zutreffen, damit du die Strategien anwenden kannst.

Vielleicht hast du dich entschlossen deine:n Ex zurückzugewinnen…

… und hast versucht mit so einer (oder einer so ähnlichen) Nachricht wieder Kontakt aufzunehmen:

(abgesehen davon, dass du solche SMS niemals schreiben solltest, aber darum geht es hier heute nicht…)

Und die Antwort, die du bekommen hast, ließ deine schlimmsten Horror-Szenarien wahr werden:

So wie es scheint, ist dein:e Ex ziemlich wahrscheinlich eine so genannte Trostbeziehung eingegangen.

Nun, was ist eine Trostbeziehung?

Hier ist unsere szenario-zwei-Definition:

Eine Trostbeziehung ist eine kurze und romantische Liebesbeziehung, die dein:e Ex relativ schnell kurz vor oder nach einer Trennung eingeht.

Die große Preisfrage ist jedoch:

Warum sucht sich dein:e Ex eine:n neuen Freund:in?

(ja ich weiß, die geschlechterneutrale Schreibweise ist hier ein bisschen umständlich…)

Zuerst die schlechte Nachricht:

Diese Studie hat gezeigt, dass eine Trostbeziehung (wenn sie nach der Trennung erst eingegangen wird) sehr nützlich sein kann, um über die Trennung hinwegzukommen.

Bevor du jetzt diese Seite schließt und dir denkst…

„Oh Gott, mein Ex hat eine Neue!“ oder: „Meine Ex hat einen neuen Freund! Jetzt ist alles verloren.“

… lass mich dir eines sagen:

Es steht in dieser Studie NICHT

  • dass eine Trostbeziehung bis ans Lebensende halten muss,
  • dass dein:e Ex und der/die Neue gleich heiraten werden, oder
  • dass das Zurückgewinnen in solchen Fällen hoffnungslos ist!

Aus meiner Erfahrung werden Trostbeziehungen hauptsächlich aus den folgenden 3 Gründen eingegangen werden:

  • Der „Verlorene-Halbstück-Bias“
  • Dein:e Ex versucht sich von der Trennung abzulenken.
  • Selbstwertgefühl steigern

Was meine ich damit? Lies weiter:

Der „Verlorene-Halbstück-Bias“

Durch viele Hollywood-Filme wurde das Ideal geprägt, dass wir unser verlorenes Halbstück finden müssen.

Solche Einstellungen sind zwar für Filme sehr rentabel (weil sie die Kinokassen klingeln lassen), jedoch in der realen Welt kompletter Schwachsinn.

Trotzdem können solche Gedanken (treten oft auch auf, wenn es in der Beziehung nicht so gut läuft) bei deinem:r Ex hochkommen und er/sie sieht eine Trostbeziehung als nächsten logischen Schritt an, endlich das verlorene Halbstück zu finden.

Dann sucht sich dein:e Ex einen neuen Freund oder eine neue Freundin, weil er/sie denkt, was Besseres kriegen zu können.

Das erklärt auch, warum Trostbeziehung auch schon vor einer Trennung eingegangen werden. Wenn das passiert, dann hat dein:e Ex schon vor der eigentlichen Trennung unbewusst zu dieser eingewilligt.

Wenn dies der Grund ist, können wiederum 2 Situationen auftreten:

  • Die Trostbeziehung mit dem/der Neuen läuft super. Dein:e Ex wird sich in dem Schritt bestätigt fühlen und für dich wird es ungleich schwerer, aber natürlich nicht unmöglich. Warum? Weil vielleicht noch der Rosarote-Brille-Effekt vorherrscht, also eine hormon-induzierte Vorstellung, dass der Partner ohnehin nur super ist.
  • Die Trostbeziehung läuft mehr schlecht als recht. Dein:e Ex wird sich dann denken, ob es nicht vielleicht doch ratsamer wäre, wieder in die alte Beziehung zurückzugehen. Wenn dies der Fall ist, dann heißt es: „It’s your turn!“

Dein:e Ex versucht sich abzulenken von der Trennung

Unser Hirn kann nicht 2 Dinge gleichzeitig fokussiert und mit Aufmerksamkeit machen.

Wenn sich dein:e Ex also auf eine:n Neue:n fokussiert, dann findet ein Prozess der Ablenkung statt. Dadurch fokussiert sich dein:e Ex nicht mehr auf die Trennung und es wird dadurch leichter.

Daraus ergibt sich eine Konsequenz, welche EXTREM wichtig ist:

Wenn du es schaffst, im Kopf von deinem:r Ex zu bleiben, dann kann er/sie sich nicht so sehr auf die Trostbeziehung fokussieren.

Und damit steigerst du deine Chancen UNGEMEIN, deine:n Ex trotz neuer Beziehung zurückzugewinnen.

(Wie das genau geht, zeige ich dir am Ende des Artikels! … bitte scrolle nicht gleich dorthin, sondern lies auch den Rest dieses Guides 🙂 )

Selbstwertgefühl steigern

Eine Trennung hinterlässt ein Loch im Herzen. Wenn dein:e Ex einen neuen Freund:in hat, dann versucht er/sie vielleicht, dieses Loch mit einer Trostbeziehung aufzufüllen.

Es ist also eine klassische Weg-von-Dynamik, nämlich den Schmerz zu vermeiden.

Wenn man eine Beziehung beendet, dann leidet oft auch das Selbstwertgefühlt (weil man es schon wieder nicht geschafft hat). Das ist meist unabhängig davon, ob man selbst Schluss gemacht hat oder nicht.

In solchen Situationen kommt ein anderer Erdenbewohner gerade recht, wo man ein bisschen verliebt sein kann und seinen Selbstwert aufpolieren kann.

Kann aus einer Trostbeziehung auch was „Ernstes“ werden?

Ich will hier ehrlich zu dir sein:

Natürlich kann es vorkommen, dass aus einer anfänglich oberflächlichen Trostbeziehung vielleicht doch was Ernstes wird.

Doch aus eigener Erfahrung kommt das eher selten vor.

Jetzt wirst du mich vielleicht auch fragen:

„Wie geht’s nun weiter? Wie kann ich meine:n Ex zurückgewinnen trotz neuem Freund:in?“

Weiter unten zeige ich dir noch einen Überblick von meinem Game-Plan (klick!).

Wenn du jetzt gleich alles wissen möchtest (inklusive Strategien und Methoden, die ich in diesem Artikel NICHT beschreibe), dann sichere dir jetzt sofort die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung Ex jetzt zurückgewinnen 2.0. Darin enthalten ist auch kompletter Guide für den Fall: „Ex hat neue:n Freund:in“!

Warum deine Chancen gut stehen, deine:n Ex zurückzugewinnen (trotz neuem Freund:in!)

Mittlerweile beantworten wir hier auf szenario zwei täglich duzende Anfragen, doch eines kommt immer oft vor:

„Mein Ex hat eine Neue. / Meine Ex hat einen Neuen. Habe ich überhaupt noch eine Chance?“

Lass mich dich beruhigen:

Trostbeziehungen scheitern oft.

Deswegen:

Was ist das Schöne an neuen Beziehungen?

Richtig, man wird überwältigt von einer regelrechten Hormon-Dusche.

In der Verliebtheitsphase schaut die eigene Wahrnehmung von der Welt circa so aus:

Man sieht alles durch die rosarote Brille (= der berühmte „Rosarote-Brille-Effekt“.

Der Nachteil für dich: Während dieser Verliebtheitsphase ist es für dich oftmals schwer, dass dich dein:e Ex als besser wahrnimmt.

Warum?

Eben weil dein:e Ex die neue Beziehung durch die rosa Brille wahrnimmt und der/die neue Partner:in nahezu alles supertoll macht.

AAAAABER…

Diese Verliebtheitsphase endet nach ungefähr 3 bis 6 Monaten. Dann hört die Hormon-Dusche auf und der so berüchtigte „Alltag“ kehrt ein.

Dann sieht man plötzlich dass der/die Partner:in das Messer immer in der Marmelade stecken lässt oder immer so komisch lacht.

Genau an diesem Punkt wird sich dann dein:e Ex fragen:

„Ist [Name des/der Neuen] wirklich besser als [dein Name]?“

Und in den allermeisten Fällen lautet die Antwort darauf: „NEIN!“

Sie lautet umso wahrscheinlicher „nein“, wenn du inzwischen schon die heißeste Version von dir geworden bist. Wie das geht, erfährst du in unserer Ex-Zurück-Strategie (klicke hier, um gleich dorthinzuspringen).

Jetzt sag schon, wie stehen die Chancen?

Ich will ehrlich sein:

Ich sage dir hier nicht, dass du deine:n Ex immer zu 100% aus der Trostbeziehung rauslösen kannst, wenn du meinen Game-Plan weiter unten befolgst.

Denn die Sache bei Trostbeziehungen ist nochmal etwas komplexer, denn du hast es nun mit 2 Menschen zu tun: Deinem:r Ex und dem/der Neuen.

Du musst also ganz genau wissen, was du tust, weil noch mehr schiefgehen kann.

Trotzdem stehen deine Chancen gut, wenn du eine einigermaßen ernste Beziehung mit deinem:r Ex hattest, also mindestens 6 Monate und ihr auch schöne Momente miteinander genossen habt.

Da ich davon ausgehe, dass dies der Fall ist, kommen wir gleich zum nächsten Punkt:

So findest du heraus, ob die Trostbeziehung scheitern wird

Ich sagte ja schon, dass Trostbeziehungen in der Regel scheitern. Wie wahrscheinlich das bei deinem:r Ex ist, erfährst du jetzt.

Grundsätzlich spielen hier 4 Faktoren hinein:

  • Die Qualität der vergangenen Beziehung.
  • Wie schnell dein:e Ex eine Trostbeziehung eingegangen ist.
  • Wie lange dein:e Ex schon in der Trostbeziehung ist.
  • Und wie dein:e Ex sich dir gegenüber verhält.

Gehen wir es gleich an mit Faktor #1:

Faktor #1: Die Qualität der vergangenen Beziehung

Ich hatte vorher schon darüber gesprochen, dass wir oft dem „Verlorenen-Halbstück-Bias“ aufliegen.

Ob das neugefundene Halbstück (also der/die Freund:in von deinem:r Ex) auch wirklich interessant ist und bleibt, hängt von eurer vergangenen Beziehung ab. Und zwar ob sie eine

  • Low-Quality-Beziehung oder eine
  • High-Quality-Beziehung war.

Fall #1: Deine vergangene Beziehung war „low quality“

Gab es immer Streit, ihr habt teilnahmslos nebeneinander gelebt und du hast dich nicht um deine:n Ex gekümmert, als ihr noch zusammen wart?

Habt ihr nur immer über die gleichen Dinge geredet und zusammen nicht viel erlebt? Die Beziehung zog sich wie ein Strudelteig?

Das sind klassische Anzeichen einer Low-Quality-Beziehung.

Wenn das der Fall, dann hast du viel Arbeit vor dir. Denn du musst deinem:r Ex glaubhaft zeigen, dass dies dein altes Ich ist!

Weiterführende Literatur für dich wären dann unsere (kostenlosen) Ratgeber:

Oder du sicherst dir gleich unsere Erfolgs-Anleitung Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 (klicke hier!) und erfährst auch jene Details, die wir nicht im Blog veröffentlichen!

Fall #2: Deine vergangene Beziehung war „high quality“

Praktisch das „Gegenteil“ einer Low-Quality-Beziehung ist die High-Quality-Beziehung.

Ich erspare dir hier die langweiligen Anzeichen und komme gleich zur Sache:

In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dein:e Ex nach der Verliebtheitsphase das Vergangene eurer Beziehung mehr schätzen wird.

Du kannst also in Ruhe dann den Game-Plan anwenden (scrolle zum Ende des Ratgebers, um gleich dort weiterzulesen!), den ich dir am Ende dieses Artikels genau vorstelle!

Also als grobe Faustregel:

Wenn eure Beziehung von „high quality“ war, dann ist wird die Trostbeziehung wahrscheinlich nicht länger halten.

Faktor #2: Wie schnell dein:e Ex in die Trostbeziehung gegangen ist

Ist dein:e Ex innerhalb von 1 bis 3 Wochen nach eurer Trennung schon in einer neuen Beziehung, dann ist es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit eine Trostbeziehung und wird vermutlich auch nicht ewig halten.

Warum?

Solche Beziehungen tragen den Namen „Trost“beziehung zurecht, denn es geht hier primär darum, mit dem eigenen Schmerz klarzukommen.

Wenn dein:e Ex allerdings länger gewartet hat (also typischerweise 1 Monat und länger), um eine neue Beziehung einzugehen, dann ist das in den meisten Fällen etwas überlegter passiert.

Hier stehen die Chancen etwas schlechter, dass solche Beziehungen scheitern, da sie auch nicht mehr Trostbeziehungen im klassischen Sinn sind.

Also als grobe Faustregel

Je schneller dein:e Ex nach eurer Trennung in eine Trostbeziehung geht, desto eher ist sie wahrscheinlich nur von kurzer Dauer.

Faktor #3: Wie lange dein:e Ex schon in der Trostbeziehung ist

Erinnere dich an die rosarote Brille von vorhin. Irgendwann ist diese vorbei, die anfänglichen Gefühle der Verliebtheit schwinden.

Ergo:

Dein:e Ex wird sich langsam aber sicher dann überlegen, ob diese neue Beziehung wirklich das Gelbe vom Ei ist.

Hier lautet die Faustregel anders herum:

Je länger dein:e Ex schon in einer Trostbeziehung ist, desto schlechter stehen deine Chancen, ihn/sie zurückzubekommen.

Nun wirst du aber auch einwenden:

„Mein:e Ex ist erst seit 1 Woche in einer neuen Beziehung. Wie soll ich jetzt schon wissen, wie lange diese dauern wird?“

Klar, sobald dein:e Ex in eine neue Beziehung geht, kannst du noch nicht wissen, wie lange das gehe wird.

Deswegen habe ich die obige Faustregel auch so formuliert.

Trotzdem empfehle ich dir in solchen Situationen das:

Gehe davon aus, dass es sich um eine Trostbeziehung handelt.

Warum?

Du willst dein:e Ex schließlich zurück. Werde die heißeste Version von dir und befolge den Game-Plan. (Dort zeige ich dir auch jene wichtigste Strategie, damit dein:e Ex dich nicht vergisst.)

Faktor #4: Das Verhalten von deinem:r Ex gegenüber dir

Wie wahrscheinlich eine Trostbeziehung scheitern wird, hängt auch ganz wesentlich davon ab, wie sich dein:e Ex gegenüber dir verhält.

Ex reibt es dir unter die Nase, dass er/sie in einer neuen Beziehung ist.

Das ist jetzt vielleicht für dich nicht die angenehmste Variante, doch sei dir sicher:

Du bist noch im Kopf von deinem:r Ex!

(Warum das so wichtig ist erzähle ich dir beim Game-Plan)!

Wenn dein:e Ex dich eifersüchtig machen will

Vielleicht postet dein:e Ex regelmäßig neue Fotos auf Facebook, Instagram und Co über die neue Beziehung?

Das ist in vielen Fällen ein Versuch, dich eifersüchtig zu machen.

Und es gilt wie oben: Auch in diesem Fall bist du noch im Kopf von deinem:r Ex.

Dein:e Ex kontaktiert dich regelmäßig

Je mehr dein:e Ex von sich aus Kontakt mit dir sucht, desto eher ist eine Trostbeziehung zum Scheitern verurteilt.

Wichtig dabei ist, dass du diese Anzeichen richtig deutest. Hierzu haben wir auch einen Ratgeber auf unserem Blog.

Klicke unten auf das Bild und erfahre, ob du noch eine Chance hast:

Dein:e Ex spricht über dich

Dies ist insbesondere für relevant, falls dein:e Ex und du einen gemeinsamen Freundeskreis habt.

Wenn du erfährst, dass dein:e Ex regelmäßig über dich spricht, dann ist dies als positives Indiz zu werden.

Denn oft steckt da der Gedanke dahinter, der gemeinsame Freund auch mit dir spricht und dir erzählt, dass dein:e Ex über dich gesprochen hat.

Ganz wichtig ist in diesen Situationen was genau dein:e Ex über dich sagt. Vielleicht kannst du ja schon heraushören, dass es in der Trostbeziehung bereits zu kriseln beginnt.

Und wenn die Trostbeziehung dann gescheitert ist, bist du da!

Der Game-Plan: Ex zurück trotz neuem:r Freund:in

Damit du deine:n Ex zurückgewinnen kannst, wenn diese:r in einer Trostbeziehung ist, dann brauchst du den richtigen Game-Plan, damit dir das auch gelingt.

Letztlich ist alles ähnlich zu unserer generellen Ex-Zurück-Strategie, jedoch unterscheidet sich der Game-Plan durchaus in einigen wichtigen Stellen.

Übrigens: Tipps und Tricks aus unserer persönlichen Erfahrung aus der Arbeit mit unseren Klient:innen haben wir in folgendem Webinar zusammengestellt:

Ich baue hier alles in einzelnen Schritten auf, sodass du es leicht nachvollziehen und ebenfalls Schritt für Schritt anwenden kannst.

Schritt #1: Vermeide klassische Fehler

Der größte Fehler ist es, zum gemeinsamen Feind zu werden.

Warum?

Studien haben folgendes gezeigt: „[G]emeinsame Feindschaften stärken die Bindung zweier Personen“.

Wenn du also der gemeinsame Feind von deinem:r Ex und dem/der Neue:n wirst, dann stärkst du damit nur die Bindung zwischen den beiden.

In unserem Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 zeigen wir ganz genau, was du unbedingt vermeiden musst, damit du nicht zum gemeinsamen Feind wirst und so deine Chancen endgültig zerstörst, deine:n Ex zurückzubekommen.

Schritt #2: Kontaktsperre

Auch, wenn dein:e Ex in einer Trostbeziehung ist, dann empfehlen wir ganz klar eine Kontaktsperre.

Ich hatte ja oben schon geschrieben, dass Trostbeziehung meist von ganz allein wieder scheitern.

Durch die Kontaktsperre lässt du also die Zeit für dich arbeiten.

Und:

Du nutzt diese Zeit, um die heißeste Version von dir zu werden. Wenn dann die Trostbeziehung in die Brüche gegangen ist und dein:e Ex dich dann wieder sieht, dann wirst du unglaublich attraktiv erscheinen.

Mehr zur Kontaktsperre findest du in diesem kostenlosen Guide von uns:

Und dann wäre auch schon der richtige Zeitpunkt für den nächsten Schritt:

Schritt #3: Wieder präsent werden im Leben von deinem:r Ex…

Der Fall, dass die Trostbeziehung von allein in die Brüche geht, ist wahrscheinlich, doch tritt natürlich nicht immer auf.

Wenn dein:e Ex noch in der Trostbeziehung ist, dann wird sich dennoch ab irgendeiner Zeit der berüchtigte „Beziehungs-Alltag“ einstellen.

Sobald das passiert ist, kannst du beginnen, wieder langsam Kontakt aufzunehmen.

Dabei ist es wichtig, dass du mit der ersten Nachricht nur eine Strategie des „Antestens“ verfolgst, da du ja nicht definitiv wissen kannst, ob dein:e Ex schon wieder bereit für Kontakt mit dir ist.

(Wie das genau funktioniert, enthüllen wir in unserem Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 2.0.)

Schritt #4: … und präsent bleiben im Leben von deinem:r Ex!

Wenn ich dir gleich sage, wie du wieder präsent im Leben von deinem:r Ex wirst, wirst du mich vermutlich mit ungläubigen Augen anschauen:

Du musst zuerst eine Freundschaft zwischen dir und deinem:r Ex etablieren.

Warum?

Auf diese Weise bleibst du immer im Kopf von deinem:r Ex. Das ist deswegen wichtig, weil wir uns nach einer gewissen Zeit vermehrt an die schönen vergangenen Dinge erinnern.

Und das trifft auch auf eure gemeinsame Beziehung zu!

Natürlich musst du dies sehr subtil angehen. Und was ist subtiler, als einfach eine (lockere und unverbindlich) Freundschaft zwischen zwei Menschen!

Wenn du eine Freundschaft etablierst, dann kann das mehrere Dinge gleichzeitig auslösen:

  • Du bleibst im Kopf von deinem:r Ex präsent (hatte ich gerade geschrieben).
  • Der/die neue Partner:in von deinem:r Ex wird dies mitbekommen und vielleicht eifersüchtig werden. Und daran sind schon viele Beziehungen gescheitert…
  • Dein:e Ex wird sich unsicher werden, ob die Trostbeziehung wirklich „das Wahre“ ist.

Wenn diese Prozesse beginnen ist es schließlich Zeit, für den letzten Schritt:

Schritt #5: Langsam wieder Anziehung aufbauen

Hier besteht der größte Unterschied zur „gewöhnlichen“ Ex-zurück-Strategie, also wenn dein:e Ex nicht in einer Trostbeziehung wäre.

Denn beim Aufbauen von Anziehung musst du extrem aufpassen, dass du nicht zu schnell vorprescht.

Wenn dir nämlich das passiert, dann wirst du SEHR SCHNELL zum gemeinsamen Feind.

Und was passiert dann?

Richtig, du schweißt die Trostbeziehung noch mehr zusammen und deine Chancen auf eine zweite Liebe mit deinem:r Ex schwinden.

Also:

Gehe es langsam an und übe dich hier in Geduld!

Wie du mit SMS deine:n Ex zurückgewinnen kannst, dafür haben wir auch einen umfangreichen Ratgeber auf unserem Blog geschrieben:

Wie es jetzt für dich weitergeht

In diese Guide hast du viel darüber erfahren, wie du deine:n Ex trotz Trostbeziehung zurückgewinnen kannst.

Ich fasst nochmals das Wichtigste aus diesem Guide zusammen:

  • Finde heraus, wie deine Chancen stehen, deine:n Ex trotz Trostbeziehung zurückzugewinnen.
  • Finde heraus, ob und wann die Trostbeziehung scheitern wird.
  • Halte eine Kontaktsperre ein.
  • Werde wieder präsent im Leben von deinem:r Ex.
  • Baue langsam wieder Anziehung zwischen dir und deinem:r Ex auf.

Trotzdem kann ich hier natürlich nicht alles behandeln. Dafür haben wir unser Master-Set Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 entwickelt. Darin findest du unser gesamtes Wissen, um deine:n Ex zurückzugewinnen

(Inklusiver unserer Geheimnisse aus dem Coaching, die wir nicht im Blog veröffentlichen.)

Klicke jetzt hier und sichere dir jetzt den Zugang!

Oder hast du eine Frage zum Artikel oder deiner Situation?

Dann schreib mir doch einen Kommentar unten, ich freue mich auf dich!

Alles Liebe,

Lena

41 Kommentare
  1. Tobi sagte:

    Hallo, ich bin seit 3 Wochen von meiner Freundin getrennt (wir waren 21 Monate zusammen) Der Grund war, dass ich ihr zu wenig Aufmerksamkeit und Liebe geschenkt habe. Nun als es vorbei war, merkte ich wie sehr ich sie liebe und dass ich sie zurück will. Ich verfolge eure Strategie und halte seit der Trennung eine absolute Kontaktsperre ein. Weiterhin sagte sie mir, dass sie sich 2 Wochen vor der Trennung mit einem anderen geküsst hat. Ich war am Boden und denke jeden Tag an sie. Ich glaube sie hat mich für ihn verlassen. Aber genau weis ich es nicht. Was soll ich machen? Ich habe seit der Kontaktsperre nichts mehr von ihr gehört. Habt ihr eine Idee wie ich weiter vorgehen kann und ob noch eine Chance besteht? Sie sagte auch dass sie noch Gefühle hat, diese aber momentan nicht stark genug sind.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo lieber Tobi,
      das tut mir sehr Leid zu lesen.

      Ich freue mich aber, dass du unsere Strategie anwendest und jetzt eine Kontaktsperre machst.
      Du schreibst, dass deine Ex betont hat, dass es von deiner Seite her zu wenige Aufmerksamkeit und Liebe gab.
      Deswegen möchte ich dich ermutigen, dir jetzt schon zu überlegen:

      +) Wie hätte deine Ex gerne, dass du Liebe zeigst?
      +) Was für Art von Aufmerksamkeit wünscht sie sich?
      +) Welche Handlungen von dir in diesem Bereich kamen früher immer gut an?

      Du könntest auch schon etwas früher mit der Kontaktsperre Schluss machen und dich bei deiner Ex melden,
      das ist bei Trennungsgründen wie deinen oft ganz gut.

      Alles Liebe an dich und bleib dran,
      Lena

      Antworten
  2. Horst sagte:

    Hallo,
    meinen Fall habe ich so leider noch nicht gesehen, deshalb möchte ich Ihn hier kurz schildern. Meine Frau ist nach 15 Ehejahren und nach dem die Kinder aus dem gröbsten raus waren letztes Jahr wieder sportlich sehr aktiv geworden. Beim Sport hat Sie einen echten Muskelmann kennengelernt. Sie hatte diese Vorstellung mal mit einem anderen ins Bett zu gehen und hat das durchgezogen. Nach nun ca. 1 Jahr hat Sie mir die daruas entstandene Beziehung eröffnet und Ihn mir als Romeo geschildert. Sie wollen sich beide nie wieder loslassen und sind verliebt wie verrückt – nur noch am Chatten und Treffen jeden Tag min. 1mal oder auch manchmal 2mal.
    Gleichzeitig wollen Sie aber beide auch die vertraute Beziehung und Basis nicht opfern. Auch er ist verheiratet und hat Kinder. Nun bin ich mir sicher wie ich mich verhalten soll. Meine Frau will sich nicht trennen, ich kann aber die ständige Abwesenheit auch nicht tolerieren.
    Komischer Fall nicht.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Horst,
      schön, dass du uns schreibst! 🙂
      Deine Frau macht etwas, was dir absolut nicht passt, und gleichzeitig reagierst du nicht drauf.
      Hier liegt es erstmal an dir, ihr zu sagen, wie du dich fühlst, wenn sie das macht. Denn wenn sie das nicht weiß, wenn du immer nur „Sonnenschein“ spielst, hat sie ja keine Ahnung, was in dir abgeht.
      Wenn du dann alles aufstaust und als „Wirbelsturm“ rauslässt, entsteht daraus auch nichts gutes.
      Es liegt schon auch in deiner Verantwortung, deine Grenzen zu kommunizieren: In der Situation und angemessen!
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  3. Alexander1987 sagte:

    Hallo, mein Name ist Alexander und ich war mit mit meiner Freundin 2 Jahre zusammen… wir waren glücklich und hatten immer viel Spaß, so hat es denn Anschein gemacht… jetzt hat sie mich für einen anderen verlassen der eine langjährige Beziehung hat… der Typ hat ihr Hoffnungen gemacht bis sie mit mir Schluss gemacht hat und dann hat er sie abserviert…
    Hab mich vor einer Woche mit ihr getroffen wollte mit ihr reden keine Ahnung wieso… sie hat mich schließlich total verletzt… sie meinte mit uns wird es keine Beziehung mehr geben… hab ich denn überhaupt noch eine Chance bei ihr ? Soll ich es bleiben lassen obwohl ich sie so sehr liebe ? Ich weiß nicht was ich tun soll… sie ist jetzt traurig das alles so schief gelaufen ist auch mit uns… und sie meinte es hätte keinen Wert mehr mit uns weil sie das mit mir abgezogen hat… sie hat ein schlechtes Gewissen… ich brauche Hilfe wie ich vorgehen soll… lg Alexander

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Alexander,
      willkommen bei uns und schön, dass du uns schreibst 🙂
      Was jetzt mal ganz wichtig ist, ist dass du zu dir kommst: Du klingst wirklich sehr verletzt, was auch verständlich ist.
      Wenn du deine Ex zurückgewinnen möchtest, ist es dann am einfachsten, wenn es dir mit dir selbst gut geht: Du also einen Umgang mit der Situation geunden hast.
      Deine Ex wird sich sicherlich erstmal nirgends reinreden lassen, Worte bringen hier also nichts.
      Viel eher zähle, was du tust: Deine Ex „zieht“ gerade euer Band in Richtung „Trennung“. Wenn du jetzt dagegen ziehst, also dauernd schreibst oder Kontakt aufnimmst, ist das ein zu starker Gegenpol. Gehe also einen Schritt in ihre Richtung mit und mach eine Kontaktsperre.
      Danach meldest du dich selbst aktiv wieder bei deiner Ex: Trag dich am besten unter „Soforthilfe“ im Menü zum Webinar ein, da erkläre ich, wie eune Kontaktaufnahme positiv verlaufen kann.
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  4. Lotta sagte:

    Hallo Lena,
    Mein Freund hat sich vor 5 Wochen ganz ohne Vorwarnung von mir getrennt. Nach vier Jahren Beziehung, wenn auch leider die meiste Zeit davon als Wochenendbeziehung. Trotzdem waren wir sehr innig und vertraut und meiner Meinung nach auch sehr glücklich. Ich hätte niemals erwartet, dass er an unserer Beziehung zweifeln könnte. Im Gegenteil, ich war diejenige, die ab und zu gezweifelt hat, und er hat mir meine Zweifel immef wieder genommen. Wir wollten gerade in ein gemeinsames Leben starten und hatten auch schon eine Wohnung in die wir 2 Wochen nach der Trennung gezogen wären. Er hätte allerdings die Stadt wechseln müssen, was für ihn im Vorfeld nie ein Problem war.
    Wir haben uns nie groß gestritten, hatten natürlich auch so unsere Problemchen. Dann hat er mich betrogen und dabei ist ihm wohl aufgefallen, dass wir gar nicht zusammen passen und er seine Stadt nicht verlassen kann. Der ganze Umdenken-prozess hat bei ihm angeblich nur 2,5 Wochen gedauert. Davor wollte er noch mit mir zusammenziehen und danach stellt er sein/unser ganzes Leben in Frage und auf den Kopf. Ich bedeute ihm zwar noch was aber er liebt mich nicht mehr.
    Ob er mit der anderen schon zusammen ist weiß ich nicht, aber aufjedenfall verbringen sie Zeit miteinander und laufen tut da definitiv auch was. Wir hatten nach der Trennung auch noch regen Kontakt und haben auch telefoniert. Seit 6 Tagen gibt es jetzt keinen Kontakt mehr, sowohl von seiner, als auch von meiner Seite. Es fällt mir aber extrem schwer und der Drang ihm zu schreiben ist sehr stark. Wenn ich eure Ratschläge richtig verstehe, sollte ich mich jetzt wirklich erstmal zurückziehen und es als eine Art Kontaktsperre hinnehmen. Und ich kann nur darauf warten, dass es mit der anderen nicht klappt?
    Woher kann ich wissen, dass er es irgendwann bereuen wird?

    LG Lotta

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Lotta,
      ohje, das tut mir sehr leid.
      Du warst wohl wirklich sehr vor den Kopf gestoßen. Es kam alles so plötzlich.
      Du hast ganz richtig verstanden: Jetzt ist erstmal eine Kontaktsperre gut. Denn dadurch kann sich die Dynamik erstmal entspannen, und du kannst auch wirklich die Trennung verarbeiten. Egal, ob du deinen Ex zurückgewinnen wirst, oder nicht: In Zeit ist enorm wichtig, dass du den Fokus auf dir selbst hast und wieder Klarheit gewinnst.
      Dass du ihm schreiben willst, kann ich gut verstehen: Du könntest beginnen, es mit der Hand in ein Buch zu schreiben, einfach mal, damit es raus kommt.
      Denke so: Momentan kannst du deinen Ex nicht dazu überreden, wieder zurückzukommen.
      Momentan hilft es am meisten, ihm zu signalisieren, dass du ihn ernst nimmst: Und ihm nicht nachläufst, seine Entscheidung respektierst. Das heißt nicht, dass du „Sonnenschein“ machen musst.
      Wenn er sich öfter meldet, kannst du auch schreiben „Ich muss erstmal die Trennung verarbeiten, das löst gerade so viel in mir aus, ich glaube, Veränderung ist angesagt. Werde mich jetzt erstmal nicht mehr melden.“
      Dadurch machst du automatisch schon mal mehr als nur warten, das ist ganz wichtig!
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
      • Lotta sagte:

        Liebe Lena,
        vielen Dank für deine Antwort. Es tut gut deine Worte zu lesen und meine Geschichte jemandem neutralen zu erzählen.
        Heute habe ich erfahren, dass er tatsächlich mit der Neuen, mit der er mich betrogen hat, zusammen ist. Und am Wochenende nimmt er Sie sogar mit zu seinen Eltern nach Hause. Dabei sind wir noch keine Wochen getrennt. Ich bin ziemlich schockiert über die Tatsache, Hatte ja die Hoffnung, dass es nur eine Trostbeziehung ist (die er allerdings schon 2,5 Wochen vor unserer Trennung begonnen hat). Aber wenn er Sie jetzt schon seinen Eltern
        vorstellt muss ich doch davon ausgehen, dass er es ernst meint.
        Wir hatten jetzt eine Woche lang keinen Kontakt und heute Abend hat er mir geschrieben und gefragt wie es mir geht. Leider muss ich glauben, dass er das nur fragt um sein schlechtes Gewissen zu beruhigen auch wenn ich so gerne glauben mag, dass er an mich denkt und vermisst. Aber da ist ja leider die Neue. Habe noch nicht geantwortet, will erstmal eine Nacht drüber schlafen. Habe überlegt zu schreiben, dass es mir soweit ganz gut geht und bei mir zur Zeit ein paar Veränderungen anstehen und ich mich deshalb erstmal nicht mehr melden werde. Oder besser: Ich erstmal deshalb keinen Kontakt möchte? Leider haben wir keine gemeinsamen Freunde und wohnen in anderen Städten, ich bekomme also fast nichts mehr von ihm mit, kann also auch nicht wissen wie es mit der neuen Beziehung weiter läuft. Außerdem ist da natürlich die Angst, dass wenn ich mich jetzt völlig zurückziehe, ich ihr komplett dass Feld überlasse. Bei der Trennung sagte er, dass wir nie wieder auf der Ebene eine Beziehung zusammen finden werden. Er sich aber schon eine Freundschaft wünscht. Ich weiß immerhin, dass er auch mit mir telefonieren würde, zumindest hat er das vor 2 Wochen noch gesagt.
        Liebe Lena, ich komme mir fast ein bisschen blöd vor, dass ich hier so rum jammere. Ich hätte auch nie gedacht, dass mich eine Trennung so dermaßen umhauen könnte.

        Antworten
        • Lena
          Lena sagte:

          Liebe Lotta, ich kann sehr gut verstehen, dass du etwas Jammern musst. Denn immerhin steckst du in einer ungewollten und unangenehmen Situation und suchst einen Weg, wie es gut weitergehen kann.
          Ich würde nicht empfehlen, den Kontakt wegen der Neuen abzubrechen, dann hat sie zu viel Macht. Begründe es lieber damit, dass du an dir selbst arbeiten und dich verändern willst. Das macht Neugierig. 🙂
          Pass auf dich auf, alles Liebe!
          Lena

          Antworten
  5. Werner sagte:

    Hallo, mein Ex und ich sind getrennt, er hat bereits eine neue aber ist noch nicht mit ihr zusammen. Ich habe den Kontakt beendet und er kam nach kurzer Zeit wieder an und gestand mir seine Liebe. Allerdings konnte er das mit der andere nicht beenden und will sich nicht für einen entscheiden. Sollte ich lieber wieder auf Abstand gehen?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo lieber Werner,
      dass dein Ex nach kurzer Zeit wieder mit Liebe zu dir kam zeigt, dass seine Gefühle für dich noch vorhanden sind und du das Richtige getan hast.
      Lass dich trotzdem nun auf keine faulen Kompromisse ein und gib dich nicht unter deinen Werten her.
      Auf Abstand gehen wird erstmal helfen, aber verschwinde auch nie völlig vom Blickfenster.
      Versuche, dich als optimalste Alternative zu präsentieren.
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  6. Tobias sagte:

    Wollte fragen habe mit bekommen das meine ex schon Streit mit ihrem neuen hatte ist das jetzt ein gutes Zeichen führ mich weil die erst seit 1 Monat zusammen sind oder er nicht

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Das klingt eher nach einem guten Zeichen für dich! 🙂 Achte darauf, dass du nicht zum gemeinsamen „Feind“ der beiden wirst, aber dass du durchaus präsent bist, wenn das auch für deine Ex okay ist, und dich als optimale Alternative anbietest.

      Antworten
  7. Lena sagte:

    Liebe Lena, Trennung durch meinen Mann vor 9 Wochen nach 26 Jahren Ehe. Er hat sich 2 Wochen vor Trennung in.eine andere verliebt. Das ist eine fernbeziehung mit treffen nur an Wochenenden. Er hat seitdem eine eigene Wohnung. Kind 15 jahre lebt bei mir. Er hat ihm und mir bei der Trennung gesagt, dass er mich liebt aber es nicht mehr geht weil ich über seinen Kopf hinweg Entscheidungen getroffen hätte und ihn das erdrückt hätte
    Kontaktsperre aber er meldet sich 1× Woche wegen organisatorischen Dingen. Macht aber jedes Wochenende party mit ihr oder geht auf Konzerte und hat sie nach 5 Wochen schon seiner Familie auf einer Feier vorgestellt. Bei einem einzigen treffen um finanzielles zu regeln meinte er er wäre jetzt nicht glücklicher und es würde für.mich.so aussehen als wenn er sich entliebt hätte. Wollte dann Sachen für uns kaufen. Das habe ich abgelehnt und geschrieben dass alles so ok ist und wir gut zurecht kommen
    Keine Reaktion darauf aber 2 Tage später wieder eine App das er in die Wohnung müsste im noch was zu holen…darauf habe ich selber nicht geantwortet sondern unser Sohn. Den vermisst er sehr. Was kann oder soll ich jetzt machen wenn ich ihn zurück gewinnen will. Danke eure Lena

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Lena,
      unseren Artikel hier hast du ja schon gelesen, somit weißt du das wichtigsten, wenn du dein Ex eine Neue hat und du ihn trotzdem zurückgewinnen willst.
      Was auch wichtig ist: Verlagere die Kommunikation zwischen dir und deinem Ex NICHT auf euren Sohn.

      Du bist die Mutter, er ist der Vater, das wird immer so bleiben: Als Eltern steht ihr immer noch genau so hinter eurem lieben Kind.
      Und es ist ganz, ganz wichtig hier auch die Grenzen zu wahren: Alles, was euch Erwachsene betrifft, sollte auch wirklich bei euch bleiben.
      Sonst wirkt das viel zu belastend auf euren Sohn: Auch, wenn es nur wie eine kleine kurze SMS scheint: Es ist nicht seine Rolle.

      Beachte das einfach verstärkt, und verfahre weiter mit der Strategie: Erster Schritt Kontaktsperre & beste Version seiner selbst werden!

      Antworten
  8. Ben sagte:

    Hallo Lena,

    vor etwa einem Jahr trennte sich meine Freundin nach 5 Jahren Beziehung von mir. Grund war, weil sie sich in einem verheirateten Mann verliebte, der sich dann auch von Frau und Kindern trennte.
    Ich zog sofort aus und rannte ihr nicht hinterher. Ich konzentrierte mich in der Zeit auf mich und verreiste viel und brachte meinen Körper in Form.
    Wenn wir uns sahen, begegnete ich beide freundlich.
    In letzter Zeit treffe ich die beiden oft beim einkaufen oder in der Stadt und merke wie sie mich ab scannt, mit mir lange Augenkontakt hält und dabei lächelt. Gestern kam eine Nachricht von ihr, ob ich noch Fotos von unserem verstorbenen Hund hätte, da er was besonderes gewesen ist und nach ein paar leeren Absätzen stand der Satz: Du bist auch was besonderes.

    Wie ist das zu deuten?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Ben,
      schön, dass du uns hier schreibst.
      Ich würde das so deuten, dass deine Ex vor allem die positiven Zeiten eurer Beziehung in Erinnerung hat.
      Wahrscheinlich bedeutet die Aussage „Du bist was besonderes“, dass sie dich mit ihrem jetzigen Mann vergleicht und bemerkt, dass jeder Mann anders ist und erkennt, dass du etwas besonderes für sie warst und immer noch bist.
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  9. Tina sagte:

    Hi meine Name ist Tina.
    Mein Mann hat sich von mir getrennt nach 6,5 Jahren Beziehung . Wir haben vor einem Jahr geheiratet sind umgezogen und haben uns ein Haus gekauft.
    Durch seinen Jobwechsel ist er in eine Lebenkrise gefallen er war sehr unglücklich und hat mir auch gestanden das er Deppressionen hat.
    Einen Monat später trennt er sich von mir und hat jetzt eine neue Freundin.
    Ich bin in ein extremes Loch gefallen weil es mir so vor kam wie eine Kurzschluss Reaktion von Ihm.
    Ich wollte noch alles retten und habe die klassischen Fehler angewandt. Nur 3 Wochen später ist er in der Beziehung mit ihr.
    Die uns auch auseinander gebracht hat.
    Was meinst du dazu wird er noch aufwachen was er damit alles angerichtet hat?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Tina,
      es tut mir sehr Leid, was da alles bei dir vorgefallen ist.
      Dein Mann hat dir nicht viel Handlungsoptinen gelassen: Er hat versucht, seine Probleme alleine zu lösen, ohne dich, und sich dadurch von dir entfernt. Aus deiner Not heraus hast du dann versucht, ihn „zu retten“… und bist genau damit eingefahren.
      Was er nun sicherlich braucht, ist etwas Zeit, um wieder bei sich anzukommen, derweil kannst du dir eine gute Strategie zum Zurückgewinnen zurechtlegen. Fange am besten hier an, klick.
      Alles Liebe an dich,
      Lena

      Antworten
  10. Sebastian sagte:

    Hallo Lena ,

    Ich weiß nicht mehr so recht weiter und das Verhalten meiner Ex ist mir weiterhin ein Rätsel.

    Sie hatte sich vor 3 Monaten nach 6 Jahre Beziehung und 2 Kinder von mir getrennt weil Sie dachte da gibt es noch was anderes und ich Ihr zu dem Zeitpunkt durch viel Stress nicht das Gefühl gegeben habe Sie zu lieben obwohl es immer so war von meiner Seite aus.

    Durch die Kinder haben wir zwangsweise Kontakt und grad am Anfang kam Sie ständig an und zeigte mir das ich Ihr nicht egal bin bzw Sie noch was fühlt.
    Ich war dann nur stark genug und wollte die Kinder auch sehen so das Sie oft mit dem Grund ankam.
    Sie machte unterbewusst Anzeichen als würde Sie mich noch wollen aber gab es nie zu und Sie wehrte sich dagegen.
    Sie schrieb ihren neuen sogar das er sie helfen soll weil ihre Gefühle zu mir hin stärker wurden also was ist da das Problem wenn Sie mich nicht gehen lassen will?

    Vor 3 Wochen hab ich dann den Kontakt minimiert und ihr es auch gesagt und darauf hin wurde ich kurz blockiert aber Sie rief mich dann 2 Tage später an und tat so als wäre nix.
    Dann 2 Wochen später schrieb ich ihr kurz und fragte wie sie geschlafen hat worauf sie sehr erfreut schien und mit smiley antwortete , als ich nicht reagierte fragte Sie Freunde von uns warum ich nicht antworte und dann möchte Sie gerne wissen ob ich jemand neues habe.

    Ich verstehe ihr Verhalten nicht , wenn Sie nicht möchte aber dennoch Gefühle hat und Sie mich auch nicht gehen lassen möchte wo Sie ja wem anderes hat.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Sebastian,
      schön von dir zu lesen. 🙂
      Das Verhalten deiner Ex klingt ja tatsächlich sehr widersprüchlich.
      Doch nur weil sie wen Neuen hat heißt das noch lange nicht, dass es ihr gleichgültig wäre, wenn du jemanden hast, bzw. dass sie gut damit umgehen könnte.

      Was du hier beschriebst ist eine klassische Auflösung einer eingespielten Dynamik:
      Deine Ex ist wahrscheinlich gewohnt, dass du erreichbar bist (wahrscheinlich vermehrt bemüht, da du sie ja zurück willst und Trennungsgrund war, dass du deine Gefühle nicht so gezeigt hast… sie bekommt also viel Aufmerksamkeit von dir.)
      Und jetzt bist du plötzlich nicht erreichbar –> Dynamikbruch!
      Und sofort reagiert deine Ex und will ganz genau wissen, was da bei dir abgeht…

      So würde ich die Lage sehen mit dem, was du mir geschrieben hast.
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  11. Thomas sagte:

    Hallo zusammen,

    Meine Frau und ich haben uns im Juli nach 13 Jahren Ehe getrennt. Sie hatte direkt einen neuen am Start. Er ist in meinem Schützenverein gewesen. Nach der Weihnachtsfeier im Dezember hatten sie wohl eine Zeitlang Kontakt, der irgendwann nach Karneval wohl wieder aufgefrischt ist. Angeblich haben sie nur geschrieben und waren nur einen Kaffee trinken. Sie haben sich angeblich erst nach der Trennung aufeinander eingelassen. Meint ihr dass es hier überhaupt noch eine zweite Chance geben kann?

    Liebe Grüße Thomas

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Thomas,
      unter folgenden Voraussetzungen sehe ich meist eine zweite Chance:
      +) Man kann der Ex glaubhaft vermitteln, dass die Trennungsgründe von früher so nicht mehr bestehen
      +) Man nimmt die Trennungsgründe der Ex ernst und arbeitet nachhaltig an ihnen
      +) Man ist davon überzeugt, dass eine gemeinsame Beziehung das Bestmöglichste für beide momentan wäre

      Wenn da tatsächlich ein Neuer ist, erschwert es das ganze und macht, dass es länger braucht. (Meist ist eine Kontaktsperre von etwa 3 Monaten gut, so wie hier beschrieben.)
      Duch du kannst diese Zeit aber auch nutzen.
      Alles Liebe an dich,
      Lena

      Antworten
  12. Manu sagte:

    Hallo liebe Lena,
    Ich weiß nicht so richtig wie ich mich verhalten soll, da wir im Grunde nicht getrennt sind. Allerdings habe ich mitbekommen das er mit einer anderen Frau schreibt. Der Sohn dieser Frau geht bei dem Sohn meines Freundes in die Klasse. Der Süße ist jetzt fast 9Jahre alt. Kurz ein paar Fakten, die Kindsmutter ist vor ein paar Jahren leider verstorben, wir leben nicht zusammen, haben aber bzw er hat über Zusamnenzug gesprochen und wir sind quasi 2,5Jahre zusammen. Gut er sagte, daß er nicht mehr lieben wird… Zuviele schmerzhafte Erfahrungen. Trotzdem hatten wir eine Zeit die sehr liebevoll und wunderschön war, wo auch seinerseits liebe war. Warum ich das denke? Weil ich im angstvoll erzählte, dass ich glaube schwanger zu sein und er sowas von liebevoll und sogar freudig war, dass es anders also ohne Liebe gar nicht geht. Bei Familienfeiern war ich auch dabei… Das macht man doch nicht, wenn da nichts weiter dahinter steckt, oder.? Naja, er streitet auch nicht ab, das die beiden schreiben… Vom guten Morgen Gruß bis zum gute Nacht Wunsch…! Das ist mehr als wir miteinander schreiben. Und das komische daran ist, dass wir beide eigentlich nicht so die Schreiberlinge sind. Jedenfalls wurde es zwischen uns sehr kühl und distanziert seitdem die beiden schreiben. Klar hab ich nachgefragt… Er behauptet sie treffen sich nicht sondern schreiben nur… Und ich kann das iwie nicht so richtig glauben, da sie 100m von ihm wohnt und ich in einem anderen Stadtteil 🙁
    Ja ich gebe zu, ich habe ihn angefleht es zu lassen und ja ich bin unsicher geworden und habe mich so sicherlich auch unattraktiv gemacht…. Aber was mach ich jetzt bloß, wie verhalte ich mich richtig? Eine Kontaktsperre würde ihn sicher bloß trotzig und stur machen, das würde definitiv nach hinten losgehen…. Zumindest über so einen Zeitraum….Ich melde mich zur Zeit alle zwei Tage ca. und dann mit „fröhlichen“ unbeschwerten Nachrichten…. Er antwortet fast immer sofort, zwar kurz, aber wie gesagt haben wir noch nie lange Texte geschrieben. Auch schaut er meinen Status im WhatsApp an…. Ach bitte was soll ich tun….
    Das was ich bisher neu für mich mache ist wieder in den Chor zu gehen… Ich schau mich auch nach einem Selbstverteidigungskurs o. ä. um.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Manu,
      schön, von dir zu lesen.
      Da gibt es also auch eine Neue und die Lage ist ziemlich komplex.
      Du schreibst jetzt auch etwa alle 2 Tage fröhliche Nachrichten an deinen Ex, er liest diese und reagiert auch drauf, aber nie lange.
      Wenn die jetzige Strategie nicht anhakt, muss eine andere her.
      Denn durch kurze Antworten werdet ihr euch auf Dauer wohl nicht näher kommen.
      Also entweder du legst die Strategie auf „Treffen“ um und gehst diesen Weg,
      oder du unterbrichst die jetzige Dynamik durch eine Veränderung deiner Nachrichten.
      Z.B. lass den Abstand länger werden, schreibe über andere Themen bzw. schreibe mal gar nichts.
      Denn nur, wenn du nichts schreibst, kann er auch dich anschreiben bzw. den Kontakt lenken.
      Dazu wäre eine Pause von 2 -3 Wochen wohl gut, in der du ihm Zeit gibst zu schreiben (und dann auch antwortest, wenn er es tut).
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  13. Vroni sagte:

    Hallo,
    ich bin ziemlich traurig und verzweifelt. Mein Ex hat sich per Whatsapp von mir vor einem Monat getrennt. Grund des ganzen: Ich habe ihn ertappt wie er mit einer anderen rum gemacht hat und wollte einfach einen krassen cut der beiden (sie ist verheiratet und hat kinder). Mein Ziel war es dass beide Beziehungen wieder funktionieren. Ich habe ihren Mann angerufen und ihm alle mitgeteil, dieser wusste es auch schon.
    Danach war das Theater, die Frau informierte meinen Freund und er schmiess mich darauf hin mal für wie er sagte drei Tage raus. Daraus wurden Tage und Wochen. Und er blieb mir mit der Aussprache weg. Ich habe das beste daraus gemacht und versucht solange zu warten und ihm zu zeigen dass ich ihm verzeihe. Darauf hin haben wir ersucht normal miteinander zu reden. Ich habe ihm die Freitheit gelassen zu tun was er will und habe mich recht gut zurückgehalten. Aber halt ihm gesagt dass ich ihn liebe und es schön fände wenn er auf mich zukommt. Und tatsächlich kam er immer mehr wieder zurück. Jetzt habe ich gestern einen Bockmist gebaut, indem ich seine Aussage über etwas falsch verstanden habe und so dann weitergab. Danach war er stinkig. Wir hatten gestern noch über unseren Urlaub am Wochenende geredet was wir alles unternehmen. Und heute habe ich ihn nur ein Guten Morgen gewunschen und es schade gefunden dass er nicht auch antwortet. Er gab eine pampige Sprachnachricht zurück und dann kurze Zeit später, dass ich morgen eine Tasche bitte mitbringe für meine notwendigen Sahen. Ich bin dann sehr nervös geworden und hab ihn darum gebeten es doch einfach mal zu versuchen. Er meinte auf die gestrige Aktion, dass es zwischen uns einfach nicht passt. Jetzt bin ich gesperrt und blockiert. Wir waren drei jahre zusammen und sind ein Sportlerpaar. Ich ging immer überall mit ihm auf die Wettkämpfe und wir haben immer alles sehr genossen und extrem viel verrücktes in der Zeit erlebt. Er liebte meine verrückte freundliche lustige Art. Seitdem ich unter Depressionen leide merke ich wie sehr es ihn anstrengt.

    Habe ich noch eine Chance am Wochenende? Wie muss ich mich verhalten? Soll ich heute abend noch zu ihm zum Sachen packen?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo liebe Vroni,
      das Wichtigste ist, dass du erstmal selbst wieder zu Kräften kommst.
      Du schreibst, dass es dir nicht so gut geht. Hole dir also unbedingt die Hilfe, die du brauchst, sonst klappt auch das Ex zurückgewinnen nicht.

      In weiterer Folge ist eine Kontaktsperre sicherlich wichtig, denn da ging es wirklich rund bei euch und all diese Gefühle und Situationen müssen neutralisiert werden.
      In der Zwischenzeit bereite dich unbedingt gut auf die Kontaktaufnahme nach der Sperre vor und reflektiere auch nochmal den Hergang der Trennung.
      Alles Liebe und Kopf hoch,
      Lena

      Antworten
  14. Dennis sagte:

    Hey … ich war mit meiner Freundin 4.5jahre zusammen. Davon war das letzte nicht ganz einfach. Sie wurde durch ihre Arbeit sehr depressiv und ich war nicht die besonders verständnisvoll. Schlussendlich ist sie zur Psychomatischen Reha für 6 Wochen kam wieder und hat nach einem Tag schluss gemacht.März 2018. Sie hat von da an bei ihrer Freundin geschlafen. Hatten 2 Gespräche nach einer gewissen Zeit. Wir haben zusammen gewohnt und sie zog im Mai aus. Thema Kurschatten kam raus, verlief sich alles wieder und darauf hatte sie 4 Wochen später einen festen anderen Freund, bis jetzt. Wir haben während der wohnungstrennung uns gegenseitig respektiert und ich habe mich immer korrekt verhalten. Kontaktsperre meinerseits seit r Wochen aber in der Zeit war sie eh im Urlaub und ich danach. Jetzt versucht sie mich zu erreichen wegen ihres Schranks den sie schon längst abholen Sollte. Würde mich melden … Denke gerade an Selbstschutz. Möchte sie gerne sehen und mit ihr zusammen kommen. Glaube aber noch kaum daran.

    Antworten
  15. Marco sagte:

    Meine ex ist aus den Urlaub zurück gekommen und hat mich dort mit jemanden betrogen bei dem ich denk das es auf eine Trostbeziehung ausgeht am scheitern meiner beziehung war ich durch mein leichtes desinterrese sowie eine Neigung zum spielen wobei ich das im griff bekommen habe mein einziges problem ich bin zuspät auf diese Seite aufmerksam geworden und hab bereits ein paar ichwilldichzurückfehler begangen das ist jetzt drei wochen her.
    Was soll ich tun ?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Lieber Marco,
      das alles tut mir sehr Leid zu lesen.
      Halte einfach ab jetzt Kontaktsperre an und melde dich so, wie hier im Blog beschrieben wieder bei ihr.
      Zeige deiner Ex dann vor allem das Gegenteil von dem, was du da als „Desinteresse“ in der Beziehung beschreibst.
      Kopf hoch!
      Alles Liebe,
      Lena

      Antworten
  16. Maik sagte:

    Meine Frau und ich sind seit 10 Monaten getrennt,dennoch sahen wir uns fast täglich und unternahmen immer auch noch etwas zusammen und wir hatten auch noch etwas zusammen,sie sagt immer sie hat mich noch lieb,ist aber noch zu geprägt von unserer Beziehung und möchte nur Freundschaft! Ich sagte ihr immer das ist ok,aber wenn sie einen neuen hat soll sie mir bitte Bescheid sagen,dann gibt es eine neue Situation! Sie lernte jemanden kennen und hat sehr intensiven Kontakt zu ihm sagte aber immer(ca.2 Monate) das ist nur ein guter Freund mehr nicht! Wir hatten weiter beide etwas mit einander! Nur ich hatte immer das Gefühl das da mehr läuft,dann kam der Tag wo ich das Gefühl hatte sie hat sich von ihrem guten Freund los geeist,er schrieb auf Facebook er sei verlassen wurden und so und zeitgleich merkte ich wie sehr sie sich wieder um uns beide bemühte und sie sendete Signale an mich das sie zurück zu mir möchte!! Dann von einen Tag auf den anderen kippte sie komplett in seine Richtung und ging mir gegenüber auf Abstand! Sie übernachtete plötzlich jeden Tag bei ihm,und ich stellte sie zur Rede,da gab sie zu das sie mit ihm was hat,angeblich erst seid jetzt und eine lose Beziehung mit ihm führt! Obwohl beide den ganzen Tag zusammen verbringen und sehr viel unternehmen! Ich habe dann den Kontakt zu ihr sofort abgebrochen! Erst gestern sagte sie zu einer gemeinsamen Freundin von uns das es ihr zur Zeit sehr gut geht,und er sehr liebevoll und verständnisvoll ist und sie den Moment genießt! Und das sie mich noch lieb hat!! Das verstehe ich alles nicht,was ist passiert und was kann ich tun?

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo lieber Maik,
      schön, von dir zu lesen.
      Ja, wenn man nach der Trennung weiterhin viel Kontakt hat und alles erst langsam sich löst, wenn die Grenzen sehr verschwommen sind, kommen oft ähnliche Geschichten raus, wie bei dir.
      Eine Kontaktsperre hilft dann meist gut, und natürlich auch die Tipps aus dem Artikel hier.
      Alles Liebe an dich,
      Lena

      Antworten
  17. Eva sagte:

    Hallo!
    Mein Ex und ich haben sich vor 4 Monaten getrennt und hatten in dieser Zeit nach der Zeit nach de Trennung immer wieder Sex .. Ich weiß dass hätte nicht passieren dürfen weil das ihn mir nicht zurückbringt aber leider hab ich das zu spät bemerkt .. Er hat jetzt anscheinend seit einigen Monaten eine Neue.. Ich habe den Kontakt mit ihm vor ein paar Tagen abgebrochen da er mich blockiert hat und nichts mehr von mir wissen möchte.

    Meine Frage; kann ich mich irgendwann wieder bei ihm melden oder es versuchen oder ist es aussichtlos?

    Ps: in letzter Zeit hat er sich immer bei mir gemeldet

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Eva,
      das alles tut mir sehr leid!
      Halte mal grundsätzlich eine Kontaktsperre ein, die du eben so adaptierst, indem du jede Woche mal kurz von dir hören lässt.
      Bleib dran, solange es dir selbst gut geht.
      Nach etwa einem Monat könntest du beginnen, wieder tieferen Kontakt aufzubauen.
      Alles Liebe an dich,
      Lena

      Antworten
  18. Cano sagte:

    Hi, ich war mit meiner Ex 6 Monate zusammen. Wir haben eine Fernbeziehung geführt. Wir wollten zusammenziehen doch plötzlich war sie abweisend und kalt zu mir obwohl ich immer dafür gesorgt habe das es ihr gut geht. Nach der Trennung einen Monat später kam sie dann mit ihren besten Freund zusammen den sie schon seit 7 Jahren kennt. Sie hat mich oft mit ihm provoziert mir Videos und Bilder geschickt was ich nicht verstanden habe warum sie das tut da ich ihr nichts getan habe. Sie hatte mich bei WhatsApp gelöscht und nun wieder hinzugefügt und mitlerweile auch bei Insta entblockt. Nun stellt sie dauernd Bilder als Profilbild bei WhatsApp mit ihrem neuen was sie vorher nicht mit mir gemacht als wir zusammen waren. Ich hab nun seit 4 Wochen eine absolute Kontaktsperre eingeleitet. Was hat ihr Verhalten zu bedeuten und Was sollte ich tun? Wir hatte eine richtig schöne Zeit. Ich liebe sie leider immernoch.

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Hallo lieber Cano,
      ich kann gut verstehen, dass du immer noch leidest aufgrund der Trennung.
      Deine Ex macht es dir nämlich nicht gerade leicht.
      Man könnte fast schon sagen, dass das stände erneuern der Bilder mit ihrem Neuen etwas Provokation ist,
      vielleicht als Reaktion von ihr auf die Kontaktsperre.
      Als nächsten Schritt würde ich vorschlagen, ihr mal eine Nachricht zu schicken, die weder emotional noch auf euch bezogen ist,
      sondern mit irgend einer Sache zu tun hat: Eventuell noch etwas Organisatorisches oder eine Frage über etwas, dass nur sie weiß.
      So kannst du mal abschätzen, woran du gerade bei ihr bist, ihrer Antwort nach.
      Schreib doch einfach hier herein, ob sie dir antwortet und wie, dann lösst sich besser abschätzen, wie du die Strategie anwenden kannst.
      Alles Liebe an dich,
      Lena

      Antworten
      • Maik sagte:

        Meine Frau und ich sind seit 10 Monaten getrennt,dennoch sahen wir uns fast täglich und unternahmen immer auch noch etwas zusammen und wir hatten auch noch etwas zusammen,sie sagt immer sie hat mich noch lieb und

        Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.