• Start
  • >
  • Ex zurück
  • >
  • Warum Ex sich nicht für dich interessiert und wie du das Blatt wendest (+ Tipps!)

Warum Ex sich nicht für dich interessiert und wie du das Blatt wendest (+ Tipps!)

von Theresa,  letztes Update: 25. Aug 2023

Nach einer Trennung kann es passieren, dass sich dein:e Ex nicht mehr für dich interessiert.

Aber warum kommt es zu dieser unerklärlichen Distanz?

Was ist die Erklärung dafür, dass dein:e Ex von dir wegstrebt?

In diesem Guide erfährst du zunächst, warum es nach einer Trennung eher die Regel ist, dass dein:e Ex sich von dir abwendet.

Und zusätzlich bekommst du effektive Strategien, wie du doch wieder eine Brücke zu deinem:r Ex aufbauen kannst.

Wir haben viel vor, fangen wir also an!

Warum sich Ex nach der Trennung in aller Regel nicht mehr für dich interessieren wird

Bevor wir uns genauer ansehen, warum es ganz normal ist, dass sich dein:e Ex nach der Trennung nicht für dich interessiert, bleiben wir erst kurz noch kurz bei dir selbst.

Denn erst wenn du deine Rolle in all dem verstehst, wird es auch einfacher, das Verhalten deines:r Ex nachzuvollziehen.

Was es über DICH aussagt, wenn du dich fragst, warum Ex sich nicht mehr für dich interessiert

Wurmt es dich, dass dein:e Ex sich nicht mehr für dich interessierst?

Allein der Umstand, dass du diesen Artikel liest, zeigt, dass du nach wie vor Interesse daran hast, was in deinem:r Ex vorgeht und dass es dir auch wichtig ist, dass sich dein:e Ex noch für dich interessiert.

Das kann wiederum verschiedene Gründe haben:

Einerseits ist es völlig normal, dass du dich immer noch oder sogar wieder für das, was in deinem:r Ex vorgeht interessiert, wenn dein:e Ex die Beziehung beendet hat.

Denn damit wurde dir Kontrolle entzogen, was immer unangenehm ist. Dein:e Ex entscheidet darüber, ob und wie viel Kontakt und Nähe es gibt.

So eine Handlungsunfähigkeit und auch Zurückweisung der Trennung löst oftmals automatisch verstärktes Interesse und den verstärkten Wunsch aus, wieder in eine Beziehung zu kommen.

Du hast mit deinem:r Ex etwas verloren und das löst immer irgendeine innere Reaktion hervor, in diesem Fall z.B. vermehrtes Interesse für die Gefühlslage deines:r Ex.

Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass du deine:n Ex noch liebst und die Beziehung unbedingt wieder brauchst.

Dennoch kann dein Wunsch, dass sich dein:e Ex wieder für dich interessiert, natürlich auch auf noch bestehende Gefühle in dir hinweisen.

Denn wenn dein:e Ex die Trennung wollte, dann heißt das ja nicht automatisch, dass du diese auch wolltest!

In diesem Fall wünschst du dir Beziehung wahrscheinlich zurück und es wühlt dich besonders stark auf, dass sich dein:e Ex gerade nicht für dich interessiert.

Im Folgenden gehen wir genauer darauf ein, warum das so ist.

Wie es Ex zum Zeitpunkt der Trennung emotional geht

Eine Trennung passiert nicht „einfach so“.

Im Normalfall gibt es verschiedene Gründe, welche zur Trennung geführt haben.

Auch bei euch gab es bestimmte Trennungsgründe.

Diese Gründe haben dazu geführt, dass die Gefühle deines:r Ex erdrückt wurden.

Damit hatte die Beziehung keinen Mehrwert mehr für deine:n Ex bzw. ging es ihm/ihr nicht mehr gut mit der Beziehung, weswegen es letztendlich zur Trennung kam.

In der Phase vor der Trennung hat also die Beziehungsmotivation deines:r Ex und damit der Drang, Zeit und Nähe mit dir zu verbringen stark abgenommen.

Zum Zeitpunkt der Trennung hat dieses Bedürfnis dann einen Tiefpunkt erreicht, sonst würde es ja auch nicht zur Trennung kommen.

Das heißt:

Zum Zeitpunkt der Trennung ist das Bedürfnis deines:r Ex nach Nähe mit dir im Normalfall minimal.

Das Bedürfnis nach Abstand rutscht dafür in den Vordergrund.

Du kannst dir das auch so vorstellen, als gäbe es in deinem:r Ex zwei Teile. Einen Teil, der nach Nähe und Bindung strebt und einen Teil, welcher nach Freiheit und Distanz strebt:

In einer Beziehung sind beide Teile idealerweise ausgeglichen.

Wenn sich dein:e Ex trennt, ist jedoch jener Teil übergroß, welcher nach Freiheit und Distanz strebt:

Warum Ex nach Trennung zunächst immer von dir wegstreben wird

Nach der Trennung ist es also völlig logisch und normal, dass dein:e Ex von dir wegstrebt – ja, vielleicht sogar glücklich sein nach der Trennung.

Wäre dem nicht so, würde es wahrscheinlich auch nicht zur Trennung kommen.

Und jetzt kommt eine für dich vielleicht verblüffende Aussage:

Der Abstand nach der Trennung ist nicht nur normal, sondern sogar wichtig!

Warum ist das so?

Mit einer Trennung bauen sich neben dem zuvor genannten Abstandsbedürfnis auch verschiedenste, meist negative Emotionen auf.

Gibt man sich selbst und auch dem/der Ex nicht ausreichend Zeit und Raum nach einer Trennung, so bauen sich diese Emotionen im Normalfall noch weiter auf, was zu einem immer negativeren Verhältnis führt.

Das heißt:

Nach einer Trennung braucht es Zeit und Raum für beide, um so die Trennungsemotionen abkochen lassen zu können und sodass sich auch das Bedürfnis nach Abstand und Freiheit im Ex wieder kleiner werden kann.

Stell dir das ähnlich dazu vor, wenn du dich beispielsweise an einem Burger komplett vollgegessen hast und total übersättigt bist.

Dein Interesse, direkt wieder einen Burger zu essen, wird wohl eher gering sein, oder?

Hinweis:

Die Zeit des Abstands nennen wir bei szenario-zwei eine so genannte Kontaktsperre, falls du den Begriff schon mal gehört hast.

Weiter unten gehe ich noch ausführlicher darauf ein.

Warum das nicht heißt, dass nun alles aus ist

Dass sich dein:e Ex nach der Trennung erst einmal nicht für dich interessiert, heißt nicht automatisch, dass damit alles aus ist.

Wie gerade beschrieben ist das fehlende Interesse deines:r Ex ein „normales“ Begleitsymptom der Trennung.

Das heißt:

Nur weil sich dein:e Ex gerade nicht für dich interessiert, heißt das nicht, dass das Interesse nie wieder kommen kann.

Das hat folgenden Grund:

Dein:e Ex hat sich schon mal für dich interessiert. (Sonst wäre es ja auch nicht zur Beziehung gekommen.)

Gegen Ende der Beziehung hat das Interesse jedoch aufgrund der Trennungsgründe abgenommen.

Mit ausreichend Abstand (sodass sich das Abstandsbedürfnis im Ex wieder legen kann) und den richtigen Tricks (dazu gleich noch mehr!) ist es möglich, dass sich dein:e Ex wieder für dich interessiert!

Was viel entscheidender ist als die Gründe, warum Ex sich nicht für dich interessiert

Suchst du im Internet nach „Warum interessiert sich Ex nicht für mich“, so wirst du zig Gründe für dieses Verhalten finden, wie beispielsweise:

Im Kern haben diese jedoch eine Gemeinsamkeit:

Aktuell ist das Bedürfnis nach Abstand in deinem:r Ex von dir größer als das Bedürfnis nach Nähe zu dir.

Und das ist die Grundlage einer Trennung.

Das heißt, es ist nicht entscheidend, dass aktuell kein Interesse besteht, sondern wie lange und unter welchen Umständen das schon so ist.

Die entscheidende Frage ist also: Wie lange interessiert mein:e Ex sich schon nicht mehr für dich?

Wie du gelernt hast, ist es direkt nach der Trennung normal, dass sich dein:e Ex distanziert und kein Interesse besteht.

Vielfach kommt es auch zu einer so genannten Ablenkungs-Phase, wie du hier (klick!) genauer nachlesen kannst.

Ist ausreichend Zeit vergangen und gab es in dieser Zeit auch wirklich ausreichend Abstand zwischen euch, so hat dein:e Ex im Normalfall wider Raum für Kontakt zu und Interesse an dir.

Jener Teil, welcher Abstand und Freiheit wollte, wird genährt und schrumpft wieder etwas:

Beachtest du nun noch die wichtigsten Tipps, wie du sie weiter unten in diesem Guide und natürlich auch auf unserem Blog findest, so stehen die Chancen gut, dass sich dein:e Ex wieder für dich interessiert.

Das muss sich nicht unbedingt darin zeigen, dass dich dein:e Ex sofort kontaktiert, sondern kann sich beispielsweise auch dadurch zeigen, dass dein:e Ex positiv auf die Testfrage reagiert.

Kommt jedoch trotz Abstand, dem Anwenden unserer Strategie und der unten empfohlenen Tipps kein Interesse bei deinem:r Ex auf, so ist es unwahrscheinlich, dass überhaupt wieder ein ausreichendes Interesse für eine Beziehung aufkommt.

Was du jetzt keinesfalls tun solltest, wenn du merkst, dass sich Ex nicht mehr für dich interessiert

Merkst du, dass sich dein:e Ex nicht mehr interessiert, so verfällst du möglicherweise in Panik und handelst impulsiv.

Das treibt deine:n Ex jedoch erst recht weiter von dir weg.

Um solche Fehler gleich von vornherein zu vermeiden, lass dir diesen Abschnitt keinesfalls entgehen.

Die größte Falle nach einer Trennung

Die größte Falle nach der Trennung ist das Hinterherlaufen und Klammern.

Doch warum ist das so und warum machen das so viele?

Hat dein:e Ex plötzlich kein Interesse mehr an dir, so ist es normal, dass dir das Angst macht und dass dich das stört.

Das fehlende Interesse ist eine Art von Zurückweisung und dämpft damit dein Selbstbewusstsein.

Das ist natürlich extrem unangenehm und dein Gefühl spielt dir vor, dass nun nur die Anerkennung deines:r Ex deinen Selbstwert wieder aufbauen kann.

Du kannst dir das so vorstellen, als wärst du auf einem Entzug.

Dein ganzer Körper spielt dir vor, dass du deine:n Ex zum Überleben brauchst.

Und aus diesem Grund ist auch der Drang nachzulaufen sehr groß und es braucht in den meisten Fällen viel Disziplin, um den Abstand zu wahren.

Dem Drang nachzugehen ist jedoch kontraproduktiv.

Denn durch Nachlaufen und Klammern treibst du deine:n Ex nur noch weiter von dir weg und das Interesse schwindet immer mehr.

Warum das so ist, erfährst du jetzt.

Was es im Ex bewirkt und warum dadurch Ex NOCH MEHR auf Distanz geht

Läufst du deinem:r Ex nach, so schränkt das die Freiheit deines:r Ex weiterhin ein.

Zusätzlich respektierst du damit nicht den Wunsch nach Abstand.

Das löst wiederum im Ex das Gefühl aus, noch weiter weg zu müssen.

Betroffene beschreiben mir das im Coaching immer so: „Ich fühle mich eingeengt und es entsteht ein ganz starker Wunsch noch weiter weg zu kommen und den Kontakt dauerhaft abzubrechen.“

Dieses Gefühl kann letztendlich sogar in richtige Abneigung umschlagen, was natürlich katastrophal für die Chancen auf eine erneute Beziehung wäre.

Für dich ist also wichtig:

Durch Nachlaufen machst du dich weder attraktiver, noch schaffst du es, deine:n Ex dadurch festzuhalten.

Ganz im Gegenteil:

Dadurch wirkst du auf deine:n Ex wie ein Häufchen Elend, dass alleine nicht zurecht kommt!

Ist es möglich, Ex dazu zu kriegen, sich wieder für dich zu interessieren?

Zuerst die gute Nachricht:

Ja, es ist möglich, dass sich dein:e Ex wieder für dich interessiert!

Ob das Interesse wirklich eintritt, hängt jedoch von 3 wichtigen Faktoren ab, die ich dir hier beschreiben werde.

Faktor #1: Der Zeitfaktor

Direkt nach der Trennung wird dein:e Ex diese Entscheidung immer sehr deutlich verteidigen und Interesse aufseiten deines:r Ex ist sehr unwahrscheinlich.

Das heißt jedoch nicht, dass das zwangsläufig immer so bleiben wird.

Und wenn du hier bei szenario-zwei gelandet bist oder bei unseren Kursen dabei bist, dann weißt du ja, dass es viele Strategien und Techniken gibt, um deine:n Ex zurückzugewinnen.

Wie du zuvor bereits erfahren hast, hat dein Ex zum Zeitpunkt der Trennung ein großes Bedürfnis nach Freiheit und Abstand.

Dieses Bedürfnis muss erst einmal gesättigt werden.

Solange dieses Bedürfnis nicht gesättigt ist, ist es unwahrscheinlich, dass großes Interesse an dir aufkommt, und das braucht eben eine gewisse Zeit.

Das heißt also:

Erwarte nicht, dass in den ersten Tagen bis Wochen nach der Trennung bereits Interesse aufkommt.

Nutze stattdessen diese Zeit und leite eine Kontaktsperre ein. Während dieser kehrst du die Trennungsgründe um und wirst zur besten Version deiner selbst!

Auf diese Weise kannst du wieder attraktiv und anziehend für deine:n Ex werden!

Faktor #2: Dein Verhalten

Ob sich dein:e Ex wieder für dich interessiert, hängt logischerweise auch von deinem Verhalten ab.

Selbst wenn schon Monate seit Trennung vergangen sind, du jedoch durchgehend nachgelaufen bist und dich immer wieder gemeldet hast, ist es immer noch unwahrscheinlich, dass sich dein:e Ex wieder für dich interessiert.

Eben weil dein:e Ex dann weiterhin mit „weglaufen“ beschäftigt war – denn jener Teil, welcher Abstand und Freiheit wollte, konnte noch nicht genährt bzw. gesättigt werden.

Das heißt also:

Es ist maßgeblich, dass du dich richtig verhältst: Also direkt nach der Trennung den Abstand wahrst und dann ganz langsam sachlich und aufmerksam nach unserer Strategie in den Kontakt startest.

Faktor #3: Dein:e Ex selbst

Natürlich hängt es auch sehr stark von deinem:r Ex selbst ab, ob wieder Interesse aufkommt.

Ändert sich gerade viel im Leben deiner:s Ex, wie beispielsweise ein neuer Job, ein Umzug oder Ähnliches, so ist es unwahrscheinlich, dass gerade Kapazität da ist, großes Interesse an dir zu zeigen.

So verhält es sich auch mit Stress. Befindet sich dein:e Ex gerade stark im Stress, ist es zunächst nicht ungewöhnlich, wenn kein Interesse für dich aufkommt.

Auch wenn es einen neuen Partner gibt, ist es unwahrscheinlich, dass sich dein Ex plötzlich stark für dich interessiert.

Wichtiger Hinweis: Rebound Beziehungen – gerade kurz nach eurer Trennung – halten im Normalfall nicht besonders lange.

Auch Veränderungen in deinem Ex, wie beispielsweise neue Einstellungen, Werte, Interessen, Hobbies, Wünsche etc. können dazu führen, dass sich dein:e Ex nicht mehr für dich interessiert.

Denn in diesem Fall ist dein:e Ex nicht mehr genau die Person, welche sich zuvor in dich verliebt hatte.

Mit den Trennungsgründen verhält es sich auch so:

Sind diese nicht beiseite geschafft oder können nicht gelöst werden, so ist es unwahrscheinlich, dass sich dein:e Ex erneut für dich interessiert, denn es besteht ja nach wie vor Grund zur Trennung.

So interessiert sich dein Ex wieder für dich!

Im Folgenden habe ich ein paar Tipps für dich, welche dir helfen können, wieder Interesse bei deinem:r Ex zu wecken!

Tipp #1: Gib deinem:r Ex Abstand!

Diesen Tipp hast du wahrscheinlich gefühlt schon viel zu oft gehört. Gleichzeitig muss er hier dabei sein, weil er so extrem wichtig ist. Aus meiner Erfahrung ist dieser Tipp die Grundvoraussetzung, damit überhaupt wieder Interesse bei deinem:r Ex aufkommen kann.

Nur durch den Abstand kann dieses Abstands- und Freiheitsbedürfnis in deinem:r Ex gesättigt werden und es kann Raum für ein erneutes Bedürfnis nach Kontakt zu dir entstehen.

Das heißt also:

Halte nach der Trennung eine Kontaktsperre von zumindest 30 Tagen ein.

Mehr zur Kontaktsperre erfährst du in diesem Blogbeitrag:

>>> Genial! Mit Kontaktsperre nach Trennung Ex zurückgewinnen [so geht’s!]

Tipp #2: Beginne selbst etwas Neues!

Durch die Beziehung kennt dein:e Ex dich im Normalfall ziemlich gut.

Damit sich dein:e Ex wieder für dich interessiert, braucht es aber eine neue Seite an dir.

Dadurch löst du in deinem:r Ex einen Überraschungseffekt aus und dieser triggert dann Neugierde.

Und aus Neugierde kann dann wieder Interesse für dich entstehen.

Die Kette ist also wie folgt:

Wenn du einfach so weitertust wie bisher, dann kommst du gar nicht über das erste Element der „Überraschung“ hinaus.

Weil dein:e Ex eben denkt: „Ah, das ist immer noch die alte Leier!“

Der erste Schritt ist also etwas zu finden, was neu oder auch etwas untypisch für dich ist und deine:n Ex überraschen würde, dass du es tust.

Das kann beispielsweise ein Tanzkurs, ein neuer Sport, ein Kochkurs oder Ähnliches sein.

Und du kannst noch einen weiteren Benefit hier bekommen: Durch neue Aktivitäten kannst du auch dein Selbstbewusstsein wieder stärken.

Denn alles Neue bewirkt, dass du dich aus deiner Komfortzone rausbewegen musst.

Und das tun nur selbstbewusste Menschen!

Neue Aktivitäten bringen einen doppelten Gewinn für dich:

Selbstbewusstsein und das Interesse deines:r Ex!

Tipp #3: Mysteriös bleiben!

Der dritte Tipp hängt meist unmittelbar mit Tipp #2 zusammen.

Entwickelst du dich weiter und beginnst neue Dinge, ist wahrscheinlich die Versuchung sehr groß, deinem:r Ex direkt davon zu berichten und alles genau zu erzählen.

Du erhoffst dir ja eine positive Reaktion.

Dabei ist es jedoch sehr wichtig, nicht direkt alles zu verraten, denn sonst besteht die Gefahr, dass du das Interesse deines:r Ex im Keim erstickst.

Erzählst du direkt alles, besteht kein Grund, Interesse zu zeigen, denn es gibt keinen Grund weiter nachzuforschen.

Das heißt:

Zeige deine Veränderungen stückweise und indirekt, ohne alles direkt offen zu legen.

Dein:e Ex soll „hungrig“ bleiben, mehr von dir zu erfahren.

Damit erhältst du das Interesse langfristig, wodurch eine Annäherung und damit auch eine erneute Beziehung wahrscheinlicher wird.

So geht es für dich weiter!

Du hast also gelernt, dass es nach der Trennung normal ist, dass dein:e Ex sich erstmal nicht mehr für dich interessiert.

Das bedeutet gleichzeitig nicht, dass alles aus und vorbei ist.

Besonders wichtig ist, dass du nach der Trennung den Abstand wahrst und dich erneut auf dich fokussierst, um neue Entwicklungen voranzutreiben, welche das Interesse deines:r Ex wieder wecken können.

Und all das kombinierst du dann am besten mit jenen Nachrichten, die du im folgenden Blogbeitrag erfährst:

Alles Liebe,

Theresa

Theresa

Theresa ist Senior-Coach bei szenario-zwei und Psychologin.

Andere haben auch gelesen...

Die 15 effektivsten Ex-zurück-Tipps, die WIRKLICH funktionieren!

In diesem Guide erfährst du die 15 effektivsten Tipps, mit denen du deine:n Ex so schnell und so sicher wie ...

Jetzt lesen!

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (geniale Vermissens-Strategie)

Du möchtest, dass dich dein:e Ex wieder wie verrückt vermisst? Dann bist du hier genau richtig! Denn in diesem Guide ...

Jetzt lesen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe unten in das Feld. Hinweis: Kommentare werden angezeigt, sobald sie freigeschaltet wurden.

  1. Schade, dass ihr den Eindruck vermittelt es wäre total simpel !
    Man hat sich ja nicht ohne Grund getrennt. Und wenn man der verlassene Partner ist – der nachlaufen möchte, verzweifelt ist ! Dann kann man eben nicht einfach sagen "Okay, lasse ich" ist mir jetzt egal. Ich kremple mein Leben um…

    Das gelingt nicht vielen!

    1. Lieber Tino
      da wir täglich mit Menschen in dieser Situation zu tun haben, wissen wir, dass es eben nicht so simpel ist – daher ist es unser größtes Anliegen, Menschen aus der Orientierungslosigkeit zu holen und Ideen für nächste Schritte zu geben, die einem aus diesem Loch herausholen.
      LG

{"email":"E-Mail-Adresse ungültig!","url":"Website ungültig!","required":"Es fehlt ein erforderliches Feld!"}

Noch mehr zum Thema...

Ex will sich mit dir treffen? Das musst du beachten!

Stellst du dir grad auch die Frage: „Mein Ex will sich treffen… WARUM??? Und was soll ich tun? Wie kann ...

Jetzt lesen!

Ex zurück mit Kontaktsperre: Warum Abstand ALLES verändert!

Hast du das Gefühl, dass deine Welt nach der Trennung in Trümmern liegt? Fragst du dich, ob es einen Weg ...

Jetzt lesen!

Kontaktsperre bringt nichts? Daran liegt es! [+ was du jetzt tun kannst]

Viele haben das Gefühl, dass eine Kontaktsperre nichts bringt. Und wenn du diesen Blogartikel hier liest, dann geht’s dir vermutlich ...

Jetzt lesen!
szenario zwei | Ex zurück, Affären und Beziehung retten