• Start
  • >
  • Trennung
  • >
  • Plötzliche Trennung wegen neuer Frau: Die wahren Gründe + was du jetzt tun kannst!

Plötzliche Trennung wegen neuer Frau: Die wahren Gründe + was du jetzt tun kannst!

von Lena,  letztes Update: 23. Jun 2024

Manchmal scheint es, als ob dein Leben von einer Sekunde auf die andere komplett auf den Kopf gestellt wird.

Eine plötzliche Trennung wegen einer neuen Frau – das ist ein Schock, der tief sitzt.

In solchen Momenten fragst du dich wahrscheinlich: „Wie konnte das passieren? Warum hat er mir nichts gesagt? Was mache ich jetzt?“

In diesem Artikel bekommst du Antworten auf diese drängenden Fragen.

Lies weiter und erfahre, warum die neue Frau selten der alleinige Grund für die plötzliche Trennung ist.

Entdecke, warum dein Ex nichts gesagt hat und wie du die ersten Schritte machst, wenn du plötzlich wegen einer neuen Frau verlassen wirst.

Vielleicht möchtest du sogar deinen Ex zurückgewinnen – hier erfährst du, wie das gelingen kann und wann es besser ist, loszulassen!

Das Wichtigste in aller Kürze: Plötzliche Trennung wegen neuer Frau

Klicke auf die jeweiligen fett gedruckten Überschriften, um direkt dorthin zu springen:

Warum die neue Frau selten der alleinige Grund für die plötzliche Trennung ist

Nicht gestillte Bedürfnisse lassen Partner offener für neue Beziehungen werden. Dies kann zu heimlichem Austausch von Nummern und Treffen führen.

Neugierde spielt ebenfalls eine Rolle: Eine neue Person kann versteckte Persönlichkeitsanteile wecken, die man ausleben möchte.

Oft wird die Beziehung beendet, bevor alles körperlich wird. Die neue Person ist meist der Katalysator, nicht die alleinige Ursache!

Warum hat dir dein Ex nichts gesagt?

Dein Ex hat deswegen nichts von der neuen Frau gesagt, weil er sich dann entscheiden müsste. Nämlich zwischen dir und der neuen Frau.

Zusätzlich wartet man oft auf einen „richtigen“ Zeitpunkt für derartige Gespräche. Dieser Zeitpunkt kommt dann aber nie, weswegen man die Gespräche aufschiebt.

Deine ersten Schritte, wenn du plötzlich wegen einer neuen Frau verlassen wirst

Kümmere dich zunächst mal selbst um dich und finde heraus, was du jetzt brauchst. Achte also auf einen gesunden Egoismus.

Vielleicht fühlt sich ein Kurztrip mit Freunden oder einige Zeit bei deiner Familie gerade richtig an.

Und vergleiche dich nicht ständig mit der neuen Frau, das schadet nur dir. Stattdessen konzentriere dich auf deine eigenen Stärken und Möglichkeiten, um voranzukommen.

Wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst

Um deinen Ex zurückzugewinnen, leite zunächst eine Kontaktsperre von mindestens 4 Wochen ein. Gerade wenn eine neue Frau im Spiel ist, kann es auch sinnvoll sein, die Kontaktsperre noch weiter auszudehnen.

Tauche auch tiefer in eurer Beziehungsgeschichte ein. Frage dich, ob die Trennung schon länger absehbar war und ob es andere Gründe gab, die zu einer Entfremdung geführt haben.

Analysiere eure Beziehung und die Gründe, warum dein Ex sich ursprünglich in dich verliebt hat. Betone diese Eigenschaften erneut.

Wann eine Rückeroberung nicht mehr möglich ist

Um zu erkennen, wie ernst dein Ex es mit der neuen Frau meint, achte auf Anzeichen wie die Integration der Neuen in seinen Freundeskreis, wie schnell er sie seiner Familie vorstellt und öffentliche Präsentationen auf sozialen Medien.

Auch sein Verhalten dir gegenüber ist wichtig: Schreibt er zurück oder bleibt er distanziert? Treffen mit dir zeigen oft, ob Gefühle noch vorhanden sind.

Wenn die neue Beziehung jedoch ernsthafte Formen annimmt, sinken die Chancen auf eine Rückeroberung.

Warum die neue Frau selten der alleinige Grund für die plötzliche Trennung ist

Jede Beziehung durchläuft verschiedene Phasen.

Gerade am Anfang ist man sehr auf den Partner fixiert und fühlt sich sehr eng verbunden.

Im Laufe der Beziehung variiert dies jedoch, und es gibt auch Phasen, in denen man generell offener für potenzielle andere Partner wird.

Fast jeder sagt, dass er sich schon einmal in der Beziehung fremdverliebt hat.

Je nach Phase, in der sich die Beziehung gerade befindet, geht man jedoch unterschiedlich mit solchen Gefühlen um.

Wenn du diesen Blogbeitrag liest, dann ist es bei dir wahrscheinlich so gewesen, dass dein Ex dieses Fremdverlieben ein wenig „ernster“ genommen hat.

Er ist dem stärker nachgegangen, was letztlich in eine plötzliche Trennung wegen dieser Frau geführt hat.

Warum ist das so?

Meiner Meinung nach gibt es dafür zwei Hauptgründe.

Grund #1: Nicht gestillte Bedürfnisse lassen Partner offener werden

Vielleicht habt ihr euch in eurer Beziehung in letzter Zeit etwas voneinander entfernt?

Es gab möglicherweise Themen, die schon länger keine Lösung fanden.

Vielleicht hat sich ein Partner auch ein wenig aus der Beziehung zurückgezogen. Gerade bei vermeidenden Bindungstypen ist dies häufiger der Fall.

Wenn es im Schlafzimmer nicht mehr so gut läuft, ist dies häufig ein Anzeichen dafür, dass es auch in anderen Bereichen Schwierigkeiten gibt.

Je länger dieser Zustand des Entfremdens andauert, desto eher ist der Partner bereit, ein wenig mehr in eine andere Person zu investieren und dem etwas mehr nachzugehen als das sonst der Fall gewesen wäre.

Zum Beispiel, dass man…

  • doch Nummern austauscht,
  • trotz Beziehung öfters (und geheim) miteinander schreibt,
  • nach der Arbeit mal etwas trinken geht.

All das passiert, ohne dass dein Ex dir davon erzählt hat. Alles im Graubereich zwischen „gerade noch in Ordnung“ und emotionalem Fremdgehen.

Grund #2: Der Faktor Neugierde

Manchmal ist man derartig von einer Person gepackt und inspiriert, dass man neue Persönlichkeitsanteile in sich entdeckt.

Man ist in der Beziehung vielleicht glücklich, hat sich jedoch für ein bestimmtes Leben entschieden.

Die andere Person symbolisiert jedoch etwas, das man derzeit vielleicht nicht so auslebt, und man ist neugierig, auch diesen Aspekt im Leben nachzugehen.

Ein Beispiel: Zu Hause hat man eine Partnerin, mit der man regelmäßig in den Urlaub fährt und sich gut aufgehoben fühlt. Auf der Arbeit lernt man jedoch eine Frau kennen, die ein ganz anderes Leben führt, voller kurzfristiger Unternehmungen und Abenteuer.

Man selbst war als Jugendlicher auch eher so drauf, bis dann der Beziehungsalltag einsetzte. Die Bekanntschaft mit dieser Frau weckt diese Anteile wieder, und man will schließlich mehr davon erleben.

Diese neue Person weckt quasi jene Teile, die immer schon da waren, aber bislang zugedeckt oder geschlafen haben.

Für deinen Ex ergibt sich daraus der Handlungsimpuls: Ich will das ausprobieren!

Mehr lesen:

>>> Deswegen gehen Menschen auch in glücklichen Beziehungen fremd [3 Gründe]

Bevor es zum Sex kommt, macht man Schluss…

In meiner Coaching-Praxis erzählen mir viele Menschen, dass der Partner „gerade noch rechtzeitig“ Schluss gemacht hat, bevor er mit der anderen Person auch körperlich wurde, also bevor es zum Sex kam.

Diese Geschichten gehen oft sehr an die Essenz, denn manche (Ex-)Partner sind manchmal regelrecht „stolz“, die Beziehung noch „rechtzeitig“ beendet zu haben und nicht zum Betrüger geworden zu sein.

Doch du selbst fühlst dich absolut betrogen, wenn dir dein Ex das erzählt.

Denn das Ganze lief ja schon über längere Zeit im emotionalen Rahmen!

Es ist also das klassische emotionale Fremdgehen, wo „eigentlich“ (also körperlich) noch nichts passiert ist, aber der Betrug auf der emotionalen Ebene stattfand.

Und nun wirst du abserviert, bevor aus dem emotionalen Fremdgehen das physische Fremdgehen wird.

Eines ist klar:

Eure Beziehung hatte leider schon länger keine Chance mehr.

Denn diese neue Person ist in der Regel nicht der alleinige Auslöser, sondern lediglich der Katalysator, dass dein Ex überhaupt bereit war, sich auf diese neue Frau einzulassen.

Sie ist also schon länger im Leben deines Ex, aber der formale Akt der Trennung passiert dann erst später, bevor es „ernst“ wird.

Warum hat dir dein Ex nichts gesagt, sondern trennt sich nur plötzlich wegen der neuen Frau?

Letztlich wirst du vor vollendete Tatsachen gestellt und bekommst nur das Ergebnis mit: Da ist eine neue Frau und dein Ex macht plötzlich mit dir Schluss.

Vorher hast du von deinem Ex nichts mitbekommen, dass er sich langsam aus der Beziehung entfernt.

Oder noch schlimmer:

Vielleicht hast du deinen Ex noch während der Beziehung wegen dieser neuen Frau zur Rede gestellt, aber er hat alles runtergespielt und abgestritten.

Und jetzt fragst du dich: Warum hat er dir nichts gesagt und wahr nicht ehrlich?

Das Unvermögen, sich selbst zu entscheiden

Dein Ex hat es nicht angesprochen, weil er, wenn er es ansprechen würde, eine Entscheidung treffen müsste.

Aber genau das wollte er (noch!) nicht.

Im Bilderbuch müsste der Ex ja sofort ansprechen: „Schatz, ich habe viel Kontakt zu einer Frau, die mir viel bedeutet. Ich weiß, das macht dich traurig. Bitte, können wir eine Lösung finden?“

Dann hättet ihr darüber gesprochen, aber die Folge wäre ziemlich sicher gewesen, dass er eine Entscheidung hätte treffen müssen.

Nämlich zwischen der Beziehung mit dir und dem Kontakt mit der neuen Frau.

Da er sich aber nicht entscheiden konnte (oder wollte), bleibt alles noch unter Verschluss.

Hier spielt dann oft noch der zweite Grund mit hinein, warum er nichts gesagt hat: Er wartete auf den richtigen Zeitpunkt, es dir zu sagen.

Das Warten auf den „richtigen“ Zeitpunkt

Wenn Menschen emotional fremdgehen, warten sie oft auf den „richtigen“ Moment, um etwas anzusprechen.

Denn sie wissen:

Sobald sie dies tun, haben sie vielleicht ein großes Problem in der Beziehung oder müssen Rede und Antwort stehen.

Doch der richtige Moment kommt natürlich nie und somit wird das Gespräch immer weiter aufgeschoben – und das Problem wird größer und größer.

Schließlich ist man über den Punkt hinaus, wo man es noch gut ansprechen konnte und die Zeichen stehen schon auf Trennung.

Oftmals fangen diese Menschen dann an, die Beziehung auf andere Art zu sabotieren.

Es werden beispielsweise alte Konflikte aufgewärmt, in dem unterbewussten Glauben, die Trennung dadurch „leichter“ zu machen.

Schlussendlich hat es dein Ex also verabsäumt, alles rechtzeitig einzufangen und mit dir darüber zu sprechen.

Deine ersten Schritte, wenn du wegen einer neuen Frau plötzlich verlassen wirst

Wenn dich dein Ex urplötzlich wegen einer neuen Frau verlässt, dann sitzt der Schock meist tief.

Wie du durch diese erste Zeit gut durchkommst, erfährst du in diesem Abschnitt.

Achte auf einen gesunden Egoismus: Was brauchst du gerade?

Wenn dein Ex plötzlich wegen einer neuen Frau Schluss macht, brodelt in dir ein großer Mix an Emotionen.

Wahrscheinlich möchtest du gleich ganz viel tun und vor allem alles über diese neue Frau herausfinden:

  • Wer ist sie?
  • Was macht sie?
  • Wie ist sie?

Doch glaub mir, es wird dir langfristig bessergehen, wenn du dich erst mal selbst auffängst.

Inmitten dieses Gefühls-Chaos gilt es zu lernen, dich selbst zu trösten und aufzufangen, und nicht zu hoffen, dass dein Ex das für dich tut – denn er hat dich verletzt!

Viele versuchen hier über Bitten und Betteln noch eine Annäherung mit dem Ex zu schaffen.

Über lange Zeit geht das aber in ein so genanntes „Creepy-Ex-Verhalten“ über und das tut auch dir nicht gut (und zerstört alle Chancen, wenn du deinen Ex zurückwillst!).

Lerne also, deine Grenzen zu setzen, und finde selbst heraus, was du unter diesen schwierigen Umständen nun brauchst.

Das könnte sein:

  • Ein schneller Auszug.
  • Die Bitte um ein klärendes Gespräch in einer Woche für weitere Informationen (siehe nächster Abschnitt).
  • Einen Spontantrip mit Freunden unternehmen oder
  • eine Zeitlang zu deinen Eltern fahren.

Daten und Fakten sammeln statt grübeln!

Gerade wenn du plötzlich wegen einer neuen Frau verlassen wirst, gilt es auch, die Gedanken über die Neue etwas zu sortieren.

Und vor allem Fakten von Interpretationen zu trennen. So weißt du, woran du bist.

Wenn du hier gar keine Informationen hast, höhlt es dich oft von innen aus und du kaust alles immer und immer wieder durch.

Denn im Coaching beobachten wir, dass sehr viele wissen wollen: Hat der Ex den Absprung wirklich noch rechtzeitig geschafft oder lief schon länger was mit der Neuen während eurer Beziehung?

Wenn dir das also hilft, kannst du hier auch bei deinem Ex nachfragen und ihn bitten, alles aufzuklären.

Die Erfahrung zeigt hier aus vielen Coachings, dass viele Ex-Partner beim ersten Mal nicht immer die Wahrheit sagen.

Wenn auch du dieses Gefühl hast, kannst du nach einigem Abstand nochmal fragen.

Doch spätestens dann solltest du dich auch entscheiden, deinem Ex zu glauben (denn ansonsten quält dich das die ganze Zeit immer und immer wieder).

Aus der Reaktion von deinem Ex kannst du zusätzlich auch Schlüsse ziehen, ob du ihn zurückgewinnen möchtest oder nicht.

  • Ist dein Ex ist beschämt und selbst überrascht, wie sich die Dinge entwickelt haben? Versucht er dir alle Infos bereitwillig so gut als möglich darzulegen und hat durch diese Sache mit sich selbst ein Problem bekommen?
  • Oder trifft das Gegenteil zu: Dein Ex sieht sich nicht in Erklärungsnot, möchte dich nur abspeisen und ist nicht bereit, über alles zu reden?

Gerade wenn du deinen Ex zurückwillst, ist es wichtig, möglichst gut auf dem Boden der Tatsachen anzukommen.

Solange du dies nicht weißt, kannst du nur auf Basis von Wunschdenken oder Vermutungen entscheiden!

Wenn du deinen Ex zurückgewinnen möchtest, dann starte am besten mit Stephans kostenlosem Ex zurück Crash-Kurs.

Darin erklärt er dir in 7 Videos, wie du ein Liebes-Comeback mit deinem Ex möglich machen kannst.

Gehe also am besten heute noch den ersten Schritt in die richtige Richtung und sei beim Crash-Kurs dabei:
(… zu das 100% kostenlos!)

Vergleiche dich nicht mit der Neuen…

Es ist völlig normal und verständlich, wenn du dich ein bisschen mit der Neuen vergleichst. Das liegt in unserer menschlichen Natur.

Paracelsus hatte schon recht, als er sagte: Die Dosis macht das Gift.

Ein gewisses Maß an Vergleich ist noch okay und nachvollziehbar, aber wenn du Stunde um Stunde damit verbringst, schadest du damit nur dir selbst.

Du verlierst dich in Gedanken, die immer weiter gesponnen werden, ohne überhaupt zu wissen, ob sie der Wahrheit entsprechen.

Das tut dir selbst nur weh!

Was passiert aber, wenn du in diesen Gedanken feststeckst und dein Kopfkino immer schneller läuft?

Indem du diese Gedanken weiterspinnst, verletzt du dich selbst immer wieder.

Und obwohl es schmerzt, kannst du irgendwann nicht mehr damit aufhören, weil du keine anderen Gedanken mehr zu den Geschehnissen bilden kannst.

… sondern mach lieber DAS!

Wenn der Ex eine Neue hat, nagt das oft erheblich am Selbstwertgefühl.

Nicht nur wurdest du verlassen, sondern es fühlt sich an, als wärst du ersetzt worden.

Viele meiner Coaching-Klientinnen denken dann: „Es muss etwas falsch an mir sein…“

Oder: „Ich hätte es anders verdient. Diese Person hat mir meinen Ex weggenommen!“

Diese Einstellung bringt dich in eine Opferrolle, in der du nichts unternehmen kannst.

Du wirst handlungsunfähig und drehst dich im Kreis.

Versuche also, den Fokus von der Schuldfrage wegzulenken.

Stattdessen konzentriere dich auf deine eigene Kraft und deine Möglichkeiten.

So kannst du die Situation neu bewerten und bestimmen, wie es für dich weitergeht.

Plötzliche Trennung wegen neuer Frau: Ist jetzt alles aus oder kannst du ihn zurückgewinnen?

Vielleicht stellst du dir ja auch die Frage, ob du deinen Ex zurückgewinnen kannst oder ob du besser ins Loslassen und Abschließen gehst?

In diesem Abschnitt schauen wir uns an, in welchen Fällen eine Rückeroberung möglich ist und wie du das am besten anstellst.

So kannst du für dich die beste Entscheidung treffen.

Die Grundvoraussetzung, damit eine Rückeroberung gelingen kann

Letztlich sollte dein Fokus zunächst gar nicht so sehr auf der neuen Frau liegen, sondern forsche hier idealerweise tiefer.

Beginne mal mit folgender Frage: Hätte es zu diesem Zeitpunkt jede x-beliebige Frau sein können, da ihr euch sowieso schon während der Beziehung voneinander entfernt habt?

Oder etwas provokativer gefragt:

War das Ganze also schon „überfällig“?

Und frag dich auch:

Gab es andere Gründe, wegen denen eine Trennung vielleicht bevorstand oder gutgetan hätte aber nicht durchgezogen wurde und ihr euch nochmal „zusammengerauft“ habt?

Wenn du deinen Ex zurückgewinnen möchtest, ist es wichtig, hier in eurer Geschichte weiter zurückzugehen und die neue Frau mal außen vor zu lassen.

Fokussiere dich also auf eure Bindung zueinander und wie es um eure Beziehung in den letzten Monaten (oder Jahren!) gestanden hat.

Darin liegt dann auch der Schlüssel, deinen Ex wieder davon zu überzeugen, dass eine Beziehung mit dir doch die bessere Wahl ist.

Denn du hast einen großen Vorteil: Dein Ex hat sich schon einmal in dich verliebt! Am Anfang eure Beziehung hat sich dein Ex wegen bestimmter Eigenschaften in dich verliebt.

Diese Eigenschaften gilt es wieder stärker zu präsentieren. So kannst du dann auch Unterschiede zur neuen Frau betonen!

Dein erster Schritt, um deinen Ex zurückzugewinnen!

Wenn du deinen Ex zurückwillst, dann empfehlen wir als ersten Schritt immer, eine klare Position zu beziehen.

Das heißt, du wirst nicht zur „People Pleaserin“, sondern stehst für dich ein und sagt ganz klar: „Lieber Ex, das war nicht okay und tut mir wirklich weh, deswegen ziehe ich mich jetzt auch zurück!“

Anschließend leitest du eine Kontaktsperre von mindestens 4 Wochen ein. Gerade wenn eine neue Frau im Spiel ist, kann es auch sinnvoll sein, die Kontaktsperre noch weiter auszudehnen.

Warum ist dieser Schritt so wirkungsvoll?

Dadurch zeigst du deinem Ex, dass du verletzt bist, aber die Situation auch nicht ausnutzt, um Drama zu schieben. Denn oftmals ist es genau das, wovor dein Ex Angst hat.

Und es würde auch dazu führen, dass dich dein Ex und die neue Frau als „gemeinsamen Feind“ wahrnehmen, der nur ihr neues (und zerbrechliches!) Liebesglück sabotieren will.

Zusätzlich entgehst du der Gefahr, dass alles es recht wieder in einem großen Streit gipfelt oder ihr Vorwürfe aufwärmt.

All das würde die Trennung nur noch mehr rechtfertigen.

Überblick über die Phasen einer Rebound-Beziehung

Für einen Ex-zurück-Prozess ist es hilfreich, Orientierung zu haben, insbesondere wenn dein Ex dich plötzlich verlassen hat und mit einer neuen Frau zusammen ist.

Dadurch kannst du sehen, wo dein Ex und die Neue gerade stehen.

Dazu möchte ich dir kurz die Phasen einer Rebound-Beziehung zeigen, ganz ausführlich kannst du dies hier (klick!) nachlesen.

Die Phasen einer Rebound-Beziehung lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  1. „Das-Gras-ist-grüner“-Phase: Man glaubt, dass eine neue Beziehung besser ist als die alte.
  2. Verliebtheits-Phase: Intensive Gefühle und das Gefühl, den Seelenverwandten gefunden zu haben.
  3. Ernüchterungs-Phase: Erste Probleme und Makel des neuen Partners werden sichtbar.
  4. Vergleichs-Phase: Man vergleicht die neue Beziehung mit der alten und reflektiert über beide.
  5. Neuerliche Trennung oder „feste“ Beziehung: Es zeigt sich, ob die Rebound-Beziehung hält oder scheitert.

Und hier auch nochmals der Hinweis:

Wenn eine neue Person im Spiel ist, dann ist logischerweise ein Faktor mehr zu berücksichtigen.

Alle Schritte unserer erfolgreichen Ex-zurück-Strategie brauchen dementsprechend etwas mehr Zeit.

Denn dein Ex wird am Anfang der Rebound-Beziehung (also in der Verliebtheits-Phase) sehr abgelenkt sein.

Wie du deinen Ex trotz der Neuen zurückgewinnst!

Wir hatten schon darüber gesprochen, dass eine Kontaktsperre auch im Falle einer neuen Beziehung deines Ex nötig ist.

Je chaotischer die emotionale Situation, desto mehr hilft dir Strategie und Struktur!

Für den ersten Kontakt mit deinem Ex und die gesamte Ex-zurück-Strategie, schau dir unbedingt den kostenlosen Crash-Kurs an – er gibt dir Orientierung.

Auch wenn du dir noch nicht sicher bist, ob du deinen Ex zurückwillst, ist es wichtig, die Prinzipien zu kennen.

So kannst du im Anlassfall richtig handeln und verbaust dir keine Chancen.

Stell dir vor, die Rebound-Beziehung deines Ex zerbricht schnell, aber du hast durch unüberlegtes Verhalten jede Chance auf ein Liebescomeback verhindert.

Deswegen Bereite dich auf alle Möglichkeiten vor und lerne die Prinzipien unserer Strategie ganz bequem im kostenlosen Ex zurück Crash-Kurs:

Wann du ins Abschließen und Loslassen gehen solltest

Du möchtest natürlich nicht ewig auf „Hold“ stehen und gut abschätzen können, wie ernst es Ex mit der neuen Beziehung meint.

Je länger sie zusammenbleiben, desto ernster wird es.

Es gibt jedoch weitere Anzeichen, auf die du achten kannst:

  • Wie stark integriert Ex die Neue in seinen Freundeskreis?
  • Lernen Familie und Bekannte diese Person schnell kennen und wie verläuft das?
  • Gibt es gemeinsame Urlaube oder Zukunftspläne?
  • Gibt es gemeinsame Profilbilder oder eine öffentliche Präsentation auf sozialen Medien?
  • Wie verhält sich Ex dir gegenüber? Schreibt er zurück, trifft er dich oder bleibt er distanziert?

In unserer Coaching-Praxis sehen wir Fälle, wo Treffen mit Ex möglich sind und er sagt: „Ich liebe dich, es tut mir leid.“

In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, dranzubleiben.

Sobald die neue Beziehung jedoch ernsthafte Formen annimmt, solltest du gut überlegen, ob du weiter hoffen möchtest, da die Chancen dann sinken.

Setze für dich rituell einen Schlusspunkt!

Wenn du merkst, dass der Zug zwischen dir und deinem Ex endgültig abgefahren ist oder eine Rückeroberung für dich nicht (mehr) infrage kommt, dann empfehlen wir, auch selbst einen Schlusspunkt zu setzen.

Das kann auch symbolisch ein „letztes Treffen“ oder ein „letzter Kontakt“ sein.

Ansonsten wirst du dir ständig denken: „Mal sehen, wie es in einem Monat ist!“

Finde also deinen eigenen Schlusspunkt und gehe symbolisch den Schritt in ein neues Kapitel deines Lebens.

Das kann eine kleine Reise sein oder ein schöner Abend, den du mit dir selbst verbringst.

Und anschließend ist es an der Zeit dich selbst zurückzugewinnen.

Denn du hast dich vielleicht für einige Zeit auf „hold“ gestellt, hast vieles versucht oder auch entgegen deinen Gefühlen gehandelt.

Du warst vielleicht geduldig oder hast dich zurückgehalten.

Um hier auch für dich gut abzuschließen und fit für neue Beziehungen zu werden, macht es Sinn, dir einige Zeit für dich zu gönnen.

So gibst du den Fokus, den du bisher vielleicht deinem Ex geschenkt hast, nun wieder dir und deiner Entwicklung.

Starten kannst du hier mit meinem Erfolgs-Programm Dich selbst zurückgewinnen.

Dabei erhältst du 30 Tage lang jeden Tag eine E-Mail mit einer kleinen Challenge für den Tag.

Und das Beste?

Um zu sehen, ob dieses Programm für dich passend ist, kannst du völlig kostenlos hineinschnuppern und dir hier eine Lektion ansehen:
(… wie gesagt: zu 100% kostenlos!)

Alles Liebe,

Lena

Lena

Lena Kager ist Master-Coach bei szenario-zwei und Paarberaterin.

Andere haben auch gelesen...

Die 15 effektivsten Ex-zurück-Tipps, die WIRKLICH funktionieren!

In diesem Guide erfährst du die 15 effektivsten Tipps, mit denen du deine:n Ex so schnell und so sicher wie ...

Jetzt lesen!

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (geniale Vermissens-Strategie)

Du möchtest, dass dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst? Dann bist du hier genau richtig! Denn in diesem Guide ...

Jetzt lesen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe unten in das Feld. Hinweis: Kommentare werden angezeigt, sobald sie freigeschaltet wurden.

{"email":"E-Mail-Adresse ungültig!","url":"Website ungültig!","required":"Es fehlt ein erforderliches Feld!"}

Noch mehr zum Thema...

Ex will sich mit dir treffen? Das musst du beachten!

Stellst du dir grad auch die Frage: „Mein Ex will sich treffen… WARUM??? Und was soll ich tun? Wie kann ...

Jetzt lesen!

Ex zurück mit Kontaktsperre: Warum Abstand ALLES verändert!

Hast du das Gefühl, dass deine Welt nach der Trennung in Trümmern liegt? Fragst du dich, ob es einen Weg ...

Jetzt lesen!

Kontaktsperre bringt nichts? Daran liegt es! [+ was du jetzt tun kannst]

Viele haben das Gefühl, dass eine Kontaktsperre nichts bringt. Und wenn du diesen Blogartikel hier liest, dann geht’s dir vermutlich ...

Jetzt lesen!
szenario zwei | Ex zurück, Affären und Beziehung retten