Ex zurückgewinnen: 30 hochwirksame Tipps (sofort anwendbar, 2020 Update)

25 hochwirksame und sofort anwendbare Tipps, damit du deine:n Ex zurückgewinnen kannst.

Du möchtest deine Trennung rückgängig machen und deine:n Ex zurückgewinnen?

Du glaubst fest an die zweite Chance eurer Beziehung?

Dann sind diese 30 hochwirksamen Ex-Zurück-Tipps genau das Richtige für dich.

Mit ihnen stößt du die Tür zur neuerlichen Beziehung mit deinem:r Ex wieder weit auf.

Los geht’s!

Alle Ex-Zurück-Tipps auf einen Blick

Nicht jeder Ex-zurück-Tipp ist für jede:n zu jeder Zeit gleich wichtig.

Darum gibts hier 3 Kategorien, damit du schnell das findest, wonach du suchst.

Wenn du neu hier bist, dann schau dir unbedingt zuerst unsere besten Top-Tipps zum Ex zurückgewinnen an:

  1. Verwende „Testnachrichten“ beim Ex zurückgewinnen!
  2. Nutze diese Strategie, damit dich dein:e Ex wieder vermisst
  3. Wende diese Social-Media-Hacks an, wenn du deine:n Ex zurück willst!
  4. Hab das Ziel im Kopf: Das Date mit deinem:r Ex!
  5. Wecke mit dieser einfachen Technik wieder positive Emotionen bei deinem:r Ex
  6. Deute die Signale von deinem:r Ex richtig
  7. Ziehe mit diesen Nachrichten deine:n Ex wieder in dein Leben
  8. Gedulde dich beim Ex zurückgewinnen

Die Trennung ist erst kurz vorbei oder du bist in der Kontaktsperre? Dann klicke hier:

Oder schreibst du schon regelmäßig mit deinem:r Ex? Dann sind diese Tipps genau die richtigen für dich:

Wie stehen die Chancen, seine:n Ex zurückzugewinnen?

Viele fragen sich oft: „Wie stehen die Chancen, dass ich meine:n Ex zurückgewinnen kann?“

Natürlich kann man keine 100% Garantie geben, dass du mit deinem:r Ex sicher wieder zusammenkommst.

Auch wenn das viele so genannte „Experten“ machen und dir versprechen, dass du in nur 15 Tagen oder mit nur 1 magischen Nachricht garantiert deine:n Ex zurückgewinnen kannst.

Trotzdem besteht in den meisten Fällen eine Chance.
(Es sei denn es ist wirklich was Schlimmes zwischen euch passiert und ihr könnt gar nicht mehr miteinander.)

So wie du auch auf unserem Love-Board sehen kannst:

Die Kurzfassung: Der komplette Weg zurück ins Herz von deinem:r Ex [von A bis Z erklärt]

#1 Verwende „Testnachrichten“ beim Ex zurückgewinnen

Du kannst ja nicht in den Kopf von deinem:r Ex hineinblicken.

Ist schon der richtige Zeitpunkt gekommen, eine Nachricht zu schreiben?

Oder solltest du doch noch etwas warten?

Manch einer schreibt dann gar nie und wundert sich, warum nix weitergeht.

Und genau für solche Fälle – also wenn du nicht weißt, OB du deinem:r schon schreiben solltest…

Für solche Fälle gibt’s Lenas „Testnachrichten-Strategie“.

Mit einer Testfrage „testest“ du, wie der Name schon sagt, wie dein:e Ex auf Nachrichten von dir reagieren würde.

Mehr dazu: [Checkliste] Das solltest du unbedingt machen, BEVOR du eine Nachricht an deine:n Ex schickst.

Und Testfragen zeigen auch bei unseren Leser:innen Erfolge:

Wie du Testfragen genau anwendest, erfährst du in diesem Video:

#2 Nutze diese Strategie, damit dich dein:e Ex wieder vermisst

Ein sehr wichtiger Puzzlestein beim Ex zurückgewinnen ist es, dass dein:e Ex dich wieder zu vermissen beginnt.

Tatsächlich haben Studien gezeigt, dass 88% aller Menschen nach einer Trennung regelmäßig das Facebook-Profil des/der Ex checken.

Was bedeutet das?

Richtig, dein:e Ex denkt noch immer an dich!

Und genau das kannst du nutzen, um deinem:r Ex subtil zu vermitteln, dass du doch die richtige Wahl für ihn/sie bist.

Mit folgender Strategie klappt es:

3-Schritte-Strategie, wie dich dein:e Ex wieder vermisst

Schritt #1: Werde die heißeste Version von dir

Wenn dein:e Ex merkt, wie cool du eigentlich bist, dann wird er/sie die Entscheidung zur Trennung nochmals überdenken.

Die Frage ist nun: Wie bekommt dein:e Ex diese Veränderung mit?

Richtig, mit Schritt #2…

Schritt #2: Nutze Social Media

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, so sagt man. Poste also Bilder auf Facebook, Instagram und Co.

Und natürlich nicht irgendwelche Bilder, sondern die richtigen Bilder. Erstelle ein einzigartiges Profilbild und poste Bilder, die dich als die beste Version von dir zeigen.

Wie du das GANZ GENAU angehst, zeigen wir dir in unserem kostenlosen Report „5 Wege, wie du deinem:r Ex deine Veränderung zeigst.“

Mehr dazu: Klicke hier, um jetzt die 5 Wege zu erfahren!

Schritt #3: Schreibe deinem:r Ex die richten SMS (nach der Kontaktsperre)

Nach dem Einleiten der Kontaktsperre und während dieser sind die Schritte #1 und #2 das Mittel der Wahl.

Doch auch nach der Kontaktsperre kannst du das Vermissen weiter in deinem:r Ex triggern.

Wie?

Schreibe die richtigen SMS an deine:n Ex.

Menschen erinnern sich an gute Zeiten besser als an gute.

Suche dir also ein schönes gemeinsames Erlebnis in eurer vergangenen Beziehung und schreibe deinem:r Ex eine SMS mit folgender Struktur:

(>>> Mehr solcher Vorlagen inklusive 101 Beispiele und 8 manipulativer Ex-zurück-Phrasen erfährst du in unserem Premium-Kurs Ex zurück mit SMS!)

Wenn du es damit schaffst, dass sich dein:e Ex an die schönen Zeiten in deiner Beziehung erinnert, dann löst du in ihm/ihr folgende Gefühle aus:

„Hmm… damals war es schon sehr schön. Irgendwie vermisse ich ihn/sie…“

Bingo !

Mehr dazu: [Checkliste] Das solltest du unbedingt machen, BEVOR du eine Nachricht an deine:n Ex schickst.

#3 Nutze Social Media richtig beim Ex zurückgewinnen

Falls dein:e Ex und du auf Social Media seid (egal ob Facebook, Instagram, …), dann ist dieser Tipp genau der Richtige für dich.

Der berühmte Psychotherapeut Paul Watzlawick hat gesagt:

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“

Klingt paradox?

Das heißt:

Auch wenn du auf Social Media ein Bild postest und dein:e Ex das sieht, teilst du ihm/ihr trotzdem was mit.

Zum Beispiel, dass du dein Leben grad in vollen Zügen genießt.

In unserer Social-Media-Strategie gebe ich so ein Beispiel:

Wenn du so etwas postest, dann zeigst du deinem:r Ex, dass nicht die ganze Zeit Trübsal bläst.

Mit der Konsequenz, dass sich dein:e Ex fragen wird, warum du gerade so aufblühst.

Und die Falle schnappt zu:

Denn du bist nun wieder präsent in den Gedanken von deinem:r Ex!

Apropos: Mehr zum Thema „Social Media und Ex zurückgewinnen“ findst du in diesem Guide von szenario-zwei (Social-Media-Strategie).

#4 Hab beim Ex zurückgewinnen das Ziel im Kopf: Das Date!

Deine:n Ex zurückzugewinnen könnte man auf 2 Schlüssel-Ereignisse herunterbrechen.

Das sind:

Also der erste Kontakt nach der Kontaktsperre und das „zweite“ erste Date mit deinem:r Ex.

Trotzdem:

Während du bei der ersten Nachricht nach der Kontaktsperre 2 bis 3 Chancen auf eine positive Rückmeldung hast, so muss das erste Date sitzen.
(wenn nicht, wird’s bedeutend schwerer…)

Und damit das erste Date zum vollen Erfolg wird, kannst du dich jetzt schon drauf vorbereiten.

Nämlich mit folgenden Techniken:

  • Die RÜGE-Technik. „RÜGE“ steht hier für „Rede über gute Erinnerungen“.
  • Und die Ah-Interessant-Technik.
Beide erkläre ich ganz ausführlich in diesem Video:

#5 Löse positive Emotionen aus, damit du deine:n Ex zurückgewinnen kannst

Stell dir folgendes vor: Du wachst morgens auf und hast eine SMS von der Bank am Display.

Dort steht: Du hast 1 Million Euro gewonnen, das Geld ist schon auf deinem Konto.

Du würdest gleichermaßen überrascht und glücklich sein, du würdest auch interessiert sein, warum du denn gewonnen hast.

Genau diese Wirkung sollten deine Nachrichten auf deine:n Ex haben.

Damit das gut klappt, müssen deine Nachrichten und überhaupt deine gesamte Interaktion mit deinem:r Ex positive Emotionen in ihm/ihr wecken.

Wie gelingt dir das nun?

Dazu kannst du den großen Vorteil ausnutzen, dass du deine:n Ex bereits kennst.

Aktions-Tipp: Frage dich also:

  • Was tut dein:e Ex gerne?
  • Was gefällt deinem:r Ex?
  • Was waren schöne gemeinsame Momente in eurer vergangenen Beziehung?

Wenn du mit deinem:r Ex wieder in Kontakt bist (nach der Kontaktsperre), dann versuche, dass sich eure Gespräche um solche Themen drehen.

Wie das genau geht inklusive ein paar cooler SMS-Tricks haben wir in diesem Guide (klick!) beschrieben!

#6 Möchtest du wissen, ob dich dein:e Ex zurück will? Dann deute die Signale richtig!

Dein:e Ex sendet dir permanent Signale.

Ständig!

Meist sind diese unterbewusst, also dein:e Ex sendet sie nicht absichtlich.

Wenn du diese Signale jedoch richtig deuten kannst, dann steigerst du deine Chancen auf ein erfolgreiches Ex zurückgewinnen erheblich!

Denn sobald du weißt, was im Kopf von deinem:r Ex vorgeht, kannst du deine nächsten Schritte ausgetüftelt planen und deine Strategie dementsprechend anpassen.

Nämlich zum Beispiel den Kontakt etwas zu intensivieren, um wieder romantische Gefühle zwischen euch auszulösen.

Aktions-Tipp: So deutest du die Signale von deinem:r Ex richtig

Grundsätzlich kommt es auf diese 3 Faktoren an:

  • Kontakt-Art: Wie kontaktiert dich dein:e Ex (E-Mail, Whatsapp, Telefon, …)?
  • Grund des Kontaktes: Aus welchem Anlass heraus meldet sich dein:e Ex?
  • Frequenz: Wie oft meldet sich dein:e Ex?

Einen Überblick über die Kontakt-Arten und was sie bedeuten können, findest du auf folgender Grafik:

Mehr dazu und wie du die Informationen richtig nutzt, wenn…

  • dir dein:e Ex E-Mails schreibt
  • dein:e Ex dir SMS oder WhatsApp-Nachrichten
  • oder dein:e Ex dich anruft,

findest du in diesem Guide von uns:

#7 Textnachrichten sind der Hit beim Ex zurückgewinnen

Eine DER Hauptfragen vieler Menschen ist, wie sie den/die Ex nach der Kontaktsperre wieder kontaktieren sollen.

Folgende 3 Möglichkeiten stehen dann zur Auswahl:

  • eine E-Mail schreiben
  • anrufen
  • eine Nachricht schreiben (klicke hier, um zu erfahren, wie das geht!)

Eine E-Mail kommt oft sehr förmlich rüber und wird in vielen Fällen als „relativ große Sache“ aufgefasst. Damit ist die E-Mail beim Ex zurückerobern wenig geeignet.

Ein Telefonanruf hat zwei gravierende Nachteile: Du musst dir immer gleich überlegen, was du sagst. Weiters ist die Wahrscheinlichkeit, dass dein:e Ex abhebt oder dich zurückruft oftmals gering.

E-Mails und Telefonanrufe weisen also entscheidende Nachteile auf.

Ein SMS hingegen hat diese Nachteile nicht, sondern besitzt folgende Vorteile:

  • SMS sind die ungezwungenste Kommunikationsform: Die Wahrscheinlichkeit, dass dein:e Ex dir darauf antwortet ist viel höher als bei Telefon oder E-Mail!
  • Du kannst dir ganz genau überlegen, was du schreibst. Du kannst immer den perfekten Satz schreiben, um Schritt für Schritt wieder Gefühle bei deinem:r Ex für dich auslösen.

Aktions-Tipp: Textnachrichten sind sozusagen der Weg, um ungezwungen wieder in Kontakt zu treten und ihn/sie Schritt für Schritt damit wieder zurückzugewinnen.

Diese Nachricht muss

  • interessant sein für deine:n Ex, sodass er/sie zurückschreibt und
  • möglichst beiläufig rüberkommen.
  • Und sie darf nicht den Eindruck erwecken, als würdest du deine:n Ex zurückwollen.

Mehr dazu hier: Ex zurückbekommen leicht gemacht: Nutze diese SMS-Tricks! [+ Beispiele]

#8 Gedulde dich beim Ex zurückgewinnen

In vielen Fällen geht’s dir beim Ex zurückgewinnen vermutlich so, oder?

Wahrscheinlich über 90% aller Ideen, die man so hat, erweisen sich am Anfang als DER goldene Einfall.
(den man JETZT GLEICH unbedingt umsetzen muss)

Doch wenn man genauer hinschaut, dann sägt man damit meist den Ast ab, auf dem man steht:

Wie wir auch in unseren Ex-zurück-Kursen beschreiben, geht Ex zurückgewinnen leider nicht über Nacht und auch nicht mit der einen glorreichen Idee.

Ex zurückgewinnen ist ein Prozess, so wie wir auch in unserem Erfolgs-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 beschreiben.

Deswegen:

  1. Geh einen Schritt nach dem anderen. Beim Ex zurückgewinnen gibt’s fast nichts, was du unbedingt jetzt gleich tun musst, weil sonst alles verloren wäre.
  2. Schau rüber zu unserer Ex-Zurück-Übersichtsseite. Dort sind alle Inhalte gut geordnet und du findest mit Sicherheit schnell jene Infos, die du brauchst.
  3. Lies dort nach, was in der betreffenden Situation zu tun ist.
  4. Wende die Infos auf deine spezielle Situation an.
  5. Handle und gewinne dein:e Ex zurück!

#9 Verhalte dich richtig, wenn dein:e Ex dich kontaktiert

Während der Kontaktsperre kann es sein, dass sich dein:e Ex bei dir meldet.

Das kann verschiedene Gründe haben. Vielleicht schreibt dir dein:e Ex, um nachzufragen, wie es dir gerade geht.

Vielleicht hat dein:e Ex auch etwas Sehnsucht nach dir.

Was also in so einem Fall tun? Antworten oder nicht antworten?

Wenn dein:e Ex dich beispielsweise fragt, wie es dir so geht, dann antworte NICHT:


Wenn du so etwas Ähnliches antwortest, dann wirst du höchstwahrscheinlich nicht deine:n Ex zurückerobern könnten. Das wirkt bedürftig und wenig attraktiv.

Aktions-Tipp: So antwortest du deinem:r Ex

Wenn du antworten möchtest, antworte mit einer kurzen Nachricht. Diese sollte die folgenden Elemente enthalten:

  • du brauchst Zeit für dich, um die Trennung zu verarbeiten
  • derzeit möchtest du keinen Kontakt
  • bitte deine:n Ex, das zu respektieren und dir diese Zeit zu geben.

Um zu vermeiden, dass dich dein:e Ex wieder kontaktiert, kannst du auch hineinschreiben, dass du dich meldest, sobald du alle Dinge für dich geklärt hast.

Klicke hier und erfahre, was es während der Kontaktsperre noch alles zu beachten gilt, um erfolgreich deine:n Ex zurückgewinnen zu können.

#10 Mach dich nicht zum Fußabtreter des/der Ex

Dein:e Ex hat die Trennung ausgesprochen und du willst ihn/sie zurück. Das bringt dich momentan in eine Situation der Abhängigkeit.

Viele sagen dann: „Egal was er/sie tut: Ich liebe ihn/sie immer und werde warten.“

Ein solches abhängiges und unselbstständiges Verhalten wirkt unattraktiv und wird deine:n Ex in den seltensten Fällen wieder zu dir zurückbringen.

Und selbst wenn ihr wieder zusammenkommt: Du bist dann in einem Abhängigkeitsverhältnis, welches dir langfristig nicht guttut.

Und auch dein:e Ex wird den Respekt dir gegenüber verlieren, wenn du alles mit dir machen lässt.

Aktions-Tipp: Die Trennung ist passiert. Verhalte dich auch so. Also vorläufig kein Kontakt mehr zu deinem:r Ex und Kontaktsperre einleiten!

#11 Du willst deine:n Ex zurückgewinnen?
Dann halte eine Kontaktsperre ein!

Es ist wichtig, dass du derzeit mal die Trennung respektierst. Dein:e Ex hat sich schließlich nicht ohne Grund getrennt.

Die Trennung war der Wunsch deines:r Ex, Abstand von dir zu erhalten.

Wenn du also deinem:r Ex ständig Nachrichten schickst oder anrufst, so respektierst du diesen Wunsch nicht.

Die Folge:

Du treibst deine:n Ex weiter weg von dir und verlierst ihn/sie durch dieses Verhalten vielleicht für immer.

Und falls du jetzt Panik kriegst, dass deine:e Ex dich während der Kontaktsperre vergisst…

Da kann ich dich beruhigen: Das ist vermutlich nicht der Fall, schließlich wart ihr in einer Beziehung.

Um dir die letzten Bedenken zu nehmen, schau dir diese Erfahrung von einer Klientin von uns an (mehr dazu im Love Board):

Und so gehst du’s an:

Aktions-Tipp: Leite eine Kontaktsperre ein. Akzeptiere, dass dein:e Ex dich momentan nicht sehen möchte.

Viele Menschen fragen auch: „Wie lange sollte ich diese Kontaktsperre einhalten?“

Das ist natürlich von Situation zu Situation verschieden. Mindestens 30 Tage sollten es aber schon sein.

Wenn du also noch keine Kontaktsperre eingeleitet hast, beginne jetzt damit!

#12 Versuche nicht, deine:n Ex zu überzeugen, dass die Trennung ein Fehler war

Nach einer Trennung ist man oft versucht, den/die Ex anzubetteln, einen doch wieder zurückzunehmen.

Die Devise ist: Alles, nur nicht getrennt sein!

Betteln ist kein Zeichen von einer starken Persönlichkeit und wirkt äußerst unattraktiv auf den/die Ex. Und es zeigt, dass du mit der Trennung nicht klarkommst.

Denkst du, dass dein:e Ex dich zurücknehmen würde, wenn er/sie merkt, dass du mit der Situation völlig überfordert bist? Eher nicht.

Es hilft auch nichts, den/die Ex zu überzeugen versuchen, warum eure Beziehung doch noch eine Chance verdient hat.

Doch warum funktioniert das nicht?

Du sprichst in solchen Fällen rein die linke, also die „rationale“ Seite des Gehirns von deinem:r Ex an.

Wenn es um Beziehungen oder Liebe geht, entscheiden wir jedoch bevorzugt mit der rechten, oder „emotionalen“ Gehirnhälfte.

Wenn du deine:n Ex zurückgewinnen willst, dann musst du die rechte Gehirnhälfte ansprechen. Damit das geht, musst du zunächst einen emotional neutralen Zustand im Kopf deines:r Ex erzeugen.

Bevor du also herumstrauchelst und einen ernsten Fehler nach dem anderen machst, wechsle doch lieber gleich auf die Erfolgsspur.

Wir haben dafür ein erfolgreiches System geschaffen: Ex jetzt zurückgewinnen 2.0. Dort zeige ich dir detailliert und Schritt für Schritt, wie du deine:n Ex wieder verliebt in dich machen kannst.

Klicke hier und schau dir „Ex jetzt zurückgewinnen 2.0“ gleich an. Zusätzlich hab ich dort auch eine kostenlose Video-Präsentation für dich vorbereitet!

Aktions-Tipp: Wenn du deine:n Ex angebettelt hast, dann mache das

#13 Werde die beste und heißeste Version von dir

Damit du deine:n Ex zurückgewinnen kannst, musst du ändern, wie dein:e Ex dich wahrnimmt.

Denke aus der Perspektive deines:r Ex:

  1. Würdest du mit einem Menschen zusammen sein wollen, der deprimiert ist und die ganze Zeit weinend zuhause sitzt?
  2. Oder würdest du mit einem Menschen zusammen sein wollen, der zufrieden ist und voller Lebensfreude sprüht?

Es ist relativ klar, dass Menschen, die zufrieden und voller Lebensfreude sind, viel attraktiver und anziehender wirken.

Wenn du wieder zu solch positiv strahlenden Menschen gehörst, dann denkt sich dein:e Ex:

„Wow… Er/sie hat sich arg verändert. Ich frage mich, ob die Trennung wirklich eine so gute Idee war…“

Nun, wie gelingt dir das?

Ganz einfach: Du musst die beste Version von dir werden!

Die heißeste Version von dir werden ist natürlich ein sehr großes Thema. Das gibt dir aber mal einen guten Startpunkt:

Aktions-Tipp: Gehe deine Lebensbereiche durch. Wo denkst du, dass etwas mehr Aufmerksamkeit nötig wäre?Was wolltest du immer schon mal machen? Jetzt ist der Zeitpunkt dafür!

Vielleicht ein paar Kilo abspecken? Oder endlich einen Sprach-Kurs machen? Oder vielleicht einen Kurz-Trip nach Paris?

Übrigens:

In unserem bewährten Programm Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 unterstützt dich unser exklusives New Self Coaching ganz easy dabei, wieder die heißeste Version von dir zu werden.

Wenn du also gleich alles wissen und sofort loslegen möchtest, dann klicke hier und erfahre mehr dazu. Alles, was du wissen musst, ist nur wenige Minuten entfernt!

#14 Liebeskummer macht unsexy

Stell dir vor, du würdest bald wieder mit deinem Ex zusammenkommen.

Es geht euch wieder gemeinsam gut, und ganz nebenbei meinst du: „Zum Glück sind wir wieder zusammen. Denn ohne dich hätte ich nicht leben können, der Liebeskummer wäre zu groß! Ich könnte dich nie überwinden, so tief bist du in meinem Herzen.“

Wenn du diese Aussage ernst meinst, dann kann sich deine Ex dadurch sehr schnell eingeengt, überfordert und abhängig fühlen.

Warum? Weil du ihm/ihr somit die Verantwortung für dein Lebensglück übergibst!

Gar keine gute Idee. Um dies absolut zu vermeiden, blicke dem Liebeskummer hier und jetzt ins Auge und überwinde ihn!

Dadurch zeigst du deiner:m Ex, dass du ein selbstständiger, starker Mensch bist und ihn/sie nicht brauchst, sondern WILLST!

Das ist richtig sexy.

Deine:n Ex zurückerobern soll eine Möglichkeit, aber keine Bedingung für dein Lebensglück sein.

Aktions-Tipp: 12 wirkungsvolle Tipps, wie du deinen Liebeskummer überwinden kannst, findest du in diesem Video:


Oder schau dir den folgenden Guide auf unserem Blog an:

#15 Handle nach einer Strategie

Wer will schon auf den Zufall und glückliche Umstände vertrauen?

Wenn du beim Ex zurückgewinnen ohne Strategie handelst, ist das so ähnlich, wie wenn du ohne Segel und Antrieb auf dem Meer treibst und darauf hoffst, dass dich die Strömung zufällig wieder in den sicheren Hafen treibt.

Gewinne deine:n Ex mit der richtigen Strategie zurück!

Das geht in seltenen Fällen vielleicht gut, aber in den allermeisten Fällen wirst du weiterhin am Meer treiben und niemals Land sehen.

Besser ist es da:

Segel setzen und selber aus eigener Kraft zurücksegeln.

Genauso ist es mit einer guten Ex-zurück-Strategie:

Man wird meist erfolgreicher sein, weil man so Fehler vermeidet und sich durch Rückschläge nicht so leicht aus der Bahn werfen lässt.

Aktions-Tipp: Lege dir jetzt gleich einen Plan zurecht, nach dem du ab sofort handelst. Wir empfehlen folgende Schritte:

  1. Kein Kontakt zu deinem:r Ex .
  2. Mache, dass dein:e Ex dich wieder vermisst.
  3. Werde die heißeste Version von dir
  4. Nimm wieder Kontakt auf.
  5. Löse wieder romantische Gefühle für dich aus.
  6. Leite zum persönlichen Treffen über und ziehe so deine:n Ex wieder in dein Leben.

Natürlich gibt’s da noch viel mehr, als ich hier behandeln kann. Wenn du also mehr Hilfe brauchst und alle unsere Strategien kennenlernen möchtest, dann schau dir unbedingt auch unseren Kurs „Ex jetzt zurückgewinnen 2.0“ an (klick!).

Dort findest du zusätzlich auch ein kostenloses Video, welches du dir anschauen kannst. Darin erkläre ich dir genau die 4 emotionalen Phasen, durch die du deine:n Ex führen musst, um wieder mit ihm/ihr zusammenzukommen.

#16 Erzeuge kein Mitleid beim Ex

Derartige Verhaltensweisen entstehen oft aus der Angst heraus: „Ohne mein:e Ex kann ich nicht glücklich sein.“

Möchtest du wirklich, dass dein:e Ex nur aus Mitleid mit dir zusammen ist, aber keine Liebe empfindet?

Stell dir vor, es würde funktionieren, dass dein:e Ex aus Mitleid wieder zu dir zurückkommt. Das wäre kein stabiles Fundament für eine glückliche Beziehung.

Aktions-Tipp: Schicke keine traurigen SMS oder Nachrichten mit tränenreichen Smileys. Ruf den/die Ex auch nicht an, um ihm/ihr die Ohren vollzuheulen. Besinne dich stattdessen auf deine Stärken und das, was du gut kannst.

Mehr Infos zum Thema!

Unsere Kollegen auf maennlichkeit–staerken.de haben zum Thema „Ex zurück“ eine coole Blogparade gestartet, an der auch dieser Guide teilnimmt.

Darüber hinaus darf ich hier auch noch ein paar weitere coole Artikel ankündigen:

  • Frederic von institut-fuer-maennerpsychologie.com gibt beschreibt in diesem Artikel 7 wertvolle Tipps, wie du deine Beziehung nach der Trennung retten kannst. Zusätzlich gibt’s von ihm auch noch einen 5-Schritte-Plan, wie das Ganze klappen kann!
  • Darüber hinaus darf ich den Artikel von Eric Hegmann erwähnen. Er beschäftigt sich ausführlich damit, welche Chancen überhaupt noch bestehen, um den/die Ex zurückgewinnen zu können. Dazu gibt’s auch eine Priese Wissenschaft!
  • Mehr zur Kontaktsperre, wann diese schädlich ist und wie du eine Kontaktsperre richtig angehst, sodass der Schuss nicht nach hinten losgeht, erfährst du in diesem Guide auf ex-ratgeber.info!
  • Wenn’s um Liebeskummer geht, dann kommt man kaum an den Kollegen von Sozialdynamik. Sie haben eine Anleitung für eine Traumreise erstellt, wie du deine:n Ex loslassen kannst.
  • Und den Kreis schließen wir nochmals mit den Kollegen von maennlichkeit-staerken.de. Boris hat hierzu eine Anleitung verfasst, wie du in 9 Schritten deine:n Ex zurückbekommen kannst!

So, aber gleich weiter zum nächsten Tipp!

#17 Mach deine:n Ex nicht eifersüchtig (oder gehe zumindest vorsichtig vor)

Oft ist nach einer Trennung Schmerz, Wut und Trauer allgegenwärtig. Vielleicht hat dich dein:e Ex so richtig verletzt durch die Trennung und dein Herz blutet.

Eine „Wie du mir, so ich dir“-Haltung ist da ganz fehl am Platz. Wenn du dir also Seelenfrieden davon erhoffst, den/die Ex eifersüchtig zu machen mit Bildern von dir und deinen neuen Liebschaften, wirst du dich damit schnell ins Abseits schießen.
(zumindest dann, wenn du nicht weißt, was du tust)

Beachte:

Auch wenn ihr wieder zusammenkommt, kann diese Eifersuchts-Sache immer ein Konfliktpunkt bleiben und unterschwellig schwelen. Schlimmstenfalls steht deswegen dann neuerlich eine Trennung ins Haus.

Aktions-Tipp: Wenn du deine:n Ex eifersüchtig machen möchtest, dann mach es erstens richtig und sei zweitens extrem vorsichtig.

Nicht jeder springt darauf gut an und im schlimmsten Fall geht der Schuss total nach hinten los.

Außer, du weißt, was du tust. Dann kann eine Prise Eifersucht trotzdem wahre Wunder wirken. Genaueres kannst du beispielsweise hier nachlesen.

#18 Lass dich nicht gehen!

Eine Trennung vernebelt oft die eigenen Gedanken und hüllt alles in ein bedeutungsloses Grau ein. Alles erscheint sinnlos und man versinkt in Trauer und Schmerz.

In solchen Situationen vernachlässigt man sich oft selbst und achtet nicht mehr auf sich selbst.

Wenn du in so einem Strudel gefangen bist, tust du dir und deiner Attraktivität nichts Gutes. Investiere in dich selbst und schau auf dich, damit du dich deinem Ex gestärkt und voller Energie präsentieren kannst!

Aktions-Tipp: Mache regelmäßig Sport und sorge für ausreichend Bewegung. Ob Outdoor oder Indoor: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und keine Ausreden mehr, dass für einen nichts dabei ist.

Zusätzliche Bewegung kann man auch in den Alltag integrieren:

Wenn du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fährst, steige einfach immer ein paar Stationen früher aus und gehe die restlichen zu Fuß. Wenn du mit dem Auto fährst, parke an jenem Punkt, welcher am weitesten von deinem Büro entfernt ist.

#19 Schuldzuweisungen und Vorwürfe treiben den/die Ex weg von dir!

Eine Trennung tut weh und schmerzt oft ungemein. Wenn du deine:n Ex zurückgewinnen möchtest, dann vermeide unbedingt Schuldzuweisungen und Vorwürfe.

Kennst du die Gottman-Konstante? Diese besagt, dass in harmonischen Beziehungen das Verhältnis von positiven zu negativen Verhaltensweisen 5:1 sein soll.

Schuldzuweisungen und Vorwürfe zählen auch zu negativen Verhaltensweisen. Beim Ex zurückgewinnen bekommst du nicht unendlich viele Chancen für positives Verhalten, also vermeide so gut es geht negative Verhaltensweisen!

Das Ziel muss sein, dass der/die Ex Kontakt zu dir wieder schön und positiv empfindet. Wenn du das nicht schaffst (und mit Schuldzuweisungen geht das sicher nicht), dann stehen die Chancen nicht gut, dass du deine:n Ex zurückerobern kannst.

Aktions-Tipp: Begegne deinem:r Ex mit Respekt und freundlich. Stell dir vor, er/sie wäre ein flüchtiger Bekannter. Sage und tue nichts, was du nicht auch bei einem flüchtigen Bekannten sagen oder tun würdest.

#20 Nutze diesen Schlüssel zum Unterbewusstsein

Was ist dein großer Vorteil, wenn du deine:n Ex zurück willst?

Genau:

Du weißt, was dein:e Ex mag und was ihm/ihr wichtig ist.

Das ist dein geheimer Schlüssel zum Unterbewusstsein von deinem:r Ex. Dadurch kannst du signalisieren:

„Hey, schau mal, ich bin cool und eine Beziehung mit mir ist eine geile Sache!“

Das Prinzip ist das Folgende:

Stell dir vor, ich sag dir nur:

„Hey, schau mal, ich bin ein super toller Ex-Zurück-Coach.“

Dann wirst du vermutlich antworten:

„Naja, ich kenn dich ja gar nicht, warum sollte ich dir glauben?“

So komm ich nicht weiter, dich zu überzeugen.

Wie mache ich es besser?

Ich geb dir 30 extrem effektive Ex-zurück-Tipps und zeige dir, dass ich weiß, wovon ich rede.

Sodass unsere Leser:innen bemerken und dadurch wissen, dass Lena und ich uns auskennen.

Also:

[Anleitung] Sprich nicht über XY, sondern tu etwas, das Gedanken an XY in deinem:r Ex auslöst!

Dieses Prinzip auf dich und deine:n Ex übertragen ist dann:

  • Mach dir eine Liste von jenen Dingen, die dein:e Ex mag oder was ihm/ihr wichtig ist.
  • Baue diese Dinge dann in dein Gespräch ein, ohne darüber zu sprechen.

[Beispiel aus dem Coaching] Und so hat es eine Klientin (Franziska) von uns gemacht:

Franziska war mit ihrem Ex beim ersten Treffen nach der Trennung in einer Kleingartensiedlung spazieren.

Sie wusste, dass ihr Ex seine Großmutter sehr liebt, sie sehr wichtig für ihn ist.

Und sie wusste auch, dass die Großmutter von ihrem Ex vor der Pensionierung

Aus diesem Grund hat Franziska begonnen, die schönen Blumen in den Gärten zu bewundern und darüber zu sprechen, welche Arbeit dahinter steckt, diese Gärten so schön zu halten.

Indirekt hat das schöne Gedanken an die Großmutter in ihrem Ex getriggert.

Die Folge:

Ihr Ex fühlte sich noch mehr zu Franziska hingezogen.
(und 1 Woche später haben sie sich schon wieder getroffen!)

#21 Schreibe deinem:r Ex NICHT, wenn…

Wenn du mit deinem:r Ex wieder fleißig am Schreiben bist, darfst du dich erstmal riesig freuen!

Vor einigen Wochen war das wahrscheinlich noch ein Wunsch-Szenario…

Trotzdem darfst du jetzt nicht den Fehler machen und glauben, dass jetzt „eh schon wieder alles im Lot ist“.

Denn auch beim Ex zurückgewinnen gilt manchmal das Sprichwort:

Reden ist Silber, doch Schweigen ist Gold.

Wenn also eines oder mehrere der folgenden 3 Warnsignale auftreten, dann solltest du mal etwas weniger schreiben.
(und etwas mehr schweigen oder zumindest etwas weniger sagen :)…)

Warnsignal #1: Dein:e Ex schreibt regelmäßig, dass du „später“ eine Antwort kriegst

Das sieht zum Beispiel so aus:

Das geschieht sehr oft, wenn dein:e Ex viel arbeitet oder sich von dir gerade etwas bedrängt fühlt.

Mach in diesem Fall das:

Schreib deinem:r Ex kürzere Nachrichten, so dass sich auch mal eine schnelle Antwort „zwischendurch“ ausgeht.

Und reflektiere, ob du deine Nachrichten zu besseren Zeiten senden könntest.

Also beispielsweise nicht dann, wenn dein:e Ex grad arbeitet oder im Sportverein ist.

Warnsignal #2: Dein:e Ex versteht nicht, warum du schreibst

Ich geb dir gleich ein Beispiel, wie das aussehen könnte:

Oder:

Wenn du also Antworten bekommst, wo dein:e Ex nicht auf deine Nachricht eingeht.

Mach in diesem Fall das:

Bleib auf alle Fälle cool und wechsle das Thema!

Am besten schreibst du über etwas, von dem du weißt, dass es dein:e Ex schon immer interessant gefunden hat!

Warnsignal #3: Du bekommst immer nur kurze Antworten

Also wenn da nur einsilbige Nachrichten bei dir landen oder nur dauernd Emojis.

Wenn du quasi mit dir selbst redest…

Falls das einmal oder nur hin und wieder vorkommt, ist es kein Thema.

Aber wenn es sich wiederholt oder regelmäßig vorkommt, dann muss man das definitiv ernst nehmen.

Mach in diesem Fall das:

Auch hier empfehle ich, das Thema zu wechseln.

Vielleicht machts auch Sinn, überhaupt mal den Kanal zu wechseln.

Vielleicht ist dein:e Ex auch kein Schreib-Typ und es klappt mit Anrufen oder Sprachnachrichten besser.

#22 Vermeide die Friendzone

Hast du auch schon den folgenden Gedanken gedacht? „Bleiben wir am besten Freunde, weil vielleicht entwickelt sich dann daraus wieder etwas.“

Doch dann passiert genau das:

„Freunde bleiben“ ist nach der Trennung der direkte Weg in die Friendzone.

Unsere Definition von „Friendzone“ ist:

Friendzone = Situation, wo einer mehr vom anderen will, während der andere nur Freunde sein will und wo die andere Person weiß, dass der andere mehr von ihm will.

Wenn ihr „Freunde“ bleibt, dann weiß dein:e Ex, dass du mehr willst. Und das lässt deine Chancen so schnell dahinschmelzen wie ein Eiswürfel in der Sahara.

Deswegen zuerst mal Kontaktsperre. Damit dein:e Ex nicht auf die Idee kommt, dich in die Friendzone zu schicken.

Wie du die Freundschaft mit deinem:r Ex richtig nutzt, kannst du hier in diesem Guide nachlesen.

ABER:

Jetzt kommt das große Missverständnis.

Friendzone ist NICHT gleich Freundschaft.

Während du die Friendzone meiden solltest, so führt der Weg in die zweite Beziehung mit deinem:r Ex unweigerlich über die Freundschaft.

Warum?

Weil so die Kommunikationskanäle offen bleiben. So ist es für dich viel leichter, mit deinem:r Ex regelmäßig Kontakt zu haben, wo du dann wieder Vermissen für dich auslösen kannst!

Während dieser Freundschaft holst du dir sozusagen die Kontrolle zurück und hast ausreichend Zeit, deine:n Ex wieder mit Textnachrichten zu verführen.
(Klicke hier und erfahre mehr wie du mit Textnachrichten wieder Gefühle für dich auslösen kannst!)

#23 Lass Steigerungen zu

Beim Ex zurückgewinnen ist die große Gefahr, dass man denkt:

„Ha, wir waren eh schon mal zusammen, da sollten wir am besten gleich wieder zusammenkommen!“

Was ich damit sagen will:

Es braucht Zeit vom „Kennenlernen“ zur „Beziehung“.

Da sage ich:

FALSCH!

Denn wenn du in Woche 1 schon Liebesbrief, Rosenstrauß und neues Aussehen präsentierst…

Was hast du dann in Woche 2 vor???

Beginn also ganz sachte, leicht, und steigere dich dann langsam. So kannst du auch anhand der Reaktion deines:r Ex erkennen, welches Tempo passt.

[Tipp] Differenziere deine Stufen von Beziehung, beispielsweise: Freunde, Daten, Beziehung mit Fragezeichen, feste Beziehung.

Überlege dir dann für dich persönlich, wie weit du in jeder dieser Stufen gehen willst.

Du kannst zum Beispiel beschließen, dass du mit Freunden keinen Sex hast, auch nicht mit Dates, sondern nur mit Menschen in einer Beziehung.

Dein:e Ex wird also warten müssen!

#24 Lass auch deine:n Ex mal machen!

Wenn du deine:n Ex zurück willst, dann musst du am Anfang aktiver sein.

Und zwar aus folgenden Gründen:

Grund #1: Du willst ja zurück in die Beziehung.
(und dein:e Ex derzeit vielleicht [noch] nicht)

Grund #2: Dein:e Ex wird vermutlich nicht von allein einsehen, dass die Trennung ein Fehler war. Es liegt also an dir, ihm/ihr das zu zeigen!

Aber:
(ja, es gibt immer ein „Aber“ :)…)

Führ dich nicht auf wie eine Dampfwalze und schreib nicht gleich wieder eine Nachricht, wenn du nicht innerhalb von 1 Tag eine Antwort bekommst.

Sowas erzeugt bei deinem:r Ex eher den Drang, auf Distanz zu dir zu gehen.

Mach es stattdessen so:

Wenn ihr beide wieder Kontakt habt und du eifrig dabei bist, die Beziehung wieder aufzubauen, mach mal bewusst eine Pause, sodass dein:e Ex der/die Erste sein kann:

  • Wenn du immer ein Treffen vorschlägst, kann er/sie es nicht tun.
  • Wenn du immer „guten Morgen“ schreibst, kann er/sie das auch nicht tun.

Mach also mal Pause, lass Abstand:

Es kann nämlich gut sein, dass es einige Tage braucht, bis da was von deinem:r Ex kommt!

Wenn das nach 3 bis 4 Tagen nicht der Fall war, melde dich wieder ganz normal.
(warte aber mindestens diese Zeit, damit dein:e Ex ausreichend Zeit hat, dir zu schreiben!)

Vielleicht musst du das auch öfters wiederholen, bis dein:e Ex eine Idee davon kriegt, dass er/sie jetzt dran ist mit dem Schreiben.

Apropos:

Möchtest du wissen, was genau du schreiben musst, damit sich dein:e Ex von sich aus bei dir meldet?

Genau darum geht’s in unserem erfolgreichen Kurs Ex zurück mit SMS. Klicke hier, falls du mehr dazu erfahren möchtest!

#25 Sei nicht immer lieb und nett

Wenn du deine:n Ex zurückgewinnen willst, dann heißt das NICHT, dass du die Bitch von dem/der Ex bist.
(oder der Dodl vom Dienst – je nachdem ;)…)

Immer nur lieb und nett sein und zu allem „Ja und Amen“ sagen, etabliert eine gefährliche Routine.

Damit zeigst du nämlich deinem:r Ex folgendes:

„Du kannst alles mit mir machen, mir ist alles recht!“

Das mag jetzt vielleicht noch funktionieren.

Aber wenn du mit deinem:r Ex wieder zusammen bist, dann besteht diese Routine weiterhin und kann schließlich ein Trennungsgrund werden.

Nach dem Motto:

„Aha, als wir noch nicht wieder zusammen waren, war dir alles egal und jetzt plötzlich nicht mehr???“

Und – ZACK! – die Beziehungskrise ist da und du liest wieder hier bei uns, was du da machen kannst.

Besser ist es aber, es gar nicht so weit kommen zu lassen.

Wie gehst du es also besser an?

Gib zu, dass du von deinem:r Ex etwas erwartest.

Hat er oder sie lange nicht mehr geschrieben, dann schreib beispielsweise:

Das ist etwas neckisch und frech, es zeigt, dass du etwas willst (eine Nachricht) aber gleichzeitig Humor hast.

Aus solchen Neckereien kann ein Flirt oder eine gute Spannung entstehen.

[Tipp] Überlege also, auch direkt im Geschehen (sei es jetzt beim Nachrichten schreiben oder beim Treffen), wo du deine:n Ex etwas necken könntest.

Achtung:

Brich aber keinesfalls Tabus, du solltest ja wissen, was dein:e Ex lustig findet und was nicht!

Keine Idee, was du deinem:r Ex schreiben könntest?

Dann empfehle ich dir unseren Kurs Ex zurück mit SMS. Darin erfährst du nicht nur, wann du deinem:r Ex was schreiben sollst, damit ihr wieder zusammenkommt.

Du erhältst zusätzlich 101 (!) SMS-Beispiele + 8 manipulative Phrasen, die du quasi sofort übernehmen kannst!

>>> Ja, ich möchte mehr dazu wissen!

#26 Nutze die „Sneaky-Absage“!

Diese Ex-Zurück-Technik ist dafür geeignet, wenn du und dein:e Ex schon wieder regelmäßig hin und her schreibt, es aber mit der Terminfindung für ein Treffen nicht klappt.

Nämlich aus dem Grund, weil du ständig verhindert bist oder absagen musst.

In genau diesem Fall musst du nicht auf ein Treffen verzichten, sondern kannst mit der Sneaky-Absage deine:n Ex sogar dazu bringen, dich nochmal zu fragen:

Genaueres erkläre ich in diesem Video:

#27 Was du nach dem Treffen schreiben kannst

Erinnere dich an die 4 Ex-Zurück-Phasen.

Bei den ersten Treffen (sind in dem Sinn ja noch keine „Dates“) stehst dein:e Ex vermutlich irgendwo kurz vor der Phase „positiv“:

Mit einer Nachricht nach dem Treffen kannst du die positiven Emotionen während des Treffens wieder in deinem:r Ex auslösen und dich weiter in Richtung der Phase „positiv“ bewegen.

Aber was schreiben?

Das Prinzip ist hier: Schreib oder schicke was, das thematisch zum Treffen passt und deine:n Ex ans Treffen erinnern lässt!

Um beim Beispiel aus Ex-Zurück-Technik #1 (Nutze diesen Schlüssel zum Unterbewusstsein) zu bleiben.

Nehmen wir an, du gehst am Tag nach dem Treffen zufällig in einem Park spazieren und siehst ein kunstvoll gepflegtes Blumenbeet.

Schicke deinem:r Ex beispielsweise so eine Nachricht:

Da brauchts gar nicht viel Text – ein Bild wirkt hier stärker!

Eine weitere Möglichkeit wäre:

[Beispiel aus dem Coaching] Was nach einem Treffen auch passt, sind kleine Erinnerungen oder Grüße:

Beispiel: „Heute geht´s ja weiter mit (seiner Lieblingsserie, Sport….) ich hab es zufällig gesehen, weil (z.B. dein Kind gefernseht hat…) das hellt dieses trüber Feber-Wetter bestimmt für dich auf.“

#28 Top-Tipp fürs Date: Flüstern

Flüstern ist ein perfekter Vorwand, um näher zusammenzurücken oder sich etwas anzunähern.

Zusätzlich peppst du das Gespräch auf, indem du eben mal etwas leiser flüsterst in einer Erzählung.

Warum funktioniert das so gut?

Das liegt an der Funktionsweise von unserem Hirn.

Denn das ist – weil es Energie sparen will – extrem faul.

Wenn was längere Zeit gleich dahingeht, dann schaltet es sozusagen auf „Durchzug“.

Durch das Flüstern setzt du einen so genannten pattern interrupt.

Du sorgst also dafür, dass sich etwas ändert und das Hirn von deinem:r Ex so wieder aufmerksamer wird und sich mehr auf dich fokussiert!

Ganz schön gewieft, nicht wahr?

[Beispiel aus dem Coaching] Susanne war mit ihrem Ex beim ersten „richtigen“ Date und hat ihm erzählt, dass sie bei ihrem Chef war und um eine Gehaltserhöhung gefragt hat.

Als Susanne erzählen wollte, wieviel sie gefordert hat, hat sie sich zu ihrem Ex gelehnt und folgendes geflüstert:

Das auf dem Bild ist übrigens nicht Susanne 😉

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, dann hol dir zusätzlich unser Erfolgs-Programm Ex jetzt zurückgewinnen 2.0.

Darin enthalten ist unsere exklusive Tri-Date-Strategie, wie du vom einfachen Treffen zum romantischen Date gelangen kannst!

>>> Ja, ich möchte die komplette Strategie wissen, wie ich meine:n Ex wieder zurückgewinnen kann!

#29 Entfache (wieder) die Liebe zwischen euch

Einfach nur „Ich liebe dich!“ zu sagen wird deine:n Ex nicht zurückholen…
(übrigens genauso wenig wie bitten, betteln oder herumdiskutieren!)

Jeder Mensch nimmt Liebe unterschiedlich wahr.

Manchen bedeutet ein „Ich liebe dich“ sagen alles, andere achten wiederum eher darauf, wie viel Zeit, wie viel Verständnis ihnen der andere entgegenbringt.

Kurz gesagt:

Jeder spricht eine andere Sprache der Liebe.

Und trotzdem erwartet jeder, dass er in SEINER Sprache angesprochen wird.

Wenn also jemand Liebe oft über die 3 Worte ausdrückt, erwartet er im Regelfall auch, dies oft vom Partner zu hören.

Weißt du, welche Sprache der Liebe dein:e Ex spricht?

Weil es zur Trennung gekommen ist, geh ich mal davon aus, dass das zumindest noch ausbaufähig ist :-)…

[Tipp] Wenn du mit deinem:r Ex wieder zusammenkommen willst, dann musst du ihn/sie in seiner Liebessprache ansprechen, damit du die Liebe wieder zwischen euch neu entfachen kannst!

Erinnere dich an oben:

Meistens erwartete jeder, in seiner Liebessprache angesprochen zu werden.

Deswegen überlege mal, wie dein:e Ex die Liebe ausgedrückt hat.

Folgende Fragen können dir helfen:

  • Woher hast du gewusst, dass dein:e Ex dich liebt?
  • Was hat er/sie gemacht?
  • Was hat er/sie gesagt?
  • Was hat er/sie dir geschrieben (SMS, WhatsApp, Briefe, …)?
  • Welche Taten haben ihre/seine Liebe ausgedrückt?
  • Welche Kompromisse haben ihre/seine Liebe gezeigt?
  • Welche Körperhaltungen und Blicke haben es gezeigt?

[Beispiel aus dem Coaching] Günther ist ins Coaching gekommen, weil er unbedingt seine Ex, Martha, zurückgewinnen wollte.

In der Beziehung hat Günther Martha immer nur Geschenke gemacht. Durchs Coaching ist Günther draufgekommen, dass Marthas Liebessprache eine andere ist.

Für Martha zeigt sich Liebe darin, wenn man einander hilft und sich unterstützt.

Beim neuerlichen Annähern musste in Marthas Wohnung ein Wasserhahn getauscht werden.

Da Günther selbst Installateur ist, war das für ihn ein Kinderspiel. Er hat Martha hier blitzschnell den Wasserhahn getauscht.

Und siehe da:

Für Martha war das der Beweis, dass sich Günther wirklich geändert hat. Und sie hat ihn am gleichen Tag noch um ein Treffen gefragt!

#30 Hebe dir Liebesgeständnisse für die neue Beziehung auf

Vielleicht hast du solche Gedanken: „Wenn ich meinem:r Ex nur sage, wie sehr ich ihn/sie liebe, dann kommen wir sicher wieder zusammen!“

Hast du in der Beziehung deinem:r Ex die Liebe gestanden bzw. was hast du getan, um ihm/ihr deine Liebe zu zeigen?

Die Liebe gestehen und v.a. auch so handeln solltest du in der Beziehung. Wenn diese mal vorbei ist, dann werden Liebesbekundungen nur sehr selten erfolgreich sein. Sorry.

Aktions-Tipp: Warte mit Liebesgeständnissen, bis du wieder deinen Ex zurück hast und mit ihm/ihr wieder in einer glücklichen Beziehung bist.

Achtung:

Liebe = Wort + Tat

Belasse es also nicht bei einem flüchtigen „Ich liebe dich“ bleiben, sondern zeige deine Liebe und Zuneigung zu deinem:r Partner:in auch durch Taten. Mehr dazu in unserem Artikel „16 wirkungsvolle Beziehungstipps“.

Jetzt bist du dran

Die wichtigsten Kernpunkte nochmals zusammengefasst:

  • Halte eine Kontaktsperre ein.
  • Lege dir eine Strategie zurecht.
  • Vermeide betteln, Mitleid erregen, nachspionieren oder Schuldzuweisungen.
  • Arbeite an dir und mache dich zur besten Version von dir.
  • Löse wieder positive Emotionen in deinem:r Ex aus.
  • Und natürlich: Befolge auch die restlichen Tipps aus der obigen Liste !

Bist du bereit einige oder alle dieser 25 Ex-Zurück-Tipps anzuwenden? Hinterlasse uns doch auch einen Kommentar und schreibe, welchen Tipp du gleich jetzt anwenden wirst.

Und schau dir auch unseren Premium-Kurs Ex jetzt zurückgewinnen 2.0 an. Dort erklären wir Schritt für Schritt, wie du das Herz von deinem:r Ex wieder erobern kannst!

Viel Erfolg beim Ex zurückgewinnen und alles Liebe,

Stephan

651 Kommentare zu „Ex zurückgewinnen: 30 hochwirksame Tipps (sofort anwendbar, 2020 Update)“

  1. Avatar

    Hallo ihr beiden!
    Mein Exfreund hat nach zwei Jahren Beziehung mit mir Schluss gemacht vor sechs Wochen. Wir hatten ein abschließendes, wertschätzendes Gespräch. Der Trennungsgrund war folgender: Ich lebte für ihn 1 1/2 Jahre in einer Stadt weiter entfernt von meinem sonstigen Umfeld – das hat mich sozial sehr abhängig von ihm gemacht und ihn manchmal eingeengt. Nach der Trennung habe ich eine 30-Tägige Kontaktsperre eingeleitet und sehr an meinem Inneren gearbeitet und viel reflektiert. Wir haben uns danach erneut getroffen, um ein paar Besitze auszutauschen. Ich bat ihn hier, erneut über die Trennung nachzudenken (was natürlich ein Fehler war). Er sagte hier aber erneut deutlich, ich soll mir keine Hoffnungen machen und seine Wärme nicht misinterpretieren, sondern dass die Entscheidung für ihn nach wie vor absolut feststeht und er seinen Frieden mit der Trennung gefunden hat, obwohl es sehr schwer für ihn war und auch noch Gefühle für mich hat.
    Als ich das gehört habe, war ich am Boden zerstört und frage mich nun: Soll ich aufgeben? oder macht eine erneute Kontaktsperre eventuell Sinn von 30 Tagen, und ich versuche es danach erneut in einem langsameren Tempo?

    Danke für eure Videos und liebe Grüße,
    Meri

    1. Lena

      Lieber Meri,
      schön, dass du uns geschrieben hast. Ich denke, dass einerseits Kontaktsperre gut ist, aber andererseits auch Arbeit an den Trennungsgründen ansteht: Was ihn so festgefahren macht, was die Gründe sind…
      Nach der Kontaktsperre beginne, dich mit einer Testfrage (erkläre ich auf YouTube) anzunähern!
      Nur Mut! 🙂

      1. Avatar

        Hey, ich hätte eine Frage.
        Um alles kurz zu erklären, es ist so: ich war mit meinem Freund nun über 2 Monate zusammen, und ca vor 3 Wochen hat er angefangen sich eigenartig zu verhalten. Vor 2 Wochen ging er zu seinem Schulpädagogen um mit ihm über seine ganze Situation zu sprechen, doch was der Pädagoge sagte durfte ich leider nicht wissen. Ich habe ihn mehrmals gefragt ob er mir nicht sagen will was ihm auf dem Herzen will, doch er wollte mit niemandem reden…außer mit seinen Eltern und dem Pädagogen. An Ostern war er mit seiner ganzen Familie essen und sie sagten ihm, er solle es seiner Freundin sagen. Am Montag hat er es mir erzählt: Er war beim Schulpädagogen weil er Stress hat. Ihm wird alles zu viel. In der Schule hat er Tests, er ist in 4 Fächern negativ, seine Leidenschaft für‘s Fußball…und diese Beziehung. Er sagte mir, er hätte seit einem Monat Depressionen, und seit 2 (jetzt ja 3) Wochen ist es sicher. Ich habe es meiner Mutter erzählt, und sie fragte ob er die Depressionen ärztlich bestätigt bekommen hat, wenn nicht, wer ihm das bestätigt hat, ob er einen Test machen musste (wenn ja, was er da machen musste) und ob er anti-Depressiva oder sonstige Medikamente nimmt. Nein, er war bei keinem Arzt, nur beim Pädagogen, denn er hat zur Zeit viel zu viel zu tun wegen Fußball und Schule (und da er bei keinem Arzt war, wird es ihm sein Schulpädagoge bestätigt haben). Er nimmt keine Medikamente (nur wegen seiner Pollenallergie).
        Der Pädagoge hat ihm gesagt er soll eine Beziehungspause für 2-3 Wochen machen, was wiederum seine Eltern für richtig hielten. Er sagte er bräuchte das, weil Beziehung eben 100 mal mehr ist als nur Freundschaft. Am Anfang als er es mir am Telefon erklärt hat, hat er mir Beziehungspause so erklärt, dass wir noch zusammen sind, uns noch treffen können und er safe zu meinem Geburtstag der heute in einem Monat (29. Mai) ist kommen würde usw. Aber alles nur Freundschaftlich. Oke, ich bin dann diese Beziehungspause eingegangen weil es ihm dann ja anscheinend besser gehen würde. Gestern hat sich ein Mädchen bei mir auf Instagram gemeldet, welches ihn kennt und mit ihm am Samstag Abend per WhatsApp Wahrheit oder Pflicht gespielt hat. Sie schickte mir einen Screenshot auf dem folgendes stand:
        Er: ich nehme Wahrheit
        Sie: was ist dein größter Wunsch?
        Er: schwierig zu sagen… ich hätte gerne eine Freundin, aber nicht so eine wie meine Ex. Ich habe es mit ihr vor ein paar Tagen beendet weil es nicht so gut lief.
        Ich habe ihn sofort darauf angeschrieben was das zu bedeuten hat, weil er mir sagte wir sind noch zusammen.
        Er sagte mir, es wäre eine Beziehungspause, also wären wir nicht mehr zusammen. Ich habe es ihm gesagt wie er mir Beziehungspause am Anfang erklärte, er sagte nur er habe es falsch erklärt und eigentlich wäre es so: Eine Beziehungspause ist so, dass jeder single ist, man es später jedoch nochmal versuchen könnte. Ich dachte mir nur so als ich das hörte: also hast du das so falsch erklärt oder was? Es gibt einen Unterschied zwischen „wir sind trotzdem noch zusammen“ und „wir sind getrennt“. Ich habe ihm versucht das zu erklären, dass er diesem Pädagogen nicht alles glauben sollte. Ich habe natürlich alles meiner Mutter erzählt die ziemlich enttäuscht von ihm war. Sie war von Anfang an etwas skeptisch, weil er zu einem Pädagogen ging, und nicht zu einem Psychologen.
        Ich war wirklich am Boden zerstört, als ich erfahren habe dass er mit anderen Mädchen so schreibt, wie wir am Anfang unserer Beziehung. Ich habe ihn gestern dann nochmal nachgefragt ob das was zwischen uns war noch zu retten ist oder ob er sich eine neue sucht weil er schon mit ziemlich vielen Mädchen schreibt. Er sagte nur: Ich muss mal schauen dass ich das mit Schule und alles hinbekomme. Man sieht ja was das schicksal mit sich bringt☺️„. Nachdem wir noch ein bisschen über das alles geschrieben haben sagte er mir, dass egal was der Pädagoge sagt – er würde es tun. Wenn der Pädagoge sagt es hilft ihm, tut er es. Er hört nur auf ihn und seinen Eltern, sonst auf niemanden. Danach konnte ich nicht mehr vor Schmerz und Angst ihn endgültig zu verlieren und habe ihm gesagt wie sehr ich die Zeit mit ihm geliebt habe, wie sehr ich ihn wieder als meinen Freund möchte, besonders an meinem Geburtstag… Ich habe ihm mein Herz ausgeschüttet…zurück kam nur ein „Oke“, worauf ich nicht mehr geantwortet habe (heute habe ich mit der Kontaktsperre begonnen). Es war ein ziemlich langer Text. Ich konnte nicht anders, auch wenn ich wusste, dass es falsch ist. Meine Mutter ist sehr weise und hat mir wirklich viele wertvolle Tipps und Tricks gegeben/gezeigt, die ihr einem hier auch gebt/zeigt. Sie sagte ich solle ihm mal nicht schreiben, weil er sonst denkt ich bin von ihm abhängig, ich bin immer für ihn erreichbar und würde ihn deshalb eh immer schreiben. Sie sagte nur: Lass ihn zappeln, Männer müssen zappeln!“.
        Heute sehe ich die ganze Zeit dass er online ist, mir aber nicht schreibt. Nun frage ich mich: warum ist er online wenn er so Stress hat? Wenn er anscheinend so viel mit Schule und so zu tun hat, dass er nur noch wenig Zeit für sein Handy hat? Ich weiß, dass er mit anderen Mädchen schreibt (es sind zwischen 5-9 Mädchen wenn ich mich nicht verzählt habe) und das zerstört mich einfach. Da er so private Sachen mit ihnen bespricht, ihnen so schnell und so viel (an)vertraut und erzählt, habe ich Angst dass er eine Beziehung mit einer von ihnen eingehen wird, obwohl er mir gesagt hat dass der Pädagoge und seine Familie sagten, eine Beziehung wäre zu zur Zeit zu viel, bis es ihm besser geht (obwohl es ihm nicht mal so schlecht geht, das ding ist…er überfordert sich, geht meistens zwischen null- und zwei- Uhr nachts schlafen und gönnt sich nie Ruhe). Oke, um nun auf den springenden Punkt zu kommen: was soll ich machen? Soll ich genau das machen, wie ihr es hier beschreibt, soll ich etwas ändern oder soll ich überhaupt etwas komplett anderes machen? Er ist für mich das Glück in Person, mit ihm fühle ich mich wie im besten Liebesfilm der Welt. Ich möchte keinen anderen, nur ihn!

        Würde mich wirklich sehr über eine Antwort freuen!

        Lg Debora <3

  2. Avatar

    Hallo Lena
    Ich habe vo einiger Zeit angefangen eure Ideen umzusetzten. Ich habe auch versucht eine sachliche Nachricht zu schreiben ect. Wir haben immer nur kurz Kontakt und mitlerweile glaube ich dass eine Arbeitskollegin es ausgenutzt hat das es ihm schlecht geht um bei ihm zu sein. Ist es Zeit aufzugeben?
    Ich bin echt verzweifelt…
    Grüsse Jasy

    1. Lena

      Liebe Jasy,
      ich erinnere mich an dich. Schön, dass du noch mit dabei bist! 🙂
      Ist die Arbeitskollegin denn ein Dealbreaker für dich? Wenn du ihn somit nicht wieder willst, dann ist es Zeit aufzugeben.
      Wenn du aber damit umgehen kannst… geh Schritt für Schritt weiter!
      Du weißt ja auch noch nichts Fixes sondern hast nur Vermutungen.
      Alles Liebe,
      Lena

      1. Avatar

        Hallo Lena
        Vielen Dank für deine aufmunternde Worte. Ich möchte nicht aufgeben. Es ist nur echt schwer… ich habe erneut eine Kontaktsperre eingeleitet. Wir haben jedoch schon seit längerer Zeit kein Kontakt mehr und als ich ihn nach einem Treffen fragte blockte er. Jetzt warte ich dass er sich für ein Treffen meldet und halte mich im Hintergrund.

  3. Avatar

    Liebe Lena, lieber Stephan,

    Vor einigen Wochen habe ich eure Seite und eure Videos intensiv genutzt. Es hat mir sehr weiter geholfen, sowohl für mich selbst, als auch dass mein Ex als wir uns an einem Geburtstag getroffen haben meinte er hätte gedacht ich würde ihn voll spamen usw. und er nicht gedacht hätte, dass es so läuft.

    Wir haben uns mittlerweile zwei mal getroffen, waren zusätzlich einmal mit Freunden von uns in Clubs. Haben uns auch wieder geküsst.
    Er zieht jetzt bei seinen Eltern aus, ich wohne noch Zuhause… als wir uns unterhalten haben meinte er, ich könnte ja dann auch zu ihm ziehen. Auf meine Frage was das dann werden sollte, eine Art WG oder wie er sich das vorstellen würde meinte er, nein, das bekommen wir schon wieder hin mit uns. Im gleichen Atemzug sagt er mir aber dann ich soll ihm Zeit geben er braucht die Stille, möchte erstmal keine Beziehung egal mit wem und er könne mir nichts versprechen.
    Kontakt usw ist aber ok.
    Ich verstehe ihn nicht und weiß nicht wie ich mich verhalten soll… wir wären fast 10 Jahre zusammen und sind jetzt 2 Monate getrennt.
    Was haltet ihr von deinem Verhalten? Was soll ich tun?

    Vielen Dank für eure Seite! Ihr seid toll!
    Liebe Grüße,
    Lisa

    1. Lena

      Liebe Lisa,
      wow, das klingt Erfolgsstory-verdächtig! 🙂
      Erstmal meinen Respekt dazu, dass du so hart an dir und eurer Beziehung gearbeitet hast und ihr euch wieder so gut näher kommen konntet!

      Dein Ex klingt zweigespalten: Auf der einen Seite ist er total zuversichtlich, dass ihr beide das wieder hinbekommt.
      Aber wenn es konkret ist, meint er, dass er Ruhe und Abstand braucht und keine Beziehung will.

      Mach also weiter mit dem, was bisher funktioniert hat (Themen, Nachrichten, Abstand…) und arbeite auch an deinen Bedingungen:
      Wenn du dort einziehst, was erwartest du dir?
      Versuche möglichst klar in dir selbst zu werden, so dass du ihm auch klar begegnen kannst.

      Persönliche Begleitung dabei können wir auch gerne über´s Coaching machen.

      Alles Liebe,
      Lena

  4. Avatar

    Hallo,

    mein Ex-Freund hat sich vor 9 Wochen von mir getrennt. Zunächst hatten wir 3 Wochen keinen Kontakt. Nach einem ersten Treffen in dem wir viel geredet aber auch gelacht haben, haben wir uns seither Schrittchen Weise wieder angenähert. Treffen uns circa 1x die Woche. Von Anfangs einfach erzählen, hin zu Ausflügen und gemeinsamen Aktivitäten inzwischen schon wieder körperlicher Nähe und Übernachtungen. Wenn wir uns sehen benehmen wir uns fast wie ein Paar. Als es das erste Mal wieder dazu kam, dass wir uns geküsst haben (circa 3 Wochen her) habe ich gefragt, was das zu bedeuten hat. Aussage damals war, dass da auf alle Fälle noch Gefühle sind, er momentan aber nicht wieder einfach zurückkönnte. Läuft aber seither so weiter. Wir schreiben fast täglich (aber eher oberflächlich wie es geht was wir tun), treffen uns 1-2x die Woche aber es geht nicht weiter. Sobald ich mich zurückziehe kommt die Initiative von ihm, nach Treffen fragt nur noch er, er holt mich vom Flughafen nach Reisen ab… Aber wie komme ich aus dem „Hamsterrad“ und wieder in eine Beziehung? Ich habe Angst es direkt anzusprechen. Wie locke ich ihn weiter, er ist ja vermutlich in einer komfortablen Situation. 🙁

    Liebe Grüße und Danke

    1. Lena

      Liebe Julianna,
      du hast hier ein „wunderbares Problem“, wie ich es immer nenne. Nämlich kein Anfänger-Thema mehr, sondern du bist im Prozess schon weiter vorne.
      Auf der Ebene zwischen „positiv“ und „Liebe“.
      Es geht also darum, den Austausch nun persönlicher zu gestalten, zu vertiefen. Und die Treffen so zu lenken, dass wieder Anziehung passiert auf die er reagiert.
      Ich kann dich dabei gerne begleiten, das mache ich über E-Mail Coaching.
      Um dir hier zu helfen brauche ich nämlich mehr Info, jede Situation ist ja total individuell und wir müssen uns regelmäßig austauschen können.
      Hier kannst du mich kontaktieren.
      Alles Liebe,
      Lena

      1. Avatar

        Liebe Lena,

        Danke für deine Antwort! Ganz so „wunderbar“ wie du sehe ich die Situation leider nicht 🙂
        Die Treffen sind bereits sehr persönlich. Mein Ex ist allerdings der, der ständig von gemeinsamen Erlebnissen spricht, wie gut ich ihn kenne etc. Fährt quasi meine Strategie. Wir kommen uns auch bereits wieder sehr nah (haben auch bereits miteinander geschlafen). Aber es geht nicht wieder in Richtung Beziehung. Ich habe Angst, dass er mich als „Freundin mit gewissen Vorzügen“ sieht und sich so langsam von mir entwöhnt :/ wie komme ich wieder auf den richtigen Pfad?

        Danke
        Julianna

        1. Lena

          Liebe Juliana,
          alles klar 🙂 Um dir hier wirklich gut weiterhelfen zu können, müsste ich mehr wissen.
          Das ist eine wichtige Phase in der ihr gerade seid, und es spielen meist viiiiele Faktoren eine Rolle.
          Du kannst mir dein Anliegen z.B. per Coaching-Flash oder 5er-Block genauer schildern, dann kann ich dir besser weiterhelfen.
          Alles Liebe,
          Lena

  5. Avatar

    Ich weiss nicht was ich tun soll. Ich habe mir alles durchgelesen und glaube es könnte helfen, jedoch ist bei uns auch ein Grund wieso wir uns getrennt haben, dass er depressionen hat. Ich weiss nicht ob es zu früh ist dass ich ihm schreibe. ( wir sind seit ca. 1 1/2 Monaten getrennt und er hat von sich aus 2 mal Kontakt aufgenommen) es ist für mich sehr schwer da ich nicht weiss ob es sinn hat wenn es ihm zusätzlich noch schlecht geht.

    1. Lena

      Bei Depressionen heißt es ganz stark aufzupassen: Gesundheit hat immer Vorrang, und das bedeutet meist, dass man längeren Abstand lassen muss. Du könntest es mit einer sachlichen Nachricht versuchen und anhand seiner Reaktion weitermachen. Alles Liebe dabei!

      1. Avatar

        Wenn ich eine Nachricht schreibe mit einer schönen Erinnerungen, ist das noch zu früh? So wie es oben beschrieben ist, da würde ich schreiben: heii war einkaufen und habe so schöne violette Hortensien gesehen und an dich denken müssen.( seine Lieblingsblumen) Weiss noch wie unsere nach 2 Wochen eingegangen sind und das mehrmals.
        Grüsse Jasy

        Meinst du das könnte gehen?

        1. Lena

          Lieber Niki,
          wahrscheinlich hilft es, eine kurze Kontaktsperre zu machen und dann eher aktiv von dir aus auf ihn zuzugehen.
          Achte darauf, dass du auch Veränderungen machst, die man erkennen kann / die du vermitteln kannst. 🙂
          Nur Mut!

      2. Avatar

        Vielen Dank für die rasche Antwort.
        Mir fällt es schwer Nachrichten zu schreiben… gienge auch folgender Text?
        Hallo XY
        Ich weiss es ist komisch von mir zu hören aber ich habe beim einkaufen Hortensien gesehen und an dich denken müssen (sind seine Lieblingsblumen) ich weiss noch die Blauen die wir auf dem Balkon hatten und nach einer Woche scho kaputt waren. Wie auch immer…
        Grüsse Jasy

      3. Avatar

        Hallo Lena
        Ich habe lange überlegt was ich schreiben soll das auch einen guten Grund hat:
        Also es ging darum dass ich noch einen Schlüssel von seinem „Kässeli“ hatte und ihn fragte ob er ihn zurück möchte.
        Zurück kam dann : sei nicht nötig er habe es aufgebroch, da er das Geld auf die Bank bringen wollte.

        Soll ich versuchen weiter Kontakt zu halten? Was habe ich für Chancen?
        Grüsse Jasy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.