Ich liebe meinen Ex: So kriegst du ihn schnell wieder zurück!

Es ist tatsächlich passiert: Dein Ex hat Schluss gemacht.

Doch du bist davon überzeugt, dass es das noch nicht gewesen sein kann.

In diesem Guide erfährst du, was du tun kannst, wenn du deinen Ex noch liebst und ihn unbedingt zurück willst.

Denn es gibt einen Chance auf eurer zweites Liebesglück. Es gibt eine Chance auf einen Neubeginn mit deinem Ex.

Dafür musst du aber die richtigen Dinge tun. Welche das sind, erfährst du in diesem Guide. Also los geht’s!

Ist es „normal“, dass du deinen Ex noch liebst?

Wenn die Trennung ausgesprochen wird, dann sind nicht plötzlich auch die Gefühle weg.

Denn das Aussprechen der Trennung ist eine Handlung auf der Ebene des Verstandes.

Du kannst beispielsweise um 11:55 Uhr mit deinem Ex noch zusammen sein, um 12:00 Uhr macht er Schluss.

Dann bist du um 12:05 Uhr getrennt. Aber nur vom Verstand her. Dein Herz ist nach wie vor in der Beziehung.

Dein Herz folgt nicht dem Verstand.

Deswegen ist es ganz normal, dass du nach wie vor Liebe für deinen Ex empfindest.

Ihr habt eine gemeinsame Vergangenheit, ihr seid einen längeren Weg zusammen gegangen und habt viel gemeinsam geteilt und erlebt.

Da ist es klar, dass zwischen euch nach wie vor eine Verbindung besteht – eine Verbindung, die man nicht einfach so „auslöschen“ kann.

Denn diese Erinnerungen werdet ihr beide immer in euren Herzen tragen

Warum ging es dann aber bei deinem Ex so schnell, dass er dich nicht mehr liebt?

Vielleicht denkst du dir jetzt: „Aber mein Ex hat gesagt, er liebt mich nicht mehr. Bei ihm ging das so schnell.“

Das täuscht dich gewaltig.

Gefühle sind nicht wie ein Lichtschalter.

Die sind nicht plötzlich weg.

Dein Ex hat sich getrennt, weil irgendetwas nicht gepasst hat in der Beziehung.

Vielleicht hat er es angesprochen – vielleicht aber auch nicht.

In jedem Fall baut sich in solchen Situationen oft Groll auf mit der Zeit.

Dieser Groll überdeckt dann die schönen Seiten der Beziehung und tritt auch an die Stelle der Liebe.

Bis es eben dann schließlich zur Trennung kommt.

Du liebst deinen Ex… Aber kannst du ihn überhaupt zurückgewinnen?

Die gute Nachricht zuerst:

Du kannst deinen Ex zurückgewinnen.

Du kannst die Gefühle und die Liebe zurückbringen. Und du kannst einen Neuanfang mit deinem Ex starten.

Dafür musst du aber alles anwenden, was du in diesem Guide noch erfahren wirst – also bleib dran!

Aber ich will auch ehrlich mit dir sein. Denn ist nicht immer möglich, eine Trennung auch rückgängig zu machen.

Die Voraussetzung ist, dass nicht schon Hass oder Abneigung da ist.

Wenn also viel passiert ist und es deinem Ex „einfach reicht“ und er nichts mehr mit dir zu tun haben will, dann wirst du ihn mit keiner Technik der Welt die Liebe wieder zurückgewinnen können – oder zumindest nicht in absehbarer Zeit.

Glücklicherweise passiert das nicht allzu häufig, weswegen ich jetzt mal davon ausgehe, dass zwar die Liebe etwas verflogen ist, aber dass zwischen euch noch ein einigermaßen konstruktives Verhältnis herrscht.

Kommen wir deswegen gleich zur viel wichtigeren Frage…

Wie stehen die Chancen, ihn zurückzugewinnen?

Wir bei szenario-zwei bekommen seeeeehr oft folgende Frage gestellt: „Wie stehen meine Chancen, ihn zurückzubekommen?“

Deswegen haben wir genau dafür einen simplen Ex-zurück-Test entwickelt, mit dem du feststellen kannst, wie die Chancen in deinem Fall stehen.

Alles, was du dafür tun musst, ist auf den Banner unten zu klicken.

Du wirst dann zum Test weitergeleitet und könntest bereits in wenigen Minuten wissen, wie deine Chancen stehen und was deine nächsten Schritte sind.

Du liebst deinen Ex und denkst ständig an ihn? Dann hab ich genau das Richtige für dich!

Eine der größten Herausforderungen nach der Trennung sind die Gedanken an den Ex und die vergangene Beziehung.

Viele Klient:innen bei Lena im Ex-zurück-Coaching berichten, dass sie deswegen nächtelang wachgelegen sind.

Weißt du, wir Menschen haben einen sogenannten monkey mind.

Der heißt deswegen so, weil sich unser Geist – genauso wie die Affen sich von Ast zu Ast schwingen – genauso von einem Gedanken zum nächsten schwingt.

Und dieser monkey mind sorgt dann dafür, dass ständig neue schmerzvolle Erinnerungen an die Beziehung oder deinen Ex in deinen Kopf gelangen.

Und vielleicht geht es dir ja in der einen oder anderen Form genauso.

Deswegen habe ich auf unserem YouTube-Kanal eine wirkungsvolle Atem-Meditation eingesprochen, die dir helfen kann, deine Gedanken zu beruhigen.

Sodass du mal etwas Ruhe von deinem monkey mind bekommen kannst.

Wenn du dich jetzt fragst: „Stephan, ich brauch diese Atem-Meditation unbedingt!“, dann hast du Glück 😊.

Ich bette sie dir einfach in diesen Blogartikel hier ein, dann kannst du sie gleich anhören, wenn sich das gut für dich anfühlen würde.

Alternativ kannst du natürlich auch die Meditation direkt auf dem YouTube-Kanal von szenario-zwei anschauen. Klicke dazu >>> hier, um gleich zur Meditation zu gelangen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du liebst deinen Ex noch und willst ihn zurück? Das sind deine ersten Schritte!

Wenn du deinen Ex liebst und zurückgewinnen willst, dann darfst du deinen Ex nicht noch weiter wegtreiben von dir.

Denn die besten Methoden nutzen nichts, wenn du auf der anderen Seite ständig deine Erfolge zunichtemachst.

Worum geht’s?

Genau, um den Creepy Ex…

Die große Gefahr: Zum Creepy Ex werden

Was meine ich mit „Creepy Ex“?

Nach einer Trennung ist man in einer sehr verletzlichen Position.

Du liebst deinen Ex und würdest vielleicht lieber heute als morgen wieder mit deinem Ex zusammen sein.

Man will also alles so schnell wie möglich wieder ins Lot bringen.

Und genau da lauert die große Gefahr: In diesem emotional sehr verletzlichen Zustand fühlt es sich dann gut und richtig an, „nochmal über alles zu reden“.

Da fühlt es sich gut und richtig an, noch eine Nachricht an den Ex zu schicken und ihm zu sagen, wie sehr du ihn vermisst.

Da fühlt es sich gut und richtig an, um eine zweite Chance zu betteln.

Doch mit diesen Handlungen treibst du deinen Ex nur noch weiter von dir weg.

Denn dein Ex wird dich dadurch schnell in die Kategorie „verrückt“ oder „komplett durchgeknallt“ abstempeln.

Oder eben als „Creepy Ex“.
(alle 11 Fehler, wie du zum Creepy Ex wirst, findest du hier – klick!)

Deswegen:

Halte dich an die Ex-zurück-Strategie von szenario-zwei, dann kommst du mit maximaler Wahrscheinlichkeit zum Ziel!

Wenn du jetzt noch nicht ganz weißt, wovon ich spreche, dann mach dir keine Sorgen.

Ich habe einen Ex zurück Crash-Kurs aufgenommen. Darin zeige ich dir in 7 kostenlosen Videos die Basics, wie du deinen Ex wieder in dein Leben ziehen kannst.

Zum Crash-Kurs kannst du dich ganz easy anmelden, wenn du unten auf den Button klickst – würde mich freuen, dich gleich dort begrüßen zu dürfen 😊!

Warum Distanz wichtig ist, wenn du ihn liebst und zurück willst

Ich hatte gerade davon geschrieben, dass du deinen Ex nicht ständig anrufen, anschreiben oder sonst irgendwie kontaktieren sollst.

Das bringt mich nun auch schon zum nächsten Punkt, wenn du ihn liebst und zurückgewinnen möchtest.

Nämlich zu dem Thema, warum Distanz so wichtig ist und warum es so wichtig ist, dass du deinen Ex nach der Trennung ignorierst.

Wenn du schon etwas länger hier bei szenario-zwei dabei bist, dann kennst du sicher unser Konzept der Kontaktsperre.

KontaktSPERRE? Ich will ihn doch zurück?

Für viele hört sich das total kontraintuitiv an.

Du liebst deinen Ex und willst wieder zurück in eine Beziehung. Und du sollst jetzt genau das machen, was dich diesem Ziel nicht näherbringt, oder?

Nun, nicht ganz…

Zunächst ist die Kontaktsperre ja zeitlich befristet. Im Allgemeinen empfehlen wir eine Dauer der Kontaktsperre von 30 Tagen.

Aber was macht die Kontaktsperre?

Ich hatte vorher davon geschrieben, dass sich deinem Ex vielleicht Groll breitgemacht hat, der die Liebe dir gegenüber und die schönen Erinnerungen an die Beziehung überdeckt.

Und momentan sieht dein Ex dich als Ursache für diesen Groll. Er sieht dich als Ursache dafür, dass die Beziehung gescheitert ist.

Wenn du nun ständig schreibst und bettelst, dann „erinnerst“ du deinen Ex immer noch mehr daran, dass es eine gute Entscheidung war, sich zu trennen.

Deswegen ist es so wichtig, nach der Trennung mal auf Distanz zu gehen und eine Kontaktsperre einzuleiten.

Unsere bewährte Strategie, wie du eine Kontaktsperre easy und richtig einleitest, erfährst du übrigens in >>> diesem Guide (klick!).

Wenn du deinen Ex liebst und zurückwillst, dann sind das deine ToDos während der Kontaktsperre

Kontaktsperre wird oft missverstanden als „Abwarten und Tee trinken“.

Doch nichts könnte weiter von der Realität entfernt sein.

Kontaktsperre heißt einerseits natürlich „kein Kontakt zu deinem Ex“. Dass du dich nicht meldest, ist deswegen wichtig, weil nur so dein Ex dich wieder zu vermissen beginnen kann.

Aber es heißt auf der anderen Seite auch: Zeit für dich, um notwendige Veränderungsprozess anzustoßen.

Und ein erster wichtiger Punkt sind hier die Trennungsgründe.

Solange diese bestehen, wird dein Ex NICHT wieder mit dir zusammenkommen wollen.

Warum?

Dein Ex wird sich immer denke: „Wenn wir wieder zusammen kommen, dann wird alles wieder so enden wie vorher. Die Beziehung wird wieder scheitern!“

Deswegen musst du die Trennungsgründe angehen und weitgehend aus der Welt schaffen.

Erst wenn diese nicht mehr existieren, wird dein Ex wieder bereit sein, sich auf dich einzulassen.

Im Ex zurück Crash-Kurs geht’s in einem Video genau darum. Also wenn du noch nicht dabei bist, dann wird’s höchste Zeit:

>>> Klicke hier und sei jetzt beim Crash-Kurs dabei!

Stelle dir unbedingt auch DIESE Frage

Welche Frage meine ich?

Diese hier: „Liebst du deinen Ex wirklich?“

Und auch wenn für dich die Antwort relativ klar ist, dann möchte ich dich dennoch einladen, hier etwas darüber zu reflektieren.

Du kannst dir dazu beispielsweise folgende Fragen stellen:

  • Kannst du deinem Ex verzeihen, denn er hat dir immerhin dein Herz gebrochen?
  • Kannst du deinem Ex in einer neuen Beziehung vorwurfsfrei begegnen, obwohl er sich schon einmal getrennt hat?
  • Liebst du deinen Ex wirklich oder vielleicht nur eine Version von deinem Ex, die es so vielleicht gar nicht gibt?

Insbesondere die letzte Frage ist eine wichtige.

Denn nach einer Trennung schaut man meist sehnsüchtig nur auf die schönen Momente der Beziehung zurück.

Da blendet man gern das aus, was nicht so gut gelaufen ist.

Wieder Gefühle für dich auslösen

Vielleicht hat dein Ex auch gesagt, dass er dich nicht mehr liebt oder keine Gefühle mehr hat oder es „nicht mehr für eine Beziehung“ reicht.

Viele sind dann entmutigt und resigniert, aber es gibt eine gute Nachricht: Gefühle lassen sich wieder auslösen.

Auch Liebe kann man mit den richtigen Techniken und Methoden wieder zurückbringen.

Darum geht’s jetzt!

Warum man Gefühle wieder zurückbringen kann

Gefühle sind nichts Statisches.

Denn ich bin mir sicher, dass du schon mal total mies gelaunt morgens aus dem Bett gekrochen bist.

Und dann ist etwas total Schönes an diesem Tag passiert und du bist wie ausgewechselt und happy am Abend ins Bett gegangen.

Jetzt magst du einwenden: „Naja, bei solchen Kleinigkeiten mag das stimmen, aber bei der Liebe ist das doch nicht so, oder?“

Viele glauben, dass Liebe ein extrem „großes“ Gefühl ist.

Aber das stimmt nicht.

Liebe ist vereinfacht gesagt, wenn man mit einem Menschen viele schöne gemeinsame Momente teilt. Das können heiße Liebesnächte genauso sein, wie gemütliche Abende auf der Couch.

Und das ist gut so!

Denn das macht dich nicht zum Opfer des Schicksals oder der Umstände.

Sondern du kannst Gefühle wieder auslösen – und du kannst auch deinen Ex wieder dazu bringen, sich abermals in dich zu verlieben!

Wie du Gefühle für dich auslöst

Dafür haben wir bei szenario-zwei sehr ausgetüftelte Strategien entwickelt.

5 extrem wirkungsvolle psychologische Tricks erfährst du in diesem Video hier von mir:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie geht’s für dich weiter?

Fassen wir also nochmal das Wichtigste kurz zusammen, damit es auch für dich gut weitergehen kann:

  • Es ist absolut normal, dass du deinen Ex noch liebst – es ist eine gewöhnliche Reaktion nach einer Trennung, denn vielleicht ist dein Verstand getrennt, aber dein Herz womöglich noch nicht.
  • Du hast meine Atem-Meditation kennengelernt, um deine Gedanken zu beruhigen.
  • Du weißt, wie du nicht zum Creepy Ex wirst.
  • Und du hast erfahren, warum eine Kontaktsperre so wichtig ist und dass du wieder Gefühle für dich auslösen kannst.

Zum Schluss nochmals die Erinnerung für den Ex zurück Crash-Kurs.

Darin zeige ich dir in 7 kostenlosen Videos die Basics, wie du deinen Ex wieder in dein Leben ziehen kannst.

>>> Klicke hier, um jetzt dabei zu sein!

Dann vielleicht bis gleich im Crash-Kurs und alles Liebe,

Stephan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.