Verliert Ex die Gefühle, je länger die Trennung besteht?

Letztens wurde uns bei szenario-zwei folgende Frage gestellt:

Und vielleicht hast du dir diese Frage ja auch in der einen oder anderen Form schon gestellt.

Deswegen erfährst du in diesem Guide ganz genau, wie denn das so ist mit den Gefühlen.

Video-Zusammenfassung

Die wichtigsten Punkte von diesem Guide kannst du dir ganz bequem auch in diesem Video anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

>>> Klicke hier, um zu den im Video erwähnten Ressourcen zu kommen!

Das Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz beim Ex zurückgewinnen

Nach einer Trennung steht man ja vor einer Optimierungsaufgabe, wie man in der Mathematik sagen würde.

Es geht also darum, die folgenden beiden Dinge unter einen Hut zu kriegen.

Einerseits musst du den Wunsch deines:r Ex nach Distanz respektieren. Denn mit der Trennung sagt dir dein:e Ex: „Du, ich brauche Abstand von dir, ich kann mir gerade eine Beziehung mit dir nicht vorstellen.“

Wenn du diesen Wunsch nach Distanz nicht respektierst, dann treibst du damit deine:n Ex noch weiter von dir weg und in diesem Fall verliert dann dein:e Ex tatsächlich noch vorhandene Gefühle für dich.

Andererseits möchtest du jedoch auch wieder zurück in die Beziehung. Das heißt, du willst nicht zu lange warten, sodass sich dein:e Ex endgültig von dir entwöhnen kann.

Und in diesem Spannungsfeld zwischen „Distanz geben“ und „Nähe wieder herstellen“ bewegst du dich beim Ex zurückgewinnen.

Aber gerade wenn’s darum geht, den Wunsch von dem/der Ex nach Distanz zu respektieren, lässt innerlich oft alle Alarmglocken schrillen.

Denn es kommt die Angst hoch, dass – je länger man wartet – desto mehr verliert der/die Ex etwaige noch vorhandene Gefühle.

Tatsächlich kommt’s hier aber zu einer so genannten self-fulfilling prophecy und man macht – wider besseren Wissens – dann genau jene Dinge, die erst recht dazu führen, dass der/die Ex die Gefühle verliert.

So verliert dein:e Ex garantiert alle Gefühle für dich

Gerade nach einer Trennung muss man einen kühlen Kopf bewahren.

Aber das ist irrsinnig schwierig, weil du vermutlich jetzt wie der begossene Pudel dastehst und etwas verloren hast, das dir sehr wichtig war (nämlich deine Beziehung).

Deswegen möchtest du alles daransetzen, diese Beziehung wieder zurückzubekommen.

Nach der Trennung haben also viele Menschen das Bedürfnis, alles so schnell wie möglich wieder ins Lot zu bringen und die Trennung rückgängig zu machen.

Was tut man dann?

Man bettelt, ruft den/die Ex ständig an, schreibt viele Nachrichten oder Briefe und läuft dem/der Ex „zufällig“ über den Weg.

Dadurch wird man (wie wir das nennen) zum Creepy Ex.

Man denkt sich: „Ich muss JETZT alles wieder reparieren, weil sonst verschwinden auch noch die letzten Gefühle, die mein:e Ex für mich hat!“

Und da wird alles zur self-fulfilling prophecy. Du willst vermeiden, dass dein:e Ex die Gefühle für dich verliert.

Doch durch dein Creepy-Ex-Verhalten passiert genau das.

Denn durch so ein Verhalten wird dein:e Ex denken: „Hm… Jetzt haut’s ihm/ihr alle Sicherungen raus. Gut, dass ich Schluss gemacht hab!“

(Wenn du jetzt gleich die richtigen Schritte gehen möchtest, um mit deinem:r Ex wieder zusammenzukommen, dann hol dir den Zugang zu meinem kostenlosen Ex zurück Crash-Kurs! >>> Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren!)

Tatsächlich ist diese Angst, dass der/die Ex die Gefühle mit der Zeit verliert, unbegründet.

Denn es gibt 2 Dinge, die man dazu wissen muss:

  • Einerseits, dass Gefühle nicht plötzlich einfach verschwinden und
  • andererseits, dass Gefühle nicht statisch, sondern dynamisch sind.

Warum Gefühle nicht plötzlich verschwinden

Gefühle sind nicht wie ein Eiswürfel, den man nach der Trennung in die Sonne rauslegt und dann die Trennung so schnell wie möglich rückgängig machen muss, solang der Eiswürfel nicht vollständig geschmolzen ist.

Die Devise lautet also NICHT:

Jetzt noch schnell alles ins Lot bringen, solange die Gefühle noch da sind!

Versetzen wir uns mal in deine:n Ex hinein. Für deine:n Ex hat etwas nicht gepasst in der Beziehung.

Und es hat so sehr nicht gepasst, dass dein:e Ex sich für die Trennung entschieden hat.

Zu einer Trennung entscheidet man sich in aller Regel nicht mal so aus Jux und Tollerei – und noch viel weniger, wenn die Beziehung zwischen euch einigermaßen ernst war.

Im Moment der Trennung bringt dich dein:e Ex also mit „Beziehung ist gescheitert“ in Verbindung.

Und egal, welche guten Gefühle für dich noch da wären – diese sind im Moment der Trennung mit negativen zugedeckt.

Deswegen sagen viele Ex-Partner als Trennungsgrund: „Ich habe keine Gefühle mehr.“

Einfach, weil sie in diesem Moment nur die negativen Gefühle wahrnehmen, die eben zur Trennung geführt haben.

Gefühle kann man wieder auslösen!

Gerade die Angst, dass man jetzt noch was tun muss, weil sonst die Gefühle ganz weg sind, wurzeln auch darin, dass man sich Gefühle vorstellt, wie den Eiswürfel in der Sonne: Einmal weggeschmolzen und das wars dann.

Jedoch hat in letzter Zeit die Wissenschaft gezeigt, dass man gute Gefühle aktiv wieder auslösen kann.

Denn Gefühle und Liebe sind nichts Statisches.

Barbara Fredrickson identifiziert 3 Komponenten von Liebe:

  1. Positive und schöne Momente gemeinsam erleben.
  2. Einschwingen aufeinander. Tatsächlich kann man das auch messen, dass sich diese beiden Systeme aneinander angleichen
  3. Wunsch, dem Partner etwas Gutes zu tun.

Du merkst:

Alle 3 kannst du aktiv beeinflussen und wieder zurückbringen – auch beim Ex zurückgewinnen!

Schöne gemeinsame Momente kannst du auch erzeugen, wenn ihr beide einen schönen Chat habt und miteinander schreibt.

Das Einschwingen aufeinander kann zum Beispiel auf der emotionalen Ebene passieren, indem du deinem:r Ex empathisch begegnest und mitfühlst, wenn dein:e Ex grad sehr fröhlich oder auch traurig ist.

Und Punkt #3 ist leicht umsetzbar, indem du beispielsweise deinem:r Ex eine Information usw. schickst, die für ihn/sie gerade sehr relevant und wichtig ist.

Das heißt also:

Du kannst dich ganz getrost davon verabschieden, dass du JETZT was tun musst, damit die Gefühle bei deinem:r Ex nicht vollständig weggehen.

Denn erstens passiert das nicht und zweitens kannst du Gefühle wieder gezielt auslösen und jene Dinge tun, sodass dir dein:e Ex wieder hinterherläuft!

Warum du nicht gleich nach der Trennung wieder mehr Gefühle für dich wecken kannst

Wenn es zur Trennung kommt, dann ist es also nicht so, dass die Gefühle umso schneller weggehen, wenn man nichts tut.

Es ist vielmehr so, dass etwaige noch vorhandenen Gefühle durch die Trennung zugedeckt sind mit negativen Gefühlen, die letztlich zur Trennung geführt haben.

Deswegen macht es auch keinen Sinn, gleich nach der Trennung an dieser Gefühle-Schraube zu drehen und zu versuchen, gleich wieder Gefühle auszulösen.

Denn das ist nach der Trennung immer zum Scheitern verurteilt. Einfach weil dein:e Ex unmittelbar nach der Trennung schöne Gefühle nicht wahrnehmen wird.

Wann damit beginnen, wieder Gefühle auszulösen?

Und wenn du dich erinnerst:

Deswegen gibt’s ja unsere 4 Ex-zurück-Phasen.

Nämlich um dir eine Orientierungshilfe zu geben, ab wann du damit beginnen kannst, wieder Gefühle zu wecken.

Und das ist noch nicht gleich nach der Trennung (Phase „negativ“) und auch noch nicht während oder unmittelbar nach der Kontaktsperre (Phase „neutral“).

Sondern erst, wenn es zur Phase „positiv“ geht:

In der Ex-zurück-Strategie von szenario-zwei ist dieses Element schon eingepreist.

So ähnlich wie in einem Motor, wo sich stets das richtige Zahnrädchen zum richtigen Zeitpunkt dreht, um schließlich wieder mit dem/der Ex zusammenzukommen.

Wie kannst du deine:n Ex wieder in dein Leben ziehen?

Vielleicht weißt du aber noch nicht genau, wann und wie welche Zahnrädchen ineinander greifen müssen, um mit deinem:r Ex wieder zusammenzukommen.

Genau dafür habe ich meinen Ex zurück Crash-Kurs entwickelt.

Darin zeige ich dir in 7 kostenlosen Videos die Basics, was du wann tun musst, um deine:n Ex wieder in dein Leben zu ziehen.

Und zusätzlich erhältst du dazu (auch komplett kostenlos) weitere exklusive Methoden und Strategien, die wir nur mit unseren Abonnent:innen teilen, per E-Mail zugeschickt.

So steht der zweiten Beziehung mit deinem:r Ex nichts mehr im Weg!

Alles, was du dazu tun musst, ist unten auf den Button zu klicken und dir den Zugang zu sichern:

Bis gleich,

Stephan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.