10 Gefühle, die du bei deinem:r Ex auslösen musst, um wieder zusammenzukommen

Beim Ex zurückgewinnen ist das Nr. #1 Ziel:

Positive Gefühle auslösen.

Aber was heißt das genau?

In diesem Blog stelle ich dir jene 10 positiven Gerühle vor, die dein:e Ex fühlen muss, damit er/sie sich wieder in dich verlieben kann.

Und du erfährst genaue Strategien und Techniken, wie du in deinem:r Ex diese Gefühle auslösen kannst.

Los geht’s!

Überblick: Die 10 positiven Gefühle, die dein:e Ex fühlen muss

Wir bei szenario-zwei predigen ja immer, dass du bei deinem:r Ex positive Gefühle auslösen musst, damit er/sie sich wieder in dich verlieben kann.

Die Frage ist nun:

  • Was sind diese positiven Gefühle?
  • Und wie löst du sie in deinem:r Ex aus?

Barbara Fredrickson, eine weltbekannte Wissenschaftlerin im Bereich der Positiven Psychologie, hat 10 positiven Gefühle herausgefunden:

Diese 10 positiven Gefühle sind der Magnet, der deine:n Ex wieder zu dir herzieht.

Das sind die 10 positiven Gefühle:

Wenn du die genaue Reihenfolge auch erfahren möchtest, dann schau dir unbedingt unseren Ex zurück Masterplan (klicke hier) an.

Diese 10 Gefühle musst du in deinem:r Ex auslösen – sie wirken wieder Magnet, der deine:n Ex auf dem Weg in die zweite Beziehung mit dir fixiert.

Interesse

Damit du deine:n Ex wieder in eine Beziehung mit dir kriegst, brauchst du Zeit.

Zeit, die du eigentlich nicht hast, denn dein:e Ex wartet ja nicht doch heimlich drauf, dass ihr wieder zusammenkommt.

Nein, dein:e Ex blickt derzeit in eine Zukunft ohne dich.

Also:

Damit du deine:n Ex von „Ich will nicht mehr in einer Beziehung sein“ bis hin zu „Lass es uns nochmal versuchen“ kriegst, brauchts also etwas Zeit.

Das Problem dabei:

Dein:e Ex muss auch tatsächlich solange dranbleiben, bis ihr wieder zusammen seid und darf nicht auf halber Strecke das Interesse verlieren.

Und der Magnet, der deine:n Ex auch tatsächlich auf dem Weg in Richtung zweite Beziehung fixiert ist das Interesse.

Wie schaffst du es, dein:e Ex wieder neugierig auf dich wird?

Interesse haben wir immer dann, wenn etwas unbekannt oder neu für uns ist.

Das lenkt unsere Aufmerksamkeit und löst Neugierde in uns aus.

Wie du das schaffst?

Ganz einfach:

Es muss sich was ändern.

Du musst was Neues oder Unvorhergesehenes tun.
(im Marketing nennt man sowas auch einen Pattern Interrupt, also eine Musterunterbrechung)

Du kannst beispielsweise den Kanal wechseln beim Schreiben.

Wenn ihr also beispielsweise immer per WhatsApp kommuniziert habt, dann kannst du zwischendurch zur Abwechslung mal eine Sprachnachricht schicken.

Oder leg dir einen neuen äußeren Style zu, mach ein Foto davon und poste es auf Facebook.
(oder mach dieses Foto zu deinem neuen Profilbild)

Mehr lesen: Ex zurück mit Social Media (+ was du beim Profilbild beachten musst)

Dein Mantra könnte also sein:

Ich weiß, du kennst mich gut, aber es gibt ein paar Seiten, die du noch nicht kennst!

Dankbarkeit

Bevor ich dir zeige, wie du in deinem:r Ex Dankbarkeit auslösen kannst, möchte ich noch kurz über das Spiegel-Prinzip der Emotionen sprechen.

Was das ist?

Schauen wir’s uns gleich an:

Das Spiegel-Prinzip der Emotionen

Damit meine ich, dass du keine Gefühle in jemand anderen auslösen kannst, wenn du diese nicht selbst auch in dir hast.

Wenn du willst, dass dein:e Ex nicht eifersüchtig ist, dann darfst du auch nicht eifersüchtig sein.

Wenn du willst, dass dein:e Ex romantisch ist, dann musst auch du ein Romantik-Profi werden.

Oder – umgelegt auf diesen Guide hier:

Wenn du willst, dass dein:e Ex eine dieser 10 positiven Gefühle dir gegenüber empfindet, dann musst du auch in der Lage sein, diese Gefühle selbst zu (er)leben.

Das Spiegel-Prinzip der Emotionen in der Praxis

… am Beispiel der Dankbarkeit.

Natürlich ist es schwer, dem Menschen dankbar zu begegnen, der dein Herz gebrochen hat.

Deswegen möchte ich einen Schritt zurück gehen und mit der Vorstufe zur Dankbarkeit beginnen, nämlich Akzeptanz.

Akzeptanz diesbezüglich, dass dein:e Ex sich getrennt hat.

Sodass du sagen kannst: „Ich akzeptiere deine Entscheidung, dich zu trennen.“

Achtung:

Akzeptieren bedeutet NICHT, dass du damit einverstanden bist.

Du könntest also den vorherigen Satz noch ändern zu: „Ich akzeptiere deine Entscheidung, dich zu trennen, aber ich bin nicht einverstanden damit.“

Genauso ist es mit JEDEM anderen Gefühl, das wir in diesem Guide durchgehen. Egal ob Stolz, Heiterkeit, Freude oder Liebe.

Du musst diese Gefühle auch alle selbst in dir haben, damit du sie auch in deinem:r Ex auslösen kannst!

Wie du in deinem:r Ex Dankbarkeit auslöst

Um Dankbarkeit in deinem:r Ex zu triggern, erinnere deine:n Ex an eure schönen gemeinsamen Momente.

An jene Zeit, wo ihr beide noch zusammen wart und diese magischen Momente miteinander geteilt habt.

Eine Möglichkeit, wie du das beispielsweise über Textnachrichten schaffen kannst, ist das sogenannte „Beziehungs-Highlight“.

Mehr lesen: Wie du Beziehungs-Highlights und weitere Nachrichten nutzen kannst, damit dein:e Ex wieder in eine Beziehung mit dir will!

Mit dieser 3 Schritte-Strategie kannst du Beziehungs-Highlights in euren Gespräch einfließen lassen.

3 Schritte Strategie für Beziehungs-Highlights

Schritt #1: Überlege dir, welche schönen gemeinsamen Momente ihr hattet

Das ist wichtig, denn die musst du ab sofort verfügbar haben, damit der nächste Schritt funktionieren kann

Wenn dir jetzt grad nichts einfällt, dann empfehle ich dir die folgende Übung:

Beginne jetzt mit einem Journal, wo du schöne gemeinsame Momente der gemeinsamen Beziehung notierst. Je mehr dir einfallen, desto besser für Schritt #2:

Schritt #2: Warte auf den richtigen Moment…

Wenn du ab sofort mit deinem:r Ex Kontakt hast, dann halte nach Möglichkeiten in diesem Gespräch Ausschau, wo du deine Beziehungs-Highlights mit der Formel „Erinnerst du dich, als wir damals…“ ins Gespräch einfließen lassen kannst.

Schritt #3: Sähe den Samen der Liebe mit dem Beziehungs-Highlight

Wenn du nun eine günstige Gelegenheit ausgespäht hast, dann ist die Zeit gekommen!

Schreib das Beziehungs-Highlight deinem:r Ex und lass die Magic wirken :-)!

Wenn lernen möchtest, wie du das Herz von deinem:r Ex im Sturm eroberst und zwar mit simplen Textnachrichten, dann schau dir unseren Kurs Ex zurück mit SMS an.

Darin findest du neben den Beziehungs-Highlights noch viele weitere sneaky Techniken wie beispielsweise:

  • Zufälliges Kompliment
  • Damalige Inspiration
  • Interessens-Köder
  • Ähnliche Welt.

(und noch viele mehr!)

Zusätzlich erhältst du 101 Vorlagen für Nachrichten, die du nur noch übernehmen brauchst und schon heute deinem:r Ex schicken könntest!

Ja, jetzt mehr zu Ex zurück mit SMS erfahren!

Gelassenheit

Nein, ich meine hier natürlich nicht, dass du gleich zum Zen-Mönch werden und jeden Tag 10 h meditieren musst, damit dich eine Aura der Ruhe umgibt.

Mit Gelassenheit meine ich hier eher, dass du beim Ex zurückgewinnen nicht wie ein aufgescheuchtes Huhn herumlaufen sollst.

Also einmal voll auf Kontaktsperre machen und am nächsten Tag dann „Ich vermisse dich“ schreiben.

Oder noch ein Beispiel:

Wenn du heute deinem:r Ex Vorwürfe machst, dass er/sie sich getrennt hat und am nächsten Tag dann bettelst und bittest, dass du noch eine zweite Chance kriegst.

Die Folge:

Damit löst du in deinem:r Ex einen Flucht-Reflex aus!

Das wirkt auf deine:n Ex verwirrend und so, als ob du eine leicht gespaltene Persönlichkeit hättest.
(oder komplett durchgeknallt bist)

Wenn du ständig mal das und dann plötzlich jenes tust, dann triggert das in deinem:r Ex das Reptilien-Gehirn.

Und das schreit: „Achtung Veränderung!“

Das Reptilien-Gehirn mag Veränderungen nämlich nicht. Denn jede Veränderung ist potentiell gefährlich.

Wenn nämlich der kleine niedliche Säbelzahntiger plötzlich nicht mehr schnurrt, sondern knurrt, dann war es damals fürs Überleben recht wichtig, auf diese Veränderung mit Vorsicht zu reagieren…

Die Folge ist also:

Es wird ein Flucht-Reflex ausgelöst.
(also weg von der Veränderung)

Das ist sozusagen das 100%-Gegenteil von Gelassenheit.

Aber:

Wenn du deine:n Ex zurückgewinnen willst, muss dein:e Ex dir gegenüber Gelassenheit empfinden können.

Sofort anwendbare Gelassenheits-Hacks

Eine extrem wirkungsvolle Strategie ist hierfür die 6-Stunden-Regel.
(so wie wir sie auch in unserer Social-Media-Strategie empfehlen)

Sie besagt:

Egal, was du tun oder schreiben möchtest, um deine:n Ex zurückzugewinnen…

WARTE 6 Stunden, bis du es tust.

Dann hast du nämlich ausreichend Zeit, mal zu reflektieren, ob das, was du tun möchtest, wirklich so gscheit ist…

So triggerst du die Gelassenheit nicht direkt, aber vermeidest eben alles, was das Gegenteil von Gelassenheit auslösen würde!

Ein zweites wichtiges Prinzip ergibt sich aus dem Prinzip des Huhnes:

Damit du nicht wie ein aufgescheuchtes Huhn herumläufst und von einem Ex-Zurück-Fehler in den nächsten torkelst, ist eine durchdachte Strategie Pflicht.

Beispielsweise unser Masterplan, der dir den gesamten Weg bis in die Beziehung mit deinem:r Ex zeigt.

Mehr erfahren: Der Ex zurück Masterplan von szenario-zwei (inklusive Gratis-Video)!

So, nun aber gleich zum nächsten Gefühl, die du in deinem:r Ex auslösen solltest, nämlich…

Heiterkeit

Charles Dickens hat so treffend gefragt:

„Gibt es schließlich eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?“

Meine eindeutige Antwort ist:

Nein, es gibt keine bessere Form!

Humor würzt den Alltag, die Beziehung, den Umgang mit unseren Arbeitskollegen und entschärft wirkungsvoll Konflikt-Situationen.
(weil Charles Dickens auch die Liebe anspricht… dazu kommen wir noch in diesem Artikel!)

Ich als Vertreter der Positiven Psychologie sehe ja Humor und Spaß als zentrale Bestandteile eines erfüllten Lebens.

Du musst hier nicht gleich zum Comedian werden… Oft reicht es schon aus, die Dinge nicht ganz so ernst zu sehen und locker drauf zu sein.

Probier die folgenden Strategien aus, um deinem:r Ex zu zeigen, dass es lustig ist, mit dir zu sprechen und Zeit zu verbringen.

Wie du Heiterkeit auslöst

Schreib deinem:r Ex beispielsweise Nachrichten, die so beginnen: „Du glaubst nicht, was ich heut für einen Blödsinn gemacht hab…“ oder „Du wirst dir jetzt sicher denken, ich bin komplett durchgeknallt…“

Solche Nachrichten zeigen deinem:r Ex nicht nur, dass du auch über dich lachen kannst, sondern lösen genau das auch in deinem:r Ex aus.

Denk an das Spiegel-Prinzip der Emotionen:

Du kannst über dich selbst lachen und bringst mit deinem „fail“ auch deine:n Ex zum Lachen.
… zwei Fliegen mit 1 Klappe!

Der genaueste Schritt-für-Schritt-Anleitung ins Herz von deinem:r Ex…

Erfahre in unserem Ex zurück Masterplan ​den kompletten Plan, um deine:n Ex wieder zurückzugewinnen. So steht dem zweiten Beziehungsglück nichts mehr im Weg!

Beispiel gefällig?

Diese folgende Sequenz zeigt dir ganz genau, wie du von ersten Nachricht nach der Kontaktsperre zum Treffen mit deinem:r Ex kommen kannst.
(natürlich noch nicht ganz enthüllt :)…)

Ja, jetzt Ex zurück Masterplan sichern!

Hoffnung

Mit Hoffnung meinen wir jenes Gefühl, dass alles gut gehen wird und all unsere Probleme schließlich gelöst sein werden.

Hoffnung musst du unbedingt in deinem:r Ex auslösen, wenn du willst, dass ihr wieder zusammenkommt.

Im Gegensatz zu Gefühlen wie Interesse oder Heiterkeit ist die Hoffnung auf die Zukunft bezogen.

„Hoffen“ impliziert, dass der gewünschte Zustand in der Zukunft liegt und erreichbar ist.

Wenn du dir selbst nicht vorstellen kannst, wie die Beziehung und gemeinsame Zukunft mit deinem:r Ex aussehen könnte…

Wie willst du dann deine:n Ex davon überzeugen, wieder mit dir zusammen zu sein?

Du kannst Hoffnung in dir sehr einfach auslösen mit der folgenden Übung:

Der Hope-Maker

Schließ mal deine Augen und stell dir so genau wie möglich vor, wie die Beziehung mit deinem:r Ex ausschauen wird.

Hier ein paar Fragen, mit denen du beginnen kannst:

  • Was werdet ihr machen?
  • Worüber werdet ihr reden?
  • Und wie wird sich das anfühlen?
  • Wie werdet ihr euch ansehen?
  • Wie werdet ihr mit Problemen künftig umgehen?
  • Wie werdet ihr in 10 Jahren über die jetzige Phase jetzt sprechen?

Krieg eine Idee davon, wie die künftige Beziehung sein wird.

Sammle Wörter, Bilder und Lieder, die in dir hoch kommen. Du kannst auch ein Visions-Board machen:

Nimm Papier, Zeitschriften, Stifte, Schere und Kleber zur Hand.

Scheider Bilder aus, die zum Gefühl der künftigen Beziehung passen und klebe sie als Collage auf.

Schreib auch einzelne Wörter dazu, zum Beispiel „Glück“, „Liebe“, „Vertrauen“.

Eine Strategie, wie du wieder Hoffnung in deinem:r Ex auslöst

Nämlich:

Prime die neue Beziehung

„Primen“ bedeutet sowas wie: Darüber reden, ohne darüber zu reden.

Um die neue Beziehung zu primen, sprich einfach über Beziehung, aber nicht über eure Beziehung.

Sondern beispielsweise von einem Bekannten, der sich grad neu verliebt hat.

Ein Beispiel:

Nehmen wir an, du spazierst gerade mit deinem:r Ex (vielleicht bei einem Date?) eine Straße entlang.

Wenn dann dein:e Ex sagt: „Wow, dieses Haus schaut echt toll aus, das gefällt mir.“

Dann könntest du drauf antworten (und dabei primen):

„Ja, wir könnten es uns darin bestimmt gemütlich machen.“

Oder beim gemeinsamen Abendessen:

Ex: „Dieses Risotto schmeckt so gut, ich hoffe, dass ich mich nicht davon abesse.“

Du: „Okay, wir machen es nur jede zweite Woche, dann können wir es in 5 Jahren auch noch essen.“

Mehr lesen: Ex zurück Advanced: Hast du diese 9 Techniken schon ausprobiert? [brandneu]

Inspiration

Es ist extrem wichtig, dass du deine:n Ex inspirierst, denn nur so kriegst du ihn/sie dazu offener und bereit für eine zweite Beziehung mit dir zu werden.

Aber weißt du, wie du Menschen inspirieren kannst?

Wenn ich diese Frage Menschen stelle, dann krieg ich meist nur relativ verwirrte Blicke zurück.

Warum?

Weil die meisten denken, dass man dafür eine spezielle Gabe bräuchte, um Menschen inspirieren zu können.

Aber das stimmt nicht.

Jede:r kann jemand anderen inspirieren.

Wie inspirierst du nun deine:n Ex?

Inspirierende Menschen handeln, anstatt immer nur zu reden.

Also:

Werde die heißeste Version von dir selbst.

Ich empfehle da immer die so genannte „Spiegel-Übung“.

Stell dich vor einen Spiegel, schau dein Spiegelbild an und frag dich mal:

„Was ist das, was dein:e Ex braucht. Was kannst du tun, damit du den Menschen verkörperst, auf den dein:e Ex das Leben lang gewartet hat.“

Indem du dich veränderst, die beste Version von dir wirst, ZEIGST du, dass Weiterentwicklung möglich ist.

heißeste Version von mir selbst

Du klopfst nicht hohle Sprüche, sondern machst Nägeln mit Köpfen.

Und genau das zeichnet inspirierende Menschen aus.

Inspirierende Menschen sind aktiv

Über inspirierende Menschen hört man oft:

„Wow, die machen das einfach. Ich hätt mich das nie getraut.“

Inspirierende Menschen handeln (siehe gerade vorhin!).

Doch sie handeln vor allem auch proaktiv.

Wie kannst du das beim Ex zurückgewinnen nutzen?

Melde du dich nach der Kontaktsperre.

Sei du die erste Zeit aktiv und übernimm die Führung in euren Gesprächen.
(und warte nicht ab, weil sich dein:e Ex ja melden sollte)

Das zeigt, dass du für Dinge, die dir wichtig sind, auch bereit bist, etwas zu tun.

Inspirierende Menschen sind unterstützend

Inspirierende Menschen ermutigen andere, die eigenen Träume zu verwirklichen.

Du kannst beispielsweise deine:n Ex folgendes fragen:

„Hey, wenn ich richtig denke, dann müsstest du in der letzten Woche deine Prüfungsergebnisse bekommen haben. Ich weiß noch, wie fokussiert du immer für Psychologie gelernt hast… lass mich doch wissen, wie die Prüfung ausgegangen ist! Wär mir wichtig.“

„Hey, ihr hattet ja inzwischen mal Supervision auf der Arbeit. Ich weiß, wie sehr du unter deiner Kollegin gelitten hast. Ich kenne ja alle eure Dramen in und auswendig 😉 und es würde mich so interessieren wie das jetzt ausgegangen ist, ob deine Chefin endlich mal was gesagt hat.“

Das zeigt, dass du dich dafür interessierst und dass dein:e Ex dir immer noch wichtig ist.

Ein Beispiel dafür ist auch die „Einfühlsame Erinnerung“, die wir in unserem Kurs Ex zurück mit SMS genauer besprechen.

Stolz

Das Wort „Stolz“ hat mittlerweile einen etwas negativen Touch bekommen, weil da immer auch arrogant, überheblich und egoistisch mitschwingen.

Leider!

Denn Stolz ist eine extrem wichtige Emotion, die uns zeigt, dass wir etwas geschafft haben, was vielleicht etwas größer war als wir selbst.

Frage dich also:

  • Was kann dein:e Ex besonders gut?
  • Was bewunderst du an ihm ihr?
  • Wann warst du mal besonders stolz auf deine:n Ex?

Wie’s nicht geht…

Ich möchte hier mit einem Dialog beginnen, der sich zwischen Hubert und seiner:r Ex Monika abgespielt hat.

Monika: „Ich hab heute meine Abschluss-Präsi für meine Ausbildung gerockt. Yess…. war am Anfang wirklich nervös, aber dann liefs plötzlich wie am Schnürchen. Und auch die Fragen nachher hab ich super beantworten können!“

Hubert: „Cool! Hast du schon über Freitag Abend nachgedacht? Wann sollen wir uns treffen?“

Zeigt Hubert da, dass er stolz auf seine Ex ist?

NEIN – auf gar keinen Fall. So zeigt Hubert höchstens, dass er absolut desinteressiert ist an den Erfolgen von seiner Ex!

Wie du richtig zeigst, dass du stolz bist auf deine:n Ex

Die einfache Regel ist hier:

Rede mit deinem:r Ex über Dinge, die er/sie gut kann und zeige Anerkennung für seine/ihre Leistungen!

Zum Beispiel:

Du: „Wie ist es dir letztens beim Meisterschafts-Match gegangen?“

Ex: „Das war relativ eindeutig: 6:0, 6:2 :)“

Du: „Wow cool, den hast du ja regelrecht vernichtet – ein virtuelles High-Five von mir! Hast du ihn wenigstens nachher auf ein Getränk eingeladen, damit er nicht ganz so traurig ist ;-)?“

Wenn du also noch nicht angefangen hast, über die Dinge zu reden, auf die dein:e Ex stolz ist, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt, damit zu beginnen!

Ein extrem wichtiges Detail

Viele würden sagen:

„Wow, ich bin so stolz auf dich.“

Oder:

„Ich weiß, wie hart du dafür gearbeitet hast.“

Daran ist auf den ersten Blick mal nichts falsch und solche Aussagen zeigen auch, dass du stolz bist.

Auf diese Weise klingt’s immer ein bisschen so, als würdest du die Katze loben, weil sie zum ersten Mal aufs Kisterl gegangen ist, anstatt auf den Teppich zu pinkeln

Bei „ICH bin stolz auf dich“ geht’s um dich und nicht um deine:n Ex, der/die ja die Leistung vollbracht hat.

Schau dir nochmals das obige Beispiel an:

Du: „Wow cool, den hast du ja regelrecht vernichtet – ein virtuelles High-Five von mir! Hast du ihn wenigstens nachher auf ein Getränk eingeladen, damit er nicht ganz so traurig ist ;-)?“

Da findest du kein einziges „Ich“. Es geht zu 100% um den/die Ex.

Also:

Wenn du das Gefühl „Stolz“ in deinem:r Ex auslösen möchtest, dann vermeide am besten das Wörtchen „Ich“.

Und lass alles sich um’s „Du“ drehen!

Staunen

Wenn du es schaffst, in deinem:r Ex das Gefühl von Staunen auszulösen, dann hast du praktisch schon gewonnen 🙂

Vielleicht kennst du das ja auch:

Wenn dich jemand zum Staunen bringt oder dir eine ganz neue Sicht auf die Welt zeigt, dann fühlst du dich diesem Menschen umso verbundener.

Genau das kannst du auch in deinem:r Ex wieder auslösen.

Und genau da hat es immense Vorteile, weil du mit deinem:r Ex schon mal in einer Beziehung warst.

Warum?

Du weißt, was ihm/ihr wichtig ist, interessiert und zum Staunen bringen kann!

Stell die Interessen von deine:n Ex in den Mittelpunkt

Idealerweise gibt’s Themen, die euch beide immer fasziniert haben, also gemeinsame Hobbys oder gemeinsame Interessen.

Ich geb dir ein paar Beispiele, wie du das beim Schreiben mit deinem:r Ex anwenden kannst:

  • Wenn ihr beide also jede freie Minute in den Bergen verbracht habt, dann zeig deinem:r Ex, dass du eine extrem schöne neue Wanderroute gefunden hast.
  • Wenn ihr beide immer die soziologischen Klassiker verschlungen habt, dann teile mit deinem:r Ex neue Fachartikel zum Thema.
  • Oder wenn ihr beide totale Serien-Junkies wart, dann kannst du deine:n Ex mit der neuen Serie wieder zum süchteln bringen.

Das kann man natürlich auch beim gemeinsamen Treffen weiterführen:

Überleg dir die Locations und Aktivitäten für gemeinsame Treffen so, dass sie die Interessen von deinem:r Ex ansprechen.

Also um bei den obigen gemeinsamen Interessen zu bleiben:

Ein Treffen könnte beispielsweise…

  • die Erkundung einer neuen Wanderroute sein,
  • ein Vortrag eines bekannten Soziologen an der Uni oder – schon etwas romantischer –
  • ein gemeinsamer Serien-Nachmittag sein.

Achtung: Das soll natürlich nicht heißen, dass du dich ab sofort aufgibst und nur noch das tust, was deinem:r Ex wichtig ist!

Freude

Langsam kommen wir zum Ende, nämlich zum vorletzten Gefühl:

Freude.

Freude ist nach meinem Dafürhalten ein viel allgemeineres Gefühl als die vorherigen.

Barbara Fredrickson definiert Freude als eine Emotion, wo wir in einem sicheren Umfeld sind und die Dinge gut laufen.

Freude empfinden wir beispielsweise dann, wenn wir eine liebenswerte Person sehen oder uns an etwas Schönes erinnern. Wir empfinden Freude, wenn wir was machen, was uns gefällt.

Das heißt:

Wenn du alle die vorherigen Gefühle auslöst, dann kanalisiert sich alles zur Freude in deinem:r Ex:

  • Löse Heiterkeit aus bei einem Treffen und dein:e Ex wird dieses nicht so schnell vergessen.
  • Zeige deinem:r Ex mit einem aufrichtig gemeinten Kompliment, dass du stolz bist.

Wenn du so möchtest:

Freude = Vorherige Emotion + konkrete Handlung

Weißt du, Menschen fühlen sich zu Menschen hingezogen, die Freude in ihnen auslösen.

Also versuche, alle der obigen Emotionen auszulösen und das in deine bisherige Ex-Zurück-Strategie einzuflechten.

Du wirst fasziniert sein, wie die Wirkung potenziert werden kann!

Liebe

Du wirst dich nun wundern, warum die Liebe erst ganz zum Schluss kommt.

Gemäß Fredrickson ist die Liebe nicht eine einzelne Emotion, sondern die Kombination aus allen vorherigen Emotionen.

Denn Liebe ist NICHT:

  • … das unbändige sexuelle Verlangen auf deine:n Partner:in.
  • … ein spezielles Band, das euch zusammenhält.
  • … plötzlich da und dann wieder nicht mehr.

Was ist Liebe dann?

Meine Definition ist:

Liebe ist deine bewusste Entscheidung, deinem Schatz tagtäglich wirklich, aufrichtig und positiv zu begegnen.

Und du merkst, dass das relativ wenig mit der „Liebe“ zu tun hat, wie sie in Hollywood praktiziert wird.

Einer meiner Mentoren hat mal gesagt:

Zwischen zwei Menschen gibt es immer wieder mal Momente, wo man wirklich in Resonanz zu sein scheint. Und wenn das ausreichend oft passiert, dann ist es Liebe.

Was heißt das jetzt fürs Ex zurückgewinnen?

Schau:

Liebe wird NICHT durch eine magische Nachricht wieder aktiviert.

Erinnere dich an unsere 4 Ex-Zurück-Phasen:

Da geht’s ganz allmählich zur Liebe: Von negativ, über neutral und positiv.

Damit du bei der Phase „Liebe“ ankommen kannst, unterstützen dich all die vorherigen Gefühle, die ich in diesem Guide beschrieben habe.

Jetzt geht’s ans Umsetzen!

Danke, dass du bis hierher gelesen hast, das freut mich sehr!

Hast du schon eine Idee, welche Gefühle du als erstes bei deinem:r Ex auslösen möchtest?

Wirst du zeigen, worauf du bei deinem:r Ex stolz bist?

Oder wirst du’s mal mit Gelassenheit probieren?

Vielleicht hast du auch eine Frage zum Artikel?

In jedem Fall, schreib’s mir doch in die Kommentare unten!

Alles Liebe,

Stephan

2 Kommentare
  1. Avatar
    simone sagte:

    Das war jetzt mal ein richtig toller Artikel. Habe seit Monaten jetzt sehr viel gelesen und verfolgt und ähnliches gelesen, aber das trifft es auf den Punkt. Positiv zu sein und nach außen zu strahlen ist dennoch jeden Tag nicht so ganz einfach, aber ich arbeite daran. Habe auch schon viel erreicht bezüglich Ex zurück. 6 Monate sind vergangen seit der Trennung, aber wir waren mit Kind im Urlaub und verbringen auch so sehr viel Zeit miteinander. DANKE

    Antworten
    • Lena
      Lena sagte:

      Liebe Simone,
      danke für deinen lieben Kommentar und ich freue mich sehr, dass wir dir hier gut weiterhelfen können.
      Alles Lieb weiterhin! 🙂
      Lena

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.