Hilfe, Ex ignoriert mich! 7 Gründe und was du dagegen tun kannst (ultimativer Guide)

Ein ultimativer Guide, wenn dein:e Ex dich ignoriertWenn dich dein:e Ex gerade ignoriert, dann ist dieser Guide genau das Richtige für dich.

Ich zeige dir 7 mögliche Gründe, warum dich dein:e Ex gerade ignoriert und was du tun genau musst, um deine:n Ex trotzdem wieder in dein Leben zu ziehen.

Und am Ende dieses Guides geb ich dir noch einen detaillierten Game-Plan, wie du wieder in die Gedanken von deinem:r Ex kommst, um ihn/sie doch noch zurückzuerobern!

Also los geht’s…

Inhalt

Wenn dir die Gewissheit von „mein:e Ex ignoriert mich“ unter den Nägeln brennt, dann habe ich diese bewährte 3-Schritte-Strategie für dich [Anti-Ignorier-Strategie, © szenario-zwei]:

Ignoriert dich dein:e Ex wirklich?

Vielleicht denkst du dir jetzt:

Lass mich aus der Coaching-Erfahrung mit unzähligen Klient:innen sprechen:

Beim Ex zurückgewinnen ist der Verstand meistens abgemeldet.

Und wenn der/die Ex plötzlich nur 1 bis 2x nicht zurückschreibt biegt man meist schon ab in Richtung: „Oh Gott, mein:e Ex ignoriert mich!“

Vielleicht ist aber dein:e Ex auch gerade viel beschäftigt im Job oder macht eine Reise, wo der Empfang schlecht ist.

(da ihr beide getrennt seid, ist dein:e Ex dir nicht verpflichtet zu sagen, dass er mal 1 Monat nicht erreichbar ist!)

Schließe diese Gründe vorher aus, bevor du falsche Schlüsse ziehst!

Vielleicht sind deine Nachrichten auch etwas langweilig geworden. Klicke hier, wenn du erfahren möchtest, wie du spannende Nachrichten an deine:n Ex schreibst.

Und schau dir diesen Guide an, wenn du erfahren möchtest, wie du deine:n Ex wieder dazu kriegen kannst, sich bei dir zu melden!

Wenn du dir aber sicher bist: „Ja, ich habe geschrieben und mein:e Ex antwortet mir fast nie“, DANN ignoriert dich dein:e Ex!

Übersicht: Mögliche Gründe, warum dein:e Ex dich ignoriert

Wenn dich dein:e Ex ignoriert, dann nimmt man selbst unweigerlich das Schlimmste an. Du denkst dir vielleicht, dein:e Ex…

Man bezieht das immer gern auf sich. Typische Fragen an sich selbst sind dann: „Habe ich etwas falsch gemacht? Bin ich schuld, dass mein:e Ex mich ignoriert?“

Wenn der/die Ex dich ignoriert, dann nimmt man das Schlimmste an

(dann gehen die eigenen Gedanken weiter und man selbst wird immer trauriger, weil anscheinend alle Chancen dahin sind, den/die Ex wieder zurückzugewinnen…)

DOCH HALT!

Wenn dein:e Ex dich ignoriert, heißt das nicht automatisch, dass diese Gründe zutreffen.

Trotzdem stellst du dir die Frage, wie du nun am geschicktesten weiter vorgehst, denn du willst ja deine:n Ex zurück.

Apropos:

Mehr dazu, was du tun kannst, wenn sich dein:e Ex nicht bei dir meldet, kannst du in diesem Guide (klick!) nachlesen!

Damit du aber richtig vorgehen kannst, musst du zunächst verstehen, warum dich dein:e Ex überhaupt ignoriert. Darauf basierend kannst du dann deine weitere Strategie mithilfe von diesem Guide planen.

Also gehen wir es an!

Gehen wir die Gründe durch:

Grund #1: Ex hat noch Gefühle für dich

Grundsätzlich ist das die für dich beste Situation. Es sind noch Gefühle da, du musst sie nur wieder auslösen und auf dich umlenken.

Auch wenn dein:e Ex Schluss gemacht hat, kann es vorkommen, dass er/sie noch Gefühle für dich hat.

Insbesondere, wenn ihr eine intime und innige Beziehung hattet, dann sind mit der Trennung nicht plötzlich auch die Gefühle weg.

Man kann dann nicht jemanden von einem auf den anderen Tag vergessen oder sich ent-lieben.

Regelmäßiger Kontakt schmerzt einfach zu sehr und deswegen meldet man sich nicht mehr. Einfach aus dem Prinzip heraus: „Aus den Augen, aus dem Sinn.“

Dein:e Ex baut also eine emotionale Barriere auf. Das dient schlicht und ergreifend als Selbstschutz, um den Schmerz zu vermeiden.

Trifft dieser Grund auf dich zu?

Dein:e Ex hat vielleicht noch Gefühle für dich, wenn die Trennung hoch emotional verlaufen ist, jedoch wenige böse Worte gefallen sind.

Vielleicht habt ihr beide auch geweint (insbesondere auch dein:e Ex).

Ein Indiz ist auch, wenn dein:e Ex gesagt hat, dass er/sie sich nicht im Klaren über die eigenen Gefühle ist.

Wie du vorgehen kannst

Wenn du deine:n Ex bisher öfters kontaktiert hast, dann stelle dies sofort ein. Mit jeder Nachricht, die du schreibst, wird sich dein:e Ex aus Selbstschutz weiter zurückziehen und die emotionale Barriere weiter aufbauen.

Denn meistens endet man dann in einem Teufelskreis: Dein:e Ex ignoriert dich, du schreibst noch mehr Nachrichten, bis du deine:n Ex so weit weggetrieben hast, sodass es praktisch unmöglich ist, wieder zusammenzukommen.

DAHER:

Gib deinem:r Ex Zeit. Schreib keine Nachrichten mehr und gehe in die Kontaktsperre (klicke hier für mehr Infos).

In diesem Zusammenhang kommt es auch oft vor, dass du zwar schon wieder Kontakt möchtest, dein:e Ex aber noch nicht dazu bereit ist. Auch in diesem Fall ist es am besten, mal abzuwarten.

Wenn dein:e Ex bereit ist, dann wird er/sie dich schon wieder kontaktieren. Entweder direkt per Telefon oder auch indirekt, indem dein:e Ex zum Beispiel beginnt Bilder von dir auf Facebook zu kommentieren.

Exkurs: Wenn dein:e Ex sagt, dass du dich nicht mehr melden sollst

Was also tun, wenn dein:e Ex zu dir sagt, dass du den Kontakt einstellen sollst?

Nimm das erst mal nicht persönlich. Eine Trennung ist eine emotionale Angelegenheit, da sagt man gerne mal Dinge, die man später bereut.

Auch wenn es weh tut, für diese Zeit brauchst du eine etwas dickere Haut. Vermeide also irgendwelche Rachegelüste auszuleben, nur weil dein:e Ex gerade keinen Kontakt mit dir wünscht.

Denn sowas würde deine:n Ex nur weiter von dir wegtreiben und alle deine Chancen auf eine zweite Beziehung zerstören.

Und wie eben gesagt:

Wenn dein:e Ex dir sagt, dass du dich nicht mehr melden sollst, dann könnte es durchaus noch sein, dass er/sie noch Gefühle für dich hat.

Lasse also die Emotionen mal abkühlen, indem du dich vorerst nicht mehr meldest.

Wenn du dann die richtigen Knöpfe drückst und es richtig anstellst, kannst du Einstellungen deines:r Ex drehen und wieder eine romantische Anziehung aufbauen.

In unserem Ex zurück Masterplan ist dieser Prozess ganz genau aufgeschlüsselt. So weißt du immer, wie du grad weiter vorgehen musst.

Klicke hier und erfahre mehr zum Ex zurück Masterplan!

Grund #2: Ex ist in neuer Beziehung

Kommt auch oft vor und ist das Szenario des Schreckens.

Lass mich dir sagen:

Auch wenn dein:e Ex sich in eine neue Beziehung (eine so genannte Trostbeziehung) geflüchtet hat, stehen die Chancen ganz gut, dass du ihn/sie trotzdem zurückgewinnen kannst.

Warum?

Weil diese Trostbeziehungen generell nicht von langer Dauer sind.

Einerseits wird dein:e Ex diese neue Person vielleicht sogar lieben – zumindest wird er/sie das glauben.

Aber diese Verliebheitsphase ist in vielen Fällen relativ schnell wieder vorbei. Dann kommt der Alltag und man sieht nicht mehr alles durch die rosarote Brille.

Mehr dazu, wie du deine Ex trotz neuem Freund zurückgewinnen kannst, findest du in diesem Guide (klick!).

Grund #3: Dein:e Ex denkt, dass du verrückt geworden bist

Das ist vielleicht der Grund, welcher am häufigsten eintritt.

Dein:e Ex könnte dich auch ignorieren, weil du nach der Trennung zu emotional geworden bist oder ihn/sie mit Nachrichten oder Anrufen terrorisiert hast.

Da ist es dann nur allzu logisch, dass sich dein:e Ex denkt: „Jetzt bin ich mal froh, dass ich mit ihm/ihr nicht mehr reden muss, so wie das bisher zugegangen ist.“

Doch wie kommt es dazu, dass man nach der Trennung allzu bedürftig ist?

Das Herz schreit einen an: „TU JETZT WAS, sonst ist es für immer aus!“ und der Verstand ist abgemeldet. Die Folge: Man macht meistens einen großen Blödsinn.

Ein Blödsinn ist es zum Beispiel, deinem:r Ex ständig Nachrichten zu schreiben oder anzurufen:

Wenn du das tust, dann führt das in den meisten Fällen dadurch, dass du automatisch im Spam-Filter von deinem:r Ex hängen bleibst.

Schau dir unbedingt auch die folgende Checkliste an. Darin erfährst du ganz genau, was du unbedingt tun solltest, BEVOR du deinem:r Ex schreibst:

Mehr dazu: [Checkliste] Das solltest du unbedingt machen, BEVOR du eine Nachricht an deine:n Ex schickst.

Insbesondere nach der Trennung, wenn dein:e Ex ohnehin schon nicht allzu viel mit dir reden möchte, dann sind unzählige Nachrichten von dir äußerst nervig.

Das trifft natürlich auch für Anrufe zu:

Wenn dein:e Ex sieht, dass er/sie 17 Anrufe in Abwesenheit von dir hat, dann wird er vermutlich zu dem Entschluss kommen, dass bei dir vielleicht eine Schraube locker sitzt.

Oder auch eine übermäßige Interaktion mit dem Facebook-Profil von deinem:r Ex, wie ständiges Kommentieren oder Liken der Fotos und Posts.

So machst du es richtig

Wenn du bisher ein:e SMS-Spammer:in warst, dann musst du damit unbedingt aufhören. Am besten JETZT GLEICH!

Ja, Textnachrichten sind ein wunderbarer Weg, um wieder Gefühle auszulösen. Aber dann mach es bitte richtig!

Eine typische Konversation sollte so ausschauen (das ist übrigens auch eines der SMS-Prinzipien von unserem Kurs „Ex zurück mit SMS“):

Mehr Beispiele (insgesamt 101 Beispiele, die du sofort übernehmen kannst!) und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du ebenfalls in „Ex zurück mit SMS“. Klicke hier und sichere dir jetzt unzählige Beispiele und Vorlagen zum sofortigen Anwenden!

Emotionen in der Öffentlichkeit ausleben

Dass dein:e Ex denkt, du seist verrückt geworden, könnte auch daran liegen, wenn du ständig traurige Status-Updates postest.

Oder traurige Lieder, Videos, Zitate oder Beiträge über Liebeskummer.

Oder ein Facebook-Feed einer Trauer-Wiese gleicht.

Egal:

Du darfst und sollst trauern.

Aber lasse deine Emotionen, da wo sie hingehören: Bei dir.

Hol dir Unterstützung von deinen Freunden oder Verwandten. Aber Facebook und Co sind keine Plattform, um sich Mitleid abzuholen.

Grund #4: Dein:e Ex ist böse und bestraft dich

War die Trennung sehr emotional und mit einem Wechselbad der Gefühle verbunden? Ging es von Tränen bis hin zu Wut und gegenseitigen Beschimpfungen?

Sowas schaukelt sich dann gerne hoch, vielleicht hat dein:e Ex etwas gesagt, dann sagst du etwas und dann wieder der/die Ex. Und schließlich hat man überreagiert und sagt Dinge, die man nicht so meint.

Da ist dann der Verstand ebenfalls oft abgemeldet und das innere Kind übernimmt das Kommando.

Denn Wut ist eine sehr starke Emotion und man tut ihretwegen oft Dinge, die man später wirklich bereut.

Vielleicht ignoriert dich dein:e Ex also, um dir eine Lektion zu erteilen oder dich zu bestrafen, weil er/sie wütend auf dich ist.

Und mit jeder Nachricht, die du schreibst, kann es dir dein:e Ex ein kleines Stück mehr „heimzahlen“, wenn er/sie nicht antwortet.

Es gibt ja viele schwindlige Foren da draußen mit noch viel mehr schwindligen Tipps. Womöglich hat dein:e Ex da irgendwo gelesen, dass dies eine Möglichkeit ist, wie er/sie sich jetzt verhalten sollte.

Versucht dein:e Ex, dich eifersüchtig zu machen?

Sowas kann sich auch darin äußern, dass dein:e Ex übertrieben versucht, dich eifersüchtig zu machen.

Vielleicht durch Bilder auf Facebook, wo dein:e Ex der neuen Liebschaft die Zunge in den Mund steckt.

Oder indem dein:e Ex allen gemeinsamen Freunden sagt, dass es ohne dich viel schöner ist im Leben.

Wenn sowas passiert, nimm das momentan nicht persönlich. Wie gesagt: Die Emotionen nehmen momentan überhand und da tut man schnell mal Dinge, die man eigentlich nicht so meint.

Und ich bin mir sicher, dass dich dein:e Ex nicht absichtlich verletzen will, aber sich jetzt im Eifer des Gefechtes etwas emotional verhält.

Was du tun solltest

Deine Strategie ist hier eindeutig:

Abwarten bis sich die Emotionen bei deinem:r Ex gelegt haben. Du ignorierst deine:n Ex quasi „zurück“ und kontaktierst ihn/sie nicht mehr.

(Wie du das genau umsetzt beschreibe ich am Ende dieses Artikels.)

Steige keinesfalls drauf ein und versuche, ebenfalls deinem:r Ex eine Lektion zu erteilen oder ihn/sie eifersüchtig zu machen.

Denn dann befeuerst du das Ganze nur noch, gießt zusätzlich Öl ins Feuer und alles schaukelt sich so hoch, bis schließlich die letzten Gefühle füreinander verschwunden sind.

Wenn du nicht drauf einsteigst, dann wird dein:e Ex auch relativ schnell die Motivation für solche Spielerein verlieren!

Übrigens: Die komplette Anleitung, wie du mit deinem:r Ex wieder in eine Beziehung kommen kannst, findest du in unserem Erfolgs-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 3.0. Schau dir das mal an, falls du jetzt alles wissen willst!

Grund#5: Dein:e Ex will signalisieren, dass ihr getrennt seid

Wenn man selbst die Trennung nicht wahrhaben will, dann verhält man sich oft so, als wäre man immer noch in der Beziehung.

Die Folge:

Man schreibt nach wie vor viele SMS und kontaktiert den/die Ex ständig. Tut eben so, als wäre alles noch beim Alten

In so einem Fall ignoriert dich dein:e Ex, um dir zu zeigen, dass die Trennung tatsächlich stattgefunden hat.

Dein:e Ex signalisiert dir, dass die Trennung passiert ist und dass ihr deswegen nicht ganz normal miteinander schreibt könnt.

Beachte dies insbesondere, wenn deine Trennung sehr plötzlich passiert ist – diese sollte zuerst komplett vollzogen werden, bevor du dich wieder annäherst!

Was du tun musst

Auch hier ist die anzuwendende Strategie ähnlich zu vorhin:

Stelle deinen Kontakt ein und warte erst mal ab. Konzentriere dich auf dich und deine Ziele und werde die heißeste Version von dir.

In so einem Fall wird sich dein:e Ex oft von ganz allein wieder bei dir melden.

Denn dein:e Ex merkt, dass du nicht mehr der gleiche Mensch bist, wie bei der Trennung.

Du signalisierst deinem:r Ex sozusagen: „Hey, schau her, ich verändere mich und entwickle mich weiter!“

Damit nimmst du deinem:r Ex die größte Angst, um wieder zusammenzukommen – nämlich, dass eine zweite Beziehung zwischen euch wieder scheiter würde.

Genau deshalb empfehlen wir bei szenario-zwei auch stets, dass du die beste Version von dir wirst.

Damit du das möglichst einfach erreichen kannst, hab ich dafür ein bewährtes System entwickelt, welches dich – wie ein Mentor – an der Hand nimmt und dich in die beste Version transformieren kann.

Wie das genau funktioniert erkläre ich dir in diesem kostenlosen Video von mir:

>>> Klicke hier und erfahre mehr über mein bewährtes System, wie du kinderleicht zur besten Version von dir werden kannst, in die sich dein:e Ex wieder verlieben kann!

Grund #6: Ex will über dich hinwegkommen

So, jetzt wird’s schwierig für dich und du wirst das, was ich jetzt sage, nicht hören wollen.

Vielleicht ignoriert dich dein:e Ex auch, weil er/sie über dich hinwegkommen und die Trennung verarbeiten möchte.

Denn der schnellste Weg, über eine Trennung hinwegzukommen, ist eine emotionale und räumliche Distanz zum/zur Ex herzustellen.

Dein:e Ex ignoriert dich also, um genau diese Distanz herzustellen.

Oder dein:e Ex möchte dir keine falschen Hoffnungen machen, indem er/sie immer wieder mit dir Kontakt hat oder dir schreibt.

Trifft das auf dich zu?

Auch für dein Wohlbefinden ist es extrem wichtig, dass du herausfindest, ob dies der Fall ist.

Verlasse dich hier auf dein Inneres. Was sagt dir dein Gefühl? Macht es den Anschein auf dich, dass dich dein:e Ex nie wieder im Leben haben möchte?

Wenn ja, dann bitte hasse deine:n Ex nicht dafür. Respektiere seine/ihre Entscheidung. In so einem Fall empfehle ich dir, das zu tun:

Was du dann tun solltest

Hat sich dein:e Ex entschlossen den Weg ohne dich weiterzugehen, dann gilt es das zu akzeptieren.

Du kannst natürlich trotzdem einen Versuch sagen, deine:n Ex zurückzugewinnen. Doch mach dich jetzt schon drauf gefasst, dass du ziemlich sicher scheitern wirst.

Darum meine Empfehlung:

Auf dich selbst konzentrieren, deine:n Ex gehen lassen und die Trennung selbst verarbeiten sowie zur besten Version von dir selbst werden.

Grund #7: Ex macht selber Kontaktsperre

Dieser Grund tritt relativ selten ein, deswegen behandle ich ihn nur ganz kurz.

Denn vielleicht will dein:e Ex dich auch zurück und hat gelesen, dass man eine Kontaktsperre einleiten sollte.

Und mit ziemlicher Sicherheit hat dein:e Ex dann auch einen unserer Guides zum Thema gelesen, da wir mitunter die bekanntesten Ex-Zurück-Coaches im deutschsprachigen Raum sind.

Aber, wie gesagt, kommt dieser Fall relativ selten vor. Trotzdem weißt du relativ genau, was zu tun ist:

Kontaktsperre abwarten und wenn sich dein:e Ex nach 30 Tagen wieder von sich aus meldet, dann weißt du, dass er/sie auch eine Kontaktsperre gemacht hat :).

Dein Game-Plan, wenn dich dein:e Ex ignoriert

Wenn dich dein:e Ex ignoriert, dann ist dein ultimatives Ziel, wieder in seine/ihre Gedanken zu kommen.

Aber (und das ist extrem wichtig):

Du musst das BEILÄUFIG und UNAUFFÄLLIG tun!

Es ist extrem wichtig, dass du zur richtigen Zeit handelst, also nicht zu früh und nicht zu spät.

Das ist so ähnlich wie beim Tennis:

Wenn man nur blind draufhaut, werden viele Bälle draußen landen. Bist du aber geduldig, dann wirst du den Gewinnschlag anbringen, der dir dann auch die Punkte bringt.

Oft reicht schon eine positive Interaktion aus, um deinem:r Ex zu zeigen, dass du dich geändert hast und dass man mit dir viel Spaß haben kann.

Deine Strategie ist also die folgende:

  • Verschwinde eine Zeitlang von der Bildfläche. (Mache eine Kontaktsperre.)
  • Wieder Kontakt aufnehmen mit deinem:r Ex (vorzugsweise mit Textnachrichten).

(Klicke hier für eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du deine:n Ex zurückbekommen kannst.)

Ich beschreibe gleich diese beiden Schritt etwas genauer, doch vorher lass mich das nochmals betonen (weil es extrem wichtig ist):

Hast du bis jetzt viele SMS geschickt oder ständig angerufen, dann höre ab sofort damit auf!

Wenn du stark gebettelt hast oder versucht hast, deine:n Ex zu überzeugen, es trotzdem nochmals zu versuchen, dann schau dir dieses Video von uns an oder lies hier nach wie du mit dem Kippschalter-Trick ein solches Verhalten wieder entschärfst!

Schritt #1: Kontaktsperre einleiten und durchhalten

Das Prinzip ist einfach:

Dein:e Ex ignoriert dich.

Du ignorierst deine:n Ex zurück.

Und zwar für mindestens 30 Tage (= Kontaktsperre). Klicke hier und erfahre, worauf du bei der Kontaktsperre achten musst, um deine:n Ex zurückzuerobern.

Die Kontaktsperre lässt die Emotionen abkühlen und lässt dich weniger verzweifelt erscheinen. Meistens lösen sich damit viele Probleme von allein.

Auf unserem Love Board haben wir beispielsweise einige Erfolgsgeschichten, wo die Kontaktsperre ausgezeichnet funktioniert hat und der Schlüssel zum Erfolg war.

Deine:n Ex zurückzugewinnen ist wie Schach spielen:

Wenn jemand einen Zug macht, dann muss der andere richtig reagieren.

Dein:e Ex hat nun einen Zug gemacht, nämlich dich zu ignorieren. Du könntest jetzt natürlich 49 Nachrichten schreiben und alle deine Figuren verheizen.

Dann bist du aber irgendwann schachmatt und hast nichts gewonnen und deine:n Ex nicht zurück.

Oder aber du positionierst deine Figuren klug und setzt zur rechten Zeit zum Gegenschlag an, indem du deine:n Ex mit der richtigen SMS kontaktierst.

Apropos:

Schritt #2: Deinem:r Ex die richtige SMS schreiben

Zuerst Mal, um dich zu beruhigen:

Es kommt nicht sehr oft vor, dass dein:e Ex dich NIEMALS wieder kontaktieren wird bzw. dir NIEMALS wieder zurückschreiben wird.

Meistens, wenn sich die Emotionen gelegt haben und dein:e Ex wieder klarer denken kann, ist er/sie auch wieder bereit für mehr Kontakt.

Die Frage ist auch hier:

Kannst du es bis dahin aushalten, ohne allzu viel Blödsinn zu machen, wie zum Beispiel deinem:r Ex ständig zu schreiben oder anzurufen?

Es geht also darum, mit deinem:r Ex wieder Kontakt aufzunehmen.

Und zwar in der richtigen Art und Weise.

Es geht jedoch nicht darum, irgendeine Antwort von deinem:r Ex zu erhalten. So einfach ist es leider nicht.

Sondern du willst eine positive Antwort, damit du wieder im Spiel bist. Also beispielsweise sowas:

Was aber schreiben, damit du eine positive Antwort bekommst?

Da ich nun schon extrem viel geschrieben habe, würde das den Umgang dieses Guides bei weitem sprengen.

Und wir haben zu diesem Thema ja auch einen sehr erfolgreichen Kurs, den ich dir hier ans Herz legen möchte:

Ex zurück mit SMS (inklusive 101 SMS-Beispiele)

Klicke hier und erfahre gleich mehr dazu!

Deine nächsten Schritte

Wow, danke…

… dass du bis hierher gelesen hast.

Hast du eine Frage zum Artikel oder möchtest du noch etwas Spezielles zu den obigen Gründen wissen?

Dann schreib doch einen Kommentar!

Ich beantworte ihn gerne und individuell. (Schau bei anderen Artikeln nach!)

Dann wünsche ich dir viel Erfolg und alles Liebe,

Lena

218 Kommentare zu „Hilfe, Ex ignoriert mich! 7 Gründe und was du dagegen tun kannst (ultimativer Guide)“

  1. Mein Ex Partner hat mich blockiert und jetzt nach ca.1.5Monaten entblockiert nach der entblockierung habe ich 10Tage gewartet und ihm geschrieben das Ignoriert er aber hat es aber gelesen aber nicht geschrieben und er hat zwischendurch immer bei Freunden von mir gefragt wie es mir geht und hat auch mir 2 mal geschrieben.
    Wie soll ich jetzt weiter damit verfahren ?

    1. Hallo Timmi, stelle sicher, dass du wirklich eine „dringende“ und vor allem auch sachliche Testfrage schreibst. So ist es auch ok nachzufragen, ob diese nicht untergegangen ist oder über die Freunde zu kommunizieren. L
      LG

  2. Hallo Lena,
    ich hatte mit meiner Ex-Freundin seit über 2 Monaten keinen Kontakt mehr. Bei der Trennung hatten wir uns darauf geeinigt, dass wir 2 Monate keinen Kontakt haben werden und danach nochmal miteinander sprechen wollen. Innerhalb der zwei Monate hatte ich ihr geschrieben, dass es für nicht passt mich auf einen Zeitpunkt festzulegen, ab dem wir wieder miteinander Kontakt haben und ich Zeit für mich brauche. Damit wollte ich Vermissen bei ihr auslösen. Darauf hat sie nicht reagiert. Nach Ablauf der zwei Monate, habe ich ihr eine Testfrage geschrieben, auf die sie nicht reagiert hat. Nach weiteren 5 Tagen, habe ich in einem anderen Kanal geschrieben und sie gefragt, ob sie meine Nachrichten überhaupt erhalten hat und ich deswegen verunsichert bin. Was soll ich jetzt als nächstes tun?? Ehrlich gesagt fahre ich gerade wieder eine emotionale Achterbahnfahrt und bin extrem verzweifelt. Wir waren über 5 Jahre zusammen. Die Trennung kam für mich wie aus dem Nichts und jetzt hält sie sich weder an Vereinbarungen die wir getroffen haben und dann ignoriert sie mich auch noch. Kannst du mir vielleicht irgendwie weiterhelfen?

    1. Ich habe heute eine Antwort von ihr bekommen. Sie hat mir bestätigt, dass Sie meine Nachrichten erhalten hat und die erste davon auch nachvollziehen kann. Auf die zweite Nachricht (die Testfrage) hat sie nur indirekt geantwortet und mir zu verstehen gegeben, dass sie damit nichts anfangen kann. Darüber hinaus hat sie mir gesagt, dass sie kein Bedürfnis hat mir über uns zu sprechen (obwohl wir uns darauf ja geeinigt hatten bei der Trennung) und dass sie weiterhin keinen Kontakt möchte und ich das respektieren soll. Natürlich ist mir klar, dass ich ihr diesen Freiraum jetzt geben muss, um mir nicht alle Chancen zunichte zu machen, trotzdem bin ich mir etwas unsicher, ob ich ihr nicht in einer Antwort zumindest klar machen sollte, dass ich gar nicht mit ihr über uns sprechen wollte. Vielleicht spekulier ich mich da auch nur was zusammen, aber nicht dass sie die Testfrage als plumpen Annäherungsversuch versteht und nur er eher verwirrt ist davon, weil sie die nicht einordnen kann. Außerdem bin ich mir nicht sicher, wie lange ich jetzt warten soll mit der nächsten Kontaktaufnahme :s kannst du mir da weiterhelfen Lena? Das wäre echt super. Vielen Dank!

    2. Hallo Lukas,
      das klingt wirklich sehr hart. Deine Vorgehensweise finde ich aber gut – du hast nichts überstürzt, nicht gejammert, bist auch trotz des Ausbleibens der Antwort sachlich geblieben. Wenn es so kommt, wird man leider wieder in eine Kontaktsperre gezwungen. Halte aber auch Ausschau danach, ob du über social media oder auch andere ei bsischen etwas über ihre Seite mitbekommst. Vielleicht kannst du dann das Verhalten besser einordnen.
      LG und viel Kraft

      1. Hallo Lena,
        vielen Dank für deine Antwort. Nach ihrer letzten Antwort hat sie mich inzwischen auf allen Kanälen blockiert… das tut nicht nur verdammt weh, sondern ist auch ein harter Rückschlag. Jetzt fällt mir nichts mehr ein, wie ich wieder Neugier und Vermissen bei ihr auslösen kann. Sie hat kaum Freunde und die paar mit denen ich mal Kontakt hatte, sind ihre engsten Freundinnen zu denen ich privat nur über sie Kontakt hatte. Ich glaube es ist keine gute Idee, wenn ich irgendetwas versuche über die herauszufinden, was meine Ex-Freundin betrifft. Ich habe das Gefühl es wird eher immer schlimmer, egal was ich versuche, als dass ich vorankomme :/ ich liebe sie nach wie vor, aber ich weiß nicht wieviel ich noch einstecken kann. Hast du vielleicht noch einen Ratschlag?

        LG

  3. Hallo Lena, meine Ex und ich sind seit 18.3. getrennt. Trennung ging im Affekt von mir aus. Ich habe danach alle schrecklichen Fehler gemacht, auch Erpressung und Stalking gehörten dazu. Ich habe sie sehr verärgert und sie möchte keinen Kontakt. Den hatten wir aber zwischenzeitlich um entweder über was finanzielles zu reden, da wir zusammen gewohnt haben, oder weil ich mal wieder mich für alles entschuldigte und gebettelt habe.
    Sie hat einen neuen Freund, seit Mai und auf meine Nachrichten hat sie meist gar nicht reagiert. Jetzt habe ich bis vor zwei Wochen so sehr übertrieben dass sie mir mit Anzeige gedroht hat, es aber nie tun wird. Sie selber war auch nicht ganz korrekt zu mir, wir beide waren nicht mehr nett zueineander. Dennoch will ich sie zurück, seit 2 Wochen herrscht kein Kontakt mehr, versuche grad die Kontaktsperre einzuleiten. Habe ich überhaupt noch ne Chance, ich verstehe mich sehr gut mit ihrem Stiefvater und stehe auch in Kontakt zu ihm.

    1. Hallo Matthias,
      wie es klingt, hast du das Loch ziemlich tief gegraben, bis du gemerkt hast, dass es so nicht weiter gehen kann. Das wichtigste hast du nun bereits getan: Mit dem negativen Verhalten aufgehört. Da du recht lange auf den Button „negativ“ gedrückt hast, musst du auch davon ausgehen, dass sie lange Zeit braucht, um hier wieder neutral zu empfinden. Stelle dich also auf eine Kontaktsperre von 3-4 Monaten ein und lass sie bis dahin wirklich in Ruhe. Wichtig wird weiters, von deiner Seite her ein „Nein“ früher zu erkennen, so dass die Situationen nicht so ausgereizt werden. Also einfach ab jetzt, wo du es besser weißt, das neue Verhalten anwenden – so hast du die größte Chance, dass sie deine Veränderung auch bemerkt und du in ein paar Monaten antesten kannst, ob und wie es weitergehen könnte.
      LG

  4. Hallo Lena,

    wir hatten nun über Monate keinen Kontakt, da er alles geblockt hat. Vor 2 Wochen sind wir uns über den Weg geradelt, ich hab ihm dann einen Gruß per WA geschickt. Er hat sich gefreut und sogar mit Kosenamen geantwortet. Eine Woche später habe ich als Follow Up ihm ein Blumensamentütchen samt Zettel ans Auto geklemmt, wieder kam schnell eine positive Antwort mit Kosenamen, wieder folgte ein Chat über den ganzen Tag verteilt. Kann es kaum glauben… Die Frage aber ist: Nun herrscht seit Tagen wieder Stille. Wie gehe ich es an, damit wir wieder schreiben? Zuvor hatte er auf sachliche Nachrichten (Bücher, Arbeitsfragen) reagiert, aber daraus ergab sich kaum eine weitere Unterhaltung. Und dann gab es keinen Kontakt mehr. Und nun das. Könnt ihr mir einen Impuls geben, wie ich weitermachen kann, ohne dass er gleich Verdacht schöpft oder es ihm zu viel wird?

    1. Hallo Viktoria, nach so einer Sache würde ich wieder ganz nach Strategie auf die neutralen Nachrichten wechseln – also bei Eisbrechern aber auch sachlicheren Nachrichten (orientiere dich an Testfragen) weitermachen. So, dass ihr eine zuverlässige, neutrale Basis aufbaut 😀
      LG

      1. Ganz lieben Dank für die schnelle Reaktion. Ich überlege, ihm ein Foto von meiner fast verdorrten Pflanze, die seit ein paar Tagen wieder austreibt, zu senden. Einfach mit einem Einzeiler (wir hatten ja das Pflanzenthema in unserem Chat, wenn das nochmalige Aufnehmen des Themas dann nicht zu viel des Guten ist?), oder sollte man in der Situation sachlich mit einem ganz anderen Thema einsteigen? Das fühlt sich nur gerade komisch an… Bitte entschuldige mein Nachhaken – ich bin einfach gerade sehr unsicher…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert