• Start
  • >
  • Ex zurück
  • >
  • Zurück zum Ex: 5 unbequeme Wahrheiten (& wie die neue Liebe gelingt!)

Zurück zum Ex: 5 unbequeme Wahrheiten (& wie die neue Liebe gelingt!)

von Stephan,  letztes Update: 8. Jun 2024

Wenn du zurück zum Ex willst, dann gibt es dabei leider einige unbequeme Wahrheiten.

Viele glauben nämlich, dass der Weg zurück in die Beziehung mit dem Ex voller romantischer oder magischer Momente sein muss.

Aber in Wirklichkeit ist der Prozess nicht immer nur ein Zuckerschlecken: Es wird Herausforderungen geben und unangenehme Situationen.

Es erfordert Mut und Ausdauer, sich diesen Schwierigkeiten zu stellen und daran zu wachsen.

Deswegen erfährst du hier jene 5 unbequemen Wahrheiten, die du kennen solltest, sodass du bei der Rückeroberung darauf auch gefasst sein kannst.

Denn wenn du darauf gefasst bist, kannst du auch viel leichter darauf reagieren und damit umgehen.

Los geht’s!

#1 Ex zurück ist nicht angenehm

Beginnen wir gleich bei der ersten unbequemen Wahrheit: Der Ex-zurück-Prozess ist (leider!) stellenweise nicht angenehm.

Bei der Rückeroberung liegen die gemeinsamen „Zaubermomente“ oft nicht – oder nicht nur – im Eros-Teil der Gefühle, bei den Schmetterlingen im Bauch, also so wie es ist, wenn man zum ersten Mal zusammenkommt.

Sondern in diesen Situationen…

Wie kannst du den Weg zurück zum Ex erfolgreich gestalten?

Die Zaubermomente beim zweiten Mal Zusammenkommen liegen darin, einander zu beweisen: Wir machen es anders als früher!

Das ist beispielsweise ein besserer Umgang mit Streitgesprächen, die entstehen…

  • wenn man zu spät kommt,
  • wenn sich einer mal nicht meldet oder
  • wenn wegen der Kinder etwas ist.

Genau dann muss man noch eins draufsetzen und den Spieß umdrehen.

Hier liegt die eigentliche Arbeit, wenn man zurück zum Ex will – und eben nicht im angenehmen Date!

Denn ist es nicht eigentlich ein Zaubermoment, wenn man erlebt: „Hey, du und ich, wir schaffen das jetzt, wir haben gemeinsam etwas gelernt und etwas erreicht!“

Was du über den Prozess „zurück zum Ex“ wissen solltest

Meistens gehen wir Beziehungen mit dem Gedanken ein, dass sie ein Leben lang halten.

Gerade deshalb ist es so wichtig, zu lernen, wie man mit Konflikten umgeht und sie bewältigt.

Deswegen möchte ich dir Mut machen, dich dieser unbequemen Wahrheit zu stellen und dich darauf einzulassen!

Es wird nicht immer angenehm sein, den Ex-zurück-Prozess zu bestreiten.

Aber Achtung:

Oftmals neigen wir Menschen dazu, sofort zurückzustecken und zu glauben, dass es der falsche Wege ist, sobald es unangenehm wird.

Gesellschaftlich sind wir darauf getrimmt, dass alles relativ angenehm, leicht und ohne negative Gefühle ablaufen sollte.

Der Weg zurück zum Ex ist oft wie beim Tauchen durch einen kurzen Unterwassertunnel.

Da musst du auch mal kurz die Luft anhalten und es aushalten.

Das kann durchaus etwas beängstigend und unangenehm sein.

Aber am Ende wirst du jedoch mit frischem Sauerstoff belohnt und mit dem guten Gefühl, dass du es geschafft hast.

Dein Sicherheits-Seil für den Weg zurück zum Ex!

Wie du die Chancen erhöhst, zurück zum Ex zu finden, dass du in die richtige Richtung tauchst und nicht mit dem Kopf gegen die Höhlenwand knallst, geben wir bei szenario-zwei dir ein Sicherheitsseil in die Hand.

An diesem Sicherheits-Seil kannst du dich entlang hangeln, während du durch den Unterwassertunnel tauchst (bzw. die Rückeroberung bestreitest).

Dieses Sicherheits-Seil ist unsere bewährte Ex-zurück-Strategie, die du zum Beispiel in meinem kostenlosen Crash-Kurs lernst.

Da erfährst du, was du wann wie tun sollst und was dabei wichtig ist.

So kannst du es viel leichter aushalten, wenn mal unangenehme Dinge geschehen, und weißt trotzdem, dass du noch in die richtige Richtung schwimmst!

Starte am besten jetzt den ersten Schritt zurück in die Beziehung zu deinem Ex und klicke auf den folgenden Button, um beim Crash-Kurs dabei zu sein:
(… wie gesagt: zu 100% kostenlos!)

#2 Man kann nicht alles wieder gutmachen

Die zweite unbequeme Wahrheit bei der Rückeroberung ist: Man kann nicht alles wieder gutmachen!

Der Weg zurück zum Ex hat auch immer mit Verzeihen und Vergeben zu tun.

Dabei wirst du sicher auf einen Teil in dir stoßen, der schmerzt.

Dieser Schmerz entsteht, weil du weißt, dass auch du deinem Ex wehgetan hast.

Auch wenn dein Ex dich verlassen hat, erinnerst du dich bestimmt an eine Zeit in eurer Beziehung…

  • in der du deinen Partner nicht so ernst genommen hast,
  • in der du etwas versprochen und nicht gehalten hast
  • oder in der du etwas Verletzendes gesagt hast.

Vielleicht hattest du ein Geheimnis, warst ungeduldig, hast deine Laune an deinem Partner ausgelassen oder hast zu viel von ihm verlangt – und so weiter und so fort.

Der erste Schritt zurück zum Ex: Trennungsgründe umkehren!

Dieser Teil von dir wünscht sich ganz stark, dass dein Ex dir tief in die Augen schaut und sagt: „Es ist in Ordnung, ich verzeihe dir!“

Weißt du, es gibt einige Dinge im Leben, die du tun kannst, damit es wahrscheinlicher wird, dass dein Partner dir verzeiht.

Deshalb ist ein wesentlicher Teil unserer erfolgreichen Ex-zurück-Strategie, die Trennungsgründe umzukehren.

Das bedeutet, dass du Verantwortung für dich und dein Leben übernimmst, die richtigen Gespräche führst, dich entschuldigst und zeigst, dass du nun anders lebst.

Das kannst du zum Beispiel mit unserer Technik der Wertekette erreichen.

Das Prinzip der Werte-Kette ist einfach gesagt wie folgt:

  1. Finde heraus, was die Trennungsgründe sind.
  2. Und versuche dann jene Werte zu finden, die jemand auslebt, bei dem die Trennungsgründe nicht auftreten.
  3. Integriere diese Werte dann in dein Leben.

Wenn zum Beispiel dein Ex sich vernachlässigt fühlte, könntest du mehr Zeit und Aufmerksamkeit schenken.

Wichtig ist, authentisch zu bleiben und diese Veränderungen sichtbar zu machen.

Dies hilft deinem Ex zu sehen, dass die Gründe für die Trennung nicht mehr bestehen, was die Chancen auf eine Versöhnung erhöht.

Den gesamten Prozess der Wertekette lernst du übrigens Schritt für Schritt in unserem Premium-Programm Ex jetzt zurückgewinnen 3.0.

Wenn du bereit bist, diesen Schritt zu gehen, dann kannst du dir hier den Zugang holen – klick!

Du kannst am Weg zurück zum Ex aber nicht alles beeinflussen!

Der andere Teil liegt jedoch ganz klar bei deinem Ex!

Diesen Teil kannst du nicht beeinflussen.

Es kann sein, dass dein Ex trotz all deiner Bemühungen sagt:

  • „Es macht für mich und mein Leben jetzt gerade keinen Sinn, dir zu verzeihen.“
  • „Ich will mich auf kein Gespräch einlassen.“
  • „Es passt für mich nicht, mich mit diesem Thema zu konfrontieren.“

Viele sind hier richtig verzweifelt und glauben, sie hätten ein Recht darauf, dass der Ex ihnen verzeiht.

Doch dieses Recht hast du nicht.

Oder, um bei dem Wording zu bleiben:

Dein Ex hat auch ein Recht darauf, nicht verzeihen zu müssen. Er hat ein Recht darauf, sich abzugrenzen und in der Trennung zu bleiben.

Je nachdem, was zwischen euch vorgefallen ist, wird das mehr oder weniger eine Rolle spielen.

Wartest du, dass dein Ex sich um dich bemüht?

Vielleicht erlebst du dies aber auch aus der umgekehrten Perspektive?

Vielleicht wartest du darauf, dass dein Ex sich um dich bemüht und versucht, die Fehler gutzumachen.

Denn auch du wurdest enttäuscht, verletzt und verlassen.

Und vielleicht gibt es einen Teil in dir, der darauf wartet, dass dein Ex es wieder gutmacht.

Vielleicht bemerkst du hier dann aber auch, dass dein Ex dies ganz anders empfindet oder es auch gar nicht gutmachen kann.

Zum Beispiel, weil in einem von euch beiden noch eine Entwicklung, eine Einsicht fehlt oder ein vermeidendes oder ängstliches Bindungsmuster nicht aufgearbeitet ist.

Dass man eben leider nicht alles wieder gutmachen kann, ist eine unbequeme Wahrheit, die dir auch während der Rückeroberung begegnen kann.

#3 Menschen haben ein unterschiedliches Tempo

Kennst du das auch von dir: Sobald dich etwas Neues begeistert, möchtest du es sofort ausprobieren?

Sobald du eine neue Erkenntnis über die Trennung hast, willst du deinem Ex alles erklären und dich mit ihm darüber unterhalten?

Wenn man über eine bestimmte Emotion hinweg ist, fühlt sich oft die ganze Situation anders an.

Vielleicht warst du gestern noch verletzt oder gekränkt und hättest nicht im Traum daran gedacht, deinen Ex zu treffen.

Aber inzwischen ist etwas passiert, und du überlegst, ob du deinen Ex vielleicht direkt von der Arbeit abholen solltest, um mit ihm über alles zu reden und ihm alles zu erklären.

Und damit sind wir bei der dritten unbequemen Wahrheit: Menschen haben oft ein völlig unterschiedliches Tempo.

Aber ein unterschiedliches Tempo worin?

Naja, in so ziemlich allem!

Unterschiedliche Geschwindigkeiten beim Verarbeiten der Gefühle

Vor allem in der Verarbeitung von Gefühlen gibt es große Unterschiede:

Einige Menschen sind sehr schnell darin, sich mit ihren Emotionen auseinanderzusetzen und tun dies trotz der Geschwindigkeit nachhaltig.

Andere hingegen sind viel langsamer, verdrängen vielleicht sogar oder haben eine Vorstufe des Verdrängens, bevor sie überhaupt beginnen, sich damit zu befassen.

Das hängt auch vom Bindungstyp ab, insbesondere bei vermeidenden Bindungstypen trifft das besonders zu.

Wir sind von der Leistungsgesellschaft gewohnt zu denken:

Je schneller, desto besser!

Aber ganz so einfach ist es nicht, denn oft ist auch der Weg das Ziel.

Ich bin mir sicher, wenn jemand oder deinem Ex ein schnelleres Tempo möglich wäre, würde er es so gehen!

Natürlich ist es unangenehm, gerade eine Trennung zu akzeptieren und zu verarbeiten.

Deshalb muss jedem sein eigenes Tempo gelassen werden.

Manche treffen eine Entscheidung in einer Sekunde, quasi im Lichtblitz!

Andere wissen auch nach einem Monat noch nicht Bescheid.

Beides muss aber okay sein!

Beim Weg zurück zum Ex, muss man sich immer am langsameren orientieren!

Hier sieht man ein fast schon universelles Prinzip:

Wenn man etwas gemeinsam erreichen will, funktioniert es nicht, sich am schnelleren zu orientieren – man muss sich am langsameren orientieren, wenn auch er mitkommen soll!

Wenn du also der schnellere Part bist, musst du dich entscheiden:

Entweder du lässt dich auf das Tempo deines Ex ein und wirfst ihm das nicht vor, oder du gehst ohne ihn weiter.

Das hört sich jetzt sicher sehr unbequem an, aber wenn du schon länger hier bei uns dabei bist, dann wirst du erkennen, dass unsere gesamte erfolgreiche Ex-zurück-Strategie dies berücksichtigt und als Grundlage mit eingearbeitet hat.

Du orientierst dich nämlich an dem Tempo, mit dem dein Ex durch die emotionalen Stufen geht.

Du bietest zuerst die neutrale Stufe an und schreibst deinen Ex sachlich an und baust einen guten Kontakt auf.

Und sobald dies gut geht, testest du mit weiteren Nachrichten, ob dein Ex auch auf die positive Stufe folgt.

Sobald er das tut, geht ihr Schritt für Schritt weiter in Richtung Liebe.

Wie gesagt, den genauen Weg zeige ich dir in meinem kostenlosen Ex zurück Crash-Kurs.

Klicke also am besten jetzt auf den folgenden Button, um auch dabei zu sein und den ersten Schritt in Richtung Liebes-Comeback zu gehen:

Ist das Tempo deines Ex für dich passend?

Warum erzähle ich dir dennoch von der unbequemen Wahrheit?

Wenn du merkst, dass das Tempo deines Ex für dich unerträglich ist, dir Leid bringt und dich ins Negative zieht, dann liegt es in deiner Verantwortung, dich zu lösen.

Natürlich musst du nicht sofort aufgeben und gehen.

Gerade das Timing-Thema ist oft ein großes Thema im Coaching.

In solchen Fällen ist es auch eine Strategie, das anzusprechen, da das unterschiedliche Tempo oft ein Trennungsgrund ist.

Deshalb ist es wichtig, den Umgang mit diesem Thema bei der Rückeroberung zu verändern.

Das ist oft unangenehm, aber notwendig!

Denn auch in einer neuen Beziehung wäre das unterschiedliche Tempo nicht verschwunden, wenn man sich nicht gemeinsam weiterentwickelt und aufeinander eingeht.

#4 Am Weg zurück zum Ex wirst du anfangs die Initiative ergreifen müssen!

Die vierte unbequeme Wahrheit ist: Du wirst lange Zeit proaktiv sein und die Initiative ergreifen müssen!

Am Anfang wirst du deinem Ex vermehr schreiben müssen.

Du wirst deinen Ex nach einem Treffen fragen und ein Auge zudrücken, wenn dein Ex ein Treffen verschiebt oder absagt.

Und du wirst all das immer wieder machen werden.

Warum?

Dein Ex weiß noch gar nicht, dass er dich kontaktieren, anschreiben oder um ein Treffen bitten soll.

Vielleicht ist es ihm auch noch kein Anliegen, weil er noch nicht wirklich Bescheid weiß, dass sich die Dinge geändert haben und die Trennungsgründe umgekehrt sind.

Die Folge ist dadurch, dass ihr beide von Anfang an nicht alles gleichmäßig aufteilt.

Oft sehen wir im Coaching, dass es sich mit der Zeit verbessert und verschiebt, aber das ist nicht garantiert und hängt vom Typ und Bindungstyp deines Ex ab.

Du wirst dich also anfangs stark an deinem Ex ausrichten müssen.

Und das ist ja auch ein Kernelement unserer Strategie: Dir möglichst viele Techniken mitzugeben, wie du proaktiv sein kannst, ohne hinterherzulaufen.

Wenn du dieses anfängliche Ungleichgewicht aber nicht mit deiner eigenen inneren Ehre verbinden kannst und es dir zu unangenehm ist, dann wird es langfristig leider nicht funktionieren.

Übung macht den Meister: So gelingt der Weg zurück zum Ex

Oft glauben wir, dass Dinge mühelos gelingen müssen.

Auf Social Media sehen wir viele Menschen, die täglich beeindruckende Leistungen vollbringen.

Doch wir sehen nicht die vielen gescheiterten Versuche und das Üben dahinter.

Dadurch haben wir Menschen oft verlernt, wie wichtig Übung für den Erfolg ist.

Beim Weg zurück zum Ex geht es darum, ein neues Miteinander aufzubauen.

Ähnlich wie beim Klavierspielen:

Da beginnt man nicht gleich mit Rachmaninoffs drittem Klavierkonzert, sondern man beginnt damit, die Tonleiter im richtigen Fingersatz zu spielen.

Übertragen auf unsere Ex-zurück-Strategie bedeutet das, mit kleinen, einfachen Schritten wie neutralen Gesprächsthemen (Stichwort: Testfrage) zu beginnen, bevor man sich den schweren Themen widmet.

Wiele Menschen erwarten bei der Rückeroberung, dass sie gleich die schweren Takte spielen mit Flirt-Nachrichten und einem Brief an den Ex, der alles richten soll.

Man vergisst dabei aber, dass es zunächst mal sowas Simples braucht wie: Wir sind getrennt und schauen, dass wir über neutrale Themen wieder miteinander reden können.

Und dann erst kann man Schritt für Schritt auch die „schweren“ Themen dazunehmen.

Wenn dir das wichtig ist, dann setz du dich dafür ein, das mit deinem Ex zu üben, bis ihr das könnt!

Und dann kommt die nächste Übung und die nächste.

Wenn du am Ende das Stück „Wir sind wieder zusammen“ spielen möchtest, motiviere deinen Ex mit dir zu üben und ergreife die Initiative!

#5 Ex zurück kann scheitern

Und dann vielleicht noch die wichtigste unbequeme Wahrheit bei der Rückeroberung: Ex zurück kann scheitern, und jeder, der etwas anderes sagt, lügt!

Wir Menschen mögen keine Unsicherheit – das ist klar.

Aber dass dein Ex fix zu dir zurückkommt, kann man nicht seriös garantieren.

Man kann die Chancen erhöhen, zum Beispiel durch die Methoden aus meinem Ex-zurück-Crash-Kurs.

Doch so sehr ich es mir auch wünsche, ich kann dir leider nicht garantieren, dass es sicher wieder funktioniert.

Manchmal ist eine Beziehung schlicht nicht möglich

Wir bei szenario-zwei erleben oft Fälle, in denen die Liebe zwar noch da ist, eine Beziehung jedoch gerade keinen Sinn macht oder nur Leid schaffen würde.

Zum Beispiel, wenn die Person, die du liebst, derzeit keine Beziehung mit dir haben will oder kann – sei es aufgrund einer Depression, Überforderung im Leben, ungelöster Gefühle oder eines unverarbeiteten Bindungstyps.

In solchen Fällen bringt es nichts, dieser Person Vorwürfe zu machen.

Du darfst diese Person weiterhin lieben, aber es ist momentan nicht möglich, eine Beziehung mit ihr zu führen.

Ich weiß, das tut weh, aber es bedeutet nicht, dass du ein Leben lang darunter leiden musst!

Wie du siehst, muss man hier immer gut abgleichen:

Macht die Beziehung für beide Sinn, bringt sie Freude und kann sie dich als Menschen erfüllen?

Nicht immer wird die Antwort „Ja“ sein.

Der Schlüssel zu einer zweiten Chance: Wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst

Oft braucht es jedoch genau diese Trennung, um wachzurütteln, Veränderungen zu bewirken, um Verzeihen zu können und damit die Beziehung im jeweiligen Leben wieder Sinn macht.

Der Prozess, um genau dies anzugehen und herauszufinden, ist der Ex-zurück-Prozess.

Unsere Strategie funktioniert hier so, dass du zunächst schaust, wo ihr beide noch verbunden seid – denn bei keiner Trennung ist alles schlecht!

Und dann findest du heraus, wo welche Trennungsgründe umgekehrt und welche Veränderungen getroffen werden müssen.

Diese Veränderungen bringst du dann ins Miteinander ein.

Und oft kann es sein, dass ihr durch diesen Weg wieder zueinanderfindet und es für beide wieder ein guter Weg ist, gemeinsam weiterzumachen und wieder zusammenzukommen.

Wenn du auch diesen Weg beschreiten möchtest und denkst, dass es Sinn macht, dich um die Person zu bemühen, die du liebst, dann beginne am besten mit meinem kostenlosen Ex zurück Crash-Kurs.

Darin erkläre ich dir jene Schritte, die dir deinen Ex wieder zurückbringen können.

Klicke jetzt hier oder auf den Button unten, um jetzt dabei zu sein:
(… wie gesagt: zu 100% kostenlos!)

Alles Liebe,

Stephan

Stephan

Stephan ist Gründer von szenario-zwei, Mindful Influencer und Autor.

Andere haben auch gelesen...

Die 15 effektivsten Ex-zurück-Tipps, die WIRKLICH funktionieren!

In diesem Guide erfährst du die 15 effektivsten Tipps, mit denen du deine:n Ex so schnell und so sicher wie ...

Jetzt lesen!

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (geniale Vermissens-Strategie)

Du möchtest, dass dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst? Dann bist du hier genau richtig! Denn in diesem Guide ...

Jetzt lesen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe unten in das Feld. Hinweis: Kommentare werden angezeigt, sobald sie freigeschaltet wurden.

{"email":"E-Mail-Adresse ungültig!","url":"Website ungültig!","required":"Es fehlt ein erforderliches Feld!"}

Noch mehr zum Thema...

Ex will sich mit dir treffen? Das musst du beachten!

Stellst du dir grad auch die Frage: „Mein Ex will sich treffen… WARUM??? Und was soll ich tun? Wie kann ...

Jetzt lesen!

Ex zurück mit Kontaktsperre: Warum Abstand ALLES verändert!

Hast du das Gefühl, dass deine Welt nach der Trennung in Trümmern liegt? Fragst du dich, ob es einen Weg ...

Jetzt lesen!

Kontaktsperre bringt nichts? Daran liegt es! [+ was du jetzt tun kannst]

Viele haben das Gefühl, dass eine Kontaktsperre nichts bringt. Und wenn du diesen Blogartikel hier liest, dann geht’s dir vermutlich ...

Jetzt lesen!
szenario zwei | Ex zurück, Affären und Beziehung retten