13 Gründe, warum Männer nach einer Trennung so kalt sind [+ was du tun kannst!]

In diesem Guide erfährst du die wichtigsten Gründe, warum Männer nach einer Trennung so kalt sind.

Manches liegt in der männlichen Psyche – anderes darin, was du seit der Trennung getan hast.

Und am Ende lernst du, was du tun kannst, wenn dein Ex kalt ist und wie du ihn trotzdem zurückgewinnen kannst.

Also lies am besten gleich weiter!

Der wichtigste Tipp: Nicht zu viel nachgrübeln, was im Ex vorgeht

Ich kann sehr gut verstehen, dass du wissen möchtest, was in deinem Ex vorgeht.

Du suchst vermutlich einfach eine Erklärung für sein Verhalten.

Und auch wenn dir dieser Guide viele Hinweise darauf geben kann, was deinen Ex zu seinem Verhalten treibt – mein Tipp ist der folgende:

Wenn du deinen Ex zurückwillst, dann grüble nicht stundenlang nach, warum er sich gerade so oder so verhält.

Befolge lieber unsere bewährte Ex-zurück-Strategie.

Die komplette Anleitung – gewissermaßen das Rezept für die zweite Beziehung mit deinem Ex, kannst du in unserem Premium-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 erfahren:

#1 Der häufigste Grund, warum Männer nach der Trennung so kalt sind

Aus unserer Erfahrung stellen sich in der Regel Frauen die Frage, warum Männer nach der Trennung so kalt sind.

Der vielleicht häufigste Grund liegt darin, dass Frauen einen grundsätzlich anderen Zugang zu Emotionen haben als Männer.

Auch wenn es etwas klischeehaft klingt, im Schnitt würden Frauen gern über alles reden und viel dabei spüren.

Frauen schaffen es auch, mehrere Emotionen gleichzeitig zu haben – beispielsweise kann man verletzt sein und trotzdem noch Liebe spüren.

Das ist für Frauen möglich, bei Männern ist es hingegen meistens so, dass EINE Emotion überwiegt und sie nach dieser einen Emotionen dann auch handeln.

Die Vorgehensweise ist also sehr zielorientiert: Sei vernünftig und denk pragmatisch.

Nach einer Trennung wissen Männer das Ergebnis: „Wir sind getrennt, wozu sollen wir noch drüber reden?“

Frauen hingegen können spüren: „Wir sind getrennt, aber wir haben noch schöne Erinnerungen – und ich mag dich auch noch ein bisschen.“

Ein Mann würde zur Verhaltensweise sagen: „Ja, ganz klar, ist eh logisch, dass er sich so verhält.“

Frauen würden das Verhalten ganz anders bewerten – sie würden sagen: „Er ist kalt zu mir!“

Etwas übertrieben formuliert, könnte man also sagen:

Männer sind nach der Trennung so kalt, weil sie schlicht und ergreifend Männer sind 🙂 !

#2 Ex ist kalt, um die Trennung zu vollziehen

Für viele Männer ist eine Trennung ein Einschnitt, welcher einen Schalter umlegt von „in einer Beziehung“ zu „nicht mehr in einer Beziehung“.

Wenn du so willst, werden diese Zustände dichotom gesehen – also ohne Schnittmenge. Es geht also immer nur eines von beiden.

Für deinen Ex schaut die Sache damit ganz klar aus:

  • Beziehung = Kontakt mit dir
  • keine Beziehung = kein Kontakt mehr mit dir

Und damit ist es auch klar, warum dein Ex plötzlich so kalt ist nach der Trennung.

Es liegt einfach darin, dass er die Trennung auch tatsächlich für sich vollzieht und sich gemäß seinen inneren Regeln verhält, wie eine Trennung zu funktionieren hat.

#3 Ex will endlich seinen Abstand haben

Ein Hauptgrund, warum Männer nach einer Trennung so kalt sind, liegt darin, dass sie erst mal Abstand brauchen, weil du den Wunsch nach Distanz nicht respektiert hast.

Der erste Gedanke, wenn man vom Ex verlassen wurde, ist meistens: „MACH JETZT WAS, SONST VERLIERST DU IHN FÜR IMMER!“

Vielleicht geht’s dir ja genauso und du möchtest alles so schnell wie möglich ins Lot bringen.

Ja, eine Trennung ist schwer, weil man plötzlich auf eigenen Füßen stehen muss und den Partner als Stütze im Leben verliert.

Aber wenn du nach der Trennung deinen Ex anbettelst, dir doch noch eine zweite Chance zu geben, dann wird’s deinem Ex irgendwann „reichen“.

Er hat sich getrennt und hat immer noch keine Ruh von dir.

Es ist die klassische Push-and-Pull-Dynamik: Je mehr du nach vorgehst, desto mehr wird dein Ex zurückweichen und Abstand von dir wollen.

Dein Ex hatte einen Anlass für Trennung und wenn du das nicht respektierst, dann wird dein Ex mit anderen Mitteln – also indem er sehr kalt zu dir ist – diesen Abstand einfordern.

#4 Männer sind nach der Trennung kalt wegen dem confirmation bias

Es gibt viele Gründe, warum Männer nach einer Trennung so kalt sind – einer der wichtigsten hat mit dem einem psychologischen Effekt zu tun, nämlich dem confirmation bias.

Diesen kannst du sehr oft beobachten.

Er besagt im Wesentlichen, dass wir unsere Entscheidungen nachträglich stets verteidigen und „gutreden“.

Ein Freund von mir hatte sich mal ein neues teures Smartphone gekauft und ich hatte mich (irrtümlicherweise) erdreistet zu fragen, was dieses teure Gerät denn so viel mehr könne als ein preiswerteres?

Die Folge?

Eine 20-minütige Lektion darüber, warum es die richtige Entscheidung war, dieses teure Smartphone zu kaufen.

DAS macht der confirmation bias.

Und genauso ist es auch bei einer Trennung: Dein Ex hat Schluss gemacht und wird diese Entscheidung nun auch für sich als die richtige argumentieren.

Somit kann auch ein so simpler psychologischer Effekt dazu führen, dass Männer nach einer Trennung so kalt sind!

#5 Männer sind nach einer Trennung so kalt, weil sie schon viel länger „getrennt“ sind

Viele Trennungen lassen sich gut mit der Metapher eines Vulkans beschreiben.

Über lange Zeit sammelt sich da Magma unter der Oberfläche – man merkt davon nichts.

Zumindest solange nicht, bis diese Magmakammer explodiert und einem alles um die Ohren fliegt.

Dein Ex trifft die Entscheidung zur Trennung also in aller Regel nicht aus heiterem Himmel.

Sondern dieser Entscheidung geht vielfach eine Art „Probephase“ voraus, wo dein Ex einseitig für sich beschließt, nochmal zu schauen, ob eine Beziehung mit dir klappen kann.

Weil du nichts davon mitkriegst oder davon weißt und vielleicht auch die Anzeichen nicht richtig deutest, tust du so weiter wie bisher.

Das Problem:

Für deinen Ex wirkt das so, als ob du mutwillig seine Bedürfnisse ignorieren würdest und dadurch baut sich Groll auf.

Wenn dein Ex dann endlich die Entscheidung zur Trennung fasst, hat sich schon viel Groll angesammelt.

Wenn Männer nach einer Trennung sehr kalt sind, kann das vielfach ein Ausdruck dieses Grolls sein, der sich da über die Zeit aufgestaut hat.

#6 Kontakt mit dir schmerzt deinen Ex

Eine Trennung ist für niemanden leicht: Für dich ganz bestimmt nicht und glaub mir, auch für deinen Ex nicht.

Oft ist es ein Selbstschutz-Mechanismus, wenn Männer nach einer Trennung kalt sind.

Wenn dein:e Ex dich sieht oder mit dir schreibt, dann ist das ein Trigger, welcher deinem Ex erinnert, was durch die Trennung alles verloren hat – vielleicht vermisst dich dein Ex sogar.

Denn in jeder Beziehung gibt’s auch noch schöne Seiten, die mit der Trennung wegfallen.

Dein Ex musste sich also gegen die schönen Seiten und für die Trennung entscheiden.
(weil es eine Sache gab, die stärker wog als die noch schönen Seiten)

Deswegen kann es gut sein, dass dein Ex kalt zu dir ist, weil ihn der Kontakt mit dir zu sehr schmerzt.

#7 Viele Männer sind nach einer Trennung kalt, weil sie unsicher sind

Nach einer Trennung sind viele Männer unsicher, wie sie sich nun dir gegenüber verhalten sollen.

Dein Ex fragt sich vielleicht: „Hmm… jetzt sind wir nicht mehr zusammen. Wie verhalte ich mich bloß ihr gegenüber?“

Auch wenn sich Männer nach außen hin oft als stark geben – innerlich fragt man sich, was das Protokoll für den Umgang miteinander ist.

Da ist es einfacher, wenn man einfach kalt ist und jeden Kontakt vermeidet.

Weil dann muss man nicht fragen, ob dieser Kontakt jetzt passt oder ob es vielleicht zu viel ist.
(oder ob dieser Kontakt dann gemäß dem confirmation bias noch OK wäre…)

#8 Ex will keine falschen Hoffnungen wecken

Für diesen Grund, warum Männer oft so kalt nach der Trennung sind, spielen 2 Effekte zusammen.

Zum einen hast du vielleicht schon angedeutet, dass du wieder mit deinem Ex zusammenkommen möchtest.

Andererseits hat dein Ex die Entscheidung zur Trennung getroffen – und gemäß dem confirmation bias wird er zu dieser Entscheidung auch stehen und für diese argumentieren.

Und selbst wenn dein Ex Kontakt mit dir aufgeschlossen wäre, dann hat dein Ex vielleicht trotzdem Angst davor, dass du das missverstehst und er dir vielleicht falsche Hoffnungen macht.

Deswegen ist es leichter kalt zu dir zu sein.

Beachte:

Auch wenn dein Ex vielleicht sogar zurück in die Beziehung kommen möchte, nach Trennung wirkt der confirmation bias oft viel zu stark.

#9 Ein schlechtes Gewissen kann dazu führen, dass Männer nach einer Trennung kalt sind

Dein Ex hat Schluss gemacht – und in sehr vielen Fällen hat er deswegen auch ein schlechtes Gewissen.

Warum?

Weil man weißt, dass man mit einer Trennung jemandem weh tut und weil man einseitig eine Verbindung abbricht, ohne den anderen zu fragen oder in den Entscheidungsprozess miteinzubinden.

Deswegen denkt dein Ex: „Je weniger ich Kontakt habe, desto weniger kann ich ihr noch wehtun!“

Männer sind also auch deswegen oft nach einer Trennung so kalt, weil sie so vermeiden wollen, dich noch mehr zu verletzen, als sie es schon getan haben.

#10 Er ist so kalt zu dir, wegen DIESEM Gedanken-Switch

Nahezu jede Beziehung beginnt mit der „Verliebtheit“.

Da ist alles super, man sieht die Welt durch die rosarote Brille und Konflikte zwischen den beiden Partner gibt es praktisch nicht.

Ich bin mir fast sicher, dass es am Anfang eurer Beziehung diese Verliebtheit in der einen oder anderen Form auch gegeben hat.

Doch diese Verliebtheit hält nicht ewig.

Irgendwann sind dann die ersten Probleme aufgekommen, die soweit geführt haben, dass sich dein Ex von dir getrennt hat.

In deinem Ex ist es somit zum Gedanken-Switch gekommen. Von „alles ist super in der Beziehung“ zu „ich muss mich trennen, weil du meine Bedürfnisse nicht verstehst“.

Und diese negativen Gedanken sind nach der Trennung umso stärker, was einer der Gründe sein kann, warum Männer nach der Trennung so kalt sind.

#11 Ex hat eine Neue

Eine der häufigsten Antworten auf die Frage „Warum sind Männer nach einer Trennung so kalt?“ ist auch, weil sie gerade eine Neue treffen.

Was du in diesem Fall tun kannst, ist im folgenden Guide von szenario-zwei ganz ausführlich beschrieben.

>>> Hilfe, mein Ex hat eine Neue. Wie du ihn trotzdem zurückgewinnst! [+ Strategie]

Auch wenn dir in diesem Fall mal der Unterkiefer nach unten klappt, in der Regel halten solche „Trostbeziehungen“ nicht lange.

Eine Trostbeziehung ist nach einer Trennung oftmals nicht mehr als eine Ablenkung vom Schmerz der Trennung.

Gerade wenn es am Ende eurer Beziehung schwer und konfliktreich war, ist es mit der Neuen anfangs unkompliziert – und das will dein Ex ausleben.

Aber auch diese „Unkompliziertheit“ hält nicht ewig, sodass Trostbeziehungen oft nur von kurzer Dauer sind.

Warum Männer nach einer Trennung so kalt sind, liegt demnach auch einfach darin, dass es „komisch“ wäre jetzt mit dir zu schreiben.

Denn Kontakt mit dir wäre dann schnell ein „Fremdchatten“.

Umgekehrt gedacht:

Wenn dein Ex nach der Trennung kalt ist, weil er gerade eine Neue hat, dann spricht dies auch dafür, dass für ihn Treue zu der jeweiligen Person im Leben wichtig ist!

#12 Männer sind auch oft kalt, weil sie sehr beschäftigt sind

Nach einer Trennung stürzen sich viele Männer erst mal in diverse Ablenkungen.

Sei es mehr mit den Kumpels zu unternehmen, mehr zu arbeiten oder sich einfach ausgiebiger den eigenen Hobbys zu widmen.

Dein Ex könnte also schlicht und ergreifend einfach deshalb so kalt zu dir sein, weil er gerade sehr auf sich selbst fokussiert ist.

Für viele ist eine Trennung auch mal ein Startschuss, etwas für sich selbst zu tun und sich selbst weiterzuentwickeln.

Aus diesem Grund empfehlen wir bei szenario-zwei ja auch, während der Kontaktsperre die beste Version von sich selbst zu werden.

Das spiegelt diesen Prozess vom Ex und sorgt so bereits für die Meta-Botschaft: „Ich verstehe dich und gehe den gleichen Weg wie du!“

#13 Wenn die Trennung einem Rosenkrieg gleichgekommen ist

Wenn dein Ex kalt zu dir ist, dann könnte auch dieser Grund zutreffen. Kommt seltener vor als andere Gründe, soll hier aber dennoch erwähnt werden.

Eine Trennung kann oft richtig schlimm werden.

Da sagt man Dinge zueinander, die man nicht so meint.

Man wirft dem Partner Gemeinheiten an den Kopf, die man nachher bereut.

Während einer Trennung kann es vorkommen, dass sich so tiefe Gräben zwischen zwei Menschen auftun, die man nicht mehr zuschütten kann.

Es kann dann sein, dass man für sich beschließt: „So, das war’s. Ich will mit dir nichts zu tun haben.“

Ist dein Ex so kalt zu dir, weil er über dich hinweg ist?

Vielleicht hast du im Internet auch schon gelesen: „Der Grund, warum er nach der Trennung so kalt zu dir ist, liegt darin, dass er bereits über dich hinweg ist.“

Das ist zwar eine liebe und populärwissenschaftliche Erklärung, aber dieser Grund trifft nur teilweise zu.

Denn über dich hinweg ist dein Ex nicht in so kurzer Zeit – so schnell kann niemand von dir davonlaufen ;-).

Was tun, wenn Ex kalt ist?

Was kannst du also tun, wenn er nach der Trennung kalt zu dir ist, du ihn aber trotzdem zurück möchtest?

Die erste – ganz wichtige! – Sache ist:

Spiegle sein Verhalten

Als häufigsten Grund hatte ich oben geschrieben, dass Männer eine Trennung oft ganz pragmatisch sehen: „Wir sind getrennt, was sollen wir noch groß drüber reden?“

Deswegen bringt es nichts, zu diesem Zeitpunkt mehr Nähe zu deinem Ex zu suchen.

Denn das würde deinen Ex noch weiter von dir wegtreiben.

Wenn du also deinen Ex zurückgewinnen möchtest, dann steig deinem Ex nicht nach wie der hungrige Tiger dem verwundeten Zebra.

Sondern spiegle zuallererst sein Verhalten, indem du eine Kontaktsperre einleitest.

Auf diese Weise gibst du ihm Zeit und signalisierst, dass du dich in ihn hineinversetzen kannst.

>>> Mehr Tipps, was du machen kannst und vermeiden solltest, wenn dein:e Ex nach der Trennung so kalt ist, erfährst du auch hier (klick)!

Weniger ist hier eindeutig mehr – denn zu einem gewissen Teil erwartet und befürchtet dein Ex ja auch, dass du nach der Trennung keine Ruhe gibst.

Wenn du hingegen in eine Kotaktsperre gehst, dann signalisierst du, dass du dein Leben auch allein im Griff hast und seine Entscheidung respektierst.

Wie funktioniert die KS?

Die Kontaktsperre ist eine bestimmte Zeit (in der Regel 30 Tage), wo du aktiv keinen Kontakt zu deinem Ex hast.

Das bedeutet:

  • kein Chatten,
  • kein Telefonieren und auch
  • kein Liken oder Kommentieren von Fotos auf Social Media.

Also einfach mal von der Bildfläche verschwinden.

Warum diese Technik so wirkungsvoll ist, kannst du in diesem Guide von szenario-zwei nachlesen:

>>> Was die Kontaktsperre beim Ex bewirkt und warum sie so wirkungsvoll ist [alle Antworten!]

Was tun nach der Kontaktsperre?

Das Ziel ist, wieder in einen regelmäßigen Kontakt mit deinem Ex zu kommen, sodass du wieder Vertrauen und Gefühle für dich auslösen kannst.

Solange er aber kalt zu dir ist, wird das nicht funktionieren.

Aus diesem Grund braucht’s auch die Kontaktsperre, dass sich alles wieder etwas normalisieren kann.

Anschließend geht’s weiter mit:

Deinen Ex mit einer Testfrage anschreiben und austesten, ob dein überhaupt schon wieder bereit ist für mehr Kontakt mit dir.

Und dann regelmäßigen Kontakt etablieren und schließlich wieder Gefühle für dich wecken.

Das ist hier natürlich etwas verkürzt dargestellt – deswegen schau dir am besten gleich die jeweiligen Blog-Artikel an.

Und wenn du lieber alles in Video-Form haben möchtest, dann schau dir meinen Ex zurück Crash-Kurs an.

Darin erkläre ich dir in 7 Videos die wichtigsten Basics, wie du deinen Ex wieder in dein Leben ziehen kannst.

>>> Ja, jetzt beim Ex zurück Crash-Kurs dabei sein!

Alles Liebe,

Stephan

6 Kommentare zu „13 Gründe, warum Männer nach einer Trennung so kalt sind [+ was du tun kannst!]“

  1. Avatar

    Hallo, mein Ex hat mich vor ca 6 Wochen verlassen, in den ersten 2 bis 3 Tagen habe ich leider die typischen Ex-zurück- Fehler gemacht woraufhin er mich blockiert hatte.
    Seitdem mache ich nun schon die Kontaktsperre (Also seid 6 wochen) Und es hat sich nichts positives in Richtung ex getan. Er hat mich weder entblockiert noch sonst was.
    Ich arbeite deswegen auch seit der Kontaktsperre sehr stark an mir.
    Aber ich habe Angst überhaupt eine testfrage zu stellen zum Beispiel durch Ablehnung usw. Wobei ich nicht mal weiß wo ich ihm die Frage stellen soll wenn er mich ja überall wo es nur geht blockiert hat.
    Und dadurch das ich diese Kontaktsperre seit mehr als 30 Tagen ununterbrochen durchziehe , hab ich auch bisschen Angst das er einfach komplett über mich hinweg ist. Bitte könnt ihr mir helfen ?
    Liebe Grüße

    1. Lena

      Hallo Krystyne, das klingt wirklich kalt von ihm.
      Du bräuchtest wahrscheinlich eine komplett sachliche Nachfrage, die du auch stellen würdest, wenn du ihn nicht zurück haben willst – z.B., dass du deinen Reisepass oder ähnliches suchst. Frag ihn das dann zuerst auf eurem üblichen Kanal, und dann probiere weitere aus und erwähne immer, dass du ihn leider anders nicht erreichen kannst – wenn es gar nicht anders geht, sogar über einen gemeinsamen Freund versuchen.
      So eine Blockade kann manchmal ganz schön hartnäckig sein 🙁

  2. Avatar

    Hallo, wie lange ungefähr wirkt denn der „confirmation bias“ beim Ex? Sind fast 2 Monate getrennt, kurz nach der Trennung die 30 Tage Kontaktsperre nach eurer Anleitung und Tipps durchgezogen, dann Testfrage und follow up geschrieben, wo ich auch positive Antworten bekommen habe, dann 2 mal Eisbrecher geschrieben, darauf hat er gar nicht reagiert, dann ihm auf seinem neuen Insta Account gefolgt, worauf er mich blockiert hat, aber auf WhatsApp komischer Weise nicht… Hab das Gefühl, dass es auch mit dem Bestätigungsfehler zusammen hängt.. Was meint ihr dazu.?

    1. Lena

      Cool erstmal, dass die Testfrage geklappt hat – bleib aufgrund der Bloackaden noch mehr auf der Sachlichen Ebene. Der Bestätigungsfehler kann da ziemlich hartnäckig sein!

      1. Avatar

        Aber was ist, wenn er selbst auf die sachlichen Nachrichten / fragen nicht mehr reagiert…? Sollte man das dann aufgeben, oder wirklich warten, bis er von selbst wieder ankommt, was ja bei meinem Fall auch wahrscheinlich wäre, weil es ihm anscheinend leichter fiel, sich zu trennen, anstatt über die Dinge zu reden…?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.