Kontaktsperre bringt nichts? Daran liegt es [+ was du jetzt tun kannst!]

Nichts ist frustrierender, wenn man eine Kontaktsperre einleitet und es dann feststellt, dass die Kontaktsperre nichts bringt.

Tatsächlich ist es so, dass die Kontaktsperre auch in deinem Fall etwas bei deinem:r Ex bewirkt – du weißt es nur nicht.

Und du hast vielleicht eine komplett falsche Vorstellung darüber, was das Ziel einer Kontaktsperre ist.

All das trägt dazu bei, dass du dir denkst: „Ach, die Kontaktsperre bringt nichts!“, und das Handtuch wirfst.

Obwohl es nicht hätte sein müssen und deine Chance auf eine zweite Beziehung mit deinem:r Ex noch intakt gewesen wäre!

Deswegen:

Lies dir diesen Guide durch und erfahre…

Was du in diesem Guide erfahren wirst

Eine Kontaktsperre bringt nichts, wenn du DAS machst

Wir bei szenario-zwei merken es sehr oft, dass Menschen uns kontaktieren und schreiben: „Die Kontaktsperre bringt nichts! Was soll ich tun?“

Dann fragen wir meist nach: „Inwiefern? Was hast du bisher gemacht?“

Und das ist zugegebenermaßen eine Fangfrage.

Denn die „richtige“ Antworte wäre: „Ich werde gerade die beste Version von mir und hab meine:n Ex noctyh nicht kontaktiert.“

Doch die meisten Antworten gehen dann ungefähr so:
(von Männern und Frauen gleichermaßen)

„Naja… Ich hab die Kontaktsperre eingeleitet, so wie ihr das gesagt habt.

Dann hab ich sie 10 Tage durchgehalten, aber dann hab ich dieses Foto von meinem:r Ex auf Facebook gesehen.

Da musste ich ihm/ihr einfach schreiben.

Leider hat mein:e Ex nicht geantwortet. Deswegen hab ich mich dann am nächsten Tag nochmals gemeldet – hab aber wieder keine Antwort bekommen.

Naja, hab ich mir gedacht: Die Kontaktsperre bringt anscheinend nicht wirklich was.

Dann hab ich sie weiter durchgehalten. Aber bis jetzt kein Lebenszeichen von meinem:r Ex…“

Nun ja… das ist KEINE Kontaktsperre!

Die Kontaktsperre heißt ja nicht umsonst „KontaktSPERRE“.

Im obigen Beispiel war das bestenfalls eine KontaktREDUKTION.

Und diese wirkt eben nicht so gut wie eine Kontaktsperre.

Doch weil man „offiziell“ gerade in der Kontaktsperre ist, dann ist trotzdem diese Schuld und man denkt: „Tja, die Kontaktsperre bringt nichts!“

Und Achtung:

Eine Kontaktsperre wird umso nutzloser, je öfters du sie brichst.

Nur wenn du die Kontaktsperre durchhältst, wird dich dein:e Ex nicht vermissen!

Das große Ziel der Kontaktsperre ist es, dass dich dein:e Ex dich wieder vermisst.

Allerdings kann man nur das vermissen, was einem nicht ständig vor der Nase klebt.

Deswegen – siehe vorheriger Abschnitt – ja auch der Name Kontakt„SPERRE“!

Wenn du also in eine Kontaktsperre gehst und den Kontakt zum Ex vorläufig abbrichst, dann befeuerst du in deinem:r Ex innere Prozesse, sodass er/sie nicht weiß, was bei dir so los ist.

Das befeuert Interesse bei deinem:r Ex. Dadurch denkt er/sie wieder öfters an dich und – ZACK! – wird dich dein:e Ex wieder vermissen.

Was tust du also, wenn du die Kontaktsperre gebrochen hast?

In diesem Fall heißt es: Nochmal!

Also beginne die Kontaktsperre wieder von vorne und halte sie diesmal auch wirklich durch!

Mehr zu diesem Thema kannst du auch in diesem Video von Lena erfahren:

Kontaktsperre bringt nichts: Liegst du diesen Kontaktsperre-Mythen auf?

Viele glauben, dass die Kontaktsperre nichts bringt, weil sie falsche Vorstellungen über eine Kontaktsperre haben.

Ich werde hier nicht drauf eingehen, wie eine Kontaktsperre genau funktioniert – dafür gibt’s andere Guide [wie zum Beispiel diesen hier!] auf unserem Blog.

Stattdessen schauen wir uns die 3 häufigsten Mythen an, die sich um die Kontaktsperre ranken:

  • Mythos #1: Die Kontaktsperre soll bewirken, dass sich der/die Ex wieder meldet.
  • Mythos #2: Nach der Kontaktsperre sind wir wieder fix zusammen.
  • Mythos #3: Kontaktsperre heißt nur „nicht beim Ex melden“

Viele Menschen glauben, dass diese Mythen zutreffen – und sind dann umso deprimierter, wenn dem nicht so ist.

Man glaubt dann schnell: „Ich hab alles probiert, aber die Kontaktsperre hat nichts gebracht!“

Dass dies aber nicht so ist, wird schnell klar, wenn wir uns diese 3 Mythen etwas genauer anschauen.

Mythos #1: Die Kontaktsperre soll bewirken, dass sich der/die Ex wieder meldet

Das ist eine der häufigsten falschen Vorstellungen über die Kontaktsperre und bewirkt auch am häufigsten, dass sich Menschen an uns wenden und verzweifelt sind, weil anscheinend die Kontaktsperre nichts bringt.

Aber das Ziel einer Kontaktsperre ist NICHT, dass sich dein:e wieder bei dir meldet.

Tatsächlich ist dies eher die Ausnahme, dass dich der/die Ex von sich aus kontaktiert, nur weil du eine Kontaktsperre gemacht hast.

Die arme Kontaktsperre wird also zu Unrecht beschuldigt, dass sie nichts bringt – weil von ihr erwartet wird, etwas zu liefern, was sie gar nicht liefern kann!

Mythos #2: Nach der Kontaktsperre sind wir wieder fix zusammen

Es wäre super, wenn Ex zurückgewinnen so einfach wäre ;-).

Doch die Kontaktsperre ist nur ein Stück am Weg zurück ins Herz von deinem:r Ex.

Zugegeben ein sehr wichtiges – vielleicht sogar das wichtigste Stück. Denn ohne Kontaktsperre klappt der Neuanfang mit dem/der Ex in den wenigsten Fällen.

Nimm die 4 Ex-zurück-Phasen von szenario-zwei her:

Da stehst du nach der Kontaktsperre erst bei Phase „neutral“. Das ist noch zu früh, um schon wieder von einer Beziehung zu sprechen!

Leider ist dies vielleicht auch das „Schicksal“ der Kontaktsperre…

Sie ist das Fundament, aber man kriegt eigentlich nicht mit, wie wichtig sie ist.

Wie beim Bauen eines Hauses:

Da gräbt man das Fundament – doch dieses sieht man nicht, obwohl alles auf ihm lastet.

Mythos #3: Kontaktsperre heißt nur „nicht beim Ex melden“

Leider führt oft auch dieser Mythos dazu, dass viele denken, die Kontaktsperre bringt nichts.

Dazu möchte ich dir eine kleine Geschichte von einem Klienten aus unserem Ex-zurück-Coaching erzählen.

Nenne wir unseren Klienten hier einfach mal Frank.

Frank hatte die Kontaktsperre durchgehalten und anschließend eine Testfrage geschrieben. Seine Ex hat dann erst am nächsten Tag geantwortet – und das relativ neutral und nicht so überschwänglich freudig, wie sich Frank das gewünscht hätte.

Frank hat dann nochmal geschrieben, doch wieder: Die Antwort ließ etwas auf sich warten und war wieder nicht sonderlich enthusiastisch.

Da hat es Frank nicht mehr ausgehalten: Er hat seiner Ex geschrieben, dass er das kindisch findet, dass man nicht mal normal miteinander schreiben kann.

Und der Sündenbock war schnell gefunden:

Die Kontaktsperre hat gar nichts gebracht – ja vielleicht alles sogar schlimmer gemacht!

Aber ganz so einfach ist es nicht.

Im Coaching hatte sich herausgestellt, dass Frank zwar nicht mit seiner Ex geschrieben hatte – doch er hatte sich tagtäglich mit seiner Ex beschäftigt.

Er checkte regelmäßig ihr Facebook-Profil und ihren WhatsApp-Status.

Frank hat sich gemeinsame Fotos angesehen und oft in der vergangenen Beziehung geschwelgt.

Für Frank also war die Beziehung nie wirklich vorbei – er hat, im Gegensatz zu seiner Ex, niemals die Trennung vollzogen.

Nach der Kontaktsperre ist es total normal, wenn der Anfang etwas zögerlich ist.

Das ist aber nur dann klar, wenn man selbst die Kontaktsperre auch für sich vollzogen hat.

Frank hat die Kontaktsperre zwar hinsichtlich des Kontakts eingehalten und sich nicht gemeldet.

Er selbst war aber gedanklich noch in der Beziehung und ging davon aus, dass nach der Beziehung der Kontakt wieder ganz normal weiterlaufen würde.

Und weil das nicht passiert ist, hat er gedacht, dass die Kontaktsperre nichts bringt.

Doch das hatte sie in seinem Fall eigentlich…

Denn eine Kontaktsperre kann sehr wohl ihre Wirkung entfalten, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, als würde sie nichts bringen.

Wie das möglich ist, schauen wir uns jetzt an!

Warum eine Kontaktsperre wirkungsvoll sein kann, obwohl es so wirkt, als würde sie nichts bringen

Die Kontaktsperre hat einen großen Haken:

Du merkst die positiven Auswirkungen erst viel später im Ex-zurück-Prozess.

Denn – richtig angewendet, legt die Kontaktsperre die Basis dafür, dass…

  • dich dein:e Ex wieder vermisst,
  • du eine unwiderstehliche Anziehungskraft aufbauen kannst oder
  • dass wieder ein positiver Kontakt zwischen dir und deinem:r Ex möglich wird.

Andere Ex-zurück-Techniken haben da eine viel unmittelbarere Wirkung.

Nimm die Testfrage her. Da merkst du gleich danach beispielsweise: „Yessss. Mein:e Ex hat positiv geantwortet!“

Die Kontaktsperre wirkt nicht so.

Sie operiert unscheinbar im Hintergrund.

Auch deswegen glauben viele, dass die Kontaktsperre nichts bringt.

Diese Klienten von uns dachten, dass die Kontaktsperre nichts bringt, aber dann hat der/die Ex DAS gesagt…

Hier ist wichtig zu erwähnen, dass diese Menschen ihrem:r Ex NICHT erzählt haben, dass sie die Kontaktsperre angewendet haben.

Sie haben vielmehr mit ihrem:r Ex (oder dann eigentlich schon wieder Liebespartner) über die Zeit nach der Trennung gesprochen und dann folgendes herausgefunden.

Was ein Ex gesagt hat: „Dass du dich nach der Trennung nicht gemeldet hast, war total überraschend für mich. Ich hab gedacht, dass du mir nachlaufen würdest. Dadurch begann ich nachzudenken… eben weil du nicht das getan hast, womit ich gerechnet hab.“

Was eine Ex gesagt hat: „Ich hab die Zeit nach der Trennung total für mich gebraucht. Wenn wir da Kontakt gehabt hätten, hätte ich dir nur gesagt, dass das nie wieder was werden kann. Eben weil ich so verzweifelt war. Als du dich dann gemeldet hast, hab ich gemerkt, wie entspannt du drauf bist. Und deswegen hab ich mich dann auch wieder gern mit dir getroffen!“

Was kannst du mitnehmen aus diesen Geschichten?

In beiden Fällen hatten die Klienten Angst, dass die Kontaktsperre nichts bringt.

Doch in beiden Fällen entfaltete die Kontaktsperre ihre volle Wirkung im Hintergrund…

… und war letztlich dafür verantwortlich, dass beide Klienten erfolgreich die Trennung rückgängig machen konnten

Kontaktsperre hat nichts gebracht, weil Ex wen Neuen hat?

Du hast in diesem Guide schon erfahren, dass die Kontaktsperre nicht dafür sorgt, dass sich dein:e Ex auf magische Weise wieder unsterblich in dich verlieben wird.

Und auch wenn dein:e Ex jetzt jemand Neuen hat, heißt das nicht, dass die Kontaktsperre nichts bringt.

Anfangs wird es sich immer so anfühlen, als würde die Kontaktsperre nichts bringen!

Weißt du, wenn dein:e Ex jetzt gerade jemand Neuen kennengelernt hat, dann wirst du anfangs gegen den/die Neuen verlieren.

Warum?

Weil dein:e Ex jetzt gerade in der klassischen „Verliebtheitsphase“ ist.

Und da hast du ganz schlechte Karten dagegen anzukommen.
(das muss ich dir hier leider so direkt sagen – aber du bist ja hier, um Strategien zu kriegen und nicht, das sich dir nur sage, was du hören willst)

Aber ich kann dich beruhigen:

Solche „Trostbeziehungen“ halten in der Regel nicht lange.

Denn glaub mir, auch an deinem:r Ex geht eine Trennung nicht spurlos vorüber. Und da kommt eine solche Trostbeziehung als Ablenkung gerade recht.

… aber die Kontaktsperre wirkt!

Aber auch in diesem Fall ist man dann versucht zu sagen, dass die Kontaktsperre nichts bringt – aber die Wirkung der Kontaktsperre entfaltet sich nicht im Augenblick.

Wie gesagt, sie ist das Fundament. Wenn du dieses gut gebaut hast, dann kannst du nachher das Haus einer stabilen zweiten Beziehung mit deinem:r Ex darauf bauen.

Während der Kontaktsperre – wo du ohnehin gegen den/die Neuen nicht gewinnen kannst – bereitest du dich auf die Schlacht vor.

Dabei stürmst du aber nicht blind nach vorne.

Nein, wie ein geschickter Feldherr wartest du ab. Du arbeitest an dir und wirst zur besten Version von dir – in die sich dein:e Ex praktisch verlieben muss!

Und dann… Wenn die Trostbeziehung nicht mehr ganz so aufregend ist. Dann ist dein Moment gekommen!

Was du tun kannst, wenn die Kontaktsperre (vermeintlich) nichts gebracht hat

Ich möchte es nochmals wiederholen: Die Kontaktsperre hat NICHT zum Ziel, dass sich dein:e Ex wieder bei dir meldet (Mythos #1) oder dass ihr nach der Kontaktsperre gleich wieder zusammenkommt (Mythos #2).

In diesem Abschnitt möchte ich etwas auf den worst case eingehen.

Also jenen Fall, wo du…

  • die Kontaktsperre durchgehalten hast,
  • nach der Kontaktsperre eine Testfrage geschrieben hast und
  • dein:e Ex negativ oder gar nicht geantwortet hat.

Da wäre man dann versucht zu behaupten: So ein Sch$%!… Die Kontaktsperre hat ja gar nichts gebracht!

Und was du in diesem worst case tun kannst, darum geht’s jetzt!

Strategie: Die verlängerte Kontaktsperre

Wenn dein:e Ex auf die Testfrage negativ oder gar nicht reagiert, dann ist die Kontaktsperre vermutlich zu kurz gewesen.

Schreib deinem:r Ex also nichts mehr und gehe nochmals für 1 bis 2 Wochen in die Kontaktsperre.

Dann schreib deinem:r Ex wieder.

Solltest du wieder eine negative oder gar keine Antwort bekommen, warte wieder für 1 bis 2 Wochen und versuch es dann ein letztes Mal.

Sollte eine Kontaktaufnahme beim dritten Mal immer noch nicht erfolgreich sein, dann ist es an der Zeit, deine:n Ex gehen zu lassen und mit einer gemeinsamen Zukunft abzuschließen.

Könnte es an deinen Nachrichten liegen?

Die richtigen Worte sind der Schlüssel zum Herzen von deinem:r Ex.

Das ist ein Fakt – die Herausforderung liegt hier nur darin, die richtigen Worte zu finden.

Deswegen könnte es sein, dass du dir denkst, dass die Kontaktsperre nichts gebrach hat, es aber an deinen Schreib-Skills liegt, dass von deinem:r Ex nichts kommt.

In diesem Fall möchte ich dir unseren Bestseller Ex zurück mit SMS empfehlen.

Darin erfährst du nicht nur, wie du mit simplen Nachrichten das Herz von deinem:r Ex zum Schmelzen bringen kannst.

Du bekommst auch nochmals 101 Beispiele obendrauf, sodass dir eigentlich nie mehr die Ideen ausgehen, was du schreiben kannst.

Alles Liebe,

Stephan

9 Kommentare zu „Kontaktsperre bringt nichts? Daran liegt es [+ was du jetzt tun kannst!]“

  1. Avatar

    Hallo,
    bin durch Zufall auf eure Seite gestoßen.
    Hatte bis zum 6.September eine glückliche Fernbeziehung die bis dahin 2 Jahre
    hielt. Wir sahen uns so oft es die Zeit zuließ. Entweder fuhr sie zu mir oder
    ich zu ihr oder wir verbrachten viele schöne Wochenenden in der Mitte von
    unserer Strecke.
    Auf einmal beendete meine Freundin die Beziehung mit den Worten ich möchte frei
    sein und keine Beziehung mehr führen.
    Ich fiel in diesem Moment aus allen Wolken. Wir hatten ab diesem Zeitpunkt keinen
    Kontakt mehr ,leider. Es fällt mir sehr schwer ihr nicht zu schreiben oder sie
    an zu rufen, da ich sie sehr liebe und sie das auch zu mir sehr oft sagte.
    Gestern likte sie dann auf einmal ein Beitrag bei Facebook von mir, weiß nun
    nicht was ich davon halten soll oder wie ich mich verhalten soll.
    Hätte sie gerne wieder zurück da sie eine wundervolle Frau ist.
    MFG

    1. Lena

      Hallo Ingo!
      Ohje, das klingt wirklich schwer. Wenn du alles dran setzen willst, dass es zwischen euch wieder besser wird, ist es wichtig, geplant vorzugehen. Denn so wie du schreibst ist es sehr schwer, sich zurückzuhalten, wenn man noch sehr in der Liebe ist, die andere Person jedoch nicht mehr. Stephan erklärt hier ein Vorgehen, dass helfen könnte: https://www.szenario-zwei.com/ex-zurueck-crash-kurs/
      Alles Liebe und viel Kraft!

  2. Avatar

    Hmm hab die Kontaktsperre auch 4 Wochen eingehalten, genau nach eurer Anleitung und währenddessen viel Zeit für mich genommen.. Aber habe trotzdem den Eindruck, dass es nicht viel wirkt… Wir hatten eine sehr schöne, ernste und intensive Beziehung, die Trennung hat ihm bestimmt auch geschmerzt, zumindest kam es so rüber und auf die Testfrage nach der KS hat er positiv reagiert, auf dem follow up ebenso.. KS war bei uns auch definitiv der Fall, weil ich während der Beziehung oft anhänglich war..

    1. Lena

      Die Kontaktsperre ist nur die erste Maßnahme, um wieder auf „neutral“ zu kommen. Jetzt muss es ganz konkret um gezielten Kontaktaufbau gehen, mit verschiedenen Nachrichtentypen, die aufbauen. So, dass ihr von „neutral“ auf „positiv“ kommt.

  3. Avatar

    Hallo liebes Team,
    ich hab meinem Ex am Samstag eine Nachricht geschickt in der ich nochmal verdeutlicht habe, dass ich keine Freundschaft will und sonst Kontakt abbrechen muss. Er hat dies auch kommentiert ob dies wirklich nötig ist. Ich meinte ja, da F mit dem Ex nicht funktioniert, er hat dann nichts mehr geantwortet. Hab dann seine Nummer gelöscht. Nun hat er sich gestern Abend gemeldet um 3 Nachts „Schläfst du?“ Will er meine Verfügbarkeit testen?

    1. Lena

      Es klingt so, als würde dein Ex nicht loslassen können – und ja, da gebe ich dir recht, deine Verfügbarkeit testen. Wahrscheinlich ist er es gewohnt, dass er immer bekommt, was er will, und dafür nichts geben muss.

      1. Avatar

        Er hat nun auch meine Nummer auf WhatsApp gelöscht. Auf Instagram hab ich ihn gelöscht (vor ca. 1 1/2 Wochen) Nummer ist schon 2 Wochen gelöscht. Hab ich jetzt endgültig verloren? Da er mich ja auch gelöscht hat zeigt doch, dass er keine Interesse mehr hat. Das wollte ich mit meinem Löschen nicht erreichen 🙁

  4. Avatar

    Hey,
    ich hab auch etwas das Gefühl, dass die Kontaktsperre nicht so läuft, wie ich mir das denke.
    Hatte 5 Wochen Kontaktsperre, danach habe ich per Mail Kontakt aufgenommen, da andere Kanäle gesperrt sind. Keine Antwort.
    Nach einer weiteren Woche schrieb ich eine weitere Mail, auch hier keine Reaktion. Nun werde ich nochmals 2 Wochen warten.
    Ich hab auch etwas das Gefühl, dass meine Ex über Freunde meine Socialmedia Aktivitäten erfährt und Sie mich so nicht wirklich vermisst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.